Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: Massenspam von einem Klub zum pkv-vergleich

  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    15.01.2006
    Beiträge
    388

    Standard Massenspam von einem Klub zum pkv-vergleich

    Weiß nicht, ob ich der einzige bin, aber ich bekomme massenhaft Spam zu irgendwelchen Krankenversicherungen. 25 Stück in den letzten 24 Stunden. Beworben wird der Dreck über URL-Shortener wie whois:http://www.shoorts.website/884458, whois:https://strizza.me/clDa3T oder whois:http://dewa.link/7xFap Sind 3 Beispiele, ich hab keinen Bock alle unterschiedlichen rauszusuchen. Und das Endziel ist immer wieder whois:www.pkv-vergleich.club

    Diese Nerv-Spams gibt es täglich in ähnlicher Menge. Der gute Seamonkey filtert ja brav raus, aber so eine oder zwei am Tag kommen halt durch und grinsen mich dann frech im Eingangspostfach an.

    Die Seite löst nach 84.16.227.164 auf, das ist Leaseweb Deutschland GmbH und die Schnarchnasen haben im whois eine nicht funktionierende abuse-Adresse angegeben. Ich bekomme jedenfalls "Reject for Policy Reason" als Fehlermeldung, funktioniert also nicht.

    Was tun?
    Geändert von schara56 (11.05.2018 um 07:10 Uhr) Grund: whois gesetzt - bitte Forenregeln lesen + verstehen + anwenden
    ←————————————————————→
    Will noch jemand bei Einstein@Home mitmachen?
    Das heise-Leser Team Special: Off-Topic bei Einstein@Home sucht immer Mitglieder! :)

  2. #2
    Senior Mitglied Avatar von Hippo
    Registriert seit
    05.08.2010
    Beiträge
    1.617

    Standard

    Zwei Möglichkeiten:

    1. Du klickst sie weg und läßt Dich dann kreuzweise

    2. Du läßt die Vertreter antanzen, läßt Dir eine Visitenkarte aushändigen und packst danach die dicke Keule aus - sprich volles Programm vom T5F bis zur anwaltlichen Abmahnung. Das dürfte so nach der 20. Klage dazu führen daß Du auf allen relevanten Giftlisten stehst
    Wer andern eine Bratwurst brät der braucht ein Bratwurstbratgerät ...

  3. #3
    Mitglied
    Registriert seit
    15.01.2006
    Beiträge
    388

    Standard

    Ich wollte eigentlich den Provider bitten, die Seite vom Netz zu nehmen.

    Aber dazu müsste ich wohl ein Buch schreiben: whois:https://www.leaseweb.com/abuse-prevention/report-abuse

    Ein neuer Geschäftszweig, so wie von dir vorgeschlagen, wäre natürlich auch eine interessante Alternative.
    Geändert von schara56 (11.05.2018 um 07:11 Uhr) Grund: whois gesetzt
    ←————————————————————→
    Will noch jemand bei Einstein@Home mitmachen?
    Das heise-Leser Team Special: Off-Topic bei Einstein@Home sucht immer Mitglieder! :)

  4. #4
    Senior Mitglied Avatar von Hippo
    Registriert seit
    05.08.2010
    Beiträge
    1.617

    Standard

    Zitat Zitat von Wurgl Beitrag anzeigen
    Ich wollte eigentlich den Provider bitten, die Seite vom Netz zu nehmen.
    DAS ist jetzt schon der beste Witz des Vatertags ...
    ... Leaseweb bitten eine Seite vom Netz zu nehmen, Löwen zu Veganern zu machen dürfte leichter sein ;-)
    Wer andern eine Bratwurst brät der braucht ein Bratwurstbratgerät ...

  5. #5
    Urinstein Avatar von schara56
    Registriert seit
    03.08.2005
    Ort
    zuhause
    Beiträge
    7.681

    Standard

    SpamwebLeaseweb ist einer der mit Abstand merkbefreitesten Provider.
    Eine Bitte wird hier gar nichts bringen (erfahrungsgemäß).

    Trage doch einfach markante Testdaten bei whois:www.pkv-vergleich.club, beobachte wer sich darauf hin meldet und rolle das Feld via T5 von hinten auf.
    Den letzten beißen die Hunde - insbesondere wenn die Daten von einer angeblichen AVANI Inc. aus Prag stammen.

    So ganz nebenbei: da steht der Hosenlatz offen - whois:https://www.pkv-vergleich.club/script/

    [Nachtrag] Nette Reiseroute:
    whois:http://dewa.link/7xFap -> whois:http://www.pkv-vergleich-lohnt.review -> whois:https://www.pkv-vergleich.club

    Den Hebel kann man bei der Domain whois:pkv-vergleich-lohnt.review ansetzen: Namecheap hab bisher sehr schnell solche Spammerdomains abgesägt.
    -> https://support.namecheap.com
    -> Ticket aufmachen
    -> beobachten wie die Domain dicht gemacht wird
    Damit wird dann die Kette zu whois:https://www.pkv-vergleich.club unterbrochen.
    Geändert von schara56 (11.05.2018 um 07:24 Uhr) Grund: Nachtrag
    Villains who twirl their mustaches are easy to spot.
    Those who cloak themselves in good deeds are well camouflaged.

    Sokath! His eyes uncovered!

  6. #6
    Urgestein
    Registriert seit
    18.07.2005
    Beiträge
    7.519

    Standard

    Namecheap und Domain dichtmachen? Wovon träumst Du sonst noch nachts? Das ist wie Leaseweb im Domainwesen...
    mein Credo: die 10 größten ROKSO-Spammer aus dem Verkehr gezogen, und 80 % des weltweiten Spam-Problems hätte sich mit einem Schlag erledigt....

  7. #7
    Verbalakrobat Avatar von Goofy
    Registriert seit
    17.07.2005
    Ort
    Überall und nirgends
    Beiträge
    23.918

    Standard

    Die einzige Möglichkeit, Leaseweb zum Sperren von Spammerseiten zu bringen, besteht in einer Rezeptur, deren Zutaten ohne weiteres in Drogeriemärkten erhältlich sind. Ist aber leider verboten, denn das rummst dann sehr laut.
    Goofy
    ______________________________
    Weisheiten des Trullius L. Guficus, 80 v.Chr.:
    "Luscinia, te pedem supplodere audio" - Nachtigall, ick hör dir trapsen
    "Vita praediolum eculeorum non est" - Das Leben ist kein Ponyhof
    "Avia mea in stabulo gallinario rotam automotam vehit" - Meine Oma fährt im Hühnerstall Motorrad
    "Sed illi, dicito: me in ano lambere potest" - Jenem aber, sag es ihm: er kann mich am Arsch lecken

  8. #8
    Urinstein Avatar von schara56
    Registriert seit
    03.08.2005
    Ort
    zuhause
    Beiträge
    7.681

    Standard

    Zitat Zitat von kjz1 Beitrag anzeigen
    Namecheap und Domain dichtmachen? [...
    Das kann ich nicht bestätigen - bisher war Namecheap bis auf zwei Ausnahmen immer recht fix mit dem Abklemmen.
    Bei Timo habe im damals im Bereich PKV in Verbindung mit Namecheap 26 Domains abgeschossen.
    Villains who twirl their mustaches are easy to spot.
    Those who cloak themselves in good deeds are well camouflaged.

    Sokath! His eyes uncovered!

  9. #9
    Urgestein
    Registriert seit
    18.07.2005
    Beiträge
    7.519

    Standard

    Zitat Zitat von schara56 Beitrag anzeigen
    Das kann ich nicht bestätigen - bisher war Namecheap bis auf zwei Ausnahmen immer recht fix mit dem Abklemmen.
    Bei Timo habe im damals im Bereich PKV in Verbindung mit Namecheap 26 Domains abgeschossen.
    Gestern habe ich es mal versucht, bis heute noch keine Reaktion. Soviel zum Thema fix...
    mein Credo: die 10 größten ROKSO-Spammer aus dem Verkehr gezogen, und 80 % des weltweiten Spam-Problems hätte sich mit einem Schlag erledigt....

  10. #10
    Urinstein Avatar von schara56
    Registriert seit
    03.08.2005
    Ort
    zuhause
    Beiträge
    7.681

    Standard

    Zitat Zitat von kjz1 Beitrag anzeigen
    Gestern habe ich es mal versucht, bis heute noch keine Reaktion. [...
    Das größte bei mir gemessene Zeitfenster zwischen Ticketerstellung und Reaktion waren drei Tage.
    Die Werte stammen aus dem Jahr 2013 - mag sein, dass nach fünf Jahren sich im Abuse-Desk von Namecheap wieder etwas verändert hat.
    Villains who twirl their mustaches are easy to spot.
    Those who cloak themselves in good deeds are well camouflaged.

    Sokath! His eyes uncovered!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Partnerlink:
REDDOXX Anti-Spam Lösungen