Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Rechnung von existierendem Friedhof

  1. #1
    Senior Mitglied Avatar von Wuschel_MUC
    Registriert seit
    01.02.2006
    Ort
    München
    Beiträge
    4.504

    Standard Rechnung von existierendem Friedhof

    Diese E-Mail kam heute vormittag. Anscheinend sollte ich mir durch Klick auf den Link Ungeziefer einfangen:
    Guten Morgen,

    Die letzte fällige Rechnung für dein.
    Die Kosten hierfür betragen 403,25 €, netto sind das 459,99 €.
    Von weiteren fälligen Rechnungen weiß ich nichts. Sollen das Rechnungen für Warenlieferungen sein?
    >>> whois:http://www.drydock.extreme.com.bd/Rechnungs/

    Mit besten Grüßen
    Friedhof St. xxx y-Stadt


    Abgesehen davon, dass Netto nicht größer als Brutto sein kann: auf dem Friedhof sind meine Großeltern begraben und ich habe vor zwei Jahren das Grabrecht verlängern lassen. Also ist meine - sonst weitgehend spamfreie - Mailadresse dort im Computer gespeichert.


    Ich habe bei der Friedhofsverwaltung angefragt, ob sie einen Datendiebstahl bemerkt haben.


    Auf den Link sollte man lieber nicht draufklicken. McAfee hat die Mail gleich in den Spamordner verschoben.


    Was haltet ihr von dieser Mail?
    Wuschel


    header:
    01: X-MSK_FOLDERID: [ID filtered]
    02: X-MSKTag: [SPAM]
    03: X-MSK: HYD=0.999998000
    04: Return-Path:
    05: <[EMAIL="manoj [at] unitechmovers.com"]manoj [at] unitechmovers.com[/EMAIL]
    06: gt;
    07: Delivered-To: m1000166381
    08: Received: from frontend02 ([127.0.0.1])
    09: by backend01-a.mail.m-online.net (Dovecot) with LMTP ID: [ID filtered]
    10: for <m1000166381>; Mon, 18 Jun 2018 xx:xx:xx +0200
    11: Received: from mail.m-online.net ([127.0.0.1])
    12: by frontend02 (Dovecot) with LMTP ID: [ID filtered]
    13: ; Mon, 18 Jun 2018 xx:xx:xx +0200
    14: Received: from scanner-3.m-online.net (unknown [192.168.6.82])
    15: by mail.m-online.net (Postfix) with ESMTP ID: [ID filtered]
    16: for <[EMAIL="poor [at] spamvictim.tld"]poor [at] spamvictim.tld[/EMAIL]>
    17: Mon, 18 Jun 2018 xx:xx:xx +0200 (CEST)
    18: X-Virus-Scanned: by amavisd-new at mnet-online.de
    19: X-Spam-Flag: NO
    20: X-Spam-Score: 2.242
    21: X-Spam-Level: **
    22: X-Spam-Status: No, score=2.242 tagged_above=0 required=5 tests=[BAYES_00=-1.9,
    23: DKIM_SIGNED=0.1, DKIM_VALID=-0.1, DKIM_VALID_AU=-0.1,
    24: FROM_EXCESS_BASE64=0.979, RCVD_IN_DNSWL_NONE=-0.0001, SPF_PASS=-0.001,
    25: URIBL_BLOCKED=0.001, URIBL_CR_SURBL=1.263, URIBL_DBL_ABUSE_SPAM=2]
    26: autolearn=no autolearn_force=no
    27: Authentication-Results: scanner-3.mail.m-online.net (amavisd-new);
    28: dkim=pass (2048-bit key) header.d=unitechmovers.com
    29: Received: from mxin-4.m-online.net ([192.168.8.170])
    30: by scanner-3.m-online.net (scanner-3.mail.m-online.net [192.168.6.82]) (amavisd-new,
    31: port 10026)
    32: with ESMTP ID: [ID filtered]
    33: Mon, 18 Jun 2018 xx:xx:xx +0200 (CEST)
    34: Received: from mx.fresa.email (mx.fresa.email [202.71.144.54])
    35: by mxin-4.m-online.net (Postfix) with ESMTPS ID: [ID filtered]
    36: for <mymail[EMAIL="poor [at] spamvictim.tld"]@mnet-mail.de[/EMAIL]>
    37: Mon, 18 Jun 2018 xx:xx:xx +0200 (CEST)
    38: Received: from localhost (localhost [127.0.0.1])
    39: by mx.fresa.email (Postfix) with ESMTP ID: [ID filtered]
    40: for <mymail[EMAIL="poor [at] spamvictim.tld"]@mnet-mail.de[/EMAIL]>
    41: Mon, 18 Jun 2018 xx:xx:xx +0530 (IST)
    42: Received: from mx.fresa.email ([127.0.0.1])
    43: by localhost (mx.fresa.email [127.0.0.1]) (amavisd-new, port 10032)
    44: with ESMTP ID: [ID filtered]
    45: Received: from localhost (localhost [127.0.0.1])
    46: by mx.fresa.email (Postfix) with ESMTP ID: [ID filtered]
    47: Mon, 18 Jun 2018 xx:xx:xx +0530 (IST)
    48: DKIM-Filter: OpenDKIM Filter v2.10.3 mx.fresa.email C7EAC426D618
    49: DKIM-Signature: v=1; a=rsa-sha256; c=relaxed/relaxed; d=unitechmovers.com;
    50: s=CC758B84-F2C7-11E7-AA95-C6448153FCA0; t=1529312139;
    51: bh=q5a0gCgpKfGYP6CkpC3Uta9NPQmwr6ojnztZU4zwXdo=;
    52: h=Date:From:To:Message-ID:MIME-Version;
    53: b=FL0NRbHWizMaIUcflwL89UddavAhuBTnGrdjaRNgkPusy563aJykQHXHJlyF0ez6U
    54: przkczmvt/rHDZ9HKD3AbES/MryUyqdgui0tqbw7UiQndnW95sVpv8czhqKXEbZWl8
    55: SkgqQN7mVNmkN1xX8dqxj6F4J/0ryc4/fziGnR9+ghguRO0aI7gnfm/LCV86FD4YA+
    56: ehNAx3AM8K1GD/fpZvDxaXan1OLkXwuBNhojewIhUqDIBW0UAQB1k0OqXNH1GiR/CW
    57: 1oghbjiG1sdALR6RNY5XID9LWTYJeN4qSKiH9l+L2wBMldB37Dn/mrStgHNN9+1cRX
    58: ZsW1ToiIOqYRg==
    59: X-Amavis-Modified: Mail body modified (using disclaimer) - mx.fresa.email
    60: Received: from mx.fresa.email ([127.0.0.1])
    61: by localhost (mx.fresa.email [127.0.0.1]) (amavisd-new, port 10026)
    62: with ESMTP ID: [ID filtered]
    63: Received: from 10.0.0.23 (unknown [190.166.18.93])
    64: by mx.fresa.email (Postfix) with ESMTPSA ID: [ID filtered]
    65: for <mymail[EMAIL="poor [at] spamvictim.tld"]@mnet-mail.de[/EMAIL]>
    66: Mon, 18 Jun 2018 xx:xx:xx +0530 (IST)
    67: Date: Mon, 18 Jun 2018 xx:xx:xx -0400
    68: From: =?UTF-8?B?RnJpZWRob2YgU3QuIEpvaGFubmlzIE7DvHJuYmVyZw==?=
    69: <[EMAIL="manoj [at] unitechmovers.com"]manoj [at] unitechmovers.com[/EMAIL]
    70: gt;
    71: To: mymail[EMAIL="poor [at] spamvictim.tld"]@mnet-mail.de[/EMAIL]
    72: Message-ID: [ID filtered]
    73: Subject: in Rechnung gestellt vom 18/06/2018 007925
    74: MIME-Version: 1.0
    75: Content-Type: multipart/mixed;
    76: boundary="----=_NextPart_000_0088_A42711D1.B2E0EF16"
    Wer mir was tut, sei auf der Hut!

  2. #2
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    12.12.2014
    Beiträge
    34

    Standard

    Ich vermute mal Mailaccount vom Friedhof geknackt und der User hatte im Adressbuch alle E-Mails der Angehörigen drin.
    Denn ich denke nicht, dass der Friedhof Compañía Dominicana de Teléfonos, C. por A. - CODE, als Internetprovider nutzt (DomRep).
    whois:190.166.18.93.

    Mal ganz zu schweigen von dem unsinnigen Deutsch in der E-Mail selbst.

  3. #3
    Medien- & Kaffeeguru Avatar von truelife
    Registriert seit
    28.01.2006
    Ort
    Vals (Graubünden)
    Beiträge
    16.729

    Standard

    Zitat Zitat von Wuschel_MUC Beitrag anzeigen
    Anscheinend sollte ich mir durch Klick auf den Link Ungeziefer einfangen:
    Was auch sonst? In diesem Fall Emotet, also ein Banking-Trojaner.

    Analyse hier: https://www.hybrid-analysis.com/samp...ironmentId=100
    "Eine Rose wird auch im Himmel noch ein Rose sein, aber sie wird zehnmal süßer duften." - Luisa † 26.10.2009
    Spende an Antispam / Hilfe für Neulinge / Forenregeln / Nettiquette / Das Antispam - Lexikon / Werden Sie Mitglied
    "Das Internet ist für uns alle Neuland." - Bundeskanzlerin Angela Merkel (19.06.2013)
    smayer@public-files.de smayer@fantasymail.de

  4. #4
    Senior Mitglied Avatar von Wuschel_MUC
    Registriert seit
    01.02.2006
    Ort
    München
    Beiträge
    4.504

    Standard

    Zitat Zitat von truelife Beitrag anzeigen
    ...also ein Banking-Trojaner.
    Dann sollte die Friedhofsverwaltung zuerst ihr eigenes Konto kontrollieren.

    Wuschel
    Wer mir was tut, sei auf der Hut!

  5. #5
    Mitglied Avatar von Stachel24
    Registriert seit
    10.01.2016
    Ort
    Hassia
    Beiträge
    131

    Standard

    Warum sollte es ausgerechnet bei einer Friedhofsverwaltung keinen unehrlichen Angestellten geben, bei den Autoherstellern gibts doch auch welche.
    Wer Druckfehler findet, darf damit gurgeln.

  6. #6
    Diplom Privatier (c) Avatar von cmds
    Registriert seit
    04.05.2006
    Ort
    N 53° 07.274′ E 7° 58.678′
    Beiträge
    12.149

    Standard

    Zitat Zitat von Stachel24 Beitrag anzeigen
    Warum sollte es ausgerechnet bei einer Friedhofsverwaltung keinen unehrlichen Angestellten geben, bei den Autoherstellern gibts doch auch welche.
    Deshalb werden auch die AUDI Ringe gegen Gitterstäbe ausgetauscht?
    Die Signatur befindet sich aus technischen Gründen auf der Rückseite dieses Beitrages!
    Dieser Eintrag wurde extrem umweltfreundlich, aus wiederverwendeten Buchstaben gelöschter E-Mails geschrieben und ist vollständig digital abbaubar.
    „Ich fürchte den Tag, wenn Technologie unsere Wechselbeziehungen beeinflusst, die Welt wird Generationen von Idioten haben.” Albert Einstein 1879-1955
    „Die ältesten Wörter sind die besten und die kurzen die allerbesten." Sir Winston Churchill 1874–1965
    "Nur die Lüge braucht die Stütze der Staatsgewalt, die Wahrheit steht von alleine aufrecht."Thomas Jefferson1743-1826




  7. #7
    Senior Mitglied Avatar von Wuschel_MUC
    Registriert seit
    01.02.2006
    Ort
    München
    Beiträge
    4.504

    Standard

    Es gab eine Karikatur, in der aus den vier Audi-Ringen zwei Paar Handschellen wurden.

    Wuschel
    Wer mir was tut, sei auf der Hut!

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Partnerlink:
REDDOXX Anti-Spam Lösungen