Seite 3 von 10 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 96

Thema: Erpressung per Email

  1. #21
    Senior Mitglied Avatar von Wuschel_MUC
    Registriert seit
    01.02.2006
    Ort
    München
    Beiträge
    4.876

    Standard Nachtrag

    Wenn der Kerl wirklich jemanden wie beschrieben mit der Webcam abgefilmt hätte, würde er das Video und die gemopsten Adressen gleich mitschicken.

    Wuschel
    Wer mir was tut, sei auf der Hut!

  2. #22
    Mitglied
    Registriert seit
    30.01.2011
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    309

    Standard

    Spiegel war bei mir auch. Aber die dahinterliegende Adresse ging nach St. Petersburg. Den verschlüsselten Text habe ich bewusst weggelassen, weil es immer wieder das gleiche Gesabbel ist

    Ich denke nicht, dass der Spiegel einen Russischen Emal-Provider hat.
    Die Idee mal den Spiegel drauf anzusetzen ist nicht schlecht. Aber, ob sie dieses Thema überhaupt wichtig genug finden, um dazu zu recherchieren?

    Zitat Zitat von Wuschel_MUC
    Wenn der Kerl wirklich jemanden wie beschrieben mit der Webcam abgefilmt hätte, würde er das Video und die gemopsten Adressen gleich mitschicken.
    Wie will er das tun, wenn ich keine Web-Cam habe. Und die meisten haben ihre Web-Cam abgeklebt.

  3. #23
    Senior Mitglied Avatar von Wuschel_MUC
    Registriert seit
    01.02.2006
    Ort
    München
    Beiträge
    4.876

    Standard

    Zitat Zitat von isenaecher Beitrag anzeigen
    Spiegel war bei mir auch. Aber die dahinterliegende Adresse ging nach St. Petersburg.
    whois:194.58.47.131

    Die erste Received-Adresse ist doch nicht so leicht fälschbar. Wie konnte der Kerl dann spiegel.de dort einpfriemeln?

    Wuschel
    Wer mir was tut, sei auf der Hut!

  4. #24
    Verbalakrobat Avatar von Goofy
    Registriert seit
    17.07.2005
    Ort
    Überall und nirgends
    Beiträge
    24.299

    Standard

    Lediglich die IP in den eckigen Klammern in der ersten Received kann nicht gefälscht werden. Wohl aber auch in dieser Zeile alles, was außerhalb der eckigen Klammern steht, also auch der angebliche Name der Netz-Domain.
    Goofy
    ______________________________
    Weisheiten des Trullius L. Guficus, 80 v.Chr.:
    "Luscinia, te pedem supplodere audio" - Nachtigall, ick hör dir trapsen
    "Vita praediolum eculeorum non est" - Das Leben ist kein Ponyhof
    "Avia mea in stabulo gallinario rotam automotam vehit" - Meine Oma fährt im Hühnerstall Motorrad
    "Sed illi, dicito: me in ano lambere potest" - Jenem aber, sag es ihm: er kann mich am Arsch lecken

  5. #25
    Mitglied Avatar von carsten.gentsch
    Registriert seit
    22.04.2008
    Ort
    immer und überall
    Beiträge
    942

    Standard Erpressung per Email

    Blöd ist nur wenn die Emailadresse und Domain zwar echt ist aber die Domain einem selber gehört und dort sicher keine pronowebseite ist. Und wie sonst er installierte auf der Webseite ein Tool oder Hack ja ne klar.... Die merken sowas ja nie und nimmer echt. So sind schon ein paar eingetrudelt im schlechten Deutsch oder nur Englisch... wers braucht.
    immer gern wird genommen hamster oder hump nur muss man sich da gar nicht anmelden und was zu sehen aber naja es wird genug Deppen geben.

    Gruß

    PS ich lösche den Müll immer gleich.

  6. #26
    Senior Mitglied Avatar von Wuschel_MUC
    Registriert seit
    01.02.2006
    Ort
    München
    Beiträge
    4.876

    Standard

    Noch blöder ist, wenn der Kerl behauptet, meinen Mail-Account gehackt und die Mail von meinem eigenen Account verschickt zu haben. Dann müsste allerdings die Mail im Postausgang zu finden sein.

    Wie gesagt: Monsieur braucht dringend Geld. Und bisher hat er keines.

    Wuschel
    Wer mir was tut, sei auf der Hut!

  7. #27
    Mitglied
    Registriert seit
    30.12.2007
    Beiträge
    462

    Standard

    Zitat Zitat von Wuschel_MUC Beitrag anzeigen
    Der Clou: die Mail kam von einer IP des Nachrichtenmagazins "Der Spiegel."
    Nein, die Mail kam von der IP-Adresse 194.58.47.131, die irgendwo in Russland liegt. Das "spiegel.de" in der Received-Zeile ist nur der HELO-String, der ist noch einfacher zu fälschen als die From-Adresse... :-)
    Und aus der Bitcoin-Adresse kann man leider nichts machen, solange damit nicht Transaktionen verknüpft sind, die eventuelle Rückschlüsse auf den Eigentümer dieser Adresse erlauben. Wenn der Kerl es nicht ganz dumm anstellt, kann man das vergessen.

    hoppala

  8. #28
    Medien- & Kaffeeguru Avatar von truelife
    Registriert seit
    28.01.2006
    Ort
    Vals (Graubünden)
    Beiträge
    17.546

    Standard

    Zitat Zitat von Wuschel_MUC Beitrag anzeigen
    Oder gibt es eine Möglichkeit, aus dem Bitcoin-Kürzel 17hfvKtVixdfeN8jdemukd8zPzKTg8eyHc etwas zu machen?
    Zumindest ist niemand darauf reingefallen: https://bitref.com/17hfvKtVixdfeN8jdemukd8zPzKTg8eyHc

    Total transactions: 0
    "Eine Rose wird auch im Himmel noch ein Rose sein, aber sie wird zehnmal süßer duften." - Luisa † 26.10.2009
    Spende an Antispam / Hilfe für Neulinge / Forenregeln / Nettiquette / Das Antispam - Lexikon / Werden Sie Mitglied
    "Das Internet ist für uns alle Neuland." - Bundeskanzlerin Angela Merkel (19.06.2013)
    smayer@public-files.de smayer@fantasymail.de

  9. #29
    Senior Mitglied Avatar von Wuschel_MUC
    Registriert seit
    01.02.2006
    Ort
    München
    Beiträge
    4.876

    Standard

    Zitat Zitat von truelife Beitrag anzeigen
    Zumindest ist niemand darauf reingefallen: https://bitref.com/17hfvKtVixdfeN8jdemukd8zPzKTg8eyHc
    Kann es sein, dass der unbekannte Absender etwas ganz Anderes bezweckt?

    Wuschel
    Wer mir was tut, sei auf der Hut!

  10. #30
    Mitglied
    Registriert seit
    30.12.2007
    Beiträge
    462

    Standard

    Zitat Zitat von truelife Beitrag anzeigen
    Zumindest ist niemand darauf reingefallen: https://bitref.com/17hfvKtVixdfeN8jdemukd8zPzKTg8eyHc
    Kann man so nicht sagen. Normalerweise wird eine Bitcoin-Adresse zum Empfang nur für eine Transaktion benutzt, für ein anderes Opfer macht man sich eine neue. Kosten nix, geht schnell. Ob also jemand auf die Masche hereingefallen ist, sieht man da nicht.

    hoppala

Seite 3 von 10 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Partnerlink:
REDDOXX Anti-Spam Lösungen