Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 12 von 12

Thema: Bitcoin spam

  1. #11
    Mitglied
    Registriert seit
    08.03.2014
    Beiträge
    214

    Standard

    Zitat Zitat von isenaecher Beitrag anzeigen
    Aber was hat das jetzt mit "Braunschweiger Stallgeruch" zu tun? Die Server sind in UK und CZ
    Wo auch immer die Server stehen, bei dem vom Text her identischen Spam an mich waren sie in Italien und in Deutschland und ob die wissentlich, versehentlich oder auch unfreiwillig mitmachen: die eigentliche Quelle, der Verursacher, der eigentliche Absender des Spams ist ein gewisser Rotzer in Braunschweig.
    Dieser Spam trägt eindeutig seine Handschrift.

  2. #12
    Urgestein
    Registriert seit
    18.07.2005
    Beiträge
    7.666

    Standard

    Zitat Zitat von isenaecher Beitrag anzeigen
    Aber was hat das jetzt mit "Braunschweiger Stallgeruch" zu tun? Die Server sind in UK und CZ
    Die gecrackten Server für den Spamversand stehen weltweit verteilt, die kann man im Darknet anmieten. Wichtig ist, welche Domain beworben wird und wie das 'Wording' im Spam und in den beworbenen Seiten ist. Und da haben bestimmte Spammer 'Duftmarken', die sind quasi so eindeutig wie ein Fingerabdruck.
    mein Credo: die 10 größten ROKSO-Spammer aus dem Verkehr gezogen, und 80 % des weltweiten Spam-Problems hätte sich mit einem Schlag erledigt....

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Partnerlink:
REDDOXX Anti-Spam Lösungen