Die Firma whois:www.vereintmobil.de war mir bisher in Sachen Kaltaquise für gesponsorte Fahrzeuge noch nicht aufgefallen. Ein gewisser Herr D.G. hat mich anscheinend von seinem Privatanschluss (Vorwahl 05207) angerufen und mich gefragt ob ich Mitglied der Werbegemeinschaft D. bin. Das trifft zu. Nach und nach rückte er dann heraus, worum es geht.

Versteckte sich immer hinter dem Autohus, bei dem das Fahrzeug stehen soll. Und nur auf Nachfrage nannte er den Firmennamen. Hörte sich eher wie ein Anfänger in dem Bereich an.

Um an weitere Daten zu kommen, habe ich Informationen per Mail angefordert...

Hilfe für das neue xxxxxx Vereinsmobil
Sponsoring-Werbung für Ihr Haus


Sehr geehrter Herr deekay,

wie besprochen sende ich Ihnen heute die offizielle Sponsorenanfrage für das NEUE Dxxxxxxx-Jugendmobil von Renault xxxxxx

---------------
Der in den letzten Jahren von den xxxxxxxxx Institutionen kostenlos genutzte 9-Sitzer wurde aus Altersgründen abgeschafft.
Immer wieder wird angefragt, ob es bald wieder ein kostenloses Jugendmobil geben wird.

Aus diesem Grund wollen wir ein neues Fahrzeug in den Dienst stellen.

Für dieses Sponsoring brauchen wir natürlich Unterstützung und bieten Ihnen folgendes an:

Auf das stets gepflegte Fahrzeug werden Firmenlogos in gut sichtbarer Größe platziert. Diese Werbung, Ihre Werbung für Ihr Haus fällt nicht nur bei Fahrten in der Umgebung sondern auch den Nutzern, den Sportvereinen und den sozialen Institutionen auf, die die Teilnehmer zu den Veranstaltungen bringen.
Das Fahrzeug soll mindestens fünf Jahre lang eingesetzt werden und wenn Sie sich mit Ihrer Werbebotschaft oder Firmenlogo für diese Zeit als Sponsor beteiligen, leisten Sie einen erheblichen Beitrag zur Anschaffung, Wartung und Pflege des Mobil.
Es gibt einen exakten Belegungsplan, wo sich jeder Sponsor seine Fläche aussuchen kann. Deren Gestaltung sind kaum Grenzen gesetzt.

Die Preise der „Sponsorenflächen“ entnehmen sie bitte unserer beiliegenden Liste.
Sie sind erheblich günstiger als eine Anzeige in der Zeitung.

Die Zeitung ist am nächsten Tag Altpapier, und hier wird damit ein neues Fahrzeug finanziert.

Wir würden uns freuen, wenn wir auch Sie für dieses so wichtige Gemeinschaftsprojekt gewinnen können und verbleiben für heute

mit herzlichen Grüßen, ihr

D. G.

P.S.: Bitte beachten Sie in der Preisliste unser Angebot für eine 2. Sponsorenfläche auf den Seiten des Autos und die Zahlungsmöglichkeiten.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
whois:www.vereintmobil.de
D.G.
Lxxxxx
33758 xxxxxxxxxxx
Tel.: 0171 xxxxxx
Dass diese Mail wohl nicht den gesetzlichen Anforderungen enspricht ist klar. Über den ColdCall brauchen wir erst garnicht zu reden. Als pdf hing der Mail noch eine Übersicht der Werbeflächen sowie ein Schreiben des Autohauses an