Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: 069-136704 069136704 "Amtsgericht Frankfurt"

  1. #1
    Senior Mitglied
    Registriert seit
    16.12.2006
    Beiträge
    1.442

    Standard 069-136704 069136704 "Amtsgericht Frankfurt"

    Ein angeblicher Rechtspfleger vom AG Frankfurt ruft an, Daten seien im Zusammenhang mit Razzien aufgetaucht, darunter - leider, leider - ein irgendwie rechtskräftiges Ding, demzufolge irgendwie was wegen Gewinnspielen zu zahlen sei. Aber alles kein Problem, nachher rufe dann der Staatsanwalt an, um mir aus der Sache herauszuhelfen. Anrufer gibt mir dann dazu ein Js-Aktenzeichen.

    Klar. So läuft das bei Gericht.
    Nicht so ganz lar ist mir, warum der angebliche Rechtspfleger nicht gleich sagt, wohin Geld überweisen werden soll - denn um nichts anders geht es doch. Wozu diese vorgeschaltete Stammelei?

  2. #2
    Senior Mitglied
    Registriert seit
    16.12.2006
    Beiträge
    1.442

    Standard

    So, es geht weiter, es meldet sich mit gleicher Nummer der Staatsanwalt persönlich, der nochmal erklärt, "um was es sich handeln tut".
    Es geht irgendwie um 18.360,00 €, derentwegen er "ermitteln tut" wegen Gewinnspielanrufen.
    Er "tut" überhaupt sehr viel.
    Irgendwie "tut" er die Betrüger verhaften, und man bekommt als Dank für die Mithilfe die "Staatliche Siegelung".
    Muss er aber erst noch einmal mit dem Oberstaatsanwalt besprechen.
    Meldet sich demnächst.
    Spannend. Wer tut als nächster anrufen? Der Justizminister? Der Präsident des Bundesverfassungsgerichts?

    Schön jedenfalls, dass man sich mit dem Staatsanwalt mal so richtig darüber austauschen konnte darüber, dass diese kriminellen Telefonbimmer alle dreckige Arschlöcher sind, aber so richtige.

  3. #3
    Senior Mitglied
    Registriert seit
    16.12.2006
    Beiträge
    1.442

    Standard

    Weiterer Anruf des Herrn Staatsanwalts. Er hat sich mit dem Oberstaatsanwalt besprochen - und mit diesem veranlasst, dass "ein Zugriff im Land Türkei" erfolgen "tut".
    Dort ist vom BKA Hauptkommissar Sachse vor Ort.
    Weiterer Anruf hier erfolge dann in einer halben Stunde, wenn der Einsatz läuft.
    Auf höfliche Nachfrage, wie von hier aus geholfen werden könne, wird der StA patzig - dann schicke er halt den Gerichtsvollzieher wegen besagter 18.360,00 €.
    Nein, das solle er nicht tun - bitte!
    Aber da hat der Staatsanwalt schon aufgelegt.
    Mist, hoffentlich tut der Einsatz gegen die ekelhaften Betrüger in der Türkei doch noch stattfinden!

  4. #4
    Mitglied Avatar von Frechdachs
    Registriert seit
    12.04.2009
    Ort
    Münster NRW
    Beiträge
    414

    Standard

    Zitat Zitat von radan Beitrag anzeigen
    xxx Nicht so ganz lar ist mir, warum der angebliche Rechtspfleger nicht gleich sagt, wohin Geld überweisen werden soll - denn um nichts anders geht es doch. Wozu diese vorgeschaltete Stammelei?
    Ist doch logisch, erst mal die Leute verunsichern und weichkochen.
    Gruß Frechdachs
    -----------------------------------------------------------------------------------------------------------


    Kaffeefahrten sind / ist staatlich geduldete(r) Diebstahl, Betrug, Erpressung und Nötigung

  5. #5
    Senior Mitglied
    Registriert seit
    16.12.2006
    Beiträge
    1.442

    Standard

    Naja, aber wenn die's so dilettantisch und umständlich anstellen, hast Du, selbst, wenn wirklich mit 18.360,00 € gedroht wird, allein aufgrund der bloßen Lästigkeit dieser unfähigen Stammler, nach dem dritten Anruf keine Lust mehr und lässt lieber den Gerichtsvollzieher kommen als ein paar hundert Euro an der Tanke einzuzahlen.

  6. #6
    Mitglied
    Registriert seit
    24.11.2008
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    962

    Standard

    Zitat Zitat von radan Beitrag anzeigen
    Spannend. Wer tut als nächster anrufen?
    Ein Sonderberater aus dem Innenministerium? Ob das die Massen begeistern wird?
    ____
    IANAL

  7. #7
    Senior Mitglied
    Registriert seit
    17.07.2005
    Beiträge
    1.560

    Standard

    hallo,

    hat um 12 Uhr im Hintergrund ein Muezzin gerufen?

    ist mir mal so passiert. Bei auch so einem Anruf. Die Anruferin behauptete das sie Staatsanwältin in der Turmstrasse in Berlin sei. Hat auch so ne ähnlich Story erzählt.

    Pünktlich um 12 hörte ich im Hintergrund einen Muezzin zum Gebet rufen. Musste mühsam das Lachen verkneifen.

    In Berlin in der Turmstrasse ruft kein Muezzin von einem Turm. Da rufen höchstens Richter am Kriminalgericht Moabit Strafen auf ;-)

    Rainer

  8. #8
    Senior Mitglied Avatar von Wuschel_MUC
    Registriert seit
    01.02.2006
    Ort
    München
    Beiträge
    4.483

    Standard

    Zitat Zitat von rainer Beitrag anzeigen
    ...Pünktlich um 12 hörte ich im Hintergrund einen Muezzin zum Gebet rufen...
    Vorsicht, in der Türkei ist es eine Stunde später als hier. Außerdem kommt der Mittagsruf nicht um Schlag 12, sondern zum Sonnenhöchststand. Wer sich auskennt, könnte also aus dem Sonnenhöchststand den Längengrad der Moschee bzw. des Callcenters errechnen - aber wer tut das schon.

    Wuschel
    Wer mir was tut, sei auf der Hut!

  9. #9
    Urgestein
    Registriert seit
    08.01.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    8.750

    Standard

    Naja, Turmstraße kennen die jedenfalls. Kein Wunder.
    sastef

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Partnerlink:
REDDOXX Anti-Spam Lösungen