Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

Thema: 0711-2117575 07112117575 Mahngericht Stuttgart

  1. #1
    Senior Mitglied
    Registriert seit
    16.12.2006
    Beiträge
    1.448

    Standard 0711-2117575 07112117575 Mahngericht Stuttgart

    Das "Mahngericht Stuttgart" ruft mit Wählcomputer wegen angeblicher Pfändung an. Als, wie gewünscht, auf "1" gedrückt wird, hat der dann das Gespräch übernehmende angebliche Justizbeamte auch eine "Akte" mit dem Namen des Angerufenen zur Hand. Wohl eher einen Datensatz, den er aus dem Bosporus gefischt hat. Der Herr hat auch keinen schwäbischen Akzent, vielmehr klingt er eher weiter südöstlich. Legt dann aber auf.
    Schade, jetzt wird hier wohl alles weggepfändet. Oder auch nicht.
    Dann ruft, nach gleichem Muster, direkt auch noch eine Frau "Lutz vom Mahngericht Stuttgart" an, auch der verschlägt's dann gleich nach der Begrüßung die Sprache.
    Mir scheint, die "Justiz" ist dort erheblich überlastet. Vielleicht müssen die so viele Arschlöcher verarzten, die Telefonbetrug versuchen, dass sie, die Pfändungssachen betreffend, keine Zeit mehr haben.

  2. #2
    Urgestein Avatar von Arthur
    Registriert seit
    15.01.2007
    Ort
    Avalon
    Beiträge
    9.192

    Standard

    Zitat Zitat von radan Beitrag anzeigen
    Das "Mahngericht Stuttgart" ruft mit Wählcomputer wegen angeblicher Pfändung an.
    Aus der Mottenkiste geholt. Bißchen modifiziertes Drohmärchen mit "Amtsgericht Stuttgart" anno 2012
    https://www.tellows.de/num/07119210

  3. #3
    Senior Mitglied Avatar von Wuschel_MUC
    Registriert seit
    01.02.2006
    Ort
    München
    Beiträge
    4.504

    Standard

    Zitat Zitat von Arthur Beitrag anzeigen
    "Amtsgericht Stuttgart" anno 2012
    https://www.tellows.de/num/07119210
    Die Nummer (0711)921-0 ist sogar echt, die weiter oben genannte gehört der Fa. Breuninger. Vielleicht hat man dort eine Idee, welcher geschasste Mitarbeiter auf Abwege geraten sein könnte?
    Wer mir was tut, sei auf der Hut!

  4. #4
    Offiz. Diskordianer-Papst Avatar von Investi
    Registriert seit
    17.07.2005
    Beiträge
    10.370

    Standard

    Zitat Zitat von Wuschel_MUC Beitrag anzeigen
    Die Nummer (0711)921-0 ist sogar echt
    Die Manipulation der Infrastruktur geht sogar so weit, dass Fangschaltungen tatsächlich den Inhaber der angezeigten Nummer ermittelt haben. In einem Fall rief angeblich das Amtsgericht Stuttgart mit angezeigter Rufnummer des AG Stuttgart an, weil ich einen Mahnbescheid abwenden könne, wenn ich ein Abo abschliesse. Die Fangschaltungsauswertung ergab, dass die "gefangene" Rufnummer tatsächlich dem AG Stuttgart gehörte.

    In mehreren anderen Fällen wurden Nummern gefangen, die von der BNetzA noch nicht einmal an irgendeinen Provider zugeteilt waren.

    Wir reden hier also von einem Potential, das sämtliche Terrorismusbekämpfungsansätze zunichte macht.
    Investi
    --------------------------------------------------------------------------------------------
    Artikel 5 Grundgesetz
    (1) Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt.

  5. #5
    Senior Mitglied
    Registriert seit
    17.07.2005
    Beiträge
    1.577

    Standard

    hi

    Zitat Zitat von Investi Beitrag anzeigen
    Die Manipulation der Infrastruktur geht sogar so weit, dass Fangschaltungen tatsächlich den Inhaber der angezeigten Nummer ermittelt haben. In einem Fall rief angeblich das Amtsgericht Stuttgart mit angezeigter Rufnummer des AG Stuttgart an, weil ich einen Mahnbescheid abwenden könne, wenn ich ein Abo abschliesse. Die Fangschaltungsauswertung ergab, dass die "gefangene" Rufnummer tatsächlich dem AG Stuttgart gehörte.

    In mehreren anderen Fällen wurden Nummern gefangen, die von der BNetzA noch nicht einmal an irgendeinen Provider zugeteilt waren.

    Wir reden hier also von einem Potential, das sämtliche Terrorismusbekämpfungsansätze zunichte macht.
    und die Möglichkeit das in Zivilprozessen die Auswertungen der Fangschaltungen angezweifelt werden

    Dieses Beweismittel ist dann verbrannt und wertlos :-(

    Rainer

  6. #6
    Offiz. Diskordianer-Papst Avatar von Investi
    Registriert seit
    17.07.2005
    Beiträge
    10.370

    Standard

    Zitat Zitat von rainer Beitrag anzeigen
    und die Möglichkeit das in Zivilprozessen die Auswertungen der Fangschaltungen angezweifelt werden
    Auch in Strafprozessen. Was noch wesentlich gravierender wäre.
    Investi
    --------------------------------------------------------------------------------------------
    Artikel 5 Grundgesetz
    (1) Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt.

  7. #7
    Senior Mitglied Avatar von Wuschel_MUC
    Registriert seit
    01.02.2006
    Ort
    München
    Beiträge
    4.504

    Standard

    Ich habe doch schon neulich angeregt, dass Antispam e.V. von der Politik Abwehrmaßnahmen gegen Spoofing fordert. (Ja, ich weiß, dass das technisch schwierig ist!)

    Wer von uns ist journalistisch versiert?

    Wuschel
    Wer mir was tut, sei auf der Hut!

  8. #8
    Mitglied Avatar von Stachel24
    Registriert seit
    10.01.2016
    Ort
    Hassia
    Beiträge
    131

    Standard

    Der natürliche Ansprechpartner findet sich auf der Lobbyliste des Deutschen Bundestages unter Lfd.Nr.: 736 (Call Center Verband Deutschland e.V.).
    Wer Druckfehler findet, darf damit gurgeln.

  9. #9
    Urgestein Avatar von Arthur
    Registriert seit
    15.01.2007
    Ort
    Avalon
    Beiträge
    9.192

    Standard

    Bin beeindruckt: whois:https://callcenter-verband.de/
    Professionalität und Seriosität pur...

  10. #10
    Mitglied
    Registriert seit
    24.11.2008
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    993

    Standard

    Zitat Zitat von Wuschel_MUC Beitrag anzeigen
    Ich habe doch schon neulich angeregt, dass Antispam e.V. von der Politik Abwehrmaßnahmen gegen Spoofing fordert. (Ja, ich weiß, dass das technisch schwierig ist!)
    Überhaupt nicht schwierig, nur mittlerweile umfangreich, da viele alte Zöpfe dafür abgeschnitten wurden. Ist ein reines Politikum$.
    ____
    IANAL

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Partnerlink:
REDDOXX Anti-Spam Lösungen