Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18

Thema: Versuchter Betrug zu lasten der AOK

  1. #1
    Mitglied Avatar von carsten.gentsch
    Registriert seit
    22.04.2008
    Ort
    immer und überall
    Beiträge
    933

    Standard Versuchter Betrug zu lasten der AOK

    anbei die email die mich gerade erreichte ich bin entsetzt. AOK wurde Informiert und hat die Email mit Header erhalten nett ist die Bank Verbindung ach gespammt auf eine uralt email adresse die es so nicht mehr gibt.

    https://www.iban-rechner.de/iban_validieren.html

    konto liegt bei der whois:https://n26.com sender Domain ist whois:webstellesr.de Das soll ne Bank sein echt jetzt? Die haben kein Telefon? Domain via Amazon und Whos protectet alles sehr komisch....

    Die Gesundheitskasse
    Kundencenter
    Hildesheimer Straße 273
    30519 Hannover
    Offene Beiträge zur Kranken- und Pflegeversicherung
    Leistungsbescheid und Mahnung
    Sehr geehrte/r Damen und Herren,
    sicherlich haben Sie übersehen, die fälligen Beiträge zur Kranken. und Pflegeversicherung zu zahlen.
    Zusätzlich fallen weiterhin auch in Zukunft monatliche Beiträge an. Nachfolgend erhalten Sie eine Übersicht über alle ihre derzeit ruckständigen Beiträge bei der AOK.
    Bitte begleichen Sie den untenstehenden Gesamtbetrag innerhalb 48 Stunden. Für Beiträge die nicht bis zum Ablaub des Fälligkeitstages gezahlt sind, werden monatlich Säumniszuchläge in Höhe von v. H des rückständigen, auf 50,00 EUR nach unten abgeundeten Beitrages erhoben. Zudem werden ggf. Mahngebühren berechnet.

    Offene Beitrag an :

    Empfänger : Aok
    Iban : DE21 1001 1001 2622 X
    Bic : NTSBDEB1XXX
    Betrag : 89,07Euro

    Wichtig:
    Bitte gebenn Sie auf Ihr Überweisung immer Ihr Versichertennummer G...... an.

    Mit freundlichen Grüßen


    header:
    01: Return-path: <info [at] webstellesr.de>
    02: Delivery-date: Fri, 07 Dec 2018 xx:xx:xx +0100
    03: Received: from [195.4.92.116] (helo=smtp6.freenet.de)
    04: by mbox29.freenet.de with esmtpa (ID: [ID filtered]
    05: ID: [ID filtered]
    06: for me; Fri, 07 Dec 2018 xx:xx:xx +0100
    07: Received: from smtprelay01.ispgateway.de ([80.67.31.24]:3366)
    08: by smtp6.freenet.de with esmtps (TLSv1.2:ECDHE-RSA-AES128-GCM-SHA256:128) (port 25) (Exim
    09: 4.90_1 #2)
    10: ID: [ID filtered]
    11: for me; Fri, 07 Dec 2018 xx:xx:xx +0100
    12: Received: from [185.212.47.107] (helo=VPS2DAY-Q21T9OB)
    13: by smtprelay01.ispgateway.de with esmtpsa (TLSv1.2:DHE-RSA-AES256-GCM-SHA384:256)
    14: (Exim 4.90_1)
    15: (envelope-from <info [at] webstellesr.de>)
    16: ID: [ID filtered]
    17: for me; Thu, 06 Dec 2018 xx:xx:xx +0100
    18: From: "AOK Deutschland" <info [at] webstellesr.de>
    19: Subject:
    20: AOK Deutschland / Offene Beitr&auml;ge zur Kranken- und Pflegeversicherung
    21: To: "me" <me>
    22: Content-Type: multipart/alternative;
    23: boundary="WDHj6lDHdGEtkkMCvVNG24HSvgxlWMig=_"
    24: MIME-Version: 1.0
    25: Organization: AOK Deutschland
    26: Date: Thu, 6 Dec 2018 xx:xx:xx +0100
    27: Message-ID: [ID filtered]
    28: X-Df-Sender: aW5mb0B3ZWJzdGVsbGVzci5kZQ==
    29: X-Spamscore: 11.4 (+++++++++++)
    30: X-Spamreport: Action: add header
    31: Message-ID: [ID filtered]
    32: X-FN-Spambar: ---
    33: X-Warning: obfuscated html,spam pattern,spaced spam,no DNS reverse,spam
    34: subject,advertised URL,advertised phone number,Spam signature,Bulk.Advertising
    35: signature,Bulk.Porn signature,Bulk signature,Suspect Signature
    36: Delivered-To: me
    37: Envelope-to: me

    Und das wo ich doch bei der KKH bin Domain liegt bei DF wurde infomiert nur die Bank macht mir sorgen so blöd kann man doch nicht sein oder?

    Gruß
    Geändert von schara56 (07.12.2018 um 09:33 Uhr) Grund: IBAN entschärft

  2. #2
    Senior Mitglied Avatar von Wuschel_MUC
    Registriert seit
    01.02.2006
    Ort
    München
    Beiträge
    4.541

    Standard Du armes Ausländer nix wissen!

    Bei Angestellten ist doch die KV-Beitragszahlung Sache des Arbeitgebers?!

    Der Kerl kann nur bei Selbständigen Erfolg haben, die nicht in die private Krankenversicherung gegangen sind. Sein Deutsch ist auch nicht fehlerfrei, vor allem die Umlaute. Wetten wir, dass er noch nie in Deutschland gearbeitet hat?

    In der Klosterstraße 62, 10179 Berlin befinden sich laut Telefonbuch eine Steuerkanzlei und ein Architekt.

    Jetzt ist die Justiz am Zug.

    Wuschel
    Wer mir was tut, sei auf der Hut!

  3. #3
    Urinstein Avatar von schara56
    Registriert seit
    03.08.2005
    Ort
    zuhause
    Beiträge
    7.928

    Standard

    Klassisches Phishing - daher habe ich es mal verschoben.

    @carsten.gentsch
    Es war vorbildlich, dass Du DF informiert hast.
    Bitte informiere auch noch die entsprechende Bank bzgl. einer pot. Geldwäsche.

    N26 war doch die Bank, welches es mit den Identitätsüberprüfungen nicht so ganz streng nahm (-> http://www.spiegel.de/wirtschaft/ser...a-1233020.html).
    Villains who twirl their mustaches are easy to spot.
    Those who cloak themselves in good deeds are well camouflaged.

    Sokath! His eyes uncovered!

  4. #4
    Medien- & Kaffeeguru Avatar von truelife
    Registriert seit
    28.01.2006
    Ort
    Vals (Graubünden)
    Beiträge
    16.815
    "Eine Rose wird auch im Himmel noch ein Rose sein, aber sie wird zehnmal süßer duften." - Luisa † 26.10.2009
    Spende an Antispam / Hilfe für Neulinge / Forenregeln / Nettiquette / Das Antispam - Lexikon / Werden Sie Mitglied
    "Das Internet ist für uns alle Neuland." - Bundeskanzlerin Angela Merkel (19.06.2013)
    smayer@public-files.de smayer@fantasymail.de

  5. #5
    Mitglied Avatar von carsten.gentsch
    Registriert seit
    22.04.2008
    Ort
    immer und überall
    Beiträge
    933

    Standard

    Zitat Zitat von schara56 Beitrag anzeigen
    Klassisches Phishing - daher habe ich es mal verschoben.

    @carsten.gentsch
    Es war vorbildlich, dass Du DF informiert hast.
    Bitte informiere auch noch die entsprechende Bank bzgl. einer pot. Geldwäsche.

    N26 war doch die Bank, welches es mit den Identitätsüberprüfungen nicht so ganz streng nahm (-> http://www.spiegel.de/wirtschaft/ser...a-1233020.html).
    Hab die AOK mal gebeten sich das anzusehen schauen wir mal wie lange es dauert
    ...gern nur finde ich keine Telefonnummer und so recht Seriös kommt mir die Bank daher auch nicht vor. Die Webseite sieht aus wie aus dem Baukasten den ich auch gern benutze von daher habe ich zweifel

    Gruß

    PS was mich eher stört sind die Emailadresse bei Freenet die waren vor Jahren mal mit @1990freenet.de wieso kommt das an solche Adresse noch an?

    Gruß

  6. #6
    Senior Mitglied Avatar von deekay
    Registriert seit
    07.07.2006
    Ort
    Lippe / NRW
    Beiträge
    4.927

    Standard

    keine Telefonnummer und so recht Seriös kommt mir die Bank daher auch nicht vor.
    Schalte doch auch die BAFIN mit ein :-)
    "Es gibt tausendundeinen Grund, warum ein Mensch bestimmte Einzelheiten seiner Privatsphäre nicht offenbaren will, und es besteht nicht die geringste Pflicht, dies auch noch begründen zu müssen. Es reicht, dass man es nicht will."

    (Pär Ström, Autor und IT-Unternehmensberater)

  7. #7
    Urgestein Avatar von Arthur
    Registriert seit
    15.01.2007
    Ort
    Avalon
    Beiträge
    9.228

    Standard

    Zitat Zitat von carsten.gentsch Beitrag anzeigen
    konto liegt bei der whois:https://n26.com
    anonym registriert ....

  8. #8
    Urgestein Avatar von Arthur
    Registriert seit
    15.01.2007
    Ort
    Avalon
    Beiträge
    9.228

    Standard

    N26 ist eine rein virtuelle=Smartphone-Bank:
    whois:https://www.businessinsider.de/n26-chef-banken-haben-chancen-der-digitalisierung-komplett-verspielt-2018-12
    N26 macht vieles anders als die S., C., D. B. und Co.: Sie ist keine physische Bank mit eigenen Filialen und großen Banktürmen in Frankfurt, sondern eine reine Online-Bank, die vor allem Millennials ansprechen will.
    Na ja...

  9. #9
    Senior Mitglied Avatar von Wuschel_MUC
    Registriert seit
    01.02.2006
    Ort
    München
    Beiträge
    4.541

    Standard

    Zitat Zitat von Arthur Beitrag anzeigen
    N26 ist eine rein virtuelle=Smartphone-Bank
    ...die sich die BAFIN sehr genau anschauen sollte!

    Wuschel
    Wer mir was tut, sei auf der Hut!

  10. #10
    Mitglied Avatar von carsten.gentsch
    Registriert seit
    22.04.2008
    Ort
    immer und überall
    Beiträge
    933

    Standard

    Zitat Zitat von Wuschel_MUC Beitrag anzeigen
    ...die sich die BAFIN sehr genau anschauen sollte!

    Wuschel
    gern würde ich ja die Bank informieren es gibt kein Email Kontakt kein Formular, nur eine Fax Nummer alles sehr Seriös als Bank.
    Wie informiere ich den die BAFIN darüber und schicke der die Email weiter? Bzw. die Bank die ja scheinbar nicht zu erreichen ist...sein will.
    Wäre jemand so lieb das mal zu erklären und eventuell die Meldung zu übernehmen?

    gruß

    DF war schnell Domain ist platt

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Partnerlink:
REDDOXX Anti-Spam Lösungen