Seite 5 von 19 ErsteErste ... 3456715 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 189

Thema: Presseschau 2019

  1. #41
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    02.06.2009
    Beiträge
    29

    Standard

    Zitat Zitat von Goofy Beitrag anzeigen
    Heise konkretisiert leider nicht, was genau mit "Geo- und Mobilitätsdaten" gemeint ist.
    Vermutlich sind damit überhaupt nicht die GPS-Daten gemeint, die z.B. eine Handy-App an Google etc. sendet.
    Sondern es sind die Kartendaten von Google-Maps sowie die Stau-Daten gemeint.
    Ich kann zu dem Thema nur auf das Europäische Projekt INSPIRE verweisen whois:https://inspire.ec.europa.eu/about-inspire/563
    Nicht nur das Bundesamt für Kartographie und Geodäsie arbeitet händeringend daran schweine teures Kartenmaterial zu standartisieren.
    Das Dienstleister wie google viel Geld in die Erfassung von GEOdaten gesteckt haben, lass ich mal im Raum stehen...
    Ich war selbst schon mit der Problematik konfrontiert, dass grundlegende Daten über die Umwelt, obwohl schon von Menschen erfasst, nicht frei zugänglich sind.
    Deshalb finde ich solche Projekte gut. Man stelle sich vor, wenn mal jemand das Weltall erforscht und die Daten für sich behält.

  2. #42
    Ritter der Tafelrunde Avatar von Arthur
    Registriert seit
    15.01.2007
    Ort
    Avalon
    Beiträge
    10.107

    Standard

    Zitat Zitat von enchanter Beitrag anzeigen
    . Man stelle sich vor, wenn mal jemand das Weltall erforscht und die Daten für sich behält.
    Vor allem schwarze Löcher....

  3. #43
    Medien- & Kaffeeguru Avatar von truelife
    Registriert seit
    28.01.2006
    Ort
    Vals (Graubünden)
    Beiträge
    17.330

    Standard

    Die BILD-Zeitung berichtet über mehrere festgenommene Call-Center-Agenten in der Türkei, die für Anrufe "von der Polizei" und "von der Staatsanwaltschaft" verantwortlich sein sollen. https://www.bild.de/regional/hannove...2806.bild.html
    "Eine Rose wird auch im Himmel noch ein Rose sein, aber sie wird zehnmal süßer duften." - Luisa † 26.10.2009
    Spende an Antispam / Hilfe für Neulinge / Forenregeln / Nettiquette / Das Antispam - Lexikon / Werden Sie Mitglied
    "Das Internet ist für uns alle Neuland." - Bundeskanzlerin Angela Merkel (19.06.2013)
    smayer@public-files.de smayer@fantasymail.de

  4. #44
    Senior Mitglied
    Registriert seit
    24.11.2008
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    1.266

    Standard

    Zitat Zitat von Goofy Beitrag anzeigen
    Sondern es sind die Kartendaten von Google-Maps
    Oha, das wird sie nicht durchbekommen. Hinter solchen Kartendaten steckt verdammt viel Arbeit und die meisten Daten sind von anderen Herstellern zugekauft.

    Zitat Zitat von Goofy Beitrag anzeigen
    sowie die Stau-Daten gemeint.
    Dies wiederum, basieren auf persönlichen Daten.

    Zitat Zitat von thomas1611 Beitrag anzeigen
    Wenn er so unbelehrbar ist, würde ich als Betroffener schon eine Eilbedürftigkeit annehmen und versuchen, ihn per Einstweiliger zu stoppen.
    ____
    IANAL

  5. #45
    Ritter der Tafelrunde Avatar von Arthur
    Registriert seit
    15.01.2007
    Ort
    Avalon
    Beiträge
    10.107

    Standard

    http://faktenfinder.tagesschau.de/au...enews-107.html
    Datenmissbrauch und Fake News Facebook als "digitale Gangster" angeprangert
    Stand: 18.02.2019 11:33 Uhr
    Bewusste Verstöße gegen Datenschutz und Wettbewerbsrecht, fehlender Respekt für das Parlament und zögerliches Vorgehen gegen Fake News: Das britische Parlament hat schwere Vorwürfe gegen Facebook erhoben.
    Facebook hat nach Einschätzung des britischen Parlaments "vorsätzlich und wissentlich" gegen Datenschutz- und Wettbewerbsrecht verstoßen.

  6. #46
    Senior Mitglied
    Registriert seit
    24.11.2008
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    1.266

    Standard BKA: Russian Laundromat

    Peanuts?

    Für das als „non-resident banking“ bezeichnete Geschäft wurden tausende Briefkastengesellschaften vorgehalten und hunderte Bankkonten in Lettland im Rahmen der Tathandlungen verwendet. In den Jahren 2011 bis 2014 erwirtschaftete die Gruppierung nach derzeitigen Erkenntnissen mit den Geldwäschehandlungen über 100 Millionen US-Dollar sogenannte Schattengebühren, die im Rahmen von unzähligen Tathandlungen meist von russischen Auftraggebern erhoben wurden. Insgesamt wurden Gelder im Wert von über 22 Milliarden US-Dollar von ca. 20 russischen Banken über Banken in Moldau und Lettland transferiert.
    ____
    IANAL

  7. #47
    Medien- & Kaffeeguru Avatar von truelife
    Registriert seit
    28.01.2006
    Ort
    Vals (Graubünden)
    Beiträge
    17.330

    Standard

    Jetzt hat die Muttergesellschaft der BEV, die Genie Holding AG, in der Schweiz Insolvenz beantragt. Für die Kunden heißt das: Die Aussicht, auch nur irgendetwas von den 80 Millionen Euro, die die BEV ihnen schuldet, zurückzubekommen, sinkt gegen Null.
    Quelle: https://www.bild.de/geld/wirtschaft/...3538.bild.html
    "Eine Rose wird auch im Himmel noch ein Rose sein, aber sie wird zehnmal süßer duften." - Luisa † 26.10.2009
    Spende an Antispam / Hilfe für Neulinge / Forenregeln / Nettiquette / Das Antispam - Lexikon / Werden Sie Mitglied
    "Das Internet ist für uns alle Neuland." - Bundeskanzlerin Angela Merkel (19.06.2013)
    smayer@public-files.de smayer@fantasymail.de

  8. #48
    Mitglied Avatar von Frechdachs
    Registriert seit
    12.04.2009
    Ort
    Münster NRW
    Beiträge
    466

    Standard

    Jetzt hat die Muttergesellschaft der BEV, die Genie Holding AG, in der Schweiz Insolvenz beantragt. Für die Kunden heißt das: Die Aussicht, auch nur irgendetwas von den 80 Millionen Euro, die die BEV ihnen schuldet, zurückzubekommen, sinkt gegen Null.
    Wenn der Gesetzgeber veranlassen würde,

    dass die Ansprüche der Kunden aus der Insolvenzmasse zuerst bedient werden müssen,
    würden die jenigen, die im Hintergrund das sagen haben, solchen Firmen besser auf die Finger schauen.
    Gruß Frechdachs
    -----------------------------------------------------------------------------------------------------------


    Kaffeefahrten sind / ist staatlich geduldete(r) Diebstahl, Betrug, Erpressung und Nötigung

  9. #49
    Urgestein
    Registriert seit
    18.07.2005
    Beiträge
    7.930

    Standard

    Und ich frage mich oft, ob solche Firmenkonstrukte nicht ganz bewusst gewählt werden, damit im Ernstfall genau das passiert (passieren kann), was jetzt passiert ist.
    mein Credo: die 10 größten ROKSO-Spammer aus dem Verkehr gezogen, und 80 % des weltweiten Spam-Problems hätte sich mit einem Schlag erledigt....
    Ausserdem fordere ich die Abschaffung aller Affiliate-Programme, da mir bis heute niemand ein 100 % seriöses Affiliate-Programm benennen konnte.

  10. #50
    Mitglied
    Registriert seit
    02.11.2010
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    220

    Standard

    BEV: Ich habe es leider nur geschafft die Überweisung des Januars zurückzuholen, für Dezember waren 8 Wochen leider gerade so vorbei als ich die Mitteilung über den Insolvenzantrag bekam.
    Mal sehen was der Grundversorger für einen Tag Stromlieferung berechnet, ab 1.2. hatte ich neuen Anbieter.
    Ob ich wohl jemals eine Abrechnung für die 8 Monate Stromlieferung bekommen werde?
    Oo:..

Seite 5 von 19 ErsteErste ... 3456715 ... LetzteLetzte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Partnerlink:
REDDOXX Anti-Spam Lösungen