Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 202

Thema: Presseschau 2019

Hybrid-Darstellung

Vorheriger Beitrag Vorheriger Beitrag   Nächster Beitrag Nächster Beitrag
  1. #1
    Ritter der Tafelrunde Avatar von Arthur
    Registriert seit
    15.01.2007
    Ort
    Avalon
    Beiträge
    10.162

  2. #2
    Ritter der Tafelrunde Avatar von Arthur
    Registriert seit
    15.01.2007
    Ort
    Avalon
    Beiträge
    10.162

    Standard

    https://www.hna.de/netzwelt/was-hint...-10938405.html
    Momantan kursiert auf Whatsapp ein Kettenbrief, der den Empfänger zum Besuchen einer Website bewegen möchte. Diese zeigt einen personalisierten Neujarsgruß, der allerdings von aufdringlichen Bannern begleitet wird. Diese animieren unter anderem zur Teilnahme an Gewinnspielen. Die Teilnahme an diesen dürfte in Zukunft zahlreiche Werbe-E-Mails nach sich ziehen.

  3. #3
    Mitglied Avatar von Stachel24
    Registriert seit
    10.01.2016
    Ort
    Hassia
    Beiträge
    206

    Standard

    https://www.zeit.de/news/2019-01/04/massiver-datenklau-hunderte-prominente-sind-opfer-190104-99-429921
    «Das ist ärgerlich, aber noch nicht problematisch», sagte ein Sprecher der Staatskanzlei.
    Wer Druckfehler findet, darf damit gurgeln.

  4. #4
    Ritter der Tafelrunde Avatar von Arthur
    Registriert seit
    15.01.2007
    Ort
    Avalon
    Beiträge
    10.162

    Standard

    Keine Panik, denn:
    "Heute stehen wir am Abgrund, morgen sind wir einen großen Schritt weiter"

    Aber mal lustig beiseite:
    https://www.sueddeutsche.de/digital/...-akt-1.4274888
    Wer auch immer die Daten von Prominenten und Politikern an die Öffentlichkeit gezerrt hat, er nutzt die Möglichkeiten des Internets zum Schlechtesten. Der Datenklau führt vor, wie verletzlich jeder ist, der sich im Netz bewegt.

  5. #5
    Senior Mitglied
    Registriert seit
    24.11.2008
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    1.270

    Standard


    US-Mobilfunker verraten Aufenthaltsort aller Handys

    AT&T, T-Mobile und Sprint verkaufen Zugriff auf den aktuellen Standort jedes Endgeräts. Ein gesetzliches Verbot war vor Inkrafttreten aufgehoben worden.
    Volltext: https://heise.de/-4270357
    ____
    IANAL

  6. #6
    Medien- & Kaffeeguru Avatar von truelife
    Registriert seit
    28.01.2006
    Ort
    Vals (Graubünden)
    Beiträge
    17.349

    Standard

    Österreichische Post verkaufte Datensätze mit Parteiaffinitätsangaben: https://www.addendum.org/datenhandel/parteiaffinitaet/
    "Eine Rose wird auch im Himmel noch ein Rose sein, aber sie wird zehnmal süßer duften." - Luisa † 26.10.2009
    Spende an Antispam / Hilfe für Neulinge / Forenregeln / Nettiquette / Das Antispam - Lexikon / Werden Sie Mitglied
    "Das Internet ist für uns alle Neuland." - Bundeskanzlerin Angela Merkel (19.06.2013)
    smayer@public-files.de smayer@fantasymail.de

  7. #7
    Ritter der Tafelrunde Avatar von Arthur
    Registriert seit
    15.01.2007
    Ort
    Avalon
    Beiträge
    10.162

    Standard

    http://www.spiegel.de/netzwelt/web/r...a-1248112.html
    Die Verschlüsselungssoftware Ryuk hat Deutschland erreicht. Kombiniert mit zwei älteren Trojanern ermöglicht sie Angreifern maßgeschneiderte Erpressungsversuche. Offenbar haben nicht wenige Firmen schon gezahlt.

  8. #8
    Mitglied Avatar von Stachel24
    Registriert seit
    10.01.2016
    Ort
    Hassia
    Beiträge
    206

    Standard

    http://www.callcenterprofi.de/branchennews/detailseite/bundesjustizministerin-barley-fuer-umfassende-bestaetigungsloesung-20196228/
    "Zudem erschwert die Bestätigungslösung den Vertragsschluss, gerade auch für technisch weniger versierte Mitbürger", führt der CCV an. "Bei mehr als 25 Millionen Telefonkontakten pro Tag würde sie (die Bestätigungslösung) alle Marktteilnehmer, Kunden und Unternehmen gleichermaßen, unverhältnismäßig stark einschränken."

    Wenn ich nachrechne und mal die kleinen Kinder abziehe, bekommt jeder Bundesbürger somit durchschnittlich pro Woche telefonisch 2 Verträge angeboten.
    Wer Druckfehler findet, darf damit gurgeln.

  9. #9
    Senior Mitglied
    Registriert seit
    25.03.2006
    Beiträge
    1.604

    Standard

    Heise berichtet: DSGVO: 5000 Euro Bußgeld für fehlenden Auftragsverarbeitungsvertrag

    Das Vorgehen der Behörde ist begrüßenswert. Wer, wenn nicht das beauftragende Unternehmen, soll Verantwortung für den rechtskonformen Umgang mit Daten haben. Genau diese Verantwortung bezeichnet die betroffene Kolibri Imagen whois:https://kolibri-image.com/ als "wirklichkeitsfern" und meint, es sei alleine Sache das beauftragten Unternehmens was es mit übermittelten Daten so anstellt und es wäre nicht Aufgabe des Auftragsgeber, für die dorthin übermittelten Daten einen klaren DSGVO-konformen Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung zu schließen. Auf die Idee, dem Dienstleister in Spanien den Auftrag zu entziehen, kam man bei der Kolibri Image offenbar nicht.

    Das ist seit Jahren jetzt schon ein Trend, Verantwortung auf irgendwelche im Ausland sitzende Firmen abzuschieben und bei Verstößen dann die Hände zu heben "wir waren es nicht". Das ist absurd und hebelt unseren Rechtsstaat aus. Das erkennen meiner Einschätzung nach auch zunehmend Gerichte und Behörden und lassen solche Ausreden nicht (mehr) gelten. In wessen Auftrag etwas durchgeführt wird, der haftet auch für die Art und Weise der Durchführung.
    Geändert von Gerlach (20.01.2019 um 17:30 Uhr)

  10. #10
    Ritter der Tafelrunde Avatar von Arthur
    Registriert seit
    15.01.2007
    Ort
    Avalon
    Beiträge
    10.162

    Standard

    https://www.handelsblatt.com/politik...qvsTd27LsD-ap4
    Behörden verhängen erste Bußgelder wegen Verstößen gegen DSGVO
    Bundesweit ergingen bisher in 41 Fällen Bußgeldbescheide wegen DSGVO-Verstößen. Vor allem kleine Unternehmen sind auf die neuen Regeln offenbar nicht vorbereitet.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Partnerlink:
REDDOXX Anti-Spam Lösungen