Seite 17 von 19 ErsteErste ... 71516171819 LetzteLetzte
Ergebnis 161 bis 170 von 189

Thema: Presseschau 2019

  1. #161
    Ritter der Tafelrunde Avatar von Arthur
    Registriert seit
    15.01.2007
    Ort
    Avalon
    Beiträge
    10.097

    Standard

    Hochsaison der falsche Polizisten Betrüger:

    https://www.spiegel.de/panorama/justiz/dortmund-falsche-polizisten-erbeuten-gold-und-schmuck-im-wert-von-einer-million-euro-a-1276546.html
    Eine 79-Jährige ist in Dortmund Opfer von Trickbetrügern geworden: Falsche Polizisten machten eine Millionenbeute - indem sie die Rentnerin dazu brachten, Wertsachen auf einem Friedhof zu deponieren.
    ....
    Nach Angaben der Beamten übten die Betrüger wiederholt erheblichen psychologischen Druck aus und verängstigten die Frau. Das Opfer deponierte demnach über einen Zeitraum von zweieinhalb Wochen an vier Terminen kiloweise Gold und Schmuck an dem von den Tätern benannten Ort.
    Das dürfte die bisher größte Beute der falsche Polizistenmasche sein
    Mit Sicherheit ist sie vorher als Opfer ausspioniert worden so wie es in Hamburg geschieht.
    https://www.mopo.de/hamburg/polizei/telefon-abzocke-in-hamburg-falsche-polizisten-haben-es-auf-einen-stadtteil-abgesehen-32824488
    Immer mehr Hinweise häufen sich bei der Hamburger Polizei, dass vor allem im Raum Harburg seit Montagmorgen Betrüger am Telefon ihr Unwesen treiben. Die Kriminellen geben sich dabei als Polizisten aus und versuchen, die Aufbewahrungsorte von Geld- und Wertgegenständen zu ergattern.
    https://www.nwzonline.de/ammerland/blaulicht/bad-zwischenahn-sicherheit-in-bad-zwischenahn-falsche-polizisten-am-telefon_a_50,5,993468347.html
    Bad Zwischenahn Falsche Polizisten haben seit diesem Dienstag, 9. Juli, mehrere Bürger in Bad Zwischenahn angerufen, um Informationen über deren finanzielle Situation zu bekommen. Wie die Polizei mitteilte, werde im Telefon-Display der Angerufenen eine Rufnummer mit leicht abgewandelter Vorwahl von Bad Zwischenahn angezeigt (004403...). Die angezeigte Rufnummer sei wahrscheinlich durch technische Manipulation erzeugt worden

  2. #162
    Deekaner Avatar von deekay
    Registriert seit
    07.07.2006
    Ort
    Lippe / NRW
    Beiträge
    5.219

    Standard

    https://netzpolitik.org/2019/vorrats...EkCyqqSO2h-Pug

    Daten aus der Vorratsdatenspeicherung in Dänemark kamen in Tausenden Ermittlungen und Gerichtsprozessen zum Einsatz. Nun haben Polizei und Staatsanwaltschaften ein Problem: Sieben Jahre lang erzeugte das IT-System der Polizei fehlerhafte Daten. Unschuldige könnten zu Unrecht verurteilt worden sein – und umgekehrt.
    "Es gibt tausendundeinen Grund, warum ein Mensch bestimmte Einzelheiten seiner Privatsphäre nicht offenbaren will, und es besteht nicht die geringste Pflicht, dies auch noch begründen zu müssen. Es reicht, dass man es nicht will."

    (Pär Ström, Autor und IT-Unternehmensberater)

  3. #163
    Medien- & Kaffeeguru Avatar von truelife
    Registriert seit
    28.01.2006
    Ort
    Vals (Graubünden)
    Beiträge
    17.323

    Standard

    Der von mir ansonsten (*) hochgeschätze RA Hoenig aus Berlin berichtet davon, dass nunmehr (wohl) das letzte Abofallen-Verfahren beendet wurde. Man achte im Beschluss auf das Aktenzeichen: es stammt aus 2009.

    https://www.kanzlei-hoenig.de/2019/e...llenverfahren/

    (*) Seine Zusammenfassung passt mir nicht:

    So sieht nun das Ende eines gewaltigen Zirkusses aus, der Justiz, selbsternannte Verbraucherschützer, hinterhältige Verräter mit Insiderwissen und schäumende Medien aller Art lange in Wallung gehalten hat
    Immerhin ist der moralische Kompass des überwiegenden Teils der Kommentatoren noch in Ordnung.
    "Eine Rose wird auch im Himmel noch ein Rose sein, aber sie wird zehnmal süßer duften." - Luisa † 26.10.2009
    Spende an Antispam / Hilfe für Neulinge / Forenregeln / Nettiquette / Das Antispam - Lexikon / Werden Sie Mitglied
    "Das Internet ist für uns alle Neuland." - Bundeskanzlerin Angela Merkel (19.06.2013)
    smayer@public-files.de smayer@fantasymail.de

  4. #164
    Ritter der Tafelrunde Avatar von Arthur
    Registriert seit
    15.01.2007
    Ort
    Avalon
    Beiträge
    10.097

    Standard

    Und es sind auch vereinzelt Urteile rechtskräftig geworden, mit denen ein paar der Jungunternehmer vorübergehend in den Knast geschickt wurden.
    https://bit.ly/2Wu2pZL

  5. #165
    Medien- & Kaffeeguru Avatar von truelife
    Registriert seit
    28.01.2006
    Ort
    Vals (Graubünden)
    Beiträge
    17.323

    Standard

    Ich sehe den Zusammenhand zwischen T.H und den Abofallengangster nicht. Bitte helfe mir mal auf die Sprünge.
    "Eine Rose wird auch im Himmel noch ein Rose sein, aber sie wird zehnmal süßer duften." - Luisa † 26.10.2009
    Spende an Antispam / Hilfe für Neulinge / Forenregeln / Nettiquette / Das Antispam - Lexikon / Werden Sie Mitglied
    "Das Internet ist für uns alle Neuland." - Bundeskanzlerin Angela Merkel (19.06.2013)
    smayer@public-files.de smayer@fantasymail.de

  6. #166
    Ritter der Tafelrunde Avatar von Arthur
    Registriert seit
    15.01.2007
    Ort
    Avalon
    Beiträge
    10.097

    Standard

    Sorry, das liegt so lange zurück. im Nebel der Vergangenheit verschwimmt schon mal was.
    https://bit.ly/2Hgddlj

  7. #167
    Medien- & Kaffeeguru Avatar von truelife
    Registriert seit
    28.01.2006
    Ort
    Vals (Graubünden)
    Beiträge
    17.323

    Standard

    Welche Truppe genau mag das gewesen sein?

    B. C., V. F. und J. K.?
    "Eine Rose wird auch im Himmel noch ein Rose sein, aber sie wird zehnmal süßer duften." - Luisa † 26.10.2009
    Spende an Antispam / Hilfe für Neulinge / Forenregeln / Nettiquette / Das Antispam - Lexikon / Werden Sie Mitglied
    "Das Internet ist für uns alle Neuland." - Bundeskanzlerin Angela Merkel (19.06.2013)
    smayer@public-files.de smayer@fantasymail.de

  8. #168
    Senior Mitglied
    Registriert seit
    24.11.2008
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    1.266

    Standard

    Bei zu kurzem Zitieren setzt man sich der Gefahr aus, daß einem eine Sinnentstellung unterläuft. Ob dies auf der Seite von RA H. passiert ist, darf der Leser gerne selbst entscheiden:

    Von der Seite der Kanzlei Hoenig
    Sein letztes Abofallenverfahren: RA Carsten H. erreicht Einstellung nach fast 10 Jahren | Abzocknews.de says:
    11. Juli 2019 um 17:24 Uhr
    […] aus Berlin aktuell berichtet, hat er bei seinem letzten Abofallenverfahren nach fast 10 Jahren eine Einstellung erreicht. Der von Anwalt H. dazu festgestellte „Zirkus“ sei nun […]
    Von Abzocknews.de:
    Wie Rechtsanwalt Carsten H. von der Kanlei Hoenig aus Berlin aktuell berichtet, hat er bei seinem letzten Abofallenverfahren nach fast 10 Jahren eine Einstellung erreicht. Der von Anwalt H. dazu festgestellte „Zirkus“ sei nun vorbei.

    Zirkus trifft es sogar ziemlich gut, denn ein solcher ist ständig in Bewegung, zieht von Ort zu Ort und muss stets neue, natürlich innovative „Attraktionen“ präsentieren; besser kann man dieses Franchise, manche mit fester „Anwalts-Flatrate“, fast nicht umschreiben.

    Anmerkung: die Namensabkürzungen, auch in den Zitaten, sind von mir.
    ____
    IANAL

  9. #169
    Mitglied
    Registriert seit
    08.03.2014
    Beiträge
    259

    Standard

    Heise online
    5 Milliarden US-Dollar Strafe für Facebook
    https://www.heise.de/newsticker/meld...k-4469491.html

    Was wird es bewirken?
    Nichts.

    Le Monde bringt das auf den Punkt
    Amende record mais indolore pour Facebook
    https://www.lemonde.fr/economie/arti...8977_3234.html

    5 Milliarden hören sich zwar gewaltig an, bei in 2018 37% Umsatzsteigerung und 38% Steigerung beim Gewinn auf 22 Milliarden US-Dollar, bei 15 Milliarden US-Dollar Gewinn alleine im ersten Quartal 2019, sind 5 Milliarden Strafe leicht – etwas zu leicht - zu verschmerzen.

    Vielleicht sollte man die Empfehlung eines amerikanischen Senators umsetzen und Herrn Suckerberg mal persönlich in Haftung nehmen
    “No level of corporate fine can replace the necessity to hold Mark Zuckerberg personally responsible for the flagrant, repeated violations of Americans’ privacy. That said, this reported fine is a mosquito bite to a corporation the size of Facebook. And I fear it will let Facebook off the hook for more recent abuses of Americans’ data that may not have been factored into this inadequate settlement.”
    bei gizmodo . com
    https://gizmodo.com/ftc-approves-5-b...ove-1836321977
    (wobei Herr Senator da gerne auch von und für nicht-Amerikaner sprechen dürfte)

    Auch interessant, was bei El País zu lesen ist
    https://elpais.com/economia/2019/07/...70_283549.html
    Las acciones de Facebook subían cerca de un 2% al cierre de la sesión. El acuerdo con la FTC se conoció cinco minutos antes de que terminara la jornada bursátil en Wall Street.
    Geändert von Mindgespammt (13.07.2019 um 15:55 Uhr)

  10. #170
    Offiz. Diskordianer-Papst Avatar von Investi
    Registriert seit
    17.07.2005
    Beiträge
    10.616

    Standard

    Bundesregierung: Polizei darf auf Daten von Alexa und Co. zugreifen

    Seehofer will mit Alexa im Wohnzimmer mithören? Der Aufschrei war groß. Die Innenministerkonferenz dementierte umgehend die Pläne. Jetzt kommt raus: Die Bundesregierung ist der Meinung, dass Smart-Home-Geräte schon heute überwacht werden dürfen.
    Quelle & Volltext: Netzpolitik.org
    Investi
    --------------------------------------------------------------------------------------------
    Artikel 5 Grundgesetz
    (1) Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt.

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Partnerlink:
REDDOXX Anti-Spam Lösungen