Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 17 von 17

Thema: 025128185: illegaler Werbeanruf von Experten Points Bad Lippspringe

  1. #11
    Senior Mitglied Avatar von Wuschel_MUC
    Registriert seit
    01.02.2006
    Ort
    München
    Beiträge
    4.621

    Standard

    Zitat Zitat von thomas1611 Beitrag anzeigen
    <Gesetz in Sachen Spoofing-Verbot> garnicht - weil es zumindest im TKG ohnehin verboten ist - das Problem ist, dass knallhart gesagt nur der Täter gefährdet ist und nicht die mitstörenden Provider, die erstmal durchleiten müssen.
    Verbote reichen offenbar nicht, weil die Macht der deutschen Justiz an der Grenze endet. Es geht daher um technische Maßnahmen, Spoof-Rufnummern zu ermitteln und abzuweisen.

    Wuschel
    Wer mir was tut, sei auf der Hut!

  2. #12
    Mitglied
    Registriert seit
    21.06.2007
    Beiträge
    288

    Standard

    Unabhängig von den ganzen Nebengeräuschen ist für solche Experten eine Kontaktmail über hotmail.com schon sehr vertrauenswürdig

  3. #13
    Senior Mitglied
    Registriert seit
    17.07.2005
    Beiträge
    1.683

    Standard

    Zitat Zitat von insider Beitrag anzeigen
    Unabhängig von den ganzen Nebengeräuschen ist für solche Experten eine Kontaktmail über hotmail.com schon sehr vertrauenswürdig
    In dem Anschreiben zu dem Antrag zur Stromlieferungen fehlen auch einige gesetzlich vorgeschriebene Angaben :-()

    - Rechtsform
    - Name des Firmeninhabers bzw. Geschäftsführers (je nach Rechtsform)
    - Umsatzsteuer-ID-Nummer

    die in dem Schreiben angegebene Service-Nummer 06223 9699298 ist auch ein Fake: "die gewählte Rufnummer ist ungültig

    Ich hab den Eindruck das das die Experten Service Point GmbH in Sontra wohl jeden D... in ihr Franchise-System aufnimmt. Die Schulung der Franchise-Nehmer scheint da auch nicht gerade optimal zu sein.

    Rainer

  4. #14
    Senior Mitglied Avatar von euregio
    Registriert seit
    16.05.2007
    Beiträge
    2.094

    Standard

    Die ganze Sache zeigt aber wieder einmal welche "dubiosen" Gestalten sich tummeln und wie über Firmengeflechte dann die Leads verkauft werden. Schnelles Geld und Franchise sind eben meist auch immer mit Leuten verbandelt die nicht immer ganz korrekt arbeiten.
    „Manche Menschen kommen in ein dunkles Zimmer und beginnen emsig zu arbeiten. Sie ergründen die Ursachen der Dunkelheit, finden Schuldige und erstellen ein mittelfristiges Konzept zur schrittweisen Reduzierung der Finsternis. Und dann kommt einer und macht einfach das Licht an.“
    ―Peter Hohl

  5. #15
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    04.02.2019
    Beiträge
    1

    Standard

    Einen schönen guten Tag.
    Ich habe nun lieb aufmerksam alle Kommentare gelesen.
    ich bin der Geschäftsführer der Experten Service Point GmbH.
    Wie hier in diesem Beitrag bereits gemutmaßt wurde, ist der Experten Point Bad Lippspringe ein freier Vertriebspartner unseres Unternehmens. Und dies bereits seit 2011 ohne eine jede Beanstandung.

    Wir hatten bis Mitte 2018 tatsächlich ein Franchise System für Ladenlokale, welche in diesem vor ORT Energielieferverträge verkaufen können.
    Dieses wurde eingestellt. Unseren Vertriebspartner sind generell alle Handlungen welche gegen das UWG und andere Gesetze verstoßen mit dem Vertriebspartnervertrag verboten.

    Daher möchte ich mich im Namen der Firma entschuldigen, dass es hier zu einem augenscheinlichen Verstoß kam, welchem wir natürlich nachgehen werden. Unsere Partner haben ausschließliche Genehmigung zum Vertrieb der Energieversorger von AUG zu AUG. Weder Promotion noch Calls sind gestattet. Wir gehen der Sache auf jeden Fall nach. Zudem möchte ich den Kunden, welcher hier angerufen wurde beruhigen. Ohne Unterschrift unter einem Vertrag wird kein Wechsel stattfinden.

    Liebe Grüße Kai

  6. #16
    Urgestein Avatar von deekay
    Registriert seit
    07.07.2006
    Ort
    Lippe / NRW
    Beiträge
    5.002

    Standard

    Guten Tag,
    ich sehe hier mehrere Verstösse und sicherlich ein Auftreten am Markt, was nicht für Ihr Unternehmen sprechen sollte.
    Apropos: Ihr Impressum erreicht man wohl nur nach einem Klick - warum ist es soweit versteckt?

    Viel interessanter ist aber:
    Wieso ruft der Franchisnehmer aus Bad Lippspringe mit einer ganz anderen Vorwahl an?
    Seit 2011 gibt es keine Beanstandungen? Ich zitiere mal:

    Weitere gesetzlich vorgeschriebene Angaben wie z.B. Rechtsform der Firma, Name des Eigentümers bzw. Geschäftsführer, Umsatzsteuer-ID-Nr. usw. fehlen in dem Geschäftsbrief.
    Hier geht es also um mehr als nur einen Verstoß.

    Zudem möchte ich den Kunden, welcher hier angerufen wurde beruhigen. Ohne Unterschrift unter einem Vertrag wird kein Wechsel stattfinden.
    Ich möchte Sie hingegen beunruhigen- Ihr Vertriebspartner der mit Ihrem Namen arbeitet, hält sich nicht an die Gesetze
    "Es gibt tausendundeinen Grund, warum ein Mensch bestimmte Einzelheiten seiner Privatsphäre nicht offenbaren will, und es besteht nicht die geringste Pflicht, dies auch noch begründen zu müssen. Es reicht, dass man es nicht will."

    (Pär Ström, Autor und IT-Unternehmensberater)

  7. #17
    Senior Mitglied
    Registriert seit
    17.07.2005
    Beiträge
    1.683

    Standard

    hi

    Zitat Zitat von ESP-Kai Beitrag anzeigen
    Einen schönen guten Tag.
    Ich habe nun lieb aufmerksam alle Kommentare gelesen.
    ich bin der Geschäftsführer der Experten Service Point GmbH.
    Wie hier in diesem Beitrag bereits gemutmaßt wurde, ist der Experten Point Bad Lippspringe ein freier Vertriebspartner unseres Unternehmens. Und dies bereits seit 2011 ohne eine jede Beanstandung.
    Dann schlage ich vor diese Beanstandung zum Anlass zu nehmen sich von diesem, aus meiner Sicht unzuverlässigem, Vertriebspartner zu trennen. Das ist dann auch ein Zeichen für Ihre anderen Vertriebspartner. Die werden dann weniger auf dumme Gedanken kommen.

    Der Flurschaden den der Experten Point Bad Lippspringe angerichtet hat kann dadurch etwas eingedämmt werden. Ich denke das die anderen Vertriebspartner jetzt stinksauer sind. Dank Tante Google & Co wirft dieser illegale Werbeanruf auch ein schlechtes Licht auf die anderen "unschuldigen" Vertriebspartner.

    Wir hatten bis Mitte 2018 tatsächlich ein Franchise System für Ladenlokale, welche in diesem vor ORT Energielieferverträge verkaufen können.
    ist der Experten Point Bad Lippspringe nun aktuelle in Vertriebspartner oder doch nicht?

    Dieses wurde eingestellt. Unseren Vertriebspartner sind generell alle Handlungen welche gegen das UWG und andere Gesetze verstoßen mit dem Vertriebspartnervertrag verboten.
    Papier ist geduldig. Der Cold-Call muss wirksame Konsequenzen haben.


    Daher möchte ich mich im Namen der Firma entschuldigen, dass es hier zu einem augenscheinlichen Verstoß kam, welchem wir natürlich nachgehen werden.
    danke

    Unsere Partner haben ausschließliche Genehmigung zum Vertrieb der Energieversorger von AUG zu AUG. Weder Promotion noch Calls sind gestattet.
    und trotzdem wurde ich durch einen illegalen Werbeanruf von/für den Experten Point Bad Lippspringe belästigt.


    Wir gehen der Sache auf jeden Fall nach.
    es wäre nett wenn Sie uns dann hier informieren welche Konsequenzen dieser Verstoss für den Experten Point Bad Lippspringe dann hat.

    Zudem möchte ich den Kunden, welcher hier angerufen wurde beruhigen. Ohne Unterschrift unter einem Vertrag wird kein Wechsel stattfinden.
    Ich weiss mich zu wehren. Mir schiebe keiner einen Vertrag unter.

    Rainer

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Partnerlink:
REDDOXX Anti-Spam Lösungen