Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Bandansagen-Coldcall mit unbekannter Nummer

  1. #1
    Deekaner Avatar von deekay
    Registriert seit
    07.07.2006
    Ort
    Lippe / NRW
    Beiträge
    5.187

    Standard Bandansagen-Coldcall mit unbekannter Nummer

    Die Bandansagen Nervensägen rufen mich neuerdings mit unbekannter Nummer an, um die Nummernsperren bzw. das verpetzen auf tellows und der Bundesnetzagentur zu umgehen....
    "Es gibt tausendundeinen Grund, warum ein Mensch bestimmte Einzelheiten seiner Privatsphäre nicht offenbaren will, und es besteht nicht die geringste Pflicht, dies auch noch begründen zu müssen. Es reicht, dass man es nicht will."

    (Pär Ström, Autor und IT-Unternehmensberater)

  2. #2
    Urgestein Avatar von Arthur
    Registriert seit
    15.01.2007
    Ort
    Avalon
    Beiträge
    9.955

    Standard

    Wozu gibt es Gesetze:
    https://www.bundesnetzagentur.de/DE/Sachgebiete/Telekommunikation/Verbraucher/UnerlaubteTelefonwerbung/Hintergrundinformationen/hintergrund-node.html
    Rufnummernunterdrückung bei Werbeanrufen
    Wie bei der unerlaubten Telefonwerbung gegenüber Verbrauchern kann die Bundesnetzagentur Bußgelder in den Fällen verhängen, in denen der Anrufer bei einem Werbeanruf die Anzeige der Rufnummer unterdrückt oder veranlasst, dass diese unterdrückt wird. Das Verbot der Rufnummernunterdrückung bei Werbeanrufen ist in § 102 Absatz 2 des Telekommunikationsgesetzes (TKG) geregelt. Dieser besagt, dass der Anrufer sicherzustellen hat, dass dem Angerufenen die dem Anrufer zugeteilte Rufnummer übermittelt wird, d. h. dem Angerufenen die dem Anrufer zugeteilte Rufnummer im Telefondisplay angezeigt wird. Mit dem Anrufenden ist nicht der Auftraggeber des Anrufers gemeint, sondern der faktisch Anrufende.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Eppelein_von_Gailingen
    „Die Nürnberger hängen keinensie hätten ihn denn!
    PS: Ganz informative übersicht
    https://www.kanzlei-hollweck.de/ratgeber/tipps-gegen-cold-calls-und-spam/

  3. #3
    Senior Mitglied Avatar von Hippo
    Registriert seit
    05.08.2010
    Beiträge
    1.785

    Standard

    Die Bandansagenbimmler bei mir wechseln auch immer die Nummer.
    Aber die wollen mich immer mit dem Druck auf eine Zahl zu einer Weiterleitung bewegen.
    Und nachdem ich mir da nicht sicher bin ob da nicht alte oder neue Techniktricks dahinterstecken verkneif ich mir da weitere Nachforschungen.
    Wer andern eine Bratwurst brät der braucht ein Bratwurstbratgerät ...

  4. #4
    Mitglied Avatar von Stachel24
    Registriert seit
    10.01.2016
    Ort
    Hassia
    Beiträge
    201

    Standard

    Mit unterdrückter Telefonnummer anzurufen, fällt nur den dummdreisten unter den Telefonspammern ein. Mit nur wenig mehr Aufwand wird eine frei erfundene ungültige Rufnummer angezeigt. Der Anreiz der Ermittlungsbehörden zur Nachsuche ist dann eher gering, wegen der kaum vorhandenen Erfolgsaussichten. Da ist der Datenschutz völlig auf der dunklen Seite.
    Wer Druckfehler findet, darf damit gurgeln.

  5. #5
    Senior Mitglied Avatar von euregio
    Registriert seit
    16.05.2007
    Beiträge
    2.231

    Standard

    Tja, das ist eben Deutschland. Über 20 Geheimdienste und Verfassungsschutzbehörden und nicht mal in der Lage eine Telefonnummer herauszufinden. Das Narrenschiff nimmt Fahrt auf und die Justiz ist definitiv mit im Boot. Wie sonst ist es zu erklären das derartiges über Jahrzehnte laufen kann.
    Würde man endlich vernünftige Streitwerte und Schadenersatzsummen für den Telefonterror ansetzen, dann wäre die Lage auch schneller unter Kontrolle. Was hier passiert ist doch eine Form des Stalking und die Verantwortlichen sind namhafte Konzerne. Daher auch die geringe Lobby und der geringe Arbeitseinsatz der Behörden. Man könnte ja eine Geldquelle für den Wahlkampf zum Versiegen bringen oder einen Posten verlieren. Es wird Zeit das es internationale Verträge und Standards gibt, welche verhindern das derart agiert werden kann. Wer da nicht mitmacht darf in Zukunft übers Fernamt mit Anmeldung anrufen.
    Die jetzige Praxis wird doch von den meisten Bürgern abgelehnt und schafft eben diese kriminellen Märkte. Wobei sich der Trend durch den demographischen Wandel eher verschärfen wird und die Opfer dann noch dreister abgezockt werden. Interessant auch das hier kriminelle Clans die finger im Spiel haben.
    Als Hintergrund ist auch zu vermerken das es selbst bei einer sog. Provider Fangschaltung kaum gerichtsverwertbare Auswertungen gibt und somit selbst bei erheblichen finanziellen Aufwand für den Bürger ein sog. Cold Call, etwa von diesen Bandansagen oder Callcentern, in keinster Weise beweisen lässt. Bei Gericht sind dann die Chancen für den Bürger seine Rechte durchzusetzen gering.
    Geändert von euregio (11.05.2019 um 09:53 Uhr)
    „Manche Menschen kommen in ein dunkles Zimmer und beginnen emsig zu arbeiten. Sie ergründen die Ursachen der Dunkelheit, finden Schuldige und erstellen ein mittelfristiges Konzept zur schrittweisen Reduzierung der Finsternis. Und dann kommt einer und macht einfach das Licht an.“
    ―Peter Hohl

  6. #6
    Urgestein
    Registriert seit
    08.01.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    9.041

    Standard

    Zitat Zitat von euregio Beitrag anzeigen
    Als Hintergrund ist auch zu vermerken das es selbst bei einer sog. Provider Fangschaltung kaum gerichtsverwertbare Auswertungen gibt und somit selbst bei erheblichen finanziellen Aufwand für den Bürger ein sog. Cold Call, etwa von diesen Bandansagen oder Callcentern, in keinster Weise beweisen lässt. Bei Gericht sind dann die Chancen für den Bürger seine Rechte durchzusetzen gering.
    Und um dem Ganzen die Krone aufzusetzen: Die Kosten der Fangschaltung werden häufig von Gerichten obendrein als nicht erstattungfähig angesehen werden.
    sastef

  7. #7
    Senior Mitglied
    Registriert seit
    24.11.2008
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    1.250

    Standard

    Zitat Zitat von euregio Beitrag anzeigen
    Was hier passiert ist doch eine Form des Stalking und ...
    Laut einer dortmunder StA eben nicht, egal wie viele Anrufe hereinkommen.
    ____
    IANAL

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Partnerlink:
REDDOXX Anti-Spam Lösungen