Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Cold-Call durch FXSwissbrokerage - 0041435881614 - Forex Trading

  1. #1
    Senior Mitglied
    Registriert seit
    17.07.2005
    Beiträge
    1.830

    Standard Cold-Call durch FXSwissbrokerage - 0041435881614 - Forex Trading

    hi

    ein "Account Manager" - nicht ganz astreines Deutsch sprechend - hat mich heute mit einem illegalen Werbeanruf belästigt.

    Der will mit meinem Geld am Aktienmarkt spekulieren.

    Dahinter steckt die:

    whois:http://www.fxswissbrokerage.com

    Headquarters: Digitley Markets

    Ltd 71-75 Shelton Street WC2H 9JQ, London

    Email: support@fxswissbrokerage.com
    Phone: +44 (0) 203 807 861 8
    COMPANY NUMBER: 12037803

    Branch Switzerland:
    Eugen-Huber-Strasse 12
    8048 Zurich – Switzerland

    Email: info@fxswissbrokerage.com
    Phone: +41 (0) 435 881 614

    Um denen sein gutes Geld in den Rachen zu schmeissen geben die eine Bankverbindung an:

    COMPANY NAME: SERVICY S.R.O

    COMPANY ADDRESS: Rybna 716/24, Stare Mesto, 110 00 Praha 1

    BANK NAME: UniCredit Bank Czech Republic and Slovakia, a.s.

    BANK ADDRESS: Nam. Republiky 3A, 110 00 Praha 1

    BIC: BACXCZPP

    IBAN: CZ95 2700 0000 0013 8740 8194

    Verwendungszweck: [rainer]

    Das "Dreiecksgeschäft" zwischen England, der Schweiz und der Tschechei kommt mir nicht arg seriös vor.


    Hab den Anrufer labern lassen, mit Fakedaten gefüttert und mit nervigen Fragen zurückbelästigt.

    Der Account den diese komische Firma eingerichtet hat ist leider wieder deaktiviert. Ich glaub dem bin ich zu arg auf die Nerven gegangen ;-)

    Ich werde jetzt die Mails und weitere Informationen über die FXSwissbrokerage an die BaFin schicken. Ich denke die interessiert sich für solche windige Firmen die illegale Werbung für Aktienhandel machen.

    Rainer

    PS: hier mal ein Header einer Mail von denen:


    header:
    01: Return-path: <support [at] fxswissbrokerage.com>
    02: Envelope-to: poor [at] spamvictim.tld
    03: Delivery-date: Mon, 05 Aug 2019 xx:xx:xx +0200
    04: Received: from mail-lj1-f170.google.com ([209.85.208.170])
    05: by www6.your-server.de with esmtps (TLSv1.2:ECDHE-RSA-AES256-GCM-SHA384:256)
    06: (Exim 4.89_1)
    07: (envelope-from <support [at] fxswissbrokerage.com>)
    08: ID: [ID filtered]
    09: for poor [at] spamvictim.tld; Mon, 05 Aug 2019 xx:xx:xx +0200
    10: Received: by mail-lj1-f170.google.com with SMTP ID: [ID filtered]
    11: for <poor [at] spamvictim.tld>; Mon, 05 Aug 2019 xx:xx:xx -0700 (PDT)
    12: DKIM-Signature: v=1; a=rsa-sha256; c=relaxed/relaxed;
    13: d=fxswissbrokerage-com.20150623.gappssmtp.com; s=20150623;
    14: h=mime-version:from:date:message-id:subject:to;
    15: bh=GGLmCPspF6Xk31bkSnSGSNp5gIMKtr0XNYPrpnAkx3o=;
    16: b=c9TGfzB3MjXIybjvhkHkplAfPc0T0Uh9vHwxWo6p2FjqY+U1LiVxvs+q5/iuvGSMNo
    17: okcpTP1bXY6Ga5VRevot85/ps2zVw63YTl6550jouPF4CASkeQCw6cy70pTA3bv2uENA
    18: 6kRhrai+BSwS/zqlohKGap+8PiryK3eEPzk042/FUOedN9XvBMylIsP7bMYGtTmGM3h0
    19: 56JIpctO1OUiF0z4i5myOFpYKfJiQ/EWY+8cjo3gq7lrlabglfILgzC6qzYHsmOjORdY
    20: oZORal3Bj+urszOGvB3SMv7563PCeYMEf3TJJVL6dDVHIjs2vN83oj+qS2tIzg5az8By
    21: AUcQ==
    22: X-Google-DKIM-Signature: v=1; a=rsa-sha256; c=relaxed/relaxed;
    23: d=1e100.net; s=20161025;
    24: h=x-gm-message-state:mime-version:from:date:message-id:subject:to;
    25: bh=GGLmCPspF6Xk31bkSnSGSNp5gIMKtr0XNYPrpnAkx3o=;
    26: b=NHColB88EE7tddzSfyVtULT1Ue7IBFfgjbkyUZpplx85bAJ7n+s/Azc4+ImA88nZ3K
    27: E05FZnii/jqgQ3gD2475rU9jYtCjVuUrJCO+c+s+OO+tZQ+5DGVaMZAu+xds3nn7WqjT
    28: 6gmmTg4c9xchGSOzaopMr1bjZBjDfreGhCYa8hv0RFs7dVTMTRhUVABpYoEo6fYSKYLE
    29: rrnGPqSexY0kZUmt4oIrqXI+hnPJPgUPoY1ghLTA9ZWTqkDnVcwBtnpkF8Uoflx846km
    30: A9FkVzuS5J4man7zh0Kyzgytt9MF0d4Kt3LWb2UN+Gt46VYuu0OiFQ/MH3miAmwncRCR
    31: 4Upg==
    32: X-Gm-Message-State: APjAAAUxj0XMbECqyJHZ/Wf2VBu2UfFiWUCtsJYDNvKI24ZBg2DH/jXV
    33: OwS9cXjqIhe7/eKxdpELa4UVrdebQXxCclhbc2Z710PvoRg=
    34: X-Google-Smtp-Source:
    35: APXvYqytbp1GDcri06TaU2eaBKmXk5Rlp+00p8OeVdC0E9hE1IHYS6OsMKjefjI3G++DhrxMOnuJnNvQr224f0cev7o=
    36: X-Received: by 2002:a2e:9643:: with SMTP ID: [ID filtered]
    37: Mon, 05 Aug 2019 xx:xx:xx -0700 (PDT)
    38: MIME-Version: 1.0
    39: From: Support FXswissbrokerage <support [at] fxswissbrokerage.com>
    40: Date: Mon, 5 Aug 2019 xx:xx:xx +0200
    41: Message-ID: [ID filtered]
    42: Subject: Bankverbindung
    43: To: poor [at] spamvictim.tld
    44: Content-Type: multipart/alternative; boundary="000000000000fdff8a058f5cfc20"
    45: X-DKIM-Status: pass [(fxswissbrokerage-com.20150623.gappssmtp.com) -
    46: 209.85.208.170]
    47: X-Virus-Scanned: Clear (ClamAV 0.100.3/25532/Mon Aug 5 xx:xx:xx 2019)
    48: X-Spam-Score: -1.9 (-)

  2. #2
    Ritter der Tafelrunde Avatar von Arthur
    Registriert seit
    15.01.2007
    Ort
    Avalon
    Beiträge
    10.099

    Standard

    Ein preiswerter "Newcomer" mal gerade 4 Monate im Geschäft.
    Google kennt ihn de facto nur mit einem Ergebnis:
    whois:fxswissbrokerage.com is 3 months 1 week old. It is a domain having .com extension. This website is estimated worth of $ 8.95 and have a daily income of around $ 0.15.
    whois:https://fxswissbrokerage.com.cutestat.com/
    Aufruf geht nur manuell

  3. #3
    Senior Mitglied
    Registriert seit
    17.07.2005
    Beiträge
    1.830

    Standard

    hi


    Zitat Zitat von Arthur Beitrag anzeigen
    Ein preiswerter "Newcomer" mal gerade 4 Monate im Geschäft.
    ich vermutet mal:

    - "Scheinfirma" mit Webseite aufgebaut

    - Geld wird eingesammelt - damit werden Aktien gehandelt

    - kleinere Gewinne werden ausbezahlt

    - damit füttert man die Opfer zusätzlich an und animiert die mehr Geld einzuzahlen

    dann:

    - verschwinden die Hintermänner mit dem eingesammelten Geld

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Partnerlink:
REDDOXX Anti-Spam Lösungen