Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Corona Spam per Fax: Amedical verkauft Masken und wirbt dafür illegal

  1. #1
    Deekaner Avatar von deekay
    Registriert seit
    07.07.2006
    Ort
    Lippe / NRW
    Beiträge
    5.718

    Standard Corona Spam per Fax: Amedical verkauft Masken und wirbt dafür illegal

    Bei mir kam nur eine Seite des Drecks an - der Bestellschein fehlte. Bei Geschäftspartnern waren es dann zwei Seiten



    whois:amedical.de/impressum

    Amedical
    Auszeit-Frechen GmbH
    Am Stollenweg 5
    50226 Frechen
    Handelsregister: HRB 85604
    Registergericht: Amtsgericht Köln
    Vertreten durch:
    M.E,
    Komischerweise steht bei Northdata eine andere Geschäftsführung. Der Unternehmenszweck ist interessant:

    [- der Betrieb eines Instituts für Kryolipolyse- und Beautybehandlungen, der Handel mit Kosmetikartikeln und Kosmetikgeräten; - Handel mit und Vertrieb von Fertighäusern, Handel und Vermittlung von Massivhäusern, Errichtung von Häusern, Renovierungen, Objekt-/Projektplanung, Architektur und Statik, Planung von Elektro- und Installationseinrichtungen, Handel mit Baustoffen, Werkzeugen, Sanitär…
    Deppen Disclaimer versteht sich von selbst:

    Widerspruch gegen Werbe-E-Mails
    Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien
    Geändert von deekay (29.04.2020 um 21:37 Uhr)
    "Es gibt tausendundeinen Grund, warum ein Mensch bestimmte Einzelheiten seiner Privatsphäre nicht offenbaren will, und es besteht nicht die geringste Pflicht, dies auch noch begründen zu müssen. Es reicht, dass man es nicht will."

    (Pär Ström, Autor und IT-Unternehmensberater)

  2. #2
    ### nicht streicheln ### Avatar von Nebelwolf
    Registriert seit
    17.07.2005
    Ort
    Köln/Bonn/Rhein-Sieg
    Beiträge
    3.679

    Standard

    Bei mir ist der Faxspam zweiseitig eingetroffen, die Datei könnt Ihr im Anhang einsehen.

    Bei der Auszeit Frechen GmbH handelte es sich ursprünglich um ein Kosmetikinstitut, daß wohl ziemlich schlecht gelaufen ist. Im Handelsregister ist eine Liquidation vermerkt, die aber im letzten Jahr wieder zurückgenommen wurde. Dienste wie Northdata.de zeigen hohe Bilanzverluste der Gesellschaft an. Geschäftsführer der GmbH ist laut Handelsregister Frau K. und nicht Herr E. wie im Fax und auf der Website behauptet.

    Fassen wir zusammen:
    • geworben wird mittels verbotenem Faxspam
    • die gesetzlichen Pflichtangaben passen nicht zum Handelsregister
    • die letzten mir bekannten Bilanzen weisen hohe Verluste aus
    • Schutzmasken sind schwer zu beschaffen, die Einkäufer berichten von massiven Betrugsversuchen

    Daher warne ich vor einer Bestellung, ich vermute, daß es böse Überraschungen geben wird.

    Nebelwolf
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  3. #3
    Deekaner Avatar von deekay
    Registriert seit
    07.07.2006
    Ort
    Lippe / NRW
    Beiträge
    5.718

    Standard

    Ja es ist erschreckend , wie viele Firmen plötzich auf Masken kommen und dies mit illegalen Mitteln bewerben. Nach den "wir machen weiter"-Newslettern kommen nun die "Kaufen Sie Masken bei uns" Newsletter
    "Es gibt tausendundeinen Grund, warum ein Mensch bestimmte Einzelheiten seiner Privatsphäre nicht offenbaren will, und es besteht nicht die geringste Pflicht, dies auch noch begründen zu müssen. Es reicht, dass man es nicht will."

    (Pär Ström, Autor und IT-Unternehmensberater)

  4. #4
    Mitglied
    Registriert seit
    29.09.2005
    Beiträge
    74

    Standard

    Hier ist der Schrott auch aufgeschlagen.
    Da kaufe ich meine Masken lieber beim Discounter oder im Baumarkt als bei einem Laden,
    der es nötig hat seinen Mist per Faxspam zu bewerben. Dazu noch eine unklare Firmenstruktur.
    Im Bundesanzeiger ist diese Firma gar nicht zu finden.

  5. #5
    Medien- & Kaffeeguru Avatar von truelife
    Registriert seit
    28.01.2006
    Ort
    Vals (Graubünden)
    Beiträge
    18.000
    "Eine Rose wird auch im Himmel noch ein Rose sein, aber sie wird zehnmal süßer duften." - Luisa † 26.10.2009
    Spende an Antispam / Hilfe für Neulinge / Forenregeln / Nettiquette / Das Antispam - Lexikon / Werden Sie Mitglied
    "Das Internet ist für uns alle Neuland." - Bundeskanzlerin Angela Merkel (19.06.2013)
    smayer@public-files.de smayer@fantasymail.de

  6. #6
    Ritter der Tafelrunde Avatar von Arthur
    Registriert seit
    15.01.2007
    Ort
    Avalon
    Beiträge
    10.835

    Standard

    whois:amedical24.de leiet weiter auf whois:amedical.de
    identische IP
    telefonischer Spam:
    https://www.werruft.info/telefonnummer/022342197189/
    https://wer-hat-angerufen.biz/phone/022342197189

    Zitat Zitat von impressum amedical
    (0) 2234 2197180

  7. #7
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    09.06.2020
    Beiträge
    1

    Standard

    Wir haben die abgemahnt, man beruft sich auf fragwürdige Urteile um sich die Anwaltskosten zu sparen. Haben nun Klage eingereicht, wer sich anschließen möchte kann sich per PN bei mir melden.

    Auf jeden Fall existieren die und reagieren auch, die Antwort kam von M.E.
    Geändert von deekay (09.06.2020 um 15:29 Uhr) Grund: Klarnamen editiert - Bitte keine Klarnamen verwenden!

  8. #8
    Senior Mitglied
    Registriert seit
    24.11.2008
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    1.381

    Standard

    Es gibt hier keine Sammelklagen.
    ____
    IANAL

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Partnerlink:
REDDOXX Anti-Spam Lösungen