Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Linda Diaz und die Suche nach einem Anwalt

  1. #1
    Senior Mitglied Avatar von RA Meier-Bading
    Registriert seit
    17.07.2005
    Beiträge
    4.042

    Standard Linda Diaz und die Suche nach einem Anwalt

    Linda Diaz aus den USA (mit arabischem Namen in der Emailadresse) sucht einen Anwalt:

    Dear Sir/Madam

    My name is Linda Diaz . I am contacting your firm in regards to a divorce settlement with my ex husband Michael Diaz who resides in your Country. We were based in United States, but i am still currently in United States. We had an out of court Agreement (Collaborative Law Agreement) for him to pay $180,450.00 plus legal fees. He has only paid me $44,000 since. I am hereby seeking your firm for assistance in collecting the balance from him. He has agreed already to pay me the balance but it is my belief that a Law firm like yours is needed to help me collect payment from my ex-husband or litigate this matter if he fails to pay as promised.

    Sincerely,
    Linda Diaz.
    Normalerweise reicht in solchen Fällen die Nennung eines höheren Stundensatzes und die Bemerkung, dass ich generell keine Schecks annehme, denn wir wollen ja nicht, dass er platzt, nachdem ich das Geld ausgezahlt habe.
    Linda aber schickt mir erstmal einen gefälschten US-Pass und will meinen Stundensatz wissen. Gut, ich lasse sie mal schmoren, vor Weihnachten wird es eh nichts mehr...

    (macht es Sinn, den falschen Pass nebst hervorgehobenen Stellen hier zu veröffentlichen oder ist das sogar kontraproduktiv?)

  2. #2
    Ritter der Tafelrunde Avatar von Arthur
    Registriert seit
    15.01.2007
    Ort
    Avalon
    Beiträge
    10.439

    Standard

    Die "Dame" sucht als Anita Pirez mit indentischem Text schon schon länger.
    Fast auf den Tag genau vor einem Jahr:

    https://avoidaclaim.com/2018/divorce-settlement-fraud-using-the-name-anita-pirez/

  3. #3
    Medien- & Kaffeeguru Avatar von truelife
    Registriert seit
    28.01.2006
    Ort
    Vals (Graubünden)
    Beiträge
    17.623

    Standard

    Zitat Zitat von RA Meier-Bading Beitrag anzeigen
    (macht es Sinn, den falschen Pass nebst hervorgehobenen Stellen hier zu veröffentlichen oder ist das sogar kontraproduktiv?)
    Wenn du noch ein Wasserzeichen / Overlay in das Bild der Unterlagen hineinkopierst, sollte das kein Problem sein. Einmal "FRAUDSTER" in roten, fetten Buchstaben quer drüber, und schon kann niemand mehr dieses Bild für irgendwelche Scams verwenden.
    "Eine Rose wird auch im Himmel noch ein Rose sein, aber sie wird zehnmal süßer duften." - Luisa † 26.10.2009
    Spende an Antispam / Hilfe für Neulinge / Forenregeln / Nettiquette / Das Antispam - Lexikon / Werden Sie Mitglied
    "Das Internet ist für uns alle Neuland." - Bundeskanzlerin Angela Merkel (19.06.2013)
    smayer@public-files.de smayer@fantasymail.de

  4. #4
    Senior Mitglied Avatar von RA Meier-Bading
    Registriert seit
    17.07.2005
    Beiträge
    4.042

    Standard

    Ja, aber alle darauf hinzuweisen, wo genau die Fehler liegen, ist doch auch nicht schlau, oder?

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Partnerlink:
REDDOXX Anti-Spam Lösungen