Seite 34 von 35 ErsteErste ... 2432333435 LetzteLetzte
Ergebnis 331 bis 340 von 342

Thema: Presseschau 2020

  1. #331
    Urinstein Avatar von schara56
    Registriert seit
    03.08.2005
    Ort
    zuhause
    Beiträge
    8.952

    Standard

    Quelle: BfDI
    Zitat Zitat von BfDI
    Der Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit (BfDI), Professor Ulrich Kelber, sieht sich durch die Entscheidung des Landgerichts Bonn bestätigt: "Das LG Bonn hat heute geurteilt, dass 1&1 für seinen Verstoß haftet. Das zeigt: Datenschutzverstöße bleiben nicht ohne Folgen." [...]
    Der BfDI hatte den Telekommunikationsdienstleister 1&1 Telecom GmbH im Dezember 2019 mit einer Geldbuße belegt. Aufgrund eines unzureichenden Authentifizierungsverfahrens bei der telefonischen Kundenbetreuung der 1&1 Telecom GmbH konnten Anrufer allein mit Angabe des Namens und Geburtsdatums eines Kunden weitreichende Informationen zu weiteren personenbezogenen Daten dieser Person erhalten. Hierin sah der BfDI einen Verstoß gegen die Datenschutzgrundverordnung.
    Es ging um diese Angelegenheit.
    Villains who twirl their mustaches are easy to spot.
    Those who cloak themselves in good deeds are well camouflaged.

    Sokath! His eyes uncovered!

  2. #332
    Urgestein
    Registriert seit
    18.07.2005
    Beiträge
    8.633

    Standard

    Deshalb wurde dann wohl auch die Service-PIN eingeführt.
    mein Credo: die 10 größten ROKSO-Spammer aus dem Verkehr gezogen, und 80 % des weltweiten Spam-Problems hätte sich mit einem Schlag erledigt....
    Ausserdem fordere ich die Abschaffung aller Affiliate-Programme, da mir bis heute niemand ein 100 % seriöses Affiliate-Programm benennen konnte.

  3. #333
    Urgestein Avatar von gation
    Registriert seit
    18.07.2005
    Ort
    Luneville, Cardiff, Kersiguenou
    Beiträge
    6.723

    Standard


    Wirecard hat auch dieses Forum über viele Jahre beschäftigt...
    Falls jemand dazu etwas erzählen möchte, möge er mir bitte eine PN schreiben.

    lesenswert:
    https://www.m-vg.de/finanzbuchverlag/shop/article/20329-die-wirecard-story/

  4. #334
    Ritter der Tafelrunde Avatar von Arthur
    Registriert seit
    15.01.2007
    Ort
    Avalon
    Beiträge
    11.330

    Standard

    Aufseher, Ermittler und Wirtschaftsprüfer sind blamiert.
    und nicht zuletzt die Politiker...

  5. #335
    Senior Mitglied
    Registriert seit
    17.07.2005
    Ort
    Mitteldeutschland
    Beiträge
    1.311
    Geändert von carkiller08 (14.11.2020 um 18:57 Uhr)

  6. #336
    Diplom Privatier (c) Avatar von cmds
    Registriert seit
    04.05.2006
    Ort
    N 53° 07.274′ E 7° 58.678′
    Beiträge
    12.619
    Die Signatur befindet sich aus technischen Gründen auf der Rückseite dieses Beitrages!
    Dieser Eintrag wurde extrem umweltfreundlich, aus wiederverwendeten Buchstaben gelöschter E-Mails geschrieben und ist vollständig digital abbaubar.
    „Ich fürchte den Tag, wenn Technologie unsere Wechselbeziehungen beeinflusst, die Welt wird Generationen von Idioten haben.” Albert Einstein 1879-1955
    „Die ältesten Wörter sind die besten und die kurzen die allerbesten." Sir Winston Churchill 1874–1965
    "Nur die Lüge braucht die Stütze der Staatsgewalt, die Wahrheit steht von alleine aufrecht."Thomas Jefferson1743-1826




  7. #337
    Urgestein Avatar von Wuschel_MUC
    Registriert seit
    01.02.2006
    Ort
    München
    Beiträge
    5.165

    Standard

    Ist er wirklich so dumm oder spielt er Columbo?

    Er kannte sie persönlich und hätte sie wohl gerne noch besser kennen gelernt: Madonna: Donald Trump beschimpfte sie als «hässlich» und «fett» (nau.ch)
    Sie hat ihm auch nichts geschenkt: Madonna bezeichnet Donald Trump als Nazi und Soziopathen (prisma.de)
    Wer mir was tut, sei auf der Hut!

  8. #338
    Senior Mitglied
    Registriert seit
    17.07.2005
    Ort
    Mitteldeutschland
    Beiträge
    1.311

    Standard

    https://www.t-online.de/unterhaltung/stars/id_89016024/

    Vor allem bei Twitter nahmen Fans Abschied von der Sängerin anstelle des verstorbenen. [,,,]Als die falsche Todesnachricht in Umlauf gebracht wurde, löste das auf Twitter eine Social-Media-Lawine aus und der Hashtag landete in den Trends.
    Twitter halt

  9. #339
    Ritter der Tafelrunde Avatar von Arthur
    Registriert seit
    15.01.2007
    Ort
    Avalon
    Beiträge
    11.330

    Standard

    https://www.zeit.de/wirtschaft/2020-...is-datenschutz
    Gehalt, Miete, Unterhalt, Urlaubsreisen: Kontoauszüge verraten viel über Bonität. Laut Medien will die Schufa diese Daten abgreifen – und startete den "CheckNow"-Service.

    Einen solchen Einblick durch sogenannte Kontoinformationsdienste wurde durch die Einführung der Zweiten EU-Zahlungsdiensterichtlinie (PSD2) ermöglicht. Voraussetzung ist, dass der Kunde dem zustimmt.
    Und wenn er nicht zustimmt, gibt es Minuspunkte....

  10. #340
    Mitglied
    Registriert seit
    08.03.2014
    Beiträge
    331

    Standard

    Zitat Zitat von Arthur Beitrag anzeigen
    Und wenn er nicht zustimmt, gibt es Minuspunkte....
    das wird seit zwei Jahren vermutet.

    Denn vor zwei Jahren hat man sich gewundert, weshalb die Schufa die Mehrheit der FinAPI GmbH übernimmt, obwohl FinAPI gar nicht zum Portfolio der Schufa passte.

    Gründerszene 21. Dezember 2018
    Schufa übernimmt Münchner Fintech
    https://www.gruenderszene.de/fintech...api-uebernahme
    Die FinAPI hat – was die Schufa nicht hatte - eine BaFin-Lizenz, Voraussetzung, um in den Konten schnüffeln zu dürfen
    Die FinAPI-Lösung erlaubt Unternehmen, automatisiert und in aggregierter Form auf die Konten von Endverbrauchern zuzugreifen. Das sei derzeit bei 58 Millionen Endkunden-Konten möglich, heißt es von FinAPI. Das Fintech analysiert die gebündelten Konto-, Depot- und Kreditkartendaten und wertet sie aus. Das ermöglicht den Firmenkunden Aussagen über die finanzielle Situation eines Verbrauchers.
    Noch mehr Sülzereien der Schufa zu diesem Thema gibt es bei der Süddeutschen Zeitung
    Schufa will Konten der Deutschen durchstöbern
    https://www.sueddeutsche.de/wirtscha...rror-1.5128963


    Hier steht – vollkommen zu recht – die Schufa am Pranger.
    Was dabei wieder ignoriert wird, was man aber keinesfalls übersehen sollte: nicht nur die Schufa wird in Zukunft in den Konten spionieren wollen.
    Denn die PSD2 hat unter dem Deckmäntelchen von mehr Sicherheit (Zwei-Wege-Authentifizierung) gleichzeitig den Fintechs die Scheunentore geöffnet, damit Fintechs auf Kontendaten zugreifen dürfen, 6 Monate rückwirkend und 6 Monate in die Zukunft.
    Offiziell zwar erst, nachdem man dem zugestimmt hat, … (wen wirds interessieren, wie kann ich unautorisierte Datenabgriffe feststellen?)
    Der „Freiwilligkeit“ kann man ja etwas nachhelfen (schlechte Bonität, kein Vertrag, keine Lieferung, …)
    Und wenn die Schufa erst mal den Fuß in der Türe hat, so werden die, die schon im Hintergrund lauern, nicht mehr zu halten sein.

    Bei der Bank eine Sperre einrichten, um die Spioniererei zu verhindern?
    Ist den Banken verboten
    Heise Telepolis 27.11.2019
    Halbherziger Bankkonto-Datenschutz unter PSD2
    https://www.heise.de/tp/features/Hal...2-4596818.html
    Dem Bankkunden wird das Recht verwehrt, den Zugang zum eigenen Konto für solche Drittanbieterdienste sperren zu lassen (Opt-out). Das würde gegen das Ziel der Richtlinie verstoßen, gleiche Wettbewerbsbedingungen für alle Anbieter zu schaffen, da es den Bankkunden "entmutigen" könnte, solche Dienste in Anspruch zu nehmen.

Seite 34 von 35 ErsteErste ... 2432333435 LetzteLetzte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Partnerlink:
REDDOXX Anti-Spam Lösungen