Seite 32 von 35 ErsteErste ... 223031323334 ... LetzteLetzte
Ergebnis 311 bis 320 von 345

Thema: Presseschau 2020

  1. #311
    Mitglied
    Registriert seit
    08.03.2014
    Beiträge
    331

    Standard

    heise online
    Datenschutz: Niedersachsen verhängt 137.000 Euro Bußgelder
    https://www.heise.de/news/Datenschut...r-4939426.html


    Im diesem Heise-Artikel ist auch zu lesen
    Bitkom-Bedenken

    Der Digitalverband Bitkom dagegen beklagte, die DSGVO habe die Bewältigung der Folgen der Coronakrise erschwert. Dem Datenschutz werde selbst in dieser Krisensituation Vorrang vor vielen anderen Rechten eingeräumt. So werde etwa das Recht auf Bildung eingeschränkt, weil bestimmte Videoplattformen aus Datenschutzgründen für den Online-Unterricht nicht zugelassen werden.
    Verehrte Bitkom, wie wäre es, wenn Ihr, statt mit Populisten-Parolen Stimmung zu machen, Manns genug wärt, das und damit auch Euer Recht in Anspruch zu nehmen, die wirklichen Ursachen anzuprangern?
    Wie wäre es also, verehrte Bitkom, sich dafür einzusetzen, dass die bestehenden Videoplattformen so gestaltet und bereitgestellt werden, dass sie rechtskonform sind und der Nutzer sie ohne Bedenken einsetzen könnte? Und darüber hinaus vielleicht z. B. auch ohne Spionage durch Google und Konsorten?
    Oder müsstet Ihr da etwa hauptsächlich der eigenen Klientel auf die Füße treten?

  2. #312
    Urinstein Avatar von schara56
    Registriert seit
    03.08.2005
    Ort
    zuhause
    Beiträge
    8.956

    Standard Vorsicht, Pfando!

    Quelle: tagesschau.de
    Zitat Zitat von tagesschau
    Vorsicht, Pfando!
    "Sofort Bargeld bekommen und mobil bleiben", verspricht die Pfando's Cash and Drive GmbH auf ihrer Homepage. [...]
    Der Haken: In den Verträgen ist von Darlehen keine Rede. In den vom WDR recherchierten Fällen haben die Kunden bei Pfando zwei Verträge unterschrieben. Erstens einen Kaufvertrag: In den vom WDR recherchierten Fällen bekommen sie von Pfando maximal die Hälfte des Fahrzeugwertes ausgezahlt. Die Kunden müssen den Zweitschlüssel und den Kfz-Brief abgeben. Das Eigentum am Auto geht auf Pfando über. [...]
    Dutzende Kunden haben bereits gegen Pfando geklagt. [...] Das Argument: Pfando betreibe einen verbotenen Rückkaufhandel. Die Verträge verstießen faktisch gegen dieses Verbot, obwohl dort formal ein Rückkaufsrecht ausgeschlossen ist. [...
    Die mediale Reichweite erreicht Pfando unter anderem via Spam.
    Villains who twirl their mustaches are easy to spot.
    Those who cloak themselves in good deeds are well camouflaged.

    Sokath! His eyes uncovered!

  3. #313
    Ritter der Tafelrunde Avatar von Arthur
    Registriert seit
    15.01.2007
    Ort
    Avalon
    Beiträge
    11.331

    Standard

    https://www.anwalt.de/rechtstipps/olg-frankfurtmain-zum-altem-sale-and-rent-back-vertrag-der-pfandos-cash-drive-gmbh_169426.html
    Nach dem Urteil des OLG Frankfurt/Main zu dem Sale-and-Rent-Back-Modell der Firma Pfando`s Cash & Drive GmbH vom 05.06.2020, Aktenzeichen 5 U 90/19 ( nachfolgend nach der Veröffentlichung bei juris zitiert ) sind sale and rent back Verträge, die mit der Firma Pfando´s Cash & Drive GmbH in Berlin geschlossen wurden unter bestimmten Voraussetzungen wegen Verstoßes gegen das Verbot des Rückkaufhandels nichtig.
    Ein anderer Anwalt sieht es nicht rosig:
    https://www.anwalt.de/rechtstipps/an...do_170540.html

  4. #314
    Medien- & Kaffeeguru Avatar von truelife
    Registriert seit
    28.01.2006
    Ort
    Vals (Graubünden)
    Beiträge
    18.243

    Standard

    Zitat Zitat von schara56 Beitrag anzeigen
    Die mediale Reichweite erreicht Pfando unter anderem via Spam.
    Ich verstehe nicht, was für Verbraucher hier so überraschend ist?

    Pfando schreibt ja selbst, dass es um das Verkaufen und Zurückmieten/Leasen ginge. Also ist doch klar, dass ich meine Auto verkaufe und zurückmiete. Das ist doch ganz klar kein Darlehen?!?
    "Eine Rose wird auch im Himmel noch ein Rose sein, aber sie wird zehnmal süßer duften." - Luisa † 26.10.2009
    Spende an Antispam / Hilfe für Neulinge / Forenregeln / Nettiquette / Das Antispam - Lexikon / Werden Sie Mitglied
    "Das Internet ist für uns alle Neuland." - Bundeskanzlerin Angela Merkel (19.06.2013)
    smayer@public-files.de smayer@fantasymail.de

  5. #315
    Urgestein Avatar von Wuschel_MUC
    Registriert seit
    01.02.2006
    Ort
    München
    Beiträge
    5.169

    Standard

    Zitat Zitat von truelife Beitrag anzeigen
    ...klar, dass ich meine Auto verkaufe und zurückmiete. Das ist doch ganz klar kein Darlehen?!?
    Sale-and-lease-back ist doch etwas ziemlich Alltägliches im Geschäftsleben. Wo ist der Haken, bei dem die Justiz Arbeit bekommt?

    Gerade bei einem Auto ist z.B. eine Verpfändung wenig sinnvoll. Dafür gibt's eine Sicherungsübereignung zur Besicherung eines Kredits. Was ist nun erlaubt und was ist verboten?
    Wer mir was tut, sei auf der Hut!

  6. #316
    Mitglied
    Registriert seit
    08.03.2014
    Beiträge
    331

    Standard

    Heise online
    Geleaktes Dokument verrät Googles Lobby-Strategie gegen die EU-Kommission
    https://www.heise.de/news/Geleaktes-...l-4943811.html

    Der von Heise erwähnte Artikel der Financial Times ist hier zu finden
    https://www.ft.com/content/d9d05b1e-...a-3aa6d0561bed
    der Artikel von Le Point ist leider nur Abonnenten zugänglich.

    "die wachsenden Bedürfnisse europäischer Nutzer und Verbraucher zu befriedigen"
    Die Spionageaktivitäten von Google gehören bestimmt nicht zu dem, was ich benötige …
    Dazu ein gut zehn Jahre alter Artikel aus dem Spiegel, in dem aus einem Artikel des Handelsblatts zitiert wird
    Google Knows More about Us than the KGB, Stasi or Gestapo
    https://www.spiegel.de/international...-a-712680.html


    Auch an einer anderen Front im Krieg um noch mehr Werbung ist Google beteiligt:
    Heise online
    Tracking-Warnung in iOS 14: Kartellbeschwerde gegen Apple in Frankreich
    https://www.heise.de/news/Tracking-W...h-4942700.html
    In diesem Artikel wird Google zwar nicht im Zusammenhang mit dieser Klage erwähnt, Google ist aber – zusammen mit z. B. Facebock – an einem der klagenden Verbände, IAB (https://www.iabfrance.com/article/les-membres), beteiligt:
    La Libre.be
    Visé par une plainte en France, Apple défend ses nouvelles restrictions sur le ciblage publicitaire
    https://www.lalibre.be/economie/digi...78e20e7059c890

  7. #317
    Medien- & Kaffeeguru Avatar von truelife
    Registriert seit
    28.01.2006
    Ort
    Vals (Graubünden)
    Beiträge
    18.243

    Standard

    Der frühere Wirecard-Manager J. M. war einem "SZ"-Bericht zufolge nach Einschätzung deutscher Ermittler offenbar V-Mann des österreichischen Nachrichtendienstes.
    Es wird immer unglaublicher. Jeder Drehbuchautor in Hollywood, der ein solches Manuskript verfasst hätte, wäre blind gefeuert worden - außer, der Film hätte eine Tragikkomödie werden sollen.

    https://www.tagesspiegel.de/politik/...b-global-de-DE
    "Eine Rose wird auch im Himmel noch ein Rose sein, aber sie wird zehnmal süßer duften." - Luisa † 26.10.2009
    Spende an Antispam / Hilfe für Neulinge / Forenregeln / Nettiquette / Das Antispam - Lexikon / Werden Sie Mitglied
    "Das Internet ist für uns alle Neuland." - Bundeskanzlerin Angela Merkel (19.06.2013)
    smayer@public-files.de smayer@fantasymail.de

  8. #318
    Urgestein Avatar von Wuschel_MUC
    Registriert seit
    01.02.2006
    Ort
    München
    Beiträge
    5.169

    Standard

    Zitat Zitat von truelife Beitrag anzeigen
    Es wird immer unglaublicher. Jeder Drehbuchautor in Hollywood, der ein solches Manuskript verfasst hätte, wäre blind gefeuert worden - außer, der Film hätte eine Tragikomödie werden sollen.
    Die Geschichte ist noch nicht zu Ende. Monsieur hält sich versteckt, mit einiger Wahrscheinlichkeit in Russland. Irgendwann fällt er in Ungnade. Was könnte dann passieren? Welche Rolle spielen die österreichischen Schlapphüte? Was wollten sie von ihm erfahren?

    Es gibt noch x Fragen ohne Antworten.

    Wuschel
    Wer mir was tut, sei auf der Hut!

  9. #319
    Senior Mitglied
    Registriert seit
    25.03.2006
    Beiträge
    1.665

    Standard

    Zitat Zitat von Heise
    Einer der berüchtigsten Spammer [Davis Wolfgang Hawke, USA] ist tot. Nach über einem Jahrzehnt auf der Flucht wurde der Nazi 2017 erschossen, aber erst jetzt identifiziert.
    https://heise.de/-4944565

    Mitleid hebe mich mir für andere Gelegenheiten auf.
    Geändert von Gerlach (02.11.2020 um 14:32 Uhr)

  10. #320
    Medien- & Kaffeeguru Avatar von truelife
    Registriert seit
    28.01.2006
    Ort
    Vals (Graubünden)
    Beiträge
    18.243

    Standard

    In Finnland haben Unbekannte womöglich Zehntausende Datensätze eines Psychotherapie-Zentrums abgegriffen und erpressen nun nicht nur die Firma selbst, sondern auch betroffene Patienten und Patientinnen. Mit diesem neuartigen Vorgehen wollen sie offenbar etwa eine halbe Million Euro erbeuten. So viel jedenfalls soll die Therapiefirma Vastaamo in Bitcoin zahlen, um weitere Veröffentlichungen zu verhindern, berichtet der öffentlich-rechtliche Rundfunk Yleisradio.
    https://www.heise.de/news/Finnland-P...n-4939533.html
    "Eine Rose wird auch im Himmel noch ein Rose sein, aber sie wird zehnmal süßer duften." - Luisa † 26.10.2009
    Spende an Antispam / Hilfe für Neulinge / Forenregeln / Nettiquette / Das Antispam - Lexikon / Werden Sie Mitglied
    "Das Internet ist für uns alle Neuland." - Bundeskanzlerin Angela Merkel (19.06.2013)
    smayer@public-files.de smayer@fantasymail.de

Seite 32 von 35 ErsteErste ... 223031323334 ... LetzteLetzte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Partnerlink:
REDDOXX Anti-Spam Lösungen