Heute ist in unserem Ticketsystem auf einer Supportadresse ein personalisierter, unbestellter Newsletter der NUII Brand Communications GmbH eingetroffen whois:https://www.nuii.de.
Als Empfänger wird mein Name und Vorname angezeigt.

Das Ding ist ein HTML-Newsletter mit entsprechenden Tracking-Links bei "Einstellungen aktualisieren" oder "Newsletter abbestellen" (hier könnte man schon kotzen warum man unbestellten Werbemüll abbestellen soll) versehen.
Weiterhin steht in dem Müll dass man selbstredend vor hat nun monatlich seinen unerwünschten Müll per Spam in der Landschaft zu verteilen

1.) Unsere Admins informiert die Domäne auf die Blacklist zu setzen
2.) über Post freut sich sicher aloha@nuii.de oder nuii-letter@nuii.de
3.) Mal nen T5F an das saubere unternehmen senden, da sie ja personenbezogene Daten von mir (nämlich mindestens Name und Vorname) speichern und verarbeiten
4.) Wenn die nicht reagieren bekommt der Landesdatenschutzbeauftragte Post
5.) Wenn von der Trümmertrupper hier einer rumheult - Ihr habt eueren Müll an ein revisionssicheres Ticketsystem abgelassen. Hat also keinen Zweck was zu verleugnen da das Ding unveränderlich historisiert ist.