Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Shopify IP in Blacklist zy0.de - Manitu? - Admin antwortet nicht.

  1. #1
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    10.03.2020
    Beiträge
    2

    Standard Shopify IP in Blacklist zy0.de - Manitu? - Admin antwortet nicht.

    Hallo und guten Abend,

    ich habe mich hier angemeldet weil ich einen Shopify-Shop betreibe und die Bestellbestätigungen nicht bei meinen Kunden ankommen. Der Grund ist, dass die Shopify IP Adressen in dieser Blacklist stehen:

    Blacklist- und Reputations-Test (durch whois:zy0.de)
    Informationen Das wissen wir
    Hostname
    smtp2.shopify.com.
    IP
    35.184.254.92 [599326300 | 599326300]
    Country
    United States
    ASN
    AS15169
    Abuse contact
    google-cloud-compliance(at)google.com

    Die Blacklist whois:zy0.de wird laut Impressum betrieben von:

    Diese Seite wird verwaltet von
    M. L.
    Geisbrinkstraße 1
    37627 Wangelnstedt
    DEUTSCHLAND
    webmaster(at)malowa.de
    Bitte beachten Sie, dass die oben genannte Adresse nicht für Beschwerden bezüglich Listung und Entfernung von irgendeiner Blackliste verwendet werden kann. Solche Anfragen werden einfach ignoriert.

    Weiß jemand, wie man diese Shopify-IP von dieser Liste bekommen kann?
    Geändert von deekay (10.03.2020 um 18:37 Uhr)

  2. #2
    Deekaner Avatar von deekay
    Registriert seit
    07.07.2006
    Ort
    Lippe / NRW
    Beiträge
    5.648

    Standard

    Da solltest Du dich an shopify wenden. Die auf der Seite genannten Shops für die gespammt wurde sind eindeutig Fakeshops.

    Hier gibt es etwas auf Englisch dazu - leider ein bisschen alt:
    https://community.shopify.com/c/Shop...ed/td-p/208374
    "Es gibt tausendundeinen Grund, warum ein Mensch bestimmte Einzelheiten seiner Privatsphäre nicht offenbaren will, und es besteht nicht die geringste Pflicht, dies auch noch begründen zu müssen. Es reicht, dass man es nicht will."

    (Pär Ström, Autor und IT-Unternehmensberater)

  3. #3
    Diplom Privatier (c) Avatar von cmds
    Registriert seit
    04.05.2006
    Ort
    N 53° 07.274′ E 7° 58.678′
    Beiträge
    12.527

    Standard

    Die IP steht in allen einschlägigen Blacklists



    Bild
    Die Signatur befindet sich aus technischen Gründen auf der Rückseite dieses Beitrages!
    Dieser Eintrag wurde extrem umweltfreundlich, aus wiederverwendeten Buchstaben gelöschter E-Mails geschrieben und ist vollständig digital abbaubar.
    „Ich fürchte den Tag, wenn Technologie unsere Wechselbeziehungen beeinflusst, die Welt wird Generationen von Idioten haben.” Albert Einstein 1879-1955
    „Die ältesten Wörter sind die besten und die kurzen die allerbesten." Sir Winston Churchill 1874–1965
    "Nur die Lüge braucht die Stütze der Staatsgewalt, die Wahrheit steht von alleine aufrecht."Thomas Jefferson1743-1826




  4. #4
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    10.03.2020
    Beiträge
    2

    Standard

    Vielen Dank! Ich wusste nicht, dass die IP noch auf anderen Blacklists steht. Ich werden Shopify informieren. Schließlich zahle ich da viele Gebühren und ein Abo. Die sollten dafür Sorge tragen, dass sie saubere IP-Adressen nutzen und die Auftragsbestätigungen etc. auch beim Kunden ankommen.

    Danke für Eure Hilfe!

  5. #5
    Mitglied
    Registriert seit
    30.12.2007
    Beiträge
    472

    Standard

    Leider gibt es solche Vorfälle immer wieder bei Providern, die von Betrügern und Spammern gern in Anspruch genommen werden. Gerade eben habe ich im Log eine Ablehnungsmeldung für eine Mail von einer mir bekannten legitimen Adresse bei Yahoo.de gesehen, Amazon (AWS) und andere Cloud-Provider fallen immer wieder mal mit Spam auf, von OVH, DigitalOcean und etlichen anderen nehme ich auch nur Mails an, wenn die Absender in einer Whitelist stehen.
    Hundertprozentig kann kein Provider verhindern, dass er Spammer hostet und in Blacklists landet. Die Frage ist, wie schnell er reagiert und wie konsequent er seine Prozesse anpasst, um das zukünftig zu vermeiden. Diejenigen, die da nachlässig sind, werden immer wieder Mail-Zustellungsprobleme haben, die dann halt ihre Kunden ausbaden müssen.

    hoppala

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Partnerlink:
REDDOXX Anti-Spam Lösungen