Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Corona phishing

Hybrid-Darstellung

Vorheriger Beitrag Vorheriger Beitrag   Nächster Beitrag Nächster Beitrag
  1. #1
    Ritter der Tafelrunde Avatar von Arthur
    Registriert seit
    15.01.2007
    Ort
    Avalon
    Beiträge
    10.594

    Standard Corona phishing

    https://www.verbraucherzentrale.nrw/aktuelle-meldungen/digitale-welt/achtung-phishing-wie-betrueger-die-coronakrise-in-emails-nutzen-45714
    Dass Geschäfte durch die Corona-Krise schließen, nutzen Betrüger für neue Phishing-E-Mails. Sie behaupten zum Beispiel, dass Banken und Sparkassen nur per Telefon oder E-Mail weiterhelfen könnten, wenn Kunden ihre Daten abglichen. Doch Vorsicht: Die würden direkt an die Betrüger gehen!
    War zu erwarten

  2. #2
    Mitglied Avatar von Stachel24
    Registriert seit
    10.01.2016
    Ort
    Hassia
    Beiträge
    243

    Standard

    Unsere Banken und Sparkassen wickeln auch telefonische Aufträge ordentlich ab. Selbst Bargeldauszahlungen lassen sich
    als Bringservice telefonisch beauftragen. Ob das überall möglich ist, kann ich nicht wissen, aber die Hilfe wird jedenfalls
    nicht aggressiv am Telefon aufgedrängt. Anrufen muß man schon selber. Irgendein Datenabgleich ist unnötig.
    Wer Druckfehler findet, darf damit gurgeln.

  3. #3
    Urinstein Avatar von schara56
    Registriert seit
    03.08.2005
    Ort
    zuhause
    Beiträge
    8.617

    Standard

    Ermal mit Identitäten versorgen.

    header:
    01: Received: from a2nlsmtp01-04.prod.iad2.secureserver.net
    02: (a2nlsmtp01-04.prod.iad2.secureserver.net [198.71.225.38])
    03: (using TLSv1 with cipher DHE-RSA-AES256-SHA (256/256 bits))
    04: (No client certificate requested)
    05: by x (Postfix) with ESMTPS ID: [ID filtered]
    06: for <x>; Fri, 3 Apr 2020 xx:xx:xx +0200 (CEST)
    07: Received: from a2plcpnl0172.prod.iad2.secureserver.net ([198.71.224.69])
    08: by : HOSTING RELAY : with ESMTP
    09: ID: [ID filtered]
    Sehr geehrte x,

    wie Sie schon vielleicht in den Medien gelesen haben, ist es zur Zeit möglich Ihre Mitarbeiter in Kurzzeitarbeit zu schicken.
    Dies beudeutet, dass wir als Arbeitsagentur Ihnen Ihre Lohnausgaben an Ihre Mitarbeiter erstatten.
    Ausserdem helfen wir Ihnen Zuschüsse für Ihr Unternehmen beim Bund und der Landesbank zu beantragen.
    Sollten Sie diese Hilfen in Anspruch nehmen wollen, brauchen wir von Ihnen folgende Angaben:

    - Name und Anschrift des Unternehmens
    - Name und Andresse des Firmeninhabers
    - Steuernummer des Unternehmens (falls vorhanden)
    - Steuer ID Firmeninhabers
    - Personalausweis oder Passnummer des Firmeninhabers
    - Betriebsnummer (falls vorhanden)
    - Anzahl der Mitarbieter
    - Die Namen und Sozialversicherungsnummern der Mitarbeiter

    Bitte senden Sie die Daten an: kurzarbeitergeld@arbeitsagentur-service.de
    Wir werden Ihre Anfrage in kürzester Zeit bearbeiten
    Anbei noch Informationen zum Kurzarnbeitergeld und Coronahilfen:
    Hinweis: Aktuelle Änderungen zum Kurzarbeitergeld können Sie dem Bundesgesetzblatt vom 16.03.2020 entnehmen: whois:https://www.bmas.de/DE/Presse/Meldungen/2020/mit-kurzarbeit-gemeinsam-beschaeftigung-sichern.html

    Zu Ihrer weiteren Information finden Sie zwei Videos zu diesem Thema unter:

    whois:https://www.arbeitsagentur.de/unternehmen/finanziell/kurzarbeitergeld-video

    Einen – nicht verbindlichen – Rechner zur Berechnung des Kurzarbeitergeldes finden Sie unter:

    whois:https://www.smart-rechner.de/kurzarbeit/rechner.php

    Fragenkatalog des BMAS zum Thema „Coronavirus: Arbeitsrechtliche Auswirkungen“: whois:https://www.bmas.de/DE/Presse/Meldungen/2020/corona-virus-arbeitsrechtliche-auswirkungen.html

    Mit freundlichen Grüßen
    l* S* - Arbeitsvermittler, 541O -
    Gemeinsamer Arbeitgeber-Service
    der Agentur für Arbeit

    e-Mail: kurzarbeitergeld@arbeitsagentur-service.de
    Solche Arschkrampen: geht man auf whois:arbeitsagentur-service.de wird man per HTTP 302 auf whois:www.arbeitsagentur.de umgeleitet.
    Code:
    HTTP - 80	HTTP/1.1 301 Moved Permanently
    Date: Fri, 03 Apr 2020 04:00:29 GMT
    Server: Apache/2
    Location: whois:https://www.arbeitsagentur.de
    Connection: close
    Content-Type: text/html; charset=iso-8859-1
    Ein schöner Indikator in welche Richtung das Phishing geht, sieht man am MX-Eintrag im DNS:
    Code:
    arbeitsagentur-service.de	IN	MX	
    preference:	10
    exchange:	emx.mail.ru
    	14400s	(04:00:00)
    Geändert von schara56 (03.04.2020 um 07:07 Uhr) Grund: Indikator
    Villains who twirl their mustaches are easy to spot.
    Those who cloak themselves in good deeds are well camouflaged.

    Sokath! His eyes uncovered!

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Partnerlink:
REDDOXX Anti-Spam Lösungen