Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Spam für Deutschland-Kreditkarte der Hanseatic Bank / für die Paysol GmbH & Co. KG

Hybrid-Darstellung

Vorheriger Beitrag Vorheriger Beitrag   Nächster Beitrag Nächster Beitrag
  1. #1
    Senior Mitglied
    Registriert seit
    17.07.2005
    Beiträge
    2.269

    Standard Spam für Deutschland-Kreditkarte der Hanseatic Bank / für die Paysol GmbH & Co. KG

    hi

    Die Firma

    mailcommerce GmbH
    Spiegelstraße 7
    D-81241 München

    verschickt Spam-Mails mit dem Betreff Beantragen Sie jetzt Ihre gebührenfreie Visa Card und dem Absender Ihre neue Visa Card <mail@news.stokkton.de>

    In der Werbemail für Deutschland-Kreditkarte Classic | Die Visa Card ist ein Link zu der Webseite der Firma

    Paysol GmbH & Co. KG
    Königsbrücker Straße 28-30
    01099 Dresden

    enthalten.

    So wie es sich für mich darstellt ist will der Spammer mailcommerce GmbH Leads generieren die dann von der Firma Paysol GmbH & Co. KG weiter an die Hanseatic Bank gehen.

    Rainer

  2. #2
    Mitglied
    Registriert seit
    11.01.2015
    Beiträge
    283

    Standard

    Hanseatic Bank fällt nicht zum ersten Mal auf.
    Kommt die beliebte Ausrede? Wir wissen von dieser Werbung nichts. Wir haben das nicht beauftragt.

  3. #3
    Urgestein
    Registriert seit
    18.07.2005
    Beiträge
    8.417

    Standard

    Mein Standardspruch: wir sind doch seriös und spammen nicht, das sind alles nur unsere Affiliates. Siehe meine Signatur...
    mein Credo: die 10 größten ROKSO-Spammer aus dem Verkehr gezogen, und 80 % des weltweiten Spam-Problems hätte sich mit einem Schlag erledigt....
    Ausserdem fordere ich die Abschaffung aller Affiliate-Programme, da mir bis heute niemand ein 100 % seriöses Affiliate-Programm benennen konnte.

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Partnerlink:
REDDOXX Anti-Spam Lösungen