Anrufer gibt vor, von der "Intermedia" anzurufen und möchte den Geschäftsführer sprechen. Daten scheinen von der jeweiligen Webseite zu stammen, teilweise verknüpft mit Uralt-Daten. Der Anrufer hat einen starken Dialekt und kann sein Skript aufgrund mangelhafter Sprachkenntnisse kaum flüssig vorlesen. Angeblich möchte man nur eine Umfrage mit 4 Fragen machen...
1. Frage: Ist es interessant für Ihre Kunden, dass Sie im Internet auffindbar sind
(gemeint ist , ob es für das Unternehmen wichtig ist, im Internet gefunden zu werden)

2. Frage: Unter welchem Keyword würde man Ihre Firma am ehesten suchen

3. Frage: ob xxxxxxxxxxxxx die aktuelle Webseite ist

4. Frage: Ob man Google Adwords nutzt oder Ads - und ob man das selber oder durch eine Agentur machen lässt

Als Dankeschön soll es eine kostenlose SEO Analyse geben, dafür möchte man den Namen haben und eine Mailadresse.
Fazit: Hier geht es um eine Fakeumfrage die nur dazu dient, Daten abzugreifen. Aus den genannten Daten werden sicherlich Werbeeinverständnisse gebogen.

Auf Nachfrage nannte der CCA mir noch einenn gafekten-Firmennamen: mm-intertech.de soll die Webadresse sein - die ist allerdings nicht existent.

Liebe CCA,
ich kann einer nicht existenten Firma keine Werbeerlaubnis erteilen. Aber gut zu wissen, dass Eure Nummer 021154232764 nicht gespooft ist :-)