Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Joejob gegen Eastsideco.com ?

  1. #1
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    11.09.2013
    Beiträge
    18

    Frage Joejob gegen Eastsideco.com ?

    In regelmässigen Abständen erhalte ich Mails von Eastsideco.com.

    Da es langsam anfängt zu nerven, wollte ich mal nachfragen, ob auch der Absender der Mail (also der Echte) hier "Opfer" von einem Spammer wurde.

    Für mich sieht die Mail wie ein normaler Newsletter aus. Plus dubioser Werbelink ganz oben.

    Wie seht Ihr dass?

    Eastside Co Shopify Plus Logo

    Hi Von 250 bis 5000 Dollar. Zeigen: whois: [Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. ],


    Welcome to Eastside Co's monthly roundup of ecom news and articles!

    Recent Articles, News and Guides

    shopifyprincing-1
    Last week Shopify announced updates to their pricing structure across all plans. Our guide to Shopify Pricing gives the lowdown on the updated prices, fees, features and benefits.

    10 Best Food and Drink Stores on Shopify
    From subscription brands to household names, food and drink merchants are booming on Shopify. Take a look at some of the best.

    How to Optimise Core Web Vitals on Shopify
    We talk through what they are, why they're important and how you can improve your CWV score on your ecommerce store.

    TikTok for Shopify Merchants
    It isn't just young people dancing, honestly. With ad revenue of nearly $12 billion last year, if you're on Shopify, you need to take a look.

    Chatbots for Shopify and Ecommerce
    With recent leaps in chatbot technology, we look at some of the best ones on the market and how they integrate with your Shopify store.

    Accessibility for Shopify Stores: UX Series Part 6
    Our Head of Creative, Stephan, examines why websites and apps should be crafted to make them accessible to as many people as possible.
    CRO Audits

    Very soon we're launching our reimagined CRO audit service, with a special offer for the first 10 brands that get in touch. Keep your eyes open for a message about this sometime in February - you'll have to be quick!

    Need Ecommerce Support?

    Thanks for being part of our ecommerce community!

    J. S. [anonymisiert, weil ich denke, dass er ebenso Opfer ist, wie ich]
    Founder and CEO
    E.a.s.t.s.i.d.e Co [schuldig oder Opfer?]

    Want to know more? Follow us:
    Facebook | Twitter | LinkedIn | Instagram
    E.a.s.t.s.i.d.e Co, 8 Ganton Street, Carnaby, London, W1F 7QW, United Kingdom, 020 7856 0270

    Unsubscribe Manage preferences

  2. #2
    Urgestein
    Registriert seit
    18.07.2005
    Beiträge
    9.867

    Standard

    Da müsste man mal den Header sehen.
    mein Credo: die 10 größten ROKSO-Spammer aus dem Verkehr gezogen, und 80 % des weltweiten Spam-Problems hätte sich mit einem Schlag erledigt....
    Ausserdem fordere ich die Abschaffung aller Affiliate-Programme, da mir bis heute niemand ein 100 % seriöses Affiliate-Programm benennen konnte.

  3. #3
    Mitglied
    Registriert seit
    30.12.2007
    Beiträge
    582

    Standard

    Vermutlich eine ungeprüfte Newsletter-Anmeldeseite, die einen beliebigen String inklusive URL als Namen zur Anrede akzeptiert. Also Opfer und schuldig in einem. Man macht so was einfach nicht.
    Was maximal ok ist, ist eine Mail an eine Adresse, die in einem Web-Anmeldeformular angegeben wurde, um anzufragen, ob der Besitzer dieser Adresse wirklich den Newsletter abonnieren wollte. Darin eine klare Aussage, um welches Unternehmen und welchen Newsletter es geht, aber keine Werbeinhalte.
    Vorgeschaltet eine Plausibilitätsprüfung des eingegebenen Namens und eine Prüfung der E-Mail-Adresse und IP-Adresse auf Auffälligkeiten, im Zweifelsfall die automatische Antwort blockieren und erst nach manueller Prüfung freigeben.
    Diesen Aufwand treiben natürlich die wenigsten. Dann landen sie halt in Sperrlisten wegen abuse, ob sie es nun selbst verursacht oder nur durch Schlamperei ermöglicht haben.

    Grey's law: "Any sufficiently advanced incompetence is indistinguishable from malice"

    hoppala

  4. #4
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    11.09.2013
    Beiträge
    18

    Standard

    Zitat Zitat von kjz1 Beitrag anzeigen
    Da müsste man mal den Header sehen.
    Hier der Header:


    header:
    01: Return-Path: <1axcdlqs0q4apk2s2giwekhtbnn0i7cdl4vrob [at] bf01x.hubspotemail.net>
    02: Authentication-Results: gmx.net; dkim=pass header.i=@bf01x.hubspotemail.net
    03: Authentication-Results: gmx.net; dkim=pass header.i=@eastsideco.com
    04: Received: from bid47t9.bf01x.hubspotemail.net ([158.247.24.95]) by
    05: mx-ha.gmx.net (mxgmx016 [212.227.15.9]) with ESMTPS (Nemesis) ID: [ID filtered]
    06: Received: by 172.16.224.35 with SMTP ID: [ID filtered]
    07: DKIM-Signature: v=1; s=hs2; d=bf01x.hubspotemail.net; i=@bf01x.hubspotemail.net;
    08: h=sender:from:from:reply-to:to:to:cc:cc:subject:subject:list-unsubscribe:form-sub:feedback-id;
    09: a=rsa-sha256; c=relaxed/relaxed; bh=+WLW45MCZEn6MqthDvZUJH4/eDXLC3ccmc+sEjupXgE=;
    10: b=Mvr2sOpy055VNc89NDydfG6PqT8y5mlJFlN/d9YKInwJpoyQwtfLHPHtG/BnWW
    11: 6ajQMO7niI5CcdmYhWSlBGe1TckL4BAdToaCe4X3CBbqQ0F3YXk3W8gMNsJB9iK
    12: wSDIMWMQ4Dydb4XQvByZJ4uBC6NdJ4phBkZxiceZPq4SXjiRe0rf8BtvVd7GsVl
    13: QByamOoGmYCzVK1XUNwdjs8b+7+Ug8Xe23CfwvALpYyTwqOy3mhWU3Bp/NDJZp3
    14: TU0ITCiqpjfmUvUBPTQL1zF0XrjpXGceGjYoFiEB4+XG0oDrrWV8v0592ZEag+A
    15: Pa158uGJMNuNf1Ra22sOIKYuWTJw==; q=dns/txt; t=1675326751; x=1675499551;
    16: DKIM-Signature: v=1; s=hs1; d=eastsideco.com; i=@eastsideco.com;
    17: h=sender:from:from:reply-to:to:to:cc:cc:subject:subject:list-unsubscribe:form-sub:feedback-id;
    18: a=rsa-sha256; c=relaxed/relaxed; bh=+WLW45MCZEn6MqthDvZUJH4/eDXLC3ccmc+sEjupXgE=;
    19: b=T16ruU6pUyHNv+ibTJj/iW/foknhAQOQ0BU7cwxGmZNS6FtlsCWtMLC2UPBXkY
    20: WnGoJyXdRjxlHYacRVHzhCKgjTPWKNM8iSvjg8Tk3hZ/L+7S1+a3LuH2VlRBAao
    21: uYolvVP4yhso79VrtqxlhagRJHT5lu3v7ogg99nisd3+QXJas5g34gbXTwbK26z
    22: YZV9hGfnvY9IPSOER7Lt69iryqeB+skFkT8X9HG2Z9rgoEh8bFntPhGId4FwFJJ
    23: Xu7LiWmNvnuEsNyep5eGEhIklGLap9iWUf2BuOz1FJspJVVScdpOiEhUNpON+lS
    24: YggiLUpEVgyUnEZ/msdHYhKD3PSw==; q=dns/txt; t=1675326751; x=1675499551;
    25: X-HS-CID: [ID filtered]
    26: List-Unsubscribe: <mailto: ***Buchstaben und Zahlen Suppe***
    27: 7 [at] bf01x.hubspotemail.net?[UNSUB filtered]>
    28: Date: Thu, 2 Feb 2023 xx:xx:xx GMT
    29: From: Jason Stokes <noreply [at] eastsideco.com>
    30: Reply-To: noreply [at] eastsideco.com
    31: To: *** meine Mail bei GMX ***
    32: Message-ID: [ID filtered]
    33: Subject: Shopify and Ecommerce News - January Roundup
    34: MIME-Version: 1.0
    35: Content-Type: multipart/alternative;
    36: boundary="----=_Part_3849570_1158916804.1675326733319"
    37: X-Report-Abuse-To: abuse [at] hubspot.com (see https://policy.hubspot.com/abuse-complaints)
    38: Envelope-To: <*** meine Mail bei GMX ***>
    39: X-GMX-Antispam: 1 (personal black list); Detail=V3;
    40: X-Spam-Flag: YES
    41: UI-InboundReport: junk: [...
    Geändert von schara56 (04.02.2023 um 12:42 Uhr) Grund: header gesetzt, Müll runter gebracht

  5. #5
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    11.09.2013
    Beiträge
    18

    Standard

    Danke hoppala für Deine Antwort.
    Dein Beitrag klingt für mich plausibel und ich schliesse mich Deiner Einschätzung an.

    Im beschriebenen Fall würde ein Klick auf "unsubscribe" DEM SPAMMER nicht bestätigen, dass meine Mailadresse aktiv ist, sondern mich "nur" vom unerwünschten Newsletter abmelden, oder?
    Wäre es sinnvoll, auf "unsubscribe" zu klicken?

    Sollte ich den "echten Absender" informieren oder macht das keinen Sinn?

  6. #6
    Mitglied
    Registriert seit
    30.12.2007
    Beiträge
    582

    Standard

    Ja, ich würde in diesem Fall möglicherweise auch auf "unsubscribe" klicken, das dürfte die Mails von diesem Absender beenden.

    Ob es Sinn macht, den Absender zu informieren, weiß man nicht, bevor man es getan hat. Entweder ist er merkbefreit und lernresistent, dann kann man es auch lassen, oder er sieht ein, dass seine Newsletter-Registrierung überarbeitet werden muss, dann hängt es davon ab, ob es für ihn so wichtig ist, dass er jemanden beauftragt, das zu tun, oder selbst die Stunden Arbeit da rein investiert. Meine pessimistische Einschätzung ist, dass sich nichts ändert, weil es ihm egal oder zu aufwendig ist. Andererseits ist es kein Riesenaufwand, eine Mail zu schreiben, also entscheide nach deinem Bauchgefühl.

    hoppala

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Partnerlink:
REDDOXX Anti-Spam Lösungen