Seite 3 von 68 ErsteErste 123451353 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 673

Thema: Volksbank-Phishing

  1. #21
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    13.11.2005
    Beiträge
    1

    Standard Volksbankemail

    Hallo
    Bekomme seit 2 Tagen mehrmals am Tag eine email angeblich von der Volksbank wo ich meine Kontodaten eingeben soll.
    Bin kein Kunde der Bank, habe aber angst das ich mir einen virus eingfangen habe.
    Habe den link nicht angeklickt aber die email von web.de mit outlook auf meinen Rechner geholt aber sofort gelöscht.

    Bekomme auch öfters mal einen email von einer Pharma adresse wo ich Viagra und andere Sachen kaufen könnte.

    Hab ich mir bereits was eingefangen? und was kann ich gegen diese nervigen mails unternehmen?

  2. #22
    Senior Mitglied Avatar von Sven Udo
    Registriert seit
    23.07.2005
    Ort
    ...irgendwo in Deutschland
    Beiträge
    4.013

    Standard

    Zitat Zitat von Tookie
    ...Hab ich mir bereits was eingefangen? und was kann ich gegen diese nervigen mails unternehmen?
    ...ne, eingefangen - im Sinne von Virus od. Trojaner - glaube ich eher nicht.
    Da haben höchstens Spammer Deine Emaildresse "eingefangen". Und nutzen Dich als (eines von Millionen) Spammopfer!

    Daher die phishing Mails von der "Volksbank"! Nie Angaben machen! Mail sofort löschen!

    Als guter Rat: NIE wirklich NIE, irgendwelche Anhänge/Datein öffnen. Denn diese sind oft "verseucht"! Am besten die Mails, die Dir suspekt vorkommen, gar nicht erst öffnen/lesen!
    Weil die Mails auch oft einen HTML-Code enthalten, die dann dem Absender erst signalisieren, der Mailaccount ist aktiv und die Add. gültig. Dadurch wirst Du noch meht dieser Spammails bekommen.

    Zum weiterlesen und informieren:

    Spam & Mail


    Phishing

  3. #23
    Mitglied
    Registriert seit
    17.07.2005
    Beiträge
    278

    Standard

    Habe auch ein paar solcher Mails erhalten. Die Mails sind sauber, der Imagelink der letzten Mail führt auf whois:http://210.96.80.124/rpm/ und Antivir meldet: "PHISH/CitiBkfraud.R-Virus".
    Ich bin und will es immer bleiben, stolzer Nichtbesitzer eines Terrorknochens.
    Ich leiste mir den Luxus, nicht immer und überall für jedermann erreichbar zu sein.

  4. #24
    oliveer
    Gast

    Standard

    Received: from [217.219.182.105] (helo=217.72.192.149)
    by mx27.web.de with smtp (WEB.DE 4.105 #323)
    id 1EbWrH-0006JN-00; Mon, 14 Nov 2005 06:26:24 +0100
    FCC: mailbox://support_ref_628135944340@volksbank.de/Sent
    X-Identity-Key: id1
    Date: Mon, 14 Nov 2005 06:17:15 +0100
    From: Volksbanken Raiffeisenbanken AG <support_ref_628135944340@volksbank.de>
    X-Accept-Language: en-us, en
    MIME-Version: 1.0
    To: xxx
    Subject: DIE INFORMATION FÜR DIE KUNDEN
    Content-Type: multipart/related;
    boundary="------------000902070906080304010004"
    Message-Id: <E1EbWrH-0006JN-00@mx27.web.de>
    Sender: support_ref_628135944340@volksbank.de

    http://210.94.148.110/rpm inkl.PHISH/CitiBkfraud.R-Virus

    Received: from [71.11.194.176] (helo=71-11-194-176.dhcp.ftwo.tx.charter.com)
    by mx33.web.de with smtp (WEB.DE 4.105 #323)
    id 1EbQ2f-0006Vv-00; Sun, 13 Nov 2005 23:09:42 +0100
    FCC: mailbox://custservice_id_669548443985369@volksbank.de/Sent
    X-Identity-Key: id1
    Date: Mon, 14 Nov 2005 00:01:39 +0200
    From: Volksbanken Raiffeisenbanken <custservice_id_669548443985369@volksbank.de>
    X-Accept-Language: en-us, en
    MIME-Version: 1.0
    To: xxx
    Subject: VOLKSBANKEN RAIFFEISENBANKEN BANKING [Mon, 14 Nov 2005 04:02:39 +0600]
    Content-Type: multipart/related;
    boundary="------------080007080907050808030007"
    Message-Id: <E1EbQ2f-0006Vv-00@mx33.web.de>
    Sender: custservice_id_669548443985369@volksbank.de

    http://210.96.80.124/rpm/ inkl.PHISH/CitiBkfraud.R-Virus

    Received: from [68.119.250.212] (helo=68-119-250-212.dhcp.cpgr.mo.charter.com)
    by mx22.web.de with smtp (WEB.DE 4.105 #323)
    id 1EbO23-0005Th-00; Sun, 13 Nov 2005 21:00:56 +0100
    FCC: mailbox://support_id_605695391435589@volksbank.de/Sent
    X-Identity-Key: id1
    Date: Sun, 13 Nov 2005 17:52:50 -0200
    From: VOLKSBANKEN RAIFFEISENBANKEN AG <support_id_605695391435589@volksbank.de>
    X-Accept-Language: en-us, en
    MIME-Version: 1.0
    To: xxx
    Subject: ES IST WICHTIG!
    Content-Type: multipart/related;
    boundary="------------080607020601070605000002"
    Message-Id: <E1EbO23-0005Th-00@mx22.web.de>
    Sender: support_id_605695391435589@volksbank.de

    http://210.196.82.167/rpm/ inkl.PHISH/CitiBkfraud.R-Virus

    Received: from [71.67.103.112] (helo=cpe-71-67-103-112.woh.res.rr.com)
    by mx31.web.de with smtp (WEB.DE 4.105 #323)
    id 1EbICX-0002KQ-00; Sun, 13 Nov 2005 14:47:21 +0100
    FCC: mailbox://custservice_283280940@volksbank.de/Sent
    X-Identity-Key: id1
    Date: Sun, 13 Nov 2005 14:38:17 +0100
    From: VOLKSBANKEN RAIFFEISENBANKEN <custservice_283280940@volksbank.de>
    X-Accept-Language: en-us, en
    MIME-Version: 1.0
    To: xxx
    Subject: DIE INFORMATION FÜR DIE KUNDEN [Sun, 13 Nov 2005 17:38:17 +0400]
    Content-Type: multipart/related;
    boundary="------------080809080404020008020001"
    Message-Id: <E1EbICX-0002KQ-00@mx31.web.de>
    Sender: custservice_283280940@volksbank.de

    http://210.94.148.110/rpm/ inkl.PHISH/CitiBkfraud.R-Virus

    Irgendwie hab ich das Gefühl, dass der dezent um Schläge bettelt !

    in diesem Sinne

    Oliver

  5. #25
    Mitglied
    Registriert seit
    28.08.2005
    Ort
    Daheim
    Beiträge
    242

    Standard

    auch hier 6-mal beglückt übers WE:

    Alle über bots gemailt (aus der ganzen Welt)

    spamvertized wurde(n):

    whois:http://80.203.175.66:680/rock/Isap/
    Scheint off zu sein.

    whois:http://210.94.148.110/rpm/
    Ohne /rpm/ erscheint die Apache-Testpage. Offensichtlich ein rootkit am werkeln, oder einfach ein "Eindringling"...

    whois:http://210.96.80.124/rpm/
    Ohne /rpm/ erscheint ein lustiger Hinweis. Da wird die Software "EduSecure" benutzt. Tagline: "We will make your network safe." - was für ein Lacher...

  6. #26
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    14.11.2005
    Beiträge
    1

    Standard Die Volksbank Spams

    HALLO

    Ich bekomme seit Tagen irgendwelche Phising Mails von Irgend so einem Idioten der Volksbank Spam M@ils Verschickt wo man seine Bankdaten Angeben muss obwohl nicht bei der Volksbank bin logischer weise. Ich bekomme jetzt mittlerweile 5 dieser M@il am Tag und es Fuckt mich ab... !!!!!

    Ich habe die M@ils hier für den Fall das ihr beweise braucht.

    Hier der Header

    X-Kaspersky: Checked
    Content-Type: image/gif;
    name="infant.GIF"
    Received: from [207.144.100.200] (helo=217.72.192.149) by mx25.web.de with smtp (WEB.DE 4.105 #323) id 1Eb5dz-0002Pg-00; Sun, 13 Nov 2005 01:22:52 +0100
    Content-Transfer-Encoding: base64
    FCC: mailbox://support_num_1843@volksbank.de/Sent
    Content-ID: <part1.00090803.03080602@support_id_567667@volksbank.de>
    X-Identity-Key: id1
    Content-Disposition: inline;
    filename="infant.GIF"
    Date: Sun, 13 Nov 2005 03:19:47 +0300
    From: "VOLKSBANKEN RAIFFEISENBANKEN" <support_num_1843@volksbank.de>
    X-Accept-Language: en-us, en
    MIME-Version: 1.0
    To: <anselm.nemela@web.de>
    Subject: Nachricht wurde desinfiziert : Volksbanken Raiffeisenbanken Internet Banking
    Message-ID: <E1Eb5dz-0002Pg-00@mx25.web.de>
    X-MimeOLE: Produced By Microsoft MimeOLE V6.00.2900.2180
    Sender: <support_num_1843@volksbank.de>



    Name : VOLKSBANKEN RAIFFEISENBANKEN
    Em@il Adresse : support_num_1843@volksbank.de

    und So langsam werde Ich extrem Sauer ... was kann ich dagegen machen ich hoffe ihr könnt mir helfen wuhaha ...

    MFG Silver1980NRW

    bye
    Geändert von Silver1980NRW (14.11.2005 um 15:31 Uhr)

  7. #27
    Urinstein Avatar von schara56
    Registriert seit
    03.08.2005
    Ort
    zuhause
    Beiträge
    8.788

    Standard

    Wurde anscheinend über Web.de abgekippt - schick doch mal die Beschwerde an Web.de

    @Admins
    Gehört wohl mehr in die Rubrik Phishing

  8. #28
    Mitglied
    Registriert seit
    28.08.2005
    Ort
    Daheim
    Beiträge
    242

    Standard

    web.de sieht sich bei sowas nicht in der Verantwortung.

    ausserdem, guggstu: http://antispam-ev.de/forum/showthre...ight=volksbank

  9. #29
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    14.11.2005
    Beiträge
    1

    Standard

    Die Mail wurde auch nicht von web.de versendet, sondern bei web.de EMPFANGEN (welch Wunder, wenn man da sein Konto hat )...

    Gesendet wurde sie von der IP-Adresse 207.144.100.200, die gehört zu einem Provider namens "Info Avenue Internet Services" - wenn sie nicht sowieso gefälscht ist. Ohne SPAM-Filter kann man da halt nix dran machen.

    Nur so zur Info: Solche Mails kommen aus Bot-Netzen, also meistens von irgendeinem unbescholtenen Rechner, der selbst infiziert ist und dadurch von bösen Menschen zum Versand von so was missbraucht werden kann. Man kann also im Prinzip nicht mal ganz ausschließen, dass man sich den Kram eventuell sogar selbst geschickt hat, ohne was zu merken.

    Ich bin Administrator einer relativ kleinen Domäne und habe heute schon 71 Volksbank-, 26 Postbank- und 18 Citibank-Phishing-Mails in meinem Quarantäneverzeichnis gehabt. Glaubt mir, dass mich das auch echt ankotzt. Von mir aus könnte man das ganze Internet abschalten, kommt eh nur Scheiße raus. Die Leute sollen halt wieder faxen und Briefe schreiben. Da meine Chefs und wahrscheinlich 80% der zivilisierten Bevölkerung auf diesem Planeten das aber anders sehen, müssen wir halt damit leben.

  10. #30
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    14.11.2005
    Beiträge
    2

    Standard Volksbank

    Hi,
    ich bekomme seit ein paar Tagen auf meinen Web.de Account mindestens 10 Volksbank Mails. Das nervt wirklich ungemein. Kann man überhaupt etwas dagegen machen? Neben diesen Spams bekomme ich auch andere für irgendwelche Pillen etc. - ich bekomme mehr spams, als normale Mails. ich überlege schon, von web.de wegzugehen. Meint Ihr, das nutzt etwas?

Seite 3 von 68 ErsteErste 123451353 ... LetzteLetzte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Partnerlink:
REDDOXX Anti-Spam Lösungen