+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Joy Planet - 82555

  1. #1
    Neues Mitglied kanzlei@ra-schick.de scheint in Ordnung zu sein
    Registriert seit
    06.10.2005
    Beiträge
    1

    Standard Joy Planet - 82555

    Eine Mandantin von mir verschickte angeblich tausende von SMS im Minutentakt zu 0,85 € pro SMS an die Rufnummer 82555. Sie hat sich natürlich nicht selbst eigewählt.
    Die ermittelnde Staatsanwaltschaft beabsichtigt das Verfahren einzustellen gegen den Rufnummerinhaber. Es sei angeblich technisch nicht möglich, ein unzulässiges Einwählen auf eine andere Teilnehmernummer mit der Folge, dass Gebühren verursacht werden, nachzuweisen.

    Sind solche externe Einwahlverfahren bekannt, eventuell durch Schadprogramme oder Dialer?
    Hat schon jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?

  2. #2
    stieglitz
    Gast

    Standard

    Könnte es evtl. so abgelaufen sein wie in diesem Fall?
    http://forum.computerbetrug.de/viewtopic.php?t=11993
    Nokia 6610i Handy versendet ohne wissen des Inhabers mind. 79 SMS an einen Telefonbucheintrag.

  3. #3
    stieglitz
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von stieglitz
    Könnte es evtl. so abgelaufen sein wie in diesem Fall?
    http://forum.computerbetrug.de/viewtopic.php?t=11993
    Ich muss mich mal selbst zitieren, Ihr Fall dürfte anders gelegen sein.

  4. #4
    Graue Pestilenz Fidul ist Forum Guru Fidul ist Forum Guru Fidul ist Forum Guru Fidul ist Forum Guru Fidul ist Forum Guru Fidul ist Forum Guru Fidul ist Forum Guru Fidul ist Forum Guru Fidul ist Forum Guru Fidul ist Forum Guru Fidul ist Forum Guru Avatar von Fidul
    Registriert seit
    16.07.2005
    Beiträge
    6.365

    Standard

    Manche Handys lassen sich durch Bluetooth-Lücken fernsteuern. Das kann verdammt teuer werden und läßt sich wohl nicht so leicht (wenn überhaupt) nachweisen. Es gab schon einige TV-Beiträge zu diesem Thema, in denen das vorgeführt wurde.
    Wir kriegen euch alle!

  5. #5
    wazi
    Gast

    Standard

    Auch auf www.heise.de wurde immer wieder darüber berichtet.

    Vor einigen Monaten gab es in der c't mehrere Artikel dazu. In einem der Testläufe mit einem Bluetooth-Handy und einem knapp 1km entfernten Notebook mit Parabolantenne konnte noch eine Manipulation durchgeführt werden.

    Das ist technisch möglich und nachgewiesen , solcherlei SMS-Versand vorzunehmen, wenn Bluetooth am Handy noch aktiviert ist.

  6. #6
    Senior Mitglied Dotshead hat immer Recht Dotshead hat immer Recht Dotshead hat immer Recht Dotshead hat immer Recht Dotshead hat immer Recht Dotshead hat immer Recht Dotshead hat immer Recht Dotshead hat immer Recht Dotshead hat immer Recht Dotshead hat immer Recht Dotshead hat immer Recht Avatar von Dotshead
    Registriert seit
    16.07.2005
    Ort
    Lent (nl)
    Beiträge
    2.996

    Standard

    Zitat Zitat von kanzlei@ra-schick.de
    Eine Mandantin von mir verschickte angeblich tausende von SMS im Minutentakt zu 0,85 € pro SMS an die Rufnummer 82555. Sie hat sich natürlich nicht selbst eigewählt.
    Die ermittelnde Staatsanwaltschaft beabsichtigt das Verfahren einzustellen gegen den Rufnummerinhaber. Es sei angeblich technisch nicht möglich, ein unzulässiges Einwählen auf eine andere Teilnehmernummer mit der Folge, dass Gebühren verursacht werden, nachzuweisen.

    Sind solche externe Einwahlverfahren bekannt, eventuell durch Schadprogramme oder Dialer?
    Hat schon jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?
    Rechtsberatung im Einzelfall ist in Foren nicht erlaubt. Ich denke, Du kannst das verstehen. Als kleinen Tipp möchte ich nur erwähnen, wer die eventuelle Beweislast für das Zustandekommen eines Vertrags trägt. *

    BTW Tausende SMS?
    I want to believe that even I could answer this question. I want to believe all of these things? But you caught me at a bad moment and I can't.

    Legendary Pink Dots/Edward Ka-Spel

  7. #7
    Mitglied corlis scheint in Ordnung zu sein
    Registriert seit
    28.08.2005
    Ort
    Daheim
    Beiträge
    242

    Standard

    Er wollte ja keine Rechtsberatung durchführen, sondern recherchieren. Dass hierbei antispam.de als Quelle genutzt wird, müsste man ja eigentlich als Kompliment ansehen.

  8. #8
    Urgestein gation ist Forum Guru gation ist Forum Guru gation ist Forum Guru gation ist Forum Guru gation ist Forum Guru gation ist Forum Guru gation ist Forum Guru gation ist Forum Guru gation ist Forum Guru gation ist Forum Guru gation ist Forum Guru Avatar von gation
    Registriert seit
    18.07.2005
    Ort
    Luneville, Cardiff, Kersiguenou
    Beiträge
    6.921

    Standard

    Bitte drigend melden, falls jemand von dieser Nummer betroffen ist 82555

+ Antworten

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
Partnerlink:
REDDOXX Anti-Spam Lösungen