PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Reisezeit24.de



Nubian
24.03.2006, 01:09
Ich habe vor einiger Zeit eine ziemlich rüde SMS bekommen, die über "Reisezeit24.de" geschickt wurde, als Absender war die Nummer +49172134**** angegeben.
Ich rief also (mehrmals) bei dieser Nummer an, doch es klingelte nur und die unbesprochene Mailbox ging (jedesmal) an.

Ich habe schon viel versucht, um den Besitzer der Nummer zu erfahren, doch erfolglos.

Ich habe gesteigertes Interesse daran herauszubekommen, wessen Rufnummer das ist, da aufgrund dieser SMS eine Freundschaft zerbrach- wer mir mit Rat und/oder Tat behilflich sein kann, möge dies bitte tun.

[Mobilfunknummer entschärft - Nebelwolf]

Nebelwolf
24.03.2006, 14:01
Hallo Nubian,

ich habe ein paar Fragen an Dich:
Wo kann man bei Reisezeit24.de SMS verschicken? Ich habe nichts gefunden und Google schweigt auch.
Hast Du Dich mit dem Anbieter des SMS-Dienstes in Verbindung gesetzt?
Hast Du schon die Rückwärtssuche via Telefon-CD probiert?
Könnte es sich um die Nummer des SMS-Gateways handeln?

Das Veröffentlichen persönlicher Daten wird hier nicht gerne gesehen, daher habe ich die Nummer gekürzt.

Nebelwolf

Nubian
24.03.2006, 23:55
1. Wo kann man bei Reisezeit24.de SMS verschicken?
2. Hast Du Dich mit dem Anbieter des SMS-Dienstes in Verbindung gesetzt?
3. Hast Du schon die Rückwärtssuche via Telefon-CD probiert?
4. Könnte es sich um die Nummer des SMS-Gateways handeln?
5. Das Veröffentlichen persönlicher Daten wird hier nicht gerne gesehen, daher habe ich die Nummer gekürzt.


Also erstmal danke für die schnelle Antwort.:)

1. KA, aber die SMS war eben (am Anfang) mit Werbung von "Reisezeit24.de" versehen, was ja afaik normalerweise nur so ist, wenn man sie über diejenige Page verschickt.

2. Nein, habe ich nicht...welcher Anbieter hat denn diese Vorwahl?:confused:

3. Öhm...was ist das?:(

4. Weiss ich nicht- woher sollte ich auch?;)

5. Sry...

homer
25.03.2006, 07:27
1. KA, aber die SMS war eben (am Anfang) mit Werbung von "Reisezeit24.de" versehen, was ja afaik normalerweise nur so ist, wenn man sie über diejenige Page verschickt.
Werbefinanzierte Free-SMS über eine Webseite?

2. Nein, habe ich nicht...welcher Anbieter hat denn diese Vorwahl?:confused:
Wenn die Rufnummer nicht zu einem anderen Provider mitgenommen wurde, dann D2/Vodafone

DeLarossa
25.03.2006, 07:42
Ich habe vor einiger Zeit eine ziemlich rüde SMS bekommen, die über "Reisezeit24.de" geschickt wurde, als Absender war die Nummer +49172134**** angegeben.
Ich rief also (mehrmals) bei dieser Nummer an, doch es klingelte nur und die unbesprochene Mailbox ging (jedesmal) an.

Meine Antwort:

Das war mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit ein Lockanruf. Und dadurch, daß Du dort angerufen und die Mailbox dran hattest, zeigt sich, daß der Trick Erfolg hatte. DU ZAHLST!

Wieviel hat Dich diese "Recherche" gekostet?

Also: erst denken, dann handeln!
(nicht zu persönlich nehmen, bitte!)

Wuschel_MUC
25.03.2006, 12:19
Ein Anruf bei einer 0172-Nummer kostet ein paar Cent. Das ist doch eine ganz normale Handynummer.

Dein Schaden war 6 oder 12 Cent. Über die Motive der SMS können wir nur spekulieren.

Vielleicht will jemand die Handynummer seiner Exfreundin verbrennen?:(

Oder er versucht, an nicht eingetragene, aber übermittelte Handynummern heranzukommen, die er dann weiter vollspammen kann?!:skull:

Wuschel

Telekomunikacja
25.03.2006, 12:20
Das war mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit ein Lockanruf. Und dadurch, daß Du dort angerufen und die Mailbox dran hattest, zeigt sich, daß der Trick Erfolg hatte. DU ZAHLST!
Eines verstehe ich nicht: Wer, außer dem Mobilfunkunternehmen, sollte davon profitieren?
Der Nummerninhaber doch wohl nicht... :cool:

DeLarossa
25.03.2006, 16:49
Ein Anruf bei einer 0172-Nummer kostet ein paar Cent. Das ist doch eine ganz normale Handynummer.

Weiß Du es?
Ich sehe nur eine unvollständige Handynummer...

Vielleicht kann man ja auf diese Art auch irgendwelche Schädlinge übertragen?

Ansonsten - wenn es in Terror ausartet:
Anzeige bei der Polizei wegen Nötigung...!

DeLarossa
25.03.2006, 16:53
Eines verstehe ich nicht: Wer, außer dem Mobilfunkunternehmen, sollte davon profitieren?
Der Nummerninhaber doch wohl nicht... :cool:

Es gab mal eine Zeit mit Lockanrufen. Man - ich nicht - rief dann für teures Geld zurück, weil in der Rufnummer irgendeine Mehrwertnummer steckte.

Ich sage mir immer:
Wer mich erreichen will, hinterläßt entweder eine Nachricht oder ruft nochmal an...!

Nubian
26.03.2006, 01:12
Also erstmal zum Thema "Lockanruf": Ich habe ja erstens keinen Anruf bekommen, zweitens hat es mich nicht mehr gekostet, als ein Anruf auf Handy nunmal kostet.
Dann wollte ich nochmal in Erinnerung rufen, dass ich wissen möchte, wessen Handynummer das ist, weil eine Freundschaft deshalb zerbrach- von Telefon-/SMS-Terror war nicht die Rede!:rolleyes:


Meine Antwort:

Das war mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit ein Lockanruf. Und dadurch, daß Du dort angerufen und die Mailbox dran hattest, zeigt sich, daß der Trick Erfolg hatte. DU ZAHLST!

Wieviel hat Dich diese "Recherche" gekostet?

Also: erst denken, dann handeln!
(nicht zu persönlich nehmen, bitte!)

es war zudem noch eine SMS mit persönlichem inhalt, sodass es sicher keine "unbedachte Recherche" war! ;)


Werbefinanzierte Free-SMS über eine Webseite?
Sieht so aus, ja.

Thx nochmal

DeLarossa
26.03.2006, 13:29
Also erstmal zum Thema "Lockanruf": Ich habe ja erstens keinen Anruf bekommen, zweitens hat es mich nicht mehr gekostet, als ein Anruf auf Handy nunmal kostet.

Es wurden auch schon Lock-SMS verschickt. Gaaaanz weit unten stand dann, daß der Anruf beim Absender 3,99 Euro (oder so) kosten würde. Die SMS sah auch persönlich aus.

Wenn das auf Dich nicht zutrifft, dann sei froh!

Nubian
27.03.2006, 02:37
Es wurden auch schon Lock-SMS verschickt.Die SMS sah auch persönlich aus.
Ja, sicher, die spionieren mich wochenlang aus, beschatten mich, notieren die Namen meiner Freunde, nur um mir dann eine "Lock-SMS" zu schicken, die mich persönlich berührt- für 4¤ die minute?!! :confused: :nono:

Nebelwolf
27.03.2006, 10:39
Hallo zusammen,

wenn ich Nubian Beiträge lese, wird deutlich, daß es hier nicht um Abzocke geht. Nubian hat eine private SMS bekommen, die einen Streit ausgelöst hat. Versendet worden ist diese SMS über ein SMS-Gateway, daß Werbung für Reisezeit24 einblendet. Nubian versucht den Absender der SMS zu ermitteln. Da man die gesuchte Nummer bei Google nicht findet, vermute ich, daß das SMS-Gateway des Eintragen einer beliebigen Absendernummer zuläßt.

Nebelwolf

DeLarossa
29.03.2006, 01:40
Ja, sicher, die spionieren mich wochenlang aus, beschatten mich, notieren die Namen meiner Freunde, nur um mir dann eine "Lock-SMS" zu schicken, die mich persönlich berührt- für 4¤ die minute?!! :confused: :nono:

Wenn das auf Dich nicht zutrifft, ist es ja in Ordnung.
Ich habe schon Texte in Lock-SMS gesehen, die auch relativ persönlich gehalten sind.

Wenn in der SMS, die Du erhalten hast, persönliche Angaben enthalten sind, die NUR AUF DICH zutreffen, dann ist es keine Lock-SMS, klaro.

Nubian
29.03.2006, 09:49
Ja, genauso ist es.:)

Und, hat jetzt jemand ne Idee?:confused: