PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Erarbeitung einer Fussballvereinsdatenbank - Webmaster H.Müllermann



Motte
10.04.2006, 22:27
Return-Path: <fussballdatenbank [at] freenet.de>
Delivery-Date: Mon, 10 Apr 2006 xx:xx:xx +0200
Received-SPF: none (mxeu24: 212.78.206.18 is neither permitted nor denied by domain of freenet.de) client-ip=212.78.206.18; envelope-from=fussballdatenbank [at] freenet.de; helo=mcore.webc.lyceu.net;
Received: from [212.78.206.18] (helo=mcore.webc.lyceu.net) by mx.kundenserver.de (node=mxeu24) with ESMTP (Nemesis), ID: [ID filtered]
Received: from mcore.webc.lyceu.net (localhost [127.0.0.1]) by localhost (Postfix) with ESMTP ID: [ID filtered]
Received: from mrelay1.st2.lyceu.net (mrelay1.st2.lyceu.net [212.78.206.49]) by mcore.webc.lyceu.net (Postfix) with ESMTP ID: [ID filtered]
Received: from XMailer (dslb-084-057-073-139.pools.arcor-ip.net [84.57.73.139]) by mrelay1.st2.lyceu.net (Postfix) with ESMTP ID: [ID filtered]
Von: Webmaster H.Müllermann <fussballdatenbank [at] freenet.de>
An: meine [at] domain.com
Cc:
Betreff: Erarbeitung einer Fussballvereinsdatenbank
X-Mailer: Mail
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=iso-8859-1
Message-ID: [ID filtered]
Datum: Mon, 10 Apr 2006 xx:xx:xx +0200 (CEST)
Envelope-To: poor [at] spamvictim.tld
X-SpamScore: 0

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Firma Fussball [at] com erarbeitet gerade eine aktuelle Datenbank aller Vereine in Deutschland - Österreich und
der Schweiz. Auch Vereine in aller Welt werden hiermit angesprochen.

Hierfür benötigen wir Ihre Mitthilfe.

Senden Sie uns eine email unter der o.g. EMAILADRESSE mitfolgenden Daten:

Betreffszeile: Vereinsname - Emailadresse des Vereins - Anschrift -

Wenn Sie ein Vereinslogo als Anhang mitsenden, sind wir Ihnen dankbar.

Nach erstellung der Datenbank, erhält Ihr Verein die Zugangsdaten für die Datenbank und kann diese mit allen
anderen Angeboten kostenlos nutzen.

Es ensteht auch eine Turnierbörse für alle Sportarten.

mfg


H.Müllermann



Hmmm... Fussball.com scheint relativ seriös zu sein, oder irre ich mich ? Die Mail kam übrigens auf derselben Adresse rein, auf der ich bezüglich Fussball schon mal mit einer Spam-Mail bedacht wurde...

Siehe:http://www.antispam-ev.de/forum/showthread.php?t=10581

Gruss Motte

Wuschel_MUC
10.04.2006, 22:50
Wäre ich mir nicht so sicher. Von Kundenserver.de habe ich bisher nur Spam bekommen.

Ohne Fussball.com zu kennen:
Die Seite ist auf einen
Andreas Kleiser
(Virtual Minds AG)
Basler Landstr. 8
Freiburg im Breisgau

eingetragen. Einen Herrn Müllermann gibt es in der ganzen Bundesrepublik nicht im Telefonbuch.

Warum gibt er eine Freenet-Adresse an, wenn er eine eigene Homepage hat? Sei vorsichtig bei der Datenweitergabe - das kommt mir alles etwas merkwürdig vor.

Außerdem: Spam bleibt Spam, mit solchen Leuten macht man keine Geschäfte.

Wuschel

drboe
11.04.2006, 08:18
Wäre ich mir nicht so sicher. Von Kundenserver.de habe ich bisher nur Spam bekommen.
Das ist der Mailserver von 1&1 bzw. Schlund&Partner. Kunden von 1&1 erhalten darüber wohl auch normale Mails.

M. Boettcher

Motte
11.04.2006, 09:54
Ich habe den Betreiber b.z.w. Webmaster von Fussball.com gestern abend per Mail auf diese Spam-Mails angesprochen.

Laut seiner Aussage stammen diese Mails definitiv nicht von Fussball.com, er hat den Spam-Versender bereits per Mail aufgefordert, diese Aktionen zu unterlassen.

Gruss
Motte

brk
11.04.2006, 09:55
Return-Path: <fussballdatenbank [at] freenet.de>
Delivered-To: poor [at] spamvictim.tld
Received: (qmail 15682 invoked from network); 10 Apr 2006 xx:xx:xx -0000
Received: from unknown ([80.67.18.12])
by sleet.ispgateway.de (qmail-ldap-1.03) with QMQP; 10 Apr 2006 xx:xx:xx -0000
Delivered-To: CLUSTERHOST mx12.ispgateway.de poor [at] spamvictim.tld
Received: (qmail 14247 invoked from network); 10 Apr 2006 xx:xx:xx -0000
Received: from unknown (HELO mcore.webc.lyceu.net) ([212.78.206.18])
(envelope-sender <poor [at] spamvictim.tld>)
by mx12.ispgateway.de (qmail-ldap-1.03) with SMTP
for <poor [at] spamvictim.tld>; 10 Apr 2006 xx:xx:xx -0000
Received: from mcore.webc.lyceu.net (localhost [127.0.0.1])
by localhost (Postfix) with ESMTP ID: [ID filtered]
for <poor [at] spamvictim.tld>; Mon, 10 Apr 2006 xx:xx:xx +0200 (CEST)
Received: from mrelay1.st2.lyceu.net (mrelay1.st2.lyceu.net [212.78.206.49])
by mcore.webc.lyceu.net (Postfix) with ESMTP ID: [ID filtered]
for <poor [at] spamvictim.tld>; Mon, 10 Apr 2006 xx:xx:xx +0200 (CEST)
Received: from XMailer (dslb-084-057-073-139.pools.arcor-ip.net [84.57.73.139])
by mrelay1.st2.lyceu.net (Postfix) with ESMTP ID: [ID filtered]
for <poor [at] spamvictim.tld>; Mon, 10 Apr 2006 xx:xx:xx +0200 (CEST)
From: =?iso-8859-1?B?V2VibWFzdGVyIEguTfxsbGVybWFubg==?= <fussballdatenbank [at] freenet.de>
To: poor [at] spamvictim.tld
Cc:
Subject: Erarbeitung einer Fussballvereinsdatenbank
X-Mailer: Mail
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=iso-8859-1
Message-ID: [ID filtered]
Date: Mon, 10 Apr 2006 xx:xx:xx +0200 (CEST)


Also bei mir war es die Mailadresse des Fussballvereins, die von irgendwelchen Datenbanken abgegriffen wurde. Entsprechende Webseiten gibt es zuhauf, die Adressen von Vereinen ohne Genehmigungen auflisten und brav zum ernten bereithalten. Es ist richtig, dass auch der DJK-BFC-Spam an diese Adresse ging. Glaube aber eher nicht an einen Zusammenhang.