PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Telefonbuchverlage



Sherlock
17.01.2007, 15:23
Es gibt auch positive Reaktionen!

Da diverse Telefonbuchverlage die Telefonbücher durchtelefonieren (Grauzone wg. BGH-Urteil aus 2004, näheres bei Interesse per PM oder bei allgemeinem Interesse hier) habe ich mich entschlossen, den Schritt nach vorn anzutreten und die betreffenden Verlage anzuschreiben mit dem Verbot, mich zu kontaktieren (Habe viele Telefonbucheinträge). 5 Minuten nach Faxen kam ein Anruf: Abklärung des Grundes und sofortige Zusage, intern auf die Robinsonliste zu kommen!

Jetzt bin ich ja mal gespannt. Zudem ist bei einem weiteren Anruf die Sachlage klar: Kein vermutbares Interesse mehr und dann UVE und Abmahnung. Ich drücke denen die Daumen.

adHOC
17.01.2007, 22:36
@sherlock:

Sehr interessanter Ansatz; könntest du freundlicherweise eine Liste der bekannten Telefonbuch-Hersteller hier im Thread veröffentlichen, auf das sich andere, interessierte Forumsuser ebenfalls austragen lassen können?

Vielen Dank im Vorraus!

Gruss

adHOC

cmds
17.01.2007, 23:06
Einer der grössten Verleger ist meines Wissens nach der Heise Verlag in Hannover.

Heise Medien (http://www.heise-medien.de/)

Produkte (http://www.heise-medien.de/default.php/telefonbuecher,default/21)
Chris

adHOC
17.01.2007, 23:17
[..] Heise Verlag in Hannover
Chris

Der Heise-Verlag, der auch die Magazine c´t und iX herausgibt? Sachen gibts...

gruss

adHOC

Sherlock
18.01.2007, 02:07
Ist regional unterschiedlich, bei mir sind zuständig:

Ruf-Verlag München
Keller-Verlag München
Müller-Verlag Nürnberg

und da war noch eine, komm immo nicht drauf (schaut auf die Uhrzeit ;) )

Steht aber in den jeweiligen Telefonbüchern.

Sherlock
19.01.2007, 09:32
Es ist zum kot.....!

Vorgestern die Faxe abgeschickt... heute der nächste Anruf eines der Telefonbuchverlage, die das Fax bekommen haben......

Die sind einfach Therapieresistent....

Ok, schieben wir es noch auf die Bearbeitungszeit und warten noch eine Woche... dann aber..... :(

Sherlock
25.01.2007, 12:20
Und wieder ein Anruf vom Telefonbuchverlag Kunze!!!

Trotz schriftlich erteiltem Verbot und schriftlicher Bestätigung (leider keine Unterlassungserklärung) durch den Verlag kam heute wieder ein solcher Anruf rein.

Nun geht nochmals eine Abmahnung raus und diesmal wird sie durchgezogen, diese Unverschämtheit kann nicht angehen.

Und nach dem Verbot dürfte es auch keinerlei Probleme mehr geben mit dem Durchsetzen.