PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : [UBE/Ultima Network Dailer] Spam für 66.151.240.30 Subj: PRIVATE LIEBESKONTAKTE



teschi
30.12.2002, 07:33
Header und Inhalt stehen am Ende!
---------------------------------------------------------------------------
Scheint den gleichen Urheber zu haben wie schon hier:
http://board.antispam.de/board/topic.php...message=2921900 (http://board.antispam.de/board/topic.php?board=210112&forum=11719959&threaded=1&id=253059&message=2921900)
Im Heise Spam-forum und in den Google Groups ist der Name M. N. mit Realadresse gefallen.

M. N., *******, 22159 Hamburg, eMail: ******@aol.com
Tel. ******
Seine Angaben bei RIPE waren offensichtlich gefälscht. Anschrift in Kiew, Tel./Fax +4940644...
also in DE/Hamburg/Farmsen/Berne (wohne um die Ecke), aber wohl auch geklaut oder erfunden.
Ist schon bekannt wem 66.151.240.30 gehört?
Meine Suchläufe haben mir so gar nicht geholfen, den Inhaber aufzutreiben.
Der Netzbetreiber scheint in USA zu sitzen: Internap Network Services
[NetRange: 66.150.0.0 - 66.151.255.255].

Name: Internap Abuse Contact
Handle: IAC3-ARIN
Company: Internap Network Services
Address: 601 Union Street, Suite 1000 Seattle WA 98101
Country: US
Comment:
RegDate: 2002-08-24
Updated: 2002-08-24
Phone: +1-206-256-9500 (Office)
Email: abuse [at] internap.com
# ARIN Whois database, last updated 2002-12-29 20:00
Der Dailer hat die Copyright Info: Ultima Network Corp. und wählt die 0190827023
für 1,86EUR/min. Zu erkennen aber auch erst nach dem ersten abgebrochenen Einwahlversuch.
Lt. RegTP Liste gehört 0190-827... zur Extracom AG
Zu erreichen über die gebührenfreie Tel.Nr. 0800 39872266.
Dort zuständig ist lt. Erfahrungsberichten aus anderen Foren ein Herr Reh.
Werde ihn mal befragen an wen der RNB 827023 weitergereicht wurde. Vielleicht ist
es ja die gleiche, die sich mit Fax-Spam einen Namen gemacht hat:

Fa.Voice Kommunikations Gmbh, Claudia Güntzel, 04519 Rackwitz
Loberstraße 2c, Tel. 01805 526 300, Fax: 01805 526 400
Idee fürs Forum:
Läßt sich, neben dem obligatorischen "[UBE/UCE] Subjekt" als Treadnamen, die Möglichkeit schaffen, zusätzliche
Informationen (z.B. den beworbenen Link oder Dailer RNBs) anzugeben?
Sollte ja eigentlich auch mit der Suche im Nachrichtentext funktionieren, tut es aber nicht. Meine Suchergebnisse
z.B. nach 66.151.240.30 brachten kein Ergebnis, obwohl der Link mehrfach in verschiedenen Treads genannt wird.
Außerdem wechselt das Subject häufiger als der beworbene Link. Ich denke es währe so leichter schon vorhandene
Informationen zu den Hintermännern auch zu finden bzw. Zugehörigkeiten zu erkennen.
---------------------------------------------------------------------------------------
Die im Header genannte, sowie die aol Mailadresse (oben genannt), scheinen gültig zu sein
(network-tools.com E-Mail Validation: Success)
Header + Inhalt der Spam-Mail:
================================================================================ =======
X-Envelope-From: <babiegurl6435v82 [at] hotmail.com>
X-Envelope-To: <#####@#####.de>
X-Delivery-Time: 1041211741
Received: from hotmail.com (modemcable154.50-200-24.mtl.mc.videotron.ca [24.200.50.154])
by mailin.webmailer.de (8.9.3/8.8.7) with SMTP ID: [ID filtered]
for <#####@#####.de>; Mon, 30 Dec 2002 xx:xx:xx +0100 (MET)
From: babiegurl6435v82 [at] hotmail.com
Reply-To: <babiegurl6435v82 [at] hotmail.com>
Message-ID: [ID filtered]
To: poor [at] spamvictim.tld
Subject: PRIVATE LIEBESKONTAKTE ####### [unkentlich gemacht]
Date: Sun, 29 Dec 2002 xx:xx:xx +1100
MiME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain;
charset="iso-8859-1"
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Priority: 3 (Normal)
X-MSMail-Priority: Normal
X-Mailer: AOL 7.0 for Windows US sub 118
Importance: Normal
Du suchst endlich reale Kontakte?
Du willst keine feste Beziehung sondern einfach nur geilen Sex?
Dann komm zu SEXKONTAKTE ONLINE: http://66.151.240.30/liebeskontakte
================================================================================ =======

teschi
30.12.2002, 07:58
Zwischenstand:
Vielleicht war ich mit dem Hamburger etwas voreilig.
Fa Extracom war sehr umgänglich am Telefon. Sie haben sofort ihren Kunden (0190 827 023)aus der Datenbank gefischt
und angeboten ihm eine Unterlassungsaufforderung zu schicken:
Fa. GeoConnect Media Group, Ritterlandweg 38, 13409 Berlin, Tel.: 030/66660025, Fax: 030/66669949.
Nachtrag:
Laut Telefonauskunft hat die Fa. eine andere Anschrift und Rufnummer:
Fa. GeoConnect GmbH, Voltastr. 5, 13355 Berlin, Te.: 030/40007-0.
Mal schauen wie es weitergeht.
Gruß
teschi

Karlo2000
30.12.2002, 08:47
Grrr....was diese Site in letzter Zeit bespammt wird geht ja wohl auf keine Kuhhaut. Der Müll kommt nahezu täglich auf fast alle meiner Adressen Wenn da nicht bald was passiert sollte man mal die Standfestigkeit des Servers mit wget testen...
----------------------------------------------------------------------
Received: from [80.207.119.250] (helo=tin.it)
by mx03.web.de with smtp (WEB.DE(Exim) 4.94 #23)
ID: [ID filtered]
Reply-To: <tighttin1460s56 [at] tin.it>
Message-ID: [ID filtered]
From: <tighttin1460s56 [at] tin.it>
To: CHRISTIE
Subject: Simone ist total geil auf Dich
Date: Mon, 30 Dec 2002 xx:xx:xx -0400
MiME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain;
charset="iso-8859-1"
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Priority: 3 (Normal)
X-MSMail-Priority: Normal
X-Mailer: Microsoft Outlook Express 6.00.2600.0000
Importance: Normal
Sender: tighttin1460s56 [at] tin.it

Du suchst endlich reale Kontakte?
Du willst keine feste Beziehung sondern einfach nur geilen Sex?
Dann komm zu SEXKONTAKTE ONLINE: http://66.151.240.30/liebeskontakte



46445hsLT4-823ytJkt4876scH3-427RKQi1022uvEw8-818dps814


-------------------------------------------------
Karlo
Lass` Dir Deine Freiheit nicht nehmen, daher:
http://www.againsttcpa.com - Vote for your freedom!

dvill
30.12.2002, 09:21
Dies ist von pnap.net:
<zitat> SPAM POLICY
Internap recognizes that the distribution of unsolicited e-mail messages and messages posted to numerous Usenet newsgroups to which they have no relevance ("spam") are serious problems on the Internet today. Internap’s spam policy requires that Customers neither use, nor shall permit others to use, the Services to send unsolicited email of any kind, regardless of the content or nature of such messages or post the same or similar message to one or more newsgroups. Pursuant to Washington State Law, Internap reserves the right to block spam sources. Please send e-mail regarding spam that originates from within Internap’s AS’s to abuse [at] internap.com.
ACCEPTABLE USE POLICY
Customers shall not use, nor shall it permit others to use, the Services
1. for any unlawful, immoral, invasive, infringing, defamatory, fraudulent, or obscene purpose;
2. to send unsolicited email of any kind, regardless of the content or nature of such messages or post the same or similar message to one or more newsgroups;
</zitat>
Da lohnt sich eine massive Beschwerde über SPAM und Betrug bezüglich 66.151.240.30 immer.
Dietmar Vill
--
Gemäß der ewigen Wahrheit der richtigen Erkenntnis bedauern wir die Entehrung Thors durch das törichste Posting seit Einführung der nach unten offenen Richter-Skala von einem namenlosen Fürsten des wiederholten Dummfugs und der feigen Lüge

teschi
30.12.2002, 09:26
Wie recht Du hast. Bin zwar erst seit Nov. hinter den Spammern her, aber mir scheinen die Domainstrukturen
von 66.151.240.30 und netmails.com vergleibar: .../members, .../members/kontakte etc.
Zwischenstand:
Die Rufnr. 030/400-7-0 ist abgeklemmt. Rufnr. 030/66660025 wird nicht bedient (vielleicht Betriebsferien über Silvester). Aber es gibt ja noch das Netz: http://geoconnect.de/und schau mal einer da:
Fa. GeoPhone, Ritterlandweg 38, 13409 Berlin, Tel.: +49(0)800/9424666, Fax: +49(0)800/9424999, E-Mail: info [at] geophone.de.
Das passt zur Auskunft von Fa. Extracom. Habe angerufen und bin in einem Callcenter gelandet. Der Mitarbeiter dort hat seine Lauscher aufgespannt, als er vom Dailerspam für den RNB hörte. Er will die Info an seinen Chef weiterreichen.
Mir blieb etwas unklar, ob das deren eigener RNB oder der eines Kunden des Callcenters ist.
Ist mir z.Zt. wurst, solange die sich drum kümmern und ihre Zusage einhalten bis 14:00 Uhr bei mir zurückzurufen.
Bin mal gespannt wie es weitergeht.
Gruß
teschi

mcpomm
30.12.2002, 09:29
Geoconnect und Geophone sind schon mehrfach in Erscheinung getreten für Sexlines und 01908 - Telemehrwertdienste. Die Adresse in Berlin ist bekannt. Die RNB müßte nicht die eigene sein. Die Einwahl wird vom Ultima Dialer verwendet.

teschi
30.12.2002, 09:34
Na dann starte ich mal die Abusemeldung dorthin.
Vielleicht klemmen sie ja 66.151.240.30 ab (ich glaube nicht wirklich dran, aber...)
Parallel dazu sollte aber auch die bespamte Nr. abgeklemmt werden. Auch wenn Loki anderer Meinung sein wird, halte ich es für angebracht den Geldhan abzudrehen.
Gruß
teschi

mcpomm
30.12.2002, 09:34
Auskunftsnummer: 11845 - Geoconnect Media Group, Ritterlandweg 38, 13409 Berlin, Tel.: 030 – 666600 25, Fax.: 030 – 666600 49

dvill
30.12.2002, 10:32
Es ist immer eine gute Idee, den Geldhahn abzudrehen, eigentlich die beste.
Bei den Providern gibt es zwei Sorten. Die einen sehen in den Spammer-Parasiten zu Recht die Piraten des Internets und brauchen nur den richtigen Hinweis. Andere stecken mit dem Pack mehr oder weniger offen unter einer Decke und leben von der gemeinsamen Beute. Bei denen ist es schwer, was zu erreichen.
Dietmar Vill
--
Gemäß der ewigen Wahrheit der richtigen Erkenntnis bedauern wir die Entehrung Thors durch das törichste Posting seit Einführung der nach unten offenen Richter-Skala von einem namenlosen Fürsten des wiederholten Dummfugs und der feigen Lüge

teschi
30.12.2002, 11:02
Hmm, und wie sind Geoconnect bzw. Geophone einzuschätzen?
mcpomm schreibt:"...sind schon mehrfach in Erscheinung getreten...". Das macht mich neugierig auf das damalige Verhalten der beiden.
Wer kann dazu etwas sagen?
------------------------------------------------------------
Nachtrag/Zwischenstand
Abuse ist raus und habe schon die erste Rückmeldung:
>Your message cannot be delivered to the following recipients:
>
> Recipient address: abuse [at] ims-ms-daemon
> Original address: abuse [at] videotron.ca
> Reason: Over quota
na wie finde ich denn das....

mcpomm
30.12.2002, 11:09
ich bin bei meinen Nachforschungen zum Markt mehrfach auf die Firma Geoconnet gestossen. Vielfach wird in Kleinanzeigen in den Kostenlosen Anzeigenblättern für die Auskunftsnummer 11845 geworben. Eventuell auch Fernsehwerbung.
werbung bei web.de im Suchverzeichnis für geophone
Folgender hoch interessante Artikel sollte Licht ins Dunkel bringen:
http://www.google.de/search?q=cache:xRGQJIWP7aQC:www.kochheim.de/edv-workshop/s2-thema/dateien/tk-betrug.htm+geophone+tk&hl=de&ie=UTF-8

teschi
30.12.2002, 11:16
Sollen sie doch Anzeigen schalten. Ist allemal besser als Spam.
Meine Frage zielte aber darauf ab, wie sie sich damals bei Beschwerden verhielten.
Wie ich oben schon schrieb ist mein Eindruck bisher eher positiv.
Ok, von Geophone gibts noch keine Rückmeldung - ergo: abwarten.
Was kostet denn die Auskunft bei 11845?

mcpomm
30.12.2002, 11:22
11845 müßte 1,99 Euro pro Minute kosten. Das sind die selben Kosten wie mit der Rückrufaktion, siehe Artikel.

teschi
30.12.2002, 11:37
Dein Google Link funktioniert bei mir nicht. Bin zwar jetzt auf der Seite aber noch nicht bei geophone.
Nachtrag
Auch ohne dem Cach-Link - http://www.kochheim.de/edv-workshop/ sieht empfehlenswert aus.

Fidul
30.12.2002, 13:54
Geowasauchimmer ist schon des öfteren bei Dialerschutz.de im Forum aufgeschlagen. IIRC haben die nicht gerade einen guten Eindruck gemacht. Ist wohl eine dieser Firmen, die dankbar die Einnahmen durch Dialer entgegennehmen. Meister N. dürfte bei denen direkt oder über weitere Zwischenstationen Kunde sein.
--
Wir kriegen euch alle!

Dotshead
30.12.2002, 15:32
Was für ein Aufstand ;)
Gem. Jaginforum behauptet Ultima-Network doch mit ihrem Dialer würde nicht gespammt.
Lasst es auf einen Versuch ankommen und schickt denen die Mail.
Vielleicht melden die sich ja wirklich ;)
Grüsse aus ME

Dots
-der natürlich nicht glaubt, dass UN sich meldet. :(

teschi
30.12.2002, 17:45
Naja, streng genommen wird er ja auch nicht gespammt (=verschickt). Es gibt in der Mail einen Link. Wenn Du den aufrufst kommt ersteinmal eine Seite mit vielen bunten Bildchen, die wiederum verlinkt sind. Wer jetzt ein Bild oder der Text "EINGANG" (o.ä.) angeklickt, bekommt eine Datei (den Dailer) zum Download angeboten.
Ich will damit die beschriebene Praxis nicht gut heißen. Wer aber alles saugt was er bekommen kann, bzw. den download im Hintergrung ablaufen läßt inkl. Installation...
M$ hat uns vorgemacht, wie einfach alles ist. Und nun sitzen wird da, weil gut gemeintes -wie so häufig- von einigen penetranten Ars...(nein ich sags nicht) mißbraucht, bzw. Gutgläubigkeit und Unwissen vieler User ausgenutzt wird.
[/snip]
Da gingen mir die Pferde durch. War hier offtopic und ist bestimmt in anderen Treads schon geschrieben worden (Opt-In, mehrfache Bestätigung vor Download, Installation und Einwahl etc. pp)
Wer es unbedingt braucht, soll Dailer nutzen - bewußt und mit lästigen Bestätigungen. Nicht wie derzeit untergejubelt.

sachsendreier
30.12.2002, 18:03
Die Firma UltimaNetwork scheint kein Interesse an der tatsächlichen Ermittlung der Webmaster zu haben welche Spamen denn es wird sich über beschwerden Amüsiert ohne den Betreffenden die Gelegenheit zur Richtigstellung zu geben ich Persönlich sende die Mails Komplett mit Anhang des Entsprechenden Dialers an die Firma welche diese zur Verfügung stellt. Sieh Anregeung im Forum auf http://www.pc-service-schoettge.de

Dotshead
30.12.2002, 22:11
Also ich habe noch einen Screenshot wo Ultima-Network behauptet alle Webmaster zu sperren, die ihren Dialer bespammen,
Doc weiss woher ich ihn habe *gg*
Gerne auch per PN an ausgewählte Personen.

Grüsse aus ME

Dots