PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Leitfaden - SKL-Bösche/Glöckle



1991mafia
04.04.2007, 09:25
Hey Leute,

ich hab vor kurzem für Bösche gearbeitet und für Glöckle.
Also zuerst Bösche liegt nicht in München Bösche Liegt in Leverkusen !!!!!

Hier mal für euch ein Leitfaden denn wir bekommen haben :

Guten Tag mein Name ist ...... ist Frau/Herr .... zu sprechen.

Frau/Herr ..... sie zu erreichen ist schwieriger als den Papst persönlich. (Damit Stimmung ins gespräch kommt)

Wie gesagt mein Name ist ..... von der staatlichen Direktion der SKL-Bösche im Auftrag von RTL aus München.

Frau/Herr ...... wir die SKL werden 60 Jahre alt im Juni und haben nun ein Einmaliges Jubiliäum gestartet. Wir haben alle nichtgewinner der Vergangenheit genommen in einer Trommel geworfen 200 neue gezogen wo SIE mit dabei sind Frau/herr... .


Herzlichen Glückwunsch Frau/Herr..... .

Sie und die 199 weiteren Personen haben ein sträng Limitiertes Losanteile Reserviert bekommen.Ihr Losanteil hat eine Staatlich Garnitierte Gewinnchance von bis 96 Prozent. Und sind schon mit nur einem Losanteil Nominiert für die 5 Millionen SKL im Juni. 200 Nominierte gibts 100 davon werden zur Show eingeladen. Sollten sie nocheinmal gezogen werden, wird sich ein Ausssendienstmitarbeiter von uns bei ihn melden, bespricht alles weiter und sie dürfem mit einer Person ihrer Wahl mit der Deutschen Bahn 1.Klasse nach München Fahren. Wohnen dort in einem 5 Sterne Hotel für 3 Tage. Kosten und Logie Übernehmen wir und RTL Komplett. Zusätzlich erhalten sie ein Begrüßungsgeld von 5.000 ¤ .


Haben sie mich bis hierhin verstanden Frau/Herr.... .

Super.

Natürlich nehmen sie nicht nur an einer ziehung Tei, dennn wie ich gesagt habe haben auch ein Jubiläums Spiel. Startet ab den 1.Juni geht 6 Monate lang. Ab den ersten Juni haben sie die Chance nicht wie früher 12 mal am Tag 10.000 ¤ zu gewinne sondern 24 mal am Tag 10.000 ¤. Außerdem verlosen jeden Tag 1 Millionen ¤ und statt 5, 10 mal pro Woche die 5.000 ¤ Monatlichen Sofortrenten.

Nun Frau/Herr...... bleibt es bei ihnen ob sie ihrem Glück den Rücken Kehren oder dem Glück die Tür öffnen.





--------------------------------------------------------------------------

Also das war der Leitfaden.
Gelogen sind am Leitfaden das mit der Direktion. Wir sind nur ein Call Center bzw. wir waren nur ein Call Center :-).
Staatlich sind wir auch nicht nur die SKL persönlich.
RTL kennt uns vermutlich nichtmals darum können wir auch nicht im Auftrag von RTL Sein.
Aus München kommen wir nicht sondern Leverkusen. Und wir heißen nicht Bösche wir heißen World Call Consulting.
Außerdem wir haben kein Jubiläum. Wir werden keine 60 ! Es gab keine Ziehung für die Nichtgewinner.
Sie erwerben das gleiche Los am Telefon wie das, dass sie sonst wo Erwerben können.
8,5 Millionen Spieler rund sind Nominiert davon werden 80 Plätze vergeben!
Ist nur ein 4 Sterne Hotel und der Kunde erhält 5.000 ¤ erst wenn er neben Jauch sitzt.
96 Prozent staatlich garnitiert ? Erstmal ist das nur bei dem 4/10 Losanteil und diese Gewinnchance gilt erst dann wenn man 6 Monate Durchspielt.
An den Spiel ist nichts Anders wir Verlosen so vie wie früher.


Mit Freundlichen Grüßen

ColdCaller
04.04.2007, 10:44
Weiters zu erwähnen wäre, dass ein guter Teamleiter den Leuten eintrichtern sollte, dass man von minimal 96% Gewinnchance spricht und den Kunden wie folgt wegen der Teilnahme fragen sollte: " Soll es für Sie bei dem vorreservierten 4/10 Los bleiben, oder wollen Sie diesmal, weil Sie ja mit den streng limitierten Gewinnerlosen bei unserer Jubiläumsauslosung dabei sind etwas höher rangehen?"
Man sollte dem Kunden gar nicht auf den Gedanken kommen lassen, dass er nicht dabei sein könnte, ihn vor die vollendete Tatsache stellen, dass er jetzt einfach dabei ist.

Gruss

Coldcaller

Sirius
04.04.2007, 12:26
ich hab vor kurzem für Bösche gearbeitet und für Glöckle.
Also zuerst Bösche liegt nicht in München Bösche Liegt in Leverkusen !!!!!

...

Aus München kommen wir nicht sondern Leverkusen. Und wir heißen nicht Bösche wir heißen World Call Consulting.Boesche kommt aus Hamburg: Handelsregister (http://brainaward.br.funpic.de/vvi.phtml) ;)

Und World Call Consulting kommt AFAIK aus Düsseldorf - trotzdem Danke für den Hinweis:

World Call Consulting GmbH
Graf-Adolf-Str. 108
40210 Düsseldorf
Amtsgericht: 40213 Düsseldorf (HRB 49920)
Handelsregister (http://www.rp-online.de/app/handelsregister/index.php?Ssuche=1&SdatumvonDay=1&SdatumvonMonth=1&SdatumvonYear=2001&SdatumbisDay=16&SdatumbisMonth=1&SdatumbisYear=2007&Sunternehmen=&Sinhaber=&Sneueintragung=0&Sveraenderung=0&Sloeschung=0&Sinsolvenzen=0&Sgericht=0&Shrb=49920&Sinsolvenznum=&Sfreitext=&Sfirmensitz=&Rgerichtsdatum=&Rkomplett=0&Srows=10&id=00000038039&Soffset=0)


Wo wir gerade beim Leitfaden sind. Dieses Boesche-Zitat gefällt mir besonders gut: :lil:
Johann Peter Boesche, Hamburger Lotterieeinnehmer, räumte gegenüber dem Magazin Call Center Profi www.callcenterprofi.de ein, dass die Klassenlotterien beispielsweise ohne den aggressiven telefonischen Vertrieb „nicht überlebensfähig“ seien.
...
Eine Suchtgefährdung besteht „so gut wie gar nicht“, zumal am Telefon auch ausführlich beraten werde....

Quelle: http://www.businessportal24.com/de/Aggressive_Werbung_Klassenlotterien_72823.html

ColdCaller
04.04.2007, 13:11
Fairerweise muss man natürlich schon dazusagen, dass der Leitfaden, den Bösche und Glöckle (sind zwei verschiedene, Glöckle-Leitfaden ist seriöser) den für sie werbenden Callcentern zur Verfügung stellt anders aussieht und jedes Callcenter sich verpflichten muss, sich an diesen Leitfaden zu halten und Kundenberatungsgespräche (es sind wirklich Beratungsgespräche) nur so zu führen.
Andererseits muss man aber auch sagen, dass kein Callcenter das ich kenne so telefonieren würde und von den Lotterieeinnehmern die Änderungen der Leitfäden der einzelnen Callcenter gar nicht bemerken möchte.

Gruss

Coldcaller

Call-Center Fresser
10.04.2007, 11:01
Hallo 1991Mafia!

Schön einmal einen Leitfaden zu sehen, der das wiedergibt, was man am Telefon so hört.

Eine Frage. Meinst Du, dass man diesen Leitfaden (evtl. anonym) einmal an die Skl und parallel an die Verbraucherzentrale (bzw. WISO, die sich gerade des unseriösen Telefonmarketings angenommen haben) schicken kann?

AndalucE_alt
10.04.2007, 16:43
Hallo Antispamgemeinde,

Mafia1991 gibt hier einen Leitfaden zum besten, was ich befürworte. Dass CCA dem Zuhörer alles Mögliche erzählen, um zum Abschluss zu kommen, ist ja inzwischen bekannt.

Mich macht nur stutzig:confused: , eben in einem anderen Thema zu SKL/NKL etwas von ihm zu lesen, wo er eben zu den von ihm, ehemals, Genervten gehört.:lil:

AndalucE

Call-Center Fresser
11.04.2007, 18:20
Andererseits muss man aber auch sagen, dass kein Callcenter das ich kenne so telefonieren würde und von den Lotterieeinnehmern die Änderungen der Leitfäden der einzelnen Callcenter gar nicht bemerken möchte.


Das ist wohl der Kernpunkt. Denn die ganzen Beschwerden kann man wohl kaum übersehen oder überhören......man kann sie nur ignorieren. :mad: