PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Auch noch eine lustige Idee gegen Telefon-Spam



heinerle
12.06.2007, 14:12
aus dem heise Diskussionsforum (http://www.heise.de/newsticker/foren/go.shtml?read=1&msg_id=12926979&forum_id=118706) :D

Eisenbart
12.06.2007, 14:19
Die Idee ist wirklich lustig, wird die Zahl der Werbeanrufe aber nicht reduzieren. Diese Telefonspammer rauben mir sowieso schon meine Nerven, und mit dieser Vorgehensweise verliere ich auch noch meine Zeit.

nie-wieder
11.07.2007, 16:00
Sehr gut hat mir auch das hier gefallen, über das ich gerade gestolpert bin:

Awesome prank on a telemarketer (http://www.influks.com/post739.html?666)

Ist hier vielleicht schon verlinkt. Habe ich aber gerade nicht gefunden.
:D:D

derSCHMIDT
11.07.2007, 22:18
wenn ich Zeit habe, aber nur wenn ich Zeit habe und gute Laune, dann halte ich die Quasselstrippen auch in der Leitung hin. Ich laß sie erst mal labern, lege den Hörer manchmal auch beiseite, höre ab und an rein und sage "hmm" oder "aha", "so so" oder irgendwas. Wenn das Ende des Vortrages erreicht ist frage ich mal nach wie das im Mittelteil war, das habe ich nicht verstanden. Und wenn die Nummer gut läuft, passiert es wie vor ein paar Wochen, daß das arme Kerlchen am anderen Ende seinen Vortrag noch mal wiederholt, weil das Telefon angeblich nen Knacks hatte und ich gar nichts verstanden habe.

Ich bin da drauf gekommen, weil unser Bürotelefon manchmal wirklich Aussetzer hat, wo man den Anrufer nicht hört. Dann muß man gegen den Hörer schlagen und der Kontakt ist meist gleich wieder hergestellt.

So mache ich das manchmal mit den Nervensägen. Der letzte hat dann nach der Wiederholung seines Vortrages und nachdem ich ihn mit ein paar Fragen nervte, angefangen übelste Beschimpfungen auszustoßen und endlich aufgelegt. Eine kleine Aufheiterung im Büroalltag.

Das Blöde ist halt, daß man den Nervensägen im Böro erst mal zuhören muß, bevor man sie als Nichtkunden identifizieren und aussondern kann.