PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Gesucht: Geschädigte von Telefonbetrug!



Goofy
07.12.2007, 21:05
Ein großer öffentlich-rechtlicher Fernsehsender sucht für die Recherche zu einer Dokumentationssendung Geschädigte des Telefonbetrugs. Wenn also jemand auf Ping-Anrufe, betrügerischeInternetangebote oder auf Kaffeefahrten hereingefallen ist und evtl. auch für die Recherche Hinweise geben kann, sollte er sich per PN bei Skater melden:
http://www.antispam-ev.de/forum/private.php?do=newpm&u=3805

skater
14.12.2007, 11:48
Liebe User,
leider ist die Resonanz derzeit noch nicht so, wie wir es erhofft haben.
Wer aufPinganrufe hereingefallen ist, möge sich bitte bei mir melden.
Gerne auch per E-Mail an skater [at] cmdsnet.de

Wenn Ihr für ein Interview bereit seit und euch wehren wollt, dann stelle ich gerne den Kontakt zu dem Redakteur her!

Mit freundlichen Grüßen
skater

gation
16.12.2007, 14:37
Gesucht werden Personen, die eine der beworbenen Nummern ("Sie haben gewonnen, bis zu 3000 Euro") angerufen haben, denen also Kosten entstanden sind. Sie sollten ggf. bereit sein, über diesen Vorfall kurz in einem TV-Beitrag zu berichten (Klasse wäre, wenn es belege gibt wie Telefonrechnung usw).

Ohne die Betroffenen wird es keinen Beitrag geben. Bitte also melden!

Erna
19.12.2007, 16:04
Die mcn tele.com stellte im Oktober eine Rechnung für die Nummer 0900-3-101653 von 18,39 ¤ auf meinem Einzelnachweis. Ich habe diese Nummer nie gewählt und deshalb bei der Telekom nicht bezahlt. Allerding bekommen wir laufend "Sie haben gewonnen Anrufe", bei denen wir auflegen.
Am 10.12.07 habe ich nun von ConKred Inkasso GmbH eine Mahnung für die mcn tele.com über 64.20 ¤ erhalten und wurde aufgefordert innerhalb von 7 Tagen zu zahlen.
Bei ConKred Inkasso habe ich per E-Mail um dringenden Rückruf gebeten, um einen Aufschuf der Zahlungsfrist bis zur Klärung des Sachverhalts mit Call Base zu bekommen, da 7 Tage sind zu Knapp, wenn sich Call Base nicht meldet. Sie haben per E-Mail geantwortet: ""wir haben Ihre Nachricht erhalten. Sobald wir Ihr Anliegen in dieser Angelegenheit klären konnten, werden Sie umgehend eine Antwort von uns erhalten.""
Da ich noch nicht mal weiß, wem diese Nummer gehört, hatte ich im Intenet gesucht und die Call Base GmbH als Inhaber gefunden. Telefonische Versuche das Problem mit Call Base zu klären, scheiterten daran, dass die Firma nur über Band erreichbar ist. Ich habe auf meine Bandanfrage nach dieser Nummer nun zwar schriftlich Antort bekommen, aber nur den Hinweis, daß die entsprchenden Unterlagen nicht mehr in ihrem Hause vorliegen und ich mich zur Klärung an die Conkred Inkasso wenden soll.
Aktueller Stand ist, dass ich auf eine Antwort von Conkred Inkasso warte.

Erna
19.12.2007, 16:12
Falls mein Problem, beschrieben am 19.12.07 auch für den TV-Beitrag interessant sein könnte, bin ich gerne bereit Unterlagen weiterzugeben.

gation
21.12.2007, 15:14
Falls mein Problem, beschrieben am 19.12.07 auch für den TV-Beitrag interessant sein könnte, bin ich gerne bereit Unterlagen weiterzugeben.ich denke schon... Halte mal die Unterlagen bereit und schreibe "Gedächtnisprotokolle" von dem Vorfall (damit Du Dich daran erinnerst). Einzelverbindungsnachweis hast Du? Vielleicht findet sich ja irgendeine Erklärung drin.
"Call Base GmbH" Ratingen:
http://www.antispam-ev.de/forum/showpost.php?p=134196&postcount=239
http://www.antispam-ev.de/forum/showthread.php?p=123425&highlight=call+base#post123425
http://www.antispam-ev.de/forum/showthread.php?p=117159&highlight=call+base#post117159
http://www.antispam-ev.de/forum/showthread.php?p=62347&highlight=call+base#post62347
http://www.antispam-ev.de/forum/showthread.php?p=58555&highlight=call+base#post58555

Der Name A*A* taucht seit Jahren hier auf und ist dem Redakteur bereits bekannt. Melde Dich dringend. Danke.

gation
21.12.2007, 16:56
Nachtrag zu Ratingen:
http://www.antispam-ev.de/forum/showthread.php?t=18083

imagoblau
17.01.2008, 17:24
Ich habe heute mal bei Concred Inkasso angerufen und nachgefragt, welche Art von Diensten unter der 0900 - 3101653 geschaltet gewesen ist (unter der Nummer ist gegenwärtig nur noch die Ansage geschaltet, dass die "Aktion ausgelaufen" ist).

Eine nicht einmal unnette Dame erklärte mir am Telefon, dass es sich dabei um ein "Gewinnspiel" der Fa. Call Base handele. Call Base sei auch der Forderungssteller. Verbraucher würden angerufen und aufgefordert, die Taste 5 zu drücken, dadurch werde die Verbindung zur 0900 - Nummer hergestellt. Ältere Menschen seien oft neugierig, am besten solle man aber bei so etwas auflegen (nett!).

Auf meinen Hinweis, dass derartige cold calls unzulässig sind, wurde die Dame ein ganz klein wenig hektisch, meinte dann aber, wer definitiv nicht bezahlen wolle, müsse das der Concred Inkasso per Fax oder Brief mitteilen. Sonst werde der Mahnlauf fortgesetzt und anschließend an einen Anwalt übergeben.

Das bedeutet also: Den Inkassos "concred" mitteilen, dass die Forderung der Call Base bestritten wird und die Mahnungen zu unterbleiben haben.

Das Ergebnis dürfte in den allermeisten Fällen sein, dass Harters Call Base sich stillschweigend ein anderes Opfer zum Abzocken sucht, bei dem sich vielleicht mit Einschüchtern ein paar Euros locker machen lassen.

mareike26
19.01.2008, 12:03
Ich mach dann hier mal dicht, damit der Thread nicht verwässert. Die Beiträge von oben habe ich in den entsprechenden Thread verschoben.