PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Investition Antrag



LazyDog
23.11.2009, 15:29
X-Envelope-From: <rodthompson1 [at] sify.com>
X-Envelope-To: <xxx [at] xxxxxxx>
X-Delivery-Time: 1258984261
X-UID: [UID filtered]
Return-Path: <rodthompson1 [at] sify.com>
X-RZG-CLASS-ID: [ID filtered]
Received: from mail.maxnet.ua ([79.171.120.18])
by mailin.webmailer.de (christine mi16) (RZmta 22.3)
with ESMTP ID: [ID filtered]
Received: from localhost (mail.maxnet.ua [79.171.120.18])
by mail.maxnet.ua (Postfix) with ESMTP ID: [ID filtered]
Mon, 23 Nov 2009 xx:xx:xx +0200 (EET)
X-Virus-Scanned: amavisd-new at maxnet.ua
Received: from mail.maxnet.ua ([79.171.120.18])
by localhost (mail.maxnet.ua [79.171.120.18]) (amavisd-new, port 10024)
with LMTP ID: [ID filtered]
Received: from User (ip68-24-210-87.adsl2.static.versatel.nl [87.210.24.68])
by mail.maxnet.ua (Postfix) with ESMTPA ID: [ID filtered]
Mon, 23 Nov 2009 xx:xx:xx +0200 (EET)
Reply-To: <rodthompson50 [at] aim.com>
From: "Thompson"<rodthompson1 [at] sify.com>
Subject: Investition Antrag
Date: Mon, 23 Nov 2009 xx:xx:xx +0100
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain;
charset="Windows-1251"
Content-Transfer-Encoding: 7bit
X-Priority: 3
X-MSMail-Priority: Normal
X-Mailer: Microsoft Outlook Express 6.00.2800.1081
X-MimeOLE: Produced By Microsoft MimeOLE V6.00.2800.1081
X-Antivirus: avast! (VPS 091123-0, 11/23/2009), Outbound message
X-Antivirus-Status: Clean
Message-ID: [ID filtered]
To: undisclosed-recipients:;
X-PMFLAGS: 34078848 0 1 PHDQTGX3.CNM


Sehr Geehrter,

Mein Name ist Herr Rod Thompson von Kenia,Ich habe Ihre Anzeige im Internet gelesen.
Ich arbeite schon seit vielen Jahren hier in Kenia in einem Hotel.
Ich komme geburtig aus Deutschland. Ein bekannter Gast, ein Ex-Minister, mochte in Deutscchland Geld investieren.
Er bat mich ihm zu helfen da ich Deutsch spreche.
Ich frage hiermit in seinem Namen ob Sie daran interessiert waren, wenn der Minsiter sein Geld in Ihr Unternehmen investiert, als stiller Teilhaber.Er mochte 10.8 Millionen US$ in bar ins Land bringen. Auf Grund seiner hohen Position darf von diesem Geschaft nichts an die Offentlichkeit dringen.

Ich bitte Sie diese Angelegenheit streng vertraulich zu behandeln. Es ware ein Skandel, wenn in Kenias bekannt wurde das ein Minister sein Geld ins Ausland bringt. Fur Ihr
vertrauen gibt der Minister Ihnen 30% von den 10.8 Millionen US$ und ich bekomme auch 10% von 10.8 Millionen US$. Bitte setzen Sie sich mit mir in Verbindung um den Kontakt zum Minister herzustellen. Das Geld wir in bar nach Europa gebracht und ausgezahlt.
Ich werden dann auch extra nach Europa reisen um meinen Anteil abzuholen.

Die Kosten die in diesem Geschaft entstehen werden durch Sie und mich geteilt und sofort von der Provision abgezogen. Wenn Sie interessiert sind, dann antworten Sie mir bitte so schnell wie moglich.Ich bitte um Ihr Vertraue und um 100% Diskretion.
Falls dies fuer Sie von Interesse sein sollte,wuerde ich Sie bitten mit uns in Kontakt zu treten. Zu diesem Zwecke senden Sie mir bitte Ihre Persönliichen Daten wie Voll Namen,
Adresse Telefon-,und Fax nummer ihre vertrauliche E-mail Adresse, damit ich Ihnen die relevanten Details dieser Offerte zukommen lassen kann: rodthompson50 [at] aim.com

Mit freundlichen Grüßen,

Herr Rod Thompson

hagenbuch
23.11.2009, 21:37
same shit hier angekommen, von derselben IP, an "webmaster [at] .."