PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : [Börsenspam für Semper Finance GmbH] Werden Sie einer von 93 Anlegern...



arschtreter
21.11.2012, 16:38
Lang wars ruhig auf meiner Addy, nun wagt es mal wieder einer, für sein dämliches Börsengeschäft zu spammen.

hubertusengelmann.info (gestern registriert) gehört einem Kerlchen mit nicht-existenter Telefonnummer, der aber lt. Google-Recherche auch noch einige andere Domains aus diesem Dunstkreis hat
und zeigt auf
das-real-depot.de deren Inhaber die Semper Finance GmbH ist, welche unter ihrer 0800-Nummer nur jemanden sitzen hat, der offenbar nix zu melden hat und auch nur einen Emailkontakt zum scheinbar nie zu festen Zeiten erreichbaren Verantwortlichen des Ladens anbietet.

Noch wer betroffen?

Return-Path: <no-reply [at] hubertusengelmann.info>
Delivered-To: GMX delivery to poor [at] spamvictim.tld
Received: (qmail invoked by alias); 21 Nov 2012 xx:xx:xx -0000
Received: from moutng.kundenserver.de (EHLO moutng.kundenserver.de) [212.227.126.171]
by mx0.gmx.net (mx062) with SMTP; 21 Nov 2012 xx:xx:xx +0100
Received: from h2100619.stratoserver.net (h2100619.stratoserver.net [85.214.54.81])
by mx.kundenserver.de (node=mxeu0) with ESMTP (Nemesis)
ID: [ID filtered]
Received: from hubertusengelmann.info (localhost.localdomain [127.0.0.1])
by h2100619.stratoserver.net (8.13.8/8.13.8) with ESMTP ID: [ID filtered]
for <poor [at] spamvictim.tld>; Wed, 21 Nov 2012 xx:xx:xx +0100
Received: (from apache [at] localhost)
by hubertusengelmann.info (8.13.8/8.13.8/Submit) ID: [ID filtered]
Wed, 21 Nov 2012 xx:xx:xx +0100
Date: Wed, 21 Nov 2012 xx:xx:xx +0100
To: <poor [at] spamvictim.tld>
Subject: Werden Sie einer von 93 =?ISO-8859-1?q?Anlegern=2C_die_diese_M=F6glichkeit_wahrnehmen!?=
From: Hubertus Engelmann <no-reply [at] hubertusengelmann.info>
Reply-To: Hubertus Engelmann <no-reply [at] hubertusengelmann.info>
Sender: no-reply [at] hubertusengelmann.info
X-Mailer: http://www.phpclasses.org/mimemessage $Revision: 1.73 $ (sendmail $Revision: 1.15 $)
MIME-Version: 1.0
Content-Type: multipart/alternative; boundary="RAUSGENOMMEN"
Message-ID: [ID filtered]

schara56
21.11.2012, 17:29
Auflösen des Hostnamen »hubertusengelmann.info«.... 85.214.54.81
Verbindungsaufbau zu hubertusengelmann.info|85.214.54.81|:80... verbunden.
HTTP Anforderung gesendet, warte auf Antwort... 303 See Other
Platz: http://www.das-real-depot.de/index.php[folge]
http://hubertusengelmann.info -> 85.214.54.81
http://www.das-real-depot.de -> 134.0.25.52

Wenn Spammy schlau ist, sagt er nun: "Ich nixe geschickt Spam! Musse geschickt haben böses Mitbewerber."

Gerlach
23.11.2012, 18:58
Return-Path: <no-reply [at] semperedelstein.com>
Delivery-Date: Fri, 23 Nov 2012 xx:xx:xx +0100
Received: from semperedelstein.com (s15387771.onlinehome-server.info [212.227.97.245])
by mx.kundenserver.de (node=mxbap0) with ESMTP (Nemesis)
ID: [ID filtered]
Received: from semperedelstein.com (localhost.localdomain [127.0.0.1])
by semperedelstein.com (8.13.8/8.13.8) with ESMTP ID: [ID filtered]
for <???@???.de>; Fri, 23 Nov 2012 xx:xx:xx +0100
Received: (from apache [at] localhost)
by semperedelstein.com (8.13.8/8.13.8/Submit) ID: [ID filtered]
Fri, 23 Nov 2012 xx:xx:xx +0100
Date: Fri, 23 Nov 2012 xx:xx:xx +0100
To: <???@???.de>
Subject: 6 =?ISO-8859-1?q?Geheimnisse=2C_die_f=FCr_Ihr_pers=F6nliches_Real-Depot_wichtig_sind?=
From: Rudolf Wegener <no-reply [at] semperedelstein.com>
Reply-To: Rudolf Wegener <no-reply [at] semperedelstein.com>
Sender: no-reply [at] semperedelstein.com
X-Mailer: http://www.phpclasses.org/mimemessage $Revision: 1.73 $ (sendmail $Revision: 1.15 $)
MIME-Version: 1.0
Content-Type: multipart/alternative; boundary="ea077200dd121a8a60b1fe2b0f143363"
Message-ID: [ID filtered]
X-UI-Loop: xxx
Envelope-To: ???@???.de

Verschickt von 212.227.97.245
http://www.semperedelstein.com --> 212.227.97.245
http://www.das-real-depot.de --> 134.0.25.52

schara56
23.11.2012, 19:41
dto. - jedoch mit anderer Landing-Page:
Received: from lvps176-28-8-136.dedicated.hosteurope.de (EHLO semperedelstein.info) [176.28.8.136]
by mx0.gmx.net (mx068) with SMTP; 23 Nov 2012 xx:xx:xx +0100
Received: from semperedelstein.info (localhost.localdomain [127.0.0.1])
by semperedelstein.info (8.13.8/8.13.8) with ESMTP ID: [ID filtered]
for <x>; Fri, 23 Nov 2012 xx:xx:xx +0100
Received: (from apache [at] localhost)
by semperedelstein.info (8.13.8/8.13.8/Submit) ID: [ID filtered]
Fri, 23 Nov 2012 xx:xx:xx +0100
http://www.semperedelstein.info/landing-nl/*schnippschnapp* -> 176.28.8.136
http://www.das-real-depot.de/landing-nl/ -> 134.0.25.52

rainer
23.11.2012, 21:16
hi


Lang wars ruhig auf meiner Addy, nun wagt es mal wieder einer, für sein dämliches Börsengeschäft zu spammen.

Noch wer betroffen?

ich mal wieder :-(
From - Fri Nov 23 xx:xx:xx 2012
X-Account-Key: account14
X-UIDL: [UID filtered]
X-Mozilla-Status: 0001
X-Mozilla-Status2: 00000000
X-Mozilla-Keys:
Return-Path: <no-reply [at] hubertusengelmann.info>
X-Original-To: xxxx [at] meinedomain.de
Delivered-To: poor [at] spamvictim.tld
Received: from h2100619.stratoserver.net (h2100619.stratoserver.net [85.214.54.81])
by meinedomain.de (Postfix) with ESMTP ID: [ID filtered]
for <poor [at] spamvictim.tld>; Fri, 23 Nov 2012 xx:xx:xx +0100 (CET)
Received: from hubertusengelmann.info (localhost.localdomain [127.0.0.1])
by h2100619.stratoserver.net (8.13.8/8.13.8) with ESMTP ID: [ID filtered]
for <poor [at] spamvictim.tld>; Fri, 23 Nov 2012 xx:xx:xx +0100
Received: (from apache [at] localhost)
by hubertusengelmann.info (8.13.8/8.13.8/Submit) ID: [ID filtered]
Fri, 23 Nov 2012 xx:xx:xx +0100
Date: Fri, 23 Nov 2012 xx:xx:xx +0100
To: <poor [at] spamvictim.tld>
Subject: Die 6 Geheimnisse =?ISO-8859-1?q?f=FCr_Ihren_B=F6rsenerfolg?=
From: Charlotte Grieshorn <no-reply [at] hubertusengelmann.info>
Reply-To: Charlotte Grieshorn <no-reply [at] hubertusengelmann.info>
Sender: no-reply [at] hubertusengelmann.info
X-Mailer: http://www.phpclasses.org/mimemessage $Revision: 1.73 $ (sendmail $Revision: 1.15 $)
MIME-Version: 1.0
Content-Type: multipart/alternative; boundary="6f94479813a1d50750f13a354c718c63"
Message-ID: [ID filtered]
X-UIDL: [UID filtered]

Ich denke das ist kein Joe-Job. Wenn man im Mail-Programm die HTML-Ansicht abschaltet wird folgendes angezeigt:


Um den Newsletter anzeigen zu können, schalten Sie bitte in den HTML-Modus Ihres Email-Klienten oder sehen Sie sich in online an unter: http://www.hubertusengelmann.info/newsletter.php?bid=4&letter=2012-11-23&email=xxxxx [at] meinedomain.de

Der Link führt zu der Webseite wo der selbe Text wie im Newsletter angezeigt wird.

Gruss
Rainer

carsten.gentsch
23.11.2012, 22:24
Habe eben auch einer dieser Müll Spammer Mails bekommen auf eine Adresse die ich nie irgendwo eingetratragen habe! Scheint das GMX auch Probleme mit Hackern hat! Ich werde die Firma mal fragen wie Sie denn zu der adresse gekommen sind. Schuaen wir mal was daraus wird. Auf die Ausrede und den angeblichen Nachweis bin ich schon gespannt. Montag werd ich gleichmal anrufen und die VBZ informieren.

Es ist zum kotzen langsam

tomk
24.11.2012, 08:50
Habe eben auch einer dieser Müll Spammer Mails bekommen auf eine Adresse die ich nie irgendwo eingetratragen habe!
Verwendest Du dieselbe Mailadresse (vor dem @) auch woanders?
Ich hatte sowas mit Google. Uralte "x.y.z [at] gmx.de" und parallel dazu irgendwann mal eine "x.y.z [at] gmail.com", mit "x.y.z" bei beiden gleich. Die Gmail.com wurde angespammt, obwohl ich sie niemals irgendwo eingetragen habe. -> Die "Profis" tauschen vermutlich einfach mal von den Massen-Mailhostern hinten die Domains aus und versuchen dann, ob die Mail durchgeht. Und wenn ja: Holla, wir haben eine neue Mailadresse!

carsten.gentsch
24.11.2012, 12:37
Hallo
nei die Mailaddy benutze ich nur für Firma und sonst nie. Daher denke ich das GMX weit mehr Problme hat als die zugeben.

wisi
24.11.2012, 19:07
Ist hier auch in ähnlicher Form aufgeschlagen:


Received: from lvps176-28-8-136.dedicated.hosteurope.de ([176.28.8.136] helo=semperedelstein.info)
by www.wisiseinnachname.de with esmtp (Exim 4.72)
(envelope-from <no-reply [at] semperedelstein.info>)
ID: [ID filtered]
for poor [at] spamvictim.tld; Fri, 23 Nov 2012 xx:xx:xx +0100

Ich habe mal durch die Logs geguckt (läuft über einen eigenen Server), da hat niemand in letzter Zeit versucht, an größere Mengen nicht existierender Email-Adressen zu schicken. Das löst sowieso erst mal nen Bann (temporary reject) aus, idR banne ich die scannenden IPs dann per iptables dauerhaft.

GerdS
26.11.2012, 22:42
Bei mir kam der Müll heute auch an. Habe denen direkt eine Aufforderung zur Abgabe einer Unterlassungserklärung geschickt. Die in der Mail angegebene Mailadresse funktionierte schon mal nicht, dafür die im Impressum der das-real-depot.de Seite.
Komischerweise weiß keine Teleauskunft etwas über diese angebliche "Firma". Ich hatte da eigentlich noch nach einer Fax-Nummer gesucht. Vermutlich also wirklich nur eine Briefkastenfirma.
Bei Spamcop habe ich sie natürlich auch gleich eingetütet und eine Mail an abuse [at] strato.de, über die der Müll gesendet wurde und wo auch die Webseite gehostet wird.

Gruß Gerd

rainer
27.11.2012, 00:01
hi


Ich hatte da eigentlich noch nach einer Fax-Nummer gesucht.

Diese komische Firma hat keine Faxnummer bzw. rückt damit nicht raus.

Wenn man da anruft und höflich nach der Faxnummer fragt wird man auf Mail bzw. den Postweg verwiesen.

Meiner Ansicht nach meldet sich unter der Telefonnummer die im Impressum angegeben ist nur ein Call-Center. Die mauern dann.

Der Spammer hat heute abend mir nochmals seinen Spam-Müll zugeschickt :-(

Mal sehen welche Schritte ich da jetzt unternehmen werde und wie ich denen mal auf die Zehen treten kann. Bin jetzt schon recht sauer!

Gruss

arschtreter
29.11.2012, 15:02
Die Herrschaften bedienen sich in der Behlertstraße 3a in 14467 Potsdam eines Büro-Services (http://www.ecos-office.com/potsdam/de/index.cfm), sind dort auch "äußerst selten" vor Ort.
Wer mir eine PN schickt, bekommt eine Fax-Nr. aus Potsdam, der Büro-Service reicht die Abmahnungen dann weiter.

rainer
04.12.2012, 10:10
hi


hiDiese komische Firma hat keine Faxnummer bzw. rückt damit nicht raus.

Der Büroservice in Potsdam hat mir folgende Faxnummer mitgeteilt: 0331 2352222

Das sei die Faxnummer über die Semper Finance GmbH erreichbar ist.

Gruss
Rainer

kjz1
04.12.2012, 12:15
Der Büroservice in Potsdam hat mir folgende Faxnummer mitgeteilt: 0331 2352222

Wobei dies auch wieder nur die Faxnummer des Büroservices zu sein scheint.

Sastef
04.12.2012, 15:38
Wohl mit einer Weiterleitung. Wie üblich. Das Epizentrum liegt jedenfalls in Berlin. :undercvr:

carsten.gentsch
07.12.2012, 22:22
Hallo wenn man versucht denen die EMails zurück zu scciken komt das dabei raus:

Hallo. Dies ist die qmail-send Programm MailOUT-de.gmx.net.
Ich fürchte, ich war nicht in der Lage, Ihre Nachricht an folgende Adressen zu liefern.
Dies ist ein dauerhafter Fehler, ich habe aufgegeben. Sorry, dass es nicht geklappt hat.
<service [at] realdepot-semperfinance.com>:
BEi einer Seriösen Firma die Pressemitteulungen kauft und sich dadurch wichtig machen will kommt sowas schon mal vor. Ich habe Strato als Mitstörer mal angeschireben wie lange das noch so gehen soll. Schauen wir mal was die dazu sagen. Schon erstaunlich das eine so erfolgreiche Spammer Firma nicht zu erreichen ist und die Blö... Dame im CC von nichts ne Ahnung hat oder haben will. Hoffe das bei Google bald der Eintrag Spam und Abzocke ganz oben stehen.

schara56
09.12.2012, 08:46
Uuuhh - das sieht aber nicht gut aus; keine Kommunikation via E-Mail erwünscht:

Validation results
confidence rating: 0 - Bad address
error : RecipientRejected - Mail server rejected the email address.
canonical address: <service [at] realdepot-semperfinance.com>

Validation results
confidence rating: 0 - Bad address
error : RecipientRejected - Mail server rejected the email address.
canonical address: <abuse [at] realdepot-semperfinance.com>

Validation results
confidence rating: 0 - Bad address
error : RecipientRejected - Mail server rejected the email address.
canonical address: <info [at] realdepot-semperfinance.com>
Es sei denn, man verwendet als Domain das-real-depot.de anstelle von .com.

carsten.gentsch
09.12.2012, 09:55
Morgen
Bei großen, Seriösen Firmen die SPammen ist das wohl so, nur frag ich mich was die Wettebwerbszentrale sagt und die VBZ wenn man die per EMail und Telefon nicht erreichen kann?
Wer steckt denn nun dahinter und spammt vor allem so sinnlos und muss dann Peressemitteilungen kaufen um wichtig zu sein.... trauriges Deutschland hier kann wohl jede rmachen was er will.
Und wer dort etwas kauft dem ist erlich nicht mehr zu helfen der soll bluten.

schara56
09.12.2012, 11:50
...] was die Wettebwerbszentrale sagt [...Hast Du die Wettbewerbszentrale (http://www.wettbewerbszentrale.de/de/beschwerdestelle/hinweise/) über das Gebaren von der im Fred genannten Klitsche informiert?

carsten.gentsch
09.12.2012, 12:41
ja habe ich beisher aber keine Antwort von denen das melden ist auch recht umständlich muss ich sagen

schara56
09.12.2012, 13:01
Wenn Du bei der Wettbewerbszentrale nicht Mitglied bist wird Du auch nicht informiert - soweit ich weiß nicht einmal bei Nachhaken. Umständlich finde ich das Formular auf der Webseite nicht unbedingt.

Wuschel_MUC
09.12.2012, 13:18
aber keine Antwort von denen
Im Normalfall dürfen die nicht über den Verfahrensstand informieren, weil du kein Mandant von ihnen bist. Andernfalls müssten sie Honorar verlangen. Du hörst normalerweise nur von der Wettbewerbszentrale, wenn sich der Abgemahnte wehrt und sie von dir z.B. eine weitere Zeugenaussage benötigt.

Wenn du von der abgemahnten Firma nichts mehr hörst, hatte die Wettbewerbszentrale Erfolg. Kommt ein wutschnaubender Anruf/Brief von dem Abgemahnten, hattest du Erfolg.

Wuschel

Semperfinance
10.12.2012, 12:31
Sehr geehrte Damen und Herren,

es ist mit Sicherheit nicht unsere Absicht, unerlaubte Werbemails zu versenden. In unserem Newsletterverteiler sind ausschließlich Adressen, die sich bei uns auf der Homepage angemeldet haben. Sollten Sie ohne eigene Anmeldung eine Mail von uns bekommen haben, werden wir ohne weiteres eine Unterlassungserklärung unterzeichnen. Senden Sie uns in diesem Fall eine Mail mit Angabe der angeschriebenen Adresse, um Ihnen die IP-Adresse mitzuteilen, welche sich angemeldet hat. Unsere Fax-Nr. lautet 0331 281295629
eMail: service [at] das-real-depot.de Mit freundlichen Grüßen, *pieeeeep*

Sastef
10.12.2012, 12:39
Sehr geehrte Damen und Herren,

es ist mit Sicherheit nicht unsere Absicht, unerlaubte Werbemails zu versenden. In unserem Newsletterverteiler sind ausschließlich Adressen, die sich bei uns auf der Homepage angemeldet haben. Sollten Sie ohne eigene Anmeldung eine Mail von uns bekommen haben, werden wir ohne weiteres eine Unterlassungserklärung unterzeichnen. Senden Sie uns in diesem Fall eine Mail mit Angabe der angeschriebenen Adresse, um Ihnen die IP-Adresse mitzuteilen, welche sich angemeldet hat. Unsere Fax-Nr. lautet 0331 281295629
eMail: service [at] das-real-depot.de Mit freundlichen Grüßen, *pieeeeep*Hören Sie auf, solch einen Müll zu posten. Sie wissen, dass Sie spammen und Sie fahren damit fort. Und sehr wahrscheinlich heißen Sie auch nicht *pieeeeep*. Ihr Listwashing wird hier sowieso niemand unterstützen.

rainer
10.12.2012, 12:45
Sehr geehrte Damen und Herren,

es ist mit Sicherheit nicht unsere Absicht, unerlaubte Werbemails zu versenden. In unserem Newsletterverteiler sind ausschließlich Adressen, die sich bei uns auf der Homepage angemeldet haben. Sollten Sie ohne eigene Anmeldung eine Mail von uns bekommen haben, werden wir ohne weiteres eine Unterlassungserklärung unterzeichnen. Senden Sie uns in diesem Fall eine Mail mit Angabe der angeschriebenen Adresse, um Ihnen die IP-Adresse mitzuteilen, welche sich angemeldet hat. Unsere Fax-Nr. lautet 0331 281295629
eMail: service [at] das-real-depot.de Mit freundlichen Grüßen, *pieeeep*

Auch ohne IP-Adresse der angeblichen Anmeldung kann ich in Bezug auf meine von Semper Finance GmbH bespammen Mailadresse mit ruhigem Gewissen sagen:

Da ich mich mit meinem Mail-Adressen nicht bei Semper Finance angemeldet haben dürfte meiner Ansicht nach die Aussage das Ihr Newsletterverteiler ausschließlich an Adressen geht die sich auf Ihrer Homepage angemeldet haben schlichtweg gelogen sein!

Rainer

cmds
10.12.2012, 12:49
sehr Vertrauensbildend:

http://www.graumarktinfo.de/gm/aktuell/warnung/:Deutsche-Aktiendienst--Neuling-leistet-sich-Schludrigkeit/636455.html

rainer
10.12.2012, 13:28
sehr Vertrauensbildend:

http://www.graumarktinfo.de/gm/aktuell/warnung/:Deutsche-Aktiendienst--Neuling-leistet-sich-Schludrigkeit/636455.html

Zeigt meiner Ansicht nach recht schön wie die Semper Finance GmbH arbeitet. Man könnte meinen das das ein Schlamperladen ist.

Rainer

Gerlach
10.12.2012, 14:41
eMail: service [at] das-real-depot.de

bla bla bla ... meine dorthin geschickte Aufforderung zur Datenschutzauskunft blieb unbeantwortet, weswegen die zuständige Aufsichtsbehörde jetzt meiner Beschwerde nachgeht. Parallel geht das Gespamme weiter - offenbar wird nicht mal Listwashing betrieben. Ich warte nur noch darauf, dass ein solventer Inhaber mit ladungsfähiger Anschrift auftaucht, dann geht die Sache seinen gerichtlichen Gang. Selbst hinterweltlerische Gerichte lachen sich ja tot darüber, wenn Sie oder die echte Semper Finance dann behaupten, "eine IP-Adresse hätte sich angemeldet".

rainer
10.12.2012, 18:48
sehr Vertrauensbildend:
....

dazu auch: http://www.graumarktinfo.de/gm/aktuell/warnung/:Deutscher-Aktiendienst--BaFin-untersucht-Kursbewegungen/639585.html
(http://www.graumarktinfo.de/gm/aktuell/warnung Deutscher-Aktiendienst--BaFin-untersucht-Kursbewegungen/639585.html)
Rainer

Gerlach
10.12.2012, 20:12
Und wie auf Kommando der nächste Spamrun:

Return-Path: <no-reply [at] realdepot-semperfinance.com>
Delivery-Date: Mon, 10 Dec 2012 xx:xx:xx +0100
Received: from h2100621.stratoserver.net (h2100621.stratoserver.net [85.214.56.174])
by mx.kundenserver.de (node=mxbap2) with ESMTP (Nemesis)
ID: [ID filtered]
Received: from realdepot-semperfinance.com (localhost.localdomain [127.0.0.1])
by h2100621.stratoserver.net (8.13.8/8.13.8) with ESMTP ID: [ID filtered]
for <???@???.de>; Mon, 10 Dec 2012 xx:xx:xx +0100
Received: (from apache [at] localhost)
by realdepot-semperfinance.com (8.13.8/8.13.8/Submit) ID: [ID filtered]
Mon, 10 Dec 2012 xx:xx:xx +0100
Date: Mon, 10 Dec 2012 xx:xx:xx +0100
To: <???@???.de>
Subject: Ihr Konto mit dem Real-Depot 1:1 nachbilden
From: "Rudolf W." <no-reply [at] realdepot-semperfinance.com>
Reply-To: "Rudolf W." <no-reply [at] realdepot-semperfinance.com>
Sender: no-reply [at] realdepot-semperfinance.com
X-Mailer: http://www.phpclasses.org/mimemessage $Revision: 1.73 $ (sendmail $Revision: 1.15 $)
MIME-Version: 1.0
Content-Type: multipart/alternative; boundary="xxx"
Message-ID: [ID filtered]
X-UI-Loop: xxxEnvelope-To: ???@???.de

Am Vorsatz der Semper Finance GmbH, gegen die Gesetze zu verstoßen, kann kein Zweifel mehr bestehen.

thomas1611
10.12.2012, 20:39
Man begibt sich trotz des Winterwetters auf sehr dünnes Eis - noch nichtmal ein DOI, so wurde mir eben geflüstert. Die werten Herren Mailversender brauchens scheinbar knüppeldick. Aktuell kann jede beliebige Mailadresse eingetragen werden.

carsten.gentsch
10.12.2012, 22:28
Hallo und zu dem wechselt derAbsender Name auch stetig die haben anscheind viele Spammer ahm Mitarbeiter ;). Egal da hier über Stratoserver versendet wird habe ich dort der Abuse Abteilung mal nahegelegt die mal zu fragen wie das gehen kann und woher die Emailadressen kommen. Heute habe ich 2 Emails an die ABuse weiter geleitet schauen wir mal was da wird. Und ich habe darum gebeten ein DOI nach zuweisen.

Return-Path: no-reply [at] realdepot-semperfinance.com
Received: from h2100621.stratoserver.net ([85.214.56.174]) by mx-ha.gmx.net
(mxgmx011) with ESMTP (Nemesis) ID: [ID filtered]
<carsten.gentsch [at] gmx.de>; Mon, 10 Dec 2012 xx:xx:xx +0100
Received: from realdepot-semperfinance.com (localhost.localdomain [127.0.0.1])
by h2100621.stratoserver.net (8.13.8/8.13.8) with ESMTP ID: [ID filtered]
for <poor [at] spamvictim.tld>; Mon, 10 Dec 2012 xx:xx:xx +0100
Received: (from apache [at] localhost)
by realdepot-semperfinance.com (8.13.8/8.13.8/Submit) ID: [ID filtered]
Mon, 10 Dec 2012 xx:xx:xx +0100
Date: Mon, 10 Dec 2012 xx:xx:xx +0100
To: <me>
Subject: Ihr Konto mit dem Real-Depot 1:1 nachbilden
From: "Rudolf W." <no-reply [at] realdepot-semperfinance.com>
Reply-To: "Rudolf W." <no-reply [at] realdepot-semperfinance.com>
Sender: no-reply [at] realdepot-semperfinance.com
X-Mailer: http://www.phpclasses.org/mimemessage $Revision: 1.73 $ (sendmail $Revision: 1.15 $)
MIME-Version: 1.0
Content-Type: multipart/alternative; boundary="d4767fe6cb9edc9b8638026a6aab0bd1"
Message-ID: [ID filtered]
Envelope-To: <me>
X-GMX-Antispam: 0 (Mail was not recognized as spam); Detail=V3;
X-GMX-Antivirus: 0 (no virus found)

Was bis besonders nervt erst GMX 2 Adressen jetzt auch Wed.de komische Sachen passieren da....
Besonders ärgert mich die Sache
Mail wurde nicht als Spam erkannt was denkt sich GMX eigentlich ich kann die nicht im Filter eintragen es wird also bezahlt für den Spam oder wie?
http://www.2five.de/bild.php/2,690,111DF1V5.jpg (http://www.2five.de/bild.php/690,111DF1V5.jpg) Ich glaube nach dem Screen bleiben keine Fragen offen GMX läßt sich vom Spammer dafür bezahlen und man keine Filter setzten was ein drecks Laden.http://www.2five.de/bild.php/2,691,screenshot3BSC2K.jpg (http://www.2five.de/bild.php/691,screenshot3BSC2K.jpg)

Gruß Carsten

diderot
12.12.2012, 12:46
Moin!

Da der direkte Kontakt zu jemand Kompetendem in dem Unternehmen kaum möglich zu sein scheint, werde ich jetzt jeden Tag eine E-Mail an das Unternehmen schicken. Bis sie mich aus dem Verteiler nehmen. Oder ich kontaktiere mal die TwooIT GmbH, die den Server von das-real-depot betreut (siehe Denic), damit die sich mal um die "ungültige" E-Mail-Adressen kümmern, ins CC die Service-E-Mail aus dem Impressum.

Oder hat schon mal jemand versucht, über den Kontakt zum Amtsgericht Potsdam etwas zu erreichen?

Grüße
Marc

Mittwoch
12.12.2012, 13:40
Da der direkte Kontakt zu jemand Kompetendem in dem Unternehmen kaum möglich zu sein scheint, werde ich jetzt jeden Tag eine E-Mail an das Unternehmen schicken. Bis sie mich aus dem Verteiler nehmen. Oder ich kontaktiere mal die TwooIT GmbH, die den Server von das-real-depot betreut (siehe Denic), damit die sich mal um die "ungültige" E-Mail-Adressen kümmern, ins CC die Service-E-Mail aus dem Impressum.

Du machst Dir damit Arbeit, die auf der Gegenseite ziemlich einfach per Wort- bzw. Absenderfilter automatisch ins digitale Nirwana entsorgt werden kann. Spammer sind erfahrungsgemäß merkbefreit, und E-Mails rufen bei denen bestenfalls ein müdes Lächeln hervor. außerdem bekämpft man Spam nicht mit Gegenspam, es gibt schon genug Mails im Internet.


Oder hat schon mal jemand versucht, über den Kontakt zum Amtsgericht Potsdam etwas zu erreichen?
Was bitte hat das Amtsgericht damit zu tun?

truelife
12.12.2012, 15:53
Was bitte hat das Amtsgericht damit zu tun?

Nun, die Die Semper Finance GmbH ist im Handelsregister des Amtgerichtes Potsdam (HRB 25209) eingetragen. Allerdings ist es dem Amtsgericht ziemlich egal, ob die Firma über die Kontaktdaten erreichbar ist. Etwas anderes wäre es, wenn diderot es in Erwägung ziehen würde, gerichtlich gegen die Zusendung der Werbung vorzugehen. Dann wäre das Amtsgericht (je nach Streitwert möglicherweise auch das Landgericht) am Sitz des Users diderots zuständig oder sofern vom Kläger so gewollt auch das gericht am Sitz des Gegners, hier also Potsdam.

Mehr zur Abwehr unerwünschter Werbung: http://www.antispam-ev.de/wiki/Rechtsverfolgung_von_Spammern_in_Deutschland (Punkt 4.6 und 4.7)

Sastef
12.12.2012, 16:20
AG Potsdam führt das Handelsregister für die Semper. Die wären unter anderem auch für eine Klage - wenn man am Sitz klagen will - zuständig oder eben das Landgericht. Oder man klagt da, wo die Mail aufgeschlagen ist.
Ein user hier hat mir erzählt, das zuständige Amtsgericht prüfe derzeit die Löschung der Semper Finance GmbH von Amts wegen, weil der Geschäftsführer gar nicht existiere oder zumindest nicht amtlich gemeldet sei. Lustiger Laden das. Börsentipps von solchen Leuten muss man unbedingt befolgen.

Gerlach
13.12.2012, 09:15
Return-Path: <no-reply [at] rudolfwegener.info>
Delivery-Date: Wed, 12 Dec 2012 xx:xx:xx +0100
Received: from h2100621.stratoserver.net (h2100621.stratoserver.net [85.214.56.174])
by mx.kundenserver.de (node=mxbap0) with ESMTP (Nemesis)
ID: [ID filtered]
Received: from rudolfwegener.info (localhost.localdomain [127.0.0.1])
by h2100621.stratoserver.net (8.13.8/8.13.8) with ESMTP ID: [ID filtered]
for <???@???.de>; Wed, 12 Dec 2012 xx:xx:xx +0100
Received: (from apache [at] localhost)
by rudolfwegener.info (8.13.8/8.13.8/Submit) ID: [ID filtered]
Wed, 12 Dec 2012 xx:xx:xx +0100
Date: Wed, 12 Dec 2012 xx:xx:xx +0100
To: <???@???.de>
Subject: Aktuelle Real-Depot Ausgabe hier sofort lesen
From: "Rudolf W." <no-reply [at] rudolfwegener.info>
Reply-To: "Rudolf W." <no-reply [at] rudolfwegener.info>
Sender: no-reply [at] rudolfwegener.info
X-Mailer: http://www.phpclasses.org/mimemessage $Revision: 1.73 $ (sendmail $Revision: 1.15 $)
MIME-Version: 1.0
Content-Type: multipart/alternative; boundary="xxx"
Message-ID: [ID filtered]
X-UI-Loop: xxx
Envelope-To: ???@???.de

http://rudolfwegener.info

service [at] rudolfwegener.info
service [at] rudolfwegener.info

Keine Ahnung was die sich davon versprechen, täglich einen Spamrun abzulassen. Pure Verzweifelung, weil das Ende absehbar ist?

antispam2006
13.12.2012, 12:07
Dito hier nur mit rudolfwegener.org

Return-Path: no-reply [at] rudolfwegener.org
Received: from charlottegrieshorn.info ([85.214.54.81]) by mx-ha.gmx.net
(mxgmx104) with ESMTP (Nemesis) ID: [ID filtered]
<xxx>; Wed, 12 Dec 2012 xx:xx:xx +0100
Received: from rudolfwegener.org (localhost.localdomain [127.0.0.1]) by charlottegrieshorn.info (8.13.8/8.13.8) with ESMTP ID: [ID filtered]
Received: (from apache [at] localhost) by rudolfwegener.org (8.13.8/8.13.8/Submit) ID: [ID filtered]
Date: Wed, 12 Dec 2012 xx:xx:xx +0100
To: <xxx>
Subject: Aktuelle Real-Depot Ausgabe hier sofort lesen
From: "Rudolf W." <no-reply [at] rudolfwegener.org>
Reply-To: "Rudolf W." <no-reply [at] rudolfwegener.org>
Sender: no-reply [at] rudolfwegener.org
X-Mailer: http://www.phpclasses.org/mimemessage $Revision: 1.73 $ (sendmail $Revision: 1.15 $)
MIME-Version: 1.0
Content-Type: multipart/alternative; boundary="8ac338687f566ff9c1f3af152ea1252e"
Message-ID: [ID filtered]
Envelope-To: <xxx>
X-GMX-Antispam: 0 (Mail was not recognized as spam); Detail=V3;
X-GMX-Antivirus: 0 (no virus found)
X-UI-Filterresults: to long for header
X-GMX-UID: [UID filtered]
X-Flags: 1401

Gruß Antispam2006

carsten.gentsch
13.12.2012, 13:37
Hallo

oder auch
service [at] rudolfwegener.info landen tut man wie immer auf der Dreckseite von Real Depot, wann hört das endlich auf und jemand ist greifbar der zur Verantwortung gezogen werden kann. Mails kommen wie immer als unzustellbar zurück mit wemm soll man also Geschäfte machen????
Strato ist hier aber wider invillwiert und leistet Hilfe für den Spam! Ich hatte die Absueabteilung schon darüber informiert scheinbar umsonst!

rainer
13.12.2012, 14:20
hi


Senden Sie uns in diesem Fall eine Mail mit Angabe der angeschriebenen Adresse, um Ihnen die IP-Adresse mitzuteilen, welche sich angemeldet hat.

hat jemand von Semper Finance GmbH schon eine Antwort bekommen?

Gruss
Rainer

carsten.gentsch
13.12.2012, 14:56
Hallo ja das die Emails nicht zugestellt werden können schau in meinen Post steht was dazu.

schara56
13.12.2012, 15:41
Hallo ja das die Emails nicht zugestellt werden können [...Oder man blicke in den SMTP-Dialog:

SMTP session

[Contacting rudolfwegener.info [85.214.56.174]...]
[Connected]
220 h2100621.stratoserver.net ESMTP Sendmail 8.13.8/8.13.8; Thu, 13 Dec 2012 xx:xx:xx +0100
EHLO hexillion.com
250-h2100621.stratoserver.net Hello hexillion.com [70.84.211.98], pleased to meet you
250-ENHANCEDSTATUSCODES
250-PIPELINING
250-8BITMIME
250-SIZE
250-DSN
250-ETRN
250-DELIVERBY
250 HELP
MAIL FROM:<HexValidEmail [at] hexillion.com>
250 2.1.0 <HexValidEmail [at] hexillion.com>... Sender ok
RCPT TO:<service [at] rudolfwegener.info>
550 5.7.1 <service [at] rudolfwegener.info>... Relaying denied
[Address has been rejected]
RSET
250 2.0.0 Reset state
QUIT
221 2.0.0 h2100621.stratoserver.net closing connection
[Connection closed]

now2
17.12.2012, 17:52
Hallo,

habe in den letzten Tagen auch vermehrt Spam bekommen und gleich eine Abmahnung abgeschickt. Werde diese Woche noch eine einstweilige Verfügung beantragen.

Ich habe den für jedermann einsehbaren aktuellen Handelsregisterauszug der Semper Finance GmbH vorliegen. Geschäftsführer und alleiniger Gesellschafter ist
"Herr G*** O***, wohnhaft *** Str. *** Berlin - ausgewiesen durch rumänische Identitätskarte".

Eine Ersatzzustellung an die Adresse des Geschäftsführers kam aber zurück - "Empfänger an der angegebenen Anschrift nicht zu ermitteln".

Falls hier jemand eine neue Adresse des Geschäftsführers hat bitte PN.

Mittwoch
17.12.2012, 18:01
Falls hier jemand eine neue Adresse des Geschäftsführers hat bitte PN.
Da uns der Benutzer now2 nicht persönlich bekannt ist, raten wir von einer Kontaktaufnahme per PN ab und erbitten stattdessen, eventuell bekannte neue Adressen der Forenleitung mitzuteilen, Kontaktdaten siehe Impressum. Wir geben die Daten dann auf Anfrage nach Prüfung weiter. Vertraulichkeit der eigenen persönlichen Angaben (Namen, Nickname, Herkunft der Adresse und dgl.) sichern wir vollumfänglich zu.

Schönen Gruß von der Forenleitung
Mittwoch

now2
17.12.2012, 18:05
Hallo Mittwoch,

die Klarnamen des Geschäftsführers stehen im Impressum jeder Spam-Mail sowie im Impressum auf das-real-depot, welches hier auch verlinkt wird. Daher kann ich die Anonymisierung nicht nachvollziehen. Für die Weiterleitung von Nachrichten danke ich schon heute.

mareike26
17.12.2012, 18:18
. Daher kann ich die Anonymisierung nicht nachvollziehen.
Du hast bei der Anmeldung die Forenregeln (http://www.antispam-ev.de/wiki/Forenregeln) akzeptiert. Diese stehen nicht zur Debatte.
Siehe bitte auch hier: Editieren von Forenbeiträgen durch Moderatoren (http://www.antispam-ev.de/wiki/Editieren_von_Forenbeitr%C3%A4gen_durch_Moderatoren)

truelife
17.12.2012, 19:17
Falls hier jemand eine neue Adresse des Geschäftsführers hat bitte PN.

Da ich davon ausgehe, dass der Antrag auf Erlass einer Einstweiligen Verfügung nicht von dir als Privatperson eingelegt wird, sondern ein Anwalt das für dich macht, so rate ich an, einmal eine Einwohnermeldeanfrage nach Berlin zu richten. Welches Bürgeramt du anschreibst, ist dabei egal. Die haben auch in Steglitz die Daten aus Hohenschönhausen. Und zwei Peronenmerkmale hast du ja: Namen + Geburtsdatum.

carsten.gentsch
17.12.2012, 20:30
Hallo naja wird ja immer Seriöser diese "Firma"
Ein Rumaine kann einen Handelsregistereintrag in DE machen ohne Prüfung und Gewerbe? Seit wann geht das denn, soweit ich weiss ist Rumänien nicht in der EU oder? Zu dem gibt es ja auch gewisse Vorraussetzungen für ein Gewerbe und den Eintrag zumindest war es bei mir so einfach nicht.
Was wird nun wenn der Herr Gefü nicht auffindbar ist und auch von den anderen Personen niemand greifbar darf er dann lustig weiter Spammen? Mit ständig wechselnden Domains und Emailadressen?
Oder interessiert sich vielleicht doch noch ein Gericht und eine Staatsanwealtschaft dafür? Wie gesehenw ird fleissig gespammt von Strato Servern und es gibt anscheint keine reale Firma und Leute da?

Komische Dinge passieren hier in dem Land!

Gruß PS. Ach ja Semper Spammer hatte sich ja hier angemeldet und seinen Dünnfiff abgelassen auf meine Nachricht hat er bis dato nicht geantwortet. Ich werde auf jedenfall bei Strato drann bleiben.

KaiHH
17.12.2012, 20:36
Oder interessiert sich vielleicht doch noch ein Gericht und eine Staatsanwealtschaft dafür? Wie gesehenw ird fleissig gespammt von Strato Servern und es gibt anscheint keine reale Firma und Leute da?



Aber es gibt anscheinend reales Geld für reale Server... Was interessiert denn da das bisschen Spam... [/ironie]

Sastef
17.12.2012, 20:41
Da schau her. Und hier (http://www.graumarktinfo.de/gm/aktuell/warnung/:Deutscher-Aktiendienst--BaFin-untersucht-Kursbewegungen/639585.html), das wird ja immer interessanter. Die sind wohl schon vielfach aufgefallen.

rainer
19.12.2012, 09:20
hi


Da schau her. Und hier (http://www.graumarktinfo.de/gm/aktuell/warnung/:Deutscher-Aktiendienst--BaFin-untersucht-Kursbewegungen/639585.html), das wird ja immer interessanter. Die sind wohl schon vielfach aufgefallen.
warum kommt mir da spontan der Begriff "Strohmann" in den Sinn?

Gruss
Rainer

carsten.gentsch
25.12.2012, 14:33
Hallo
täglich kommt der Dreck immer wieder besonders bei GMX. Filter sind zwar drin aber greifen scheinbar nicht.
Header spar ich mir da immer noch fleißig von Strato gespammt wird.

Gruß

rainer
25.12.2012, 22:43
hi


Hallo
täglich kommt der Dreck immer wieder besonders bei GMX. Filter sind zwar drin aber greifen scheinbar nicht.

seit ich denen bzw. deren Büro-Service massiv auf die Füsse getreten bin hab ich meine Ruhe

Rainer

carsten.gentsch
25.12.2012, 23:18
Wie haste den das gemacht Rainer?

Gerlach
26.12.2012, 00:22
Ich habe aktuell auch Ruhe, aber wohl erst, nachdem Post vom Datenschutzbeauftragten kam auf meine Beschwerde hin. Allerdings warte ich nach wie vor auf die Datenschutzauskunft.

rainer
26.12.2012, 11:17
hallo,


Wie haste den das gemacht Rainer?

T5F geschickt, den Büroservice was zum Arbeiten gegeben, hier gepostet usw.

Rainer

carsten.gentsch
26.12.2012, 12:26
Hallo Rainer
was haben die auf dein T5F den geantwortet bei mir sinds 3 Emailadressen die bespammt werden und die ich sicher nie eingetragen habe dort. Und wer beantwortet denn das T5F? Der Büroservice oder wer?
gruß

rainer
26.12.2012, 13:58
hallo,

Leider gabs auf meinen T5F noch keine Reaktion. Irgendwie hab ich den Eindruck das die Semper Finance GmbH eine Scheinfirma ist. Der Geschäftsführer wird ja auch schon gesucht. Meiner Meinung nach ist der auch nur ein Strohmann.

Bisher haben sich die Kontaktmöglichkeiten (Mail, Fax und Postanschrift) aus meiner Sicht als schwarzes Loch entpuppt. Es gab von denen keine Reaktion. Bei Anrufen unter der im Impressum angebotenen Nummer wird man vertröstet und einem mitgeteilt das die Anfrage weitergeleitet werden.

So arbeitet meiner Meinung nach keine seriöse Firma. Und da soll man Vertrauen in die Börsentipps die die verbreiten haben?

Wenn es um mein Geld geht such mir Firmen zu denen ich mehr Vertrauen habe.

Rainer

antispam2006
27.12.2012, 18:50
Wenn es um mein Geld geht such mir Firmen zu denen ich mehr Vertrauen habe.
Um das mal abzukürzen, seriöse Firmen müssen nicht spammen, man kauft nichts bei Spammern bzw. beherzigt man deren Tips, welche per spam verbreitet werden. Die Spammerei wird schon ein Grund haben und der ist mit Sicherheit nicht den Empfängern etwas gutes zu tun.

Gruß Antispam2006

rainer
03.01.2013, 12:51
hi



das-real-depot.de deren Inhaber die Semper Finance GmbH ist, welche unter ihrer 0800-Nummer nur jemanden sitzen hat, der offenbar nix zu melden hat und auch nur einen Emailkontakt zum scheinbar nie zu festen Zeiten erreichbaren Verantwortlichen des Ladens anbietet.


aktuelle Meldung: Der Server unter das-real-depot.de konnte nicht gefunden werden.

Jetzt mache ich mir so langsam ernsthafte Sorgen. Für den Geschäftsführer gibt es eine Personenfahndung, die Webseite ist, so wie es mir scheint, plötzlich nicht mehr erreichbar. Da wird doch wohl nichts Schlimmes passiert sein?

Oder hat ein Silvesterknaller das viele Stroh des Strohmanns angesteckt?

Rainer

carsten.gentsch
03.01.2013, 13:45
Habe heute um 4.37 auch wider eine wichtige Mitteilung bekommen aber von Rudolfwegner.info der weiterleitet af das Depo gedöns...
Schön wäre es wenn Strato endlich den Server gekillt hat wird aber nicht lange dauern und der Mist leigt bei den russen, franstaken oder sonst wo. Wir werden bestimmt noch viel von den Seriösen Firmenbetreibern hören....

Gruß

schara56
03.01.2013, 13:59
das-real-depot.de hatte mal zur IP 134.0.25.52 (PTR zeigt auf vsrv41557.customer.xenway.de.) verwiesen - hatte:

lookup failed das-real-depot.de
Could not find an IP address for this domain name.
Aber nicht nur der A-Eintrag ist verschwunden, sondern auch der Listening-Port 80 auf der IP:

Service scan
FTP - 21 Error: TimedOut
SMTP - 25 Error: TimedOut
HTTP - 80 Error: TimedOut
POP3 - 110 Error: TimedOut
IMAP - 143 Error: TimedOut

rainer
03.01.2013, 14:08
hallo,

nur ne Vermutung: da wird doch wohl deren Server nicht beschlagnahmt worden sein?

oder im Rechenzentrum wurde der Stecker gezogen. Könnte vielleicht mit der (Nicht?) Zahlung der Rechnung zusammenhängen :-()

Die Semper Finance GmbH wird doch jetzt wohl nicht in ersten wirtschaftlichen Schwierigkeiten stecken?

Rainer

rainer
14.01.2013, 11:26
Sehr geehrte Damen und Herren,

es ist mit Sicherheit nicht unsere Absicht, unerlaubte Werbemails zu versenden. In unserem Newsletterverteiler sind ausschließlich Adressen, die sich bei uns auf der Homepage angemeldet haben. Sollten Sie ohne eigene Anmeldung eine Mail von uns bekommen haben, werden wir ohne weiteres eine Unterlassungserklärung unterzeichnen. Senden Sie uns in diesem Fall eine Mail mit Angabe der angeschriebenen Adresse, um Ihnen die IP-Adresse mitzuteilen, welche sich angemeldet hat. Unsere Fax-Nr. lautet 0331 281295629
eMail: service [at] das-real-depot.de Mit freundlichen Grüßen, *pieeeeep*

Man könnte hier den User "Semperfinance" schon als Lügner bezeichnen. Ich habe jetzt mehrfach per Mail. Fax und Einschreiben (!) die Firma Semper Finance GmbH aufgefordert mir mitzuteilen woher sie meine Daten hat. Bis jetzt haben die es nicht für nötig befunden mir überhaupt eine Antwort zu schicken.

Die Mailadresse service [at] das-real-depot.de scheint ein schwarzes Loch zu sein. Die Webseite ist auch schon abgeschaltet. Wird die Firma Semper Finance GmbH jetzt liquidiert? Wäre ja ne Erklärung warum die sich jetzt tot stellen.

Gruss
Rainer

deekay
14.01.2013, 11:30
Sollten Sie ohne eigene Anmeldung eine Mail von uns bekommen haben, werden wir ohne weiteres eine Unterlassungserklärung unterzeichnen. Senden Sie uns in diesem Fall eine Mail mit Angabe der angeschriebenen Adresse, um Ihnen die IP-Adresse mitzuteilen, welche sich angemeldet hat.

- IP Adressen können sich nicht anmelden
- Der saubere Newsletterversand und eine ordentlice Arbeit gemäß dem BDSG ist DEREN Problem

rainer
14.01.2013, 12:40
hi


- IP Adressen können sich nicht anmelden
- Der saubere Newsletterversand und eine ordentlice Arbeit gemäß dem BDSG ist DEREN Problem
klar - so wie sich die Sache mir darstellt haben die momentan ein massives Problem. Die Semper Finance GmbH ist zusammen mit ihren Webseite jetzt auf Tauchstation. Meiner Meinung nach ist das eine Auswirkung des Shitstorms der über diesen Laden nach den vielen Spam-Aktionen hereingebrochen ist.

Rainer

rainer
22.01.2013, 12:12
hi

nicht nur die Webseite der Semper Finance GmbH und deren Geschäftsführer ( und Strohmann?) *** ist nun auf Tauchstation sondern auch deren Büro in Potsdam ist verwaist :-()

Wurde hier eine "virtuelle" Firma gegründet um Börsenkurse zu manipulieren?

Ist denen jetzt der Boden zu heiss geworden und die sind abgehauen?

Rainer

rainer
01.02.2013, 12:07
hi

Die Landesbeauftrage für den Datenschutz und für das Recht auf Akteneinsicht des Landes Brandenburg hat einem Spam-Opfer geantwortet.

Demnach gab es im Januar ein Kontrollbesuch bei der Semper Finance GmbH. Dabei hatten die den Eindruck daß die Geschäftstätigkeit dieser Firma am Standort Potsdam eingestellt ist.

Weitere Recherchen beim Einwohnermeldeamt in Berlin und bei der Gewerbeaufsicht in Potsdam haben keine neuen Erkenntnisse gebracht. Die Behörde hat auch keine zustellfähige Anschrift der Semper Finance GmbH bzw. des Geschäftsführers. Sie können daher auch keine aufsichtsbehördlichen Maßnahmen ergreifen.

Sie müssen daher nun die Akte schließen :-(

Die Auskunft stützt meine Vermutung daß die Semper Finance GmbH eine Briefkastenfirma mit Strohmann ist.

Es ist traurig daß es in Deutschland möglich ist eine GmbH zu gründen und so zu betreiben daß dies faktisch "unsichtbar" ist. Ich bin der Ansicht daß hier ein Fall der organisierten Kriminalität vorliegt.

Rainer