PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Was tun? Virusmail mit meinem Absender



WebBuddies
09.09.2003, 10:44
Sorry erstmal, sollte jemand der Meinung sein, dieses Thema gehört nicht in ein Spamforum. Aber ich denke es besteht ein Zusammenhang.
In den letzten Tagen erhielt ich einige Mail wie diese:
V I R U S A L E R T
Our viruschecker found the
W32/Sobig.f [at] MM
virus(es) in your email to the following recipient(s):
-> <+++@+++.de>
Delivery of the email was stopped!
Please check your system for viruses, or ask your system administrator
to do so.
For your reference, here are the headers from your email:
------------------------- BEGIN HEADERS -----------------------------
From: <+++@+++.de>
To: <+++@+++.de>
Subject: Re: Your application
Date: Fri, 5 Sep 2003 xx:xx:xx +0200
X-MailScanner: Found to be clean
Importance: Normal
X-Mailer: Microsoft Outlook Express 6.00.2600.0000
X-MSMail-Priority: Normal
X-Priority: 3 (Normal)
MIME-Version: 1.0
Content-Type: multipart/mixed;
boundary="_NextPart_000_00038C62"
-------------------------- END HEADERS ------------------------------
Da hat wohl einer mit meiner Addy diesen Dreck verschickt. Es wurden bisher zwei Addys der selben Domain benutzt.
Leider enthielt keiner der "Rückmeldungen" die Originalmail mit IP.
Ich mache mir ernsthaft Gedanken, dass ich wieder böse Mails bekomme von Leuten, die durch diesen Mist geschädigt wurden. Denen zu erklären,dass man sowas nicht verschickt hat, ist nicht so einfach.
Wie soll ich mich verhalten?
Ich habe nix an der Hand, um rechtlich was dagegen zu unternehmen.

Martin S.
09.09.2003, 11:14
Ganz ruhig bleiben. Weise die Admins der Kiste, die solche falschen Virusalerts darauf hin, dass ihr Antivirenprogramm wohl nicht damit zurecht kommt, dass Absender gefälscht werden.
Das gleiche Thema wird übrigens gerade in danam diskutiert.
Gruß,
Martin
--
Think globally - act locally. Auch bei Gesetzen gegen Spam

Nebelwolf
09.09.2003, 11:19
Sehr ärgerlich!
Sobig.F fälscht den Absender, daher sind diese Benachrichtigungen völliger Schwachsinn. Ich würde mich bei den Versendern der Nachricht beschweren, eventuell in Papierform, damit es besser wirkt. Es kann ja für die Hersteller von Antivirensoftware nicht so schwer sein, eine Funktion einzubauen, die Warnmeldungen bei absenderfälschenden Viren unterdrückt.
Spam ist der Kram spätestens dann, wenn der Hersteller in der eMail wirbt.
Nebelwolf

WebBuddies
11.09.2003, 11:18
Das Problem wae bisher, dass ich nicht die volle mail mit header hatte. Heute kam ein weiterer Rückläufer rein, und darin wird für Viagra geworben.
Hier mal der Wuelltext. Meine Addy nehme ich mal raus.
Message-ID: [ID filtered]
To: poor [at] spamvictim.tld
MIME-Version: 1.0
From: "Anibal S. Navarro" <anibal.snavarro_bx [at] xxx.de>
Date: Fri, 12 Sep 2003 xx:xx:xx +0000
Subject: =?iso-8859-1?B?UmU6VmlhZ3JhIGRlbGl2ZXJlZCB0byBZb3VyIERvb3I=?=
Content-Type: text/html
Content-Transfer-Encoding: 8bit
<html><body>
<center><!--rwgevg182i9rx-->http://www.eibs3.com/host/default.asp?ID=omni (<a href=)"><a href=http://discountrate2.com/pics/gv1.gif</a>" height="270" width="405"></a></center>
</html></body>
Die Mailaddy habe ich gar nicht eingerichtet, bekomme den Mist aber dank der Catchall-Funktion.
Ich finde das einfach nur noch zum Kotzen!
Ich werde da mal hinschreiben wie von Euch empfohlen. Danke!