PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Aktienspam der Klepper-Faltbootwerft Aktiengesellschaft aus Rosenheim



rainer
16.09.2013, 14:45
hi

Vorhin hab ich einen Werbeanruf ( Cold-Call ) der Klepper-Faltbootwerft Aktiengesellschaft erhalten. Die Dame fragte mich ob ich Interesse an Aktien der Klepper-Faltbootwerft AG hätte.

Ich habe Interesse geheuchelt und warte auf die angekündigte Info-Mail.

Ausserdem bin ich gespannt warum die der Meinung sind das gerade ich Interesse an einer Investion an dieser Spammer-Firma habe.

Ich handle ja nach dem Grundsatz "bei Spammer kauft man nicht". Mir geht dieser Spam auf den Kecks :-(

Rainer

Solli
16.09.2013, 15:05
Das wundert mich jetzt schon sehr. Warum beginnt eine Firma, die seit über 100 Jahren Faltboote baut und seit 13 Jahren an der Börse ist plötzlich mit Spam-Anrufen? Ich bin mal gespannt auf die Info-Mail, eventuell könnte das auch ein Joe Job sein. Oder aber die Geschäftsleitung hatte die glorreiche Idee, eine Marketing-Agentur zu beauftragen...

truelife
16.09.2013, 15:36
Von welcher Rufnummer wird denn vertelefoniert?

cmds
16.09.2013, 15:41
Telefonieren die jetzt schon für Penny-Stocks?
Die Klepper Aktie hat aktuell gerade 37 Cent.

Quelle finanznachrichten.de (http://www.finanznachrichten.de/nachrichten-aktien/klepper-faltbootwerft-ag-vz.htm)

JoPe
16.09.2013, 15:56
Hallo zusammen,
ende August rief bei uns auch eine der Stimme nach sehr junge Dame an und wollte irgenwelche Aktien an den Mann bringen.
Leider war der Chef im Urlaub, somit gabe es keine näheren Informationen, nur daß sie sich nochmals melden würden.

Angezeigte Rufnummer war 08031216799 was, bis auf die letzten beiden Ziffern zu der genannten Firma passen würde.

Auch sieht das nicht nach einem Joe-Job aus, wenn man dem verlinkten Beitrag Glauben schenken mag:

http://www.kanzlei-knuefer.de/Aktuelle-Rechtsfaelle/Klepper-Faltbootwerft-AG/

Darin werden auch Werbeanrufe erwähnt.


Gruß Jo

rainer
16.09.2013, 17:23
hi


Hallo zusammen,
ende August rief bei uns auch eine der Stimme nach sehr junge Dame an und wollte irgenwelche Aktien an den Mann bringen.
Leider war der Chef im Urlaub, somit gabe es keine näheren Informationen, nur daß sie sich nochmals melden würden.

Angezeigte Rufnummer war 08031216799 was, bis auf die letzten beiden Ziffern zu der genannten Firma passen würde.
,,,


kann ich bestätigen. Bei mir wurde die selbe Nummer übertragen. Die Infomail wurde über einen Provider in Rosenheim verschickt.

rainer
18.09.2013, 18:34
Von welcher Rufnummer wird denn vertelefoniert?

- 08031216799

rainer
25.09.2013, 11:42
hi

Die Auskunft auf meinem T5F ist leider unvollständig. Zeigt schön welche rechtliche Kompetenz in der Firmenleitung der Klepper Faltbootwerft AG vertreten ist :-(

Rainer

Sastef
25.09.2013, 14:42
hi

Die Auskunft auf meinem T5F ist leider unvollständig. Zeigt schön welche rechtliche Kompetenz in der Firmenleitung der Klepper Faltbootwerft AG vertreten ist :-(

RainerTja, betteln ist bei sowas nicht.

rainer
07.10.2013, 09:44
hi

jetzt hab ich endlich die Auskunft über die Herkunft meiner persönlichen Daten bekommen:

Die KLEPPER Faltbootwert Aktiengesellschaft hat mir mitgeteilt das meine Daten aus einer "älterern Firmendatenbank / Firmenregister (Schober)" stammen. Ausserdem hätten die mich versehentlich im Verteiler.

Der illegale Werbeanruf (Cold-Call) erfolgte aber auf meiner privaten Telefonnummer :-()

Ich kann mir den Eindruck nicht erwehren das da eine AG nach Strohhalmen greift um an Geld zu kommen. Dabei ist es anscheinend egal ob gegen geltendes Recht recht verstossen wird.

dazu: http://www.kanzlei-knuefer.de/Aktuelle-Rechtsfaelle/Klepper-Faltbootwerft-AG/

Rainer

Mittwoch
07.10.2013, 17:45
Die KLEPPER Faltbootwert Aktiengesellschaft hat mir mitgeteilt das meine Daten aus einer "älterern Firmendatenbank / Firmenregister (Schober)" stammen. Ausserdem hätten die mich versehentlich im Verteiler.
Zwei in sich widersprüchliche Aussagen. Man kauft Adressen, um sie dann versehentlich in einem Verteiler zu haben? Wer's glaubt…


Der illegale Werbeanruf (Cold-Call) erfolgte aber auf meiner privaten Telefonnummer :-()
Soll im Umkehrschluss heißen, dass Du gewerbliche Daten hast, die angeblich von Schober stammen? Egal was, in beiden Fällen kann bekanntermaßen ein möglicherweise Schober gegenüber vorliegendes Einverständnis für Telefonwerbung nicht üertragen werden. Es ist also egal, ob Dein privater Anschluss betroffen war, oder Dein geschäftlicher. Die Werbeaktion war so oder so unzulässig.

Hat man eine Unterlassungserklärung abgegeben? Ich halte diese für angezeigt.

Schönen Gruß
Mittwoch

rainer
22.10.2013, 14:18
hi

Die KLEPPER Faltbootwert Aktiengesellschaft hat mir gegenüber eine strafbewehrte Unterlassungseklärung abgegeben. Wenn die mich nochmals mit einem Werbeanruf bzw. Cold-Call belästigen wird es teuer.

Rainer