PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Anruf von Call Center aus Indien



JamJam19
24.06.2015, 16:34
Hallo liebe Community,

Wir haben selbst eine Firma.
Zu meinem Problem :
Seit Wochen belästigen mich Anrufe von einer Firma aus Indien.

Die haben mich schon fast 20 mal angerufen immer im Abstand von ungefähr 1 Woche.
Wenn sie anrufen ist es immer mit einer versteckten nummer.

Am Anfang dieser Anrufe fragte mich immer ein Mitarbeiter ob ich der Manager der Firma bin.
Am anfang sagte ich JA. Die darauf folgenden Anrufe gingen mir so auf die Nerven dass ich immer sofort das Telefon aufgelegt hab.
Nun heute hat einer mich angerufen wieder von der selben Firma.
Und fragte mich wieder (auf englisch) ob ich der Manager Partner bin und ob mein Name Herrn ...... wäre.
Darauf sagte ich ja.
Dann sagte er mir es würde jemanden mich in ein paar tage anrufen um mir andere Fragen zu stellen, und um zu kontrollieren ob meine Daten richtig sind und danach
würden sie mir alles per e-mail schicken. Da fragte er mich auch ob ich damit einverstanden bin.

Dann fragte ich ihn ob er mir sein Name sagen könne und er sagte (Peter) :), und dann fragte ich ihn nach dem namen seiner Firma und er sagte mir ihn und danach fragte ich ihn nach dem Namen von seinem Vorgesetzten und dann sagte er ganz schnell und genervt sie werden in den nächsten Tagen von uns hören, und er wüsste den Namen des Vorgesetzten nicht.
Danach sagte ich ihm ich würden ihn das alles fragen weil ich das meinem Anwalt mitteilen würde.

Er sagte nur (Ich wünsch Ihnen noch einen schönen Tag).

Meine Frage ist was soll das ganze und wie soll ich jetzt vorgehen, soll ich alles der Polizei melden.

Ich wäre euch wirklich dankbar wenn ich mir weiterhelfen könntet

Mittwoch
24.06.2015, 17:01
Woher weißt Du trotz versteckter Nummer, dass die Anrufe aus Indien kamen?
Wenn sie von dort kamen, haben die Staatsanwaltschaften keine Handhabe dagegen, also brächte eine Meldung bei der Polizei nicht viel. Es steht Dir aber frei, eine Anzeige zu erstatten.

Ich würde meine Telefonanlage anweisen, alle Anrufe mit unterdrückter Nummer auf den Anrufbeantworter weiterzuleiten, ggf. auch alle Anrufe mit ausländischer oder fernöstlicher Vorwahl – je nachdem, ob dadurch auch Kunden betroffen wären. In der Geschäftswelt ist eher das offene Visier üblich, also übermittelte Rufnummern. Wer das nicht macht, hat in der Regel etwas zu verbergen. Ist es wichtig, sprechen solche Leute auch mit dem AB.

Schönen Gruß
Mittwoch

hoppala
24.06.2015, 17:03
Der Polizei melden hat vermutlich wenig Sinn, solange man gar keine Ahnung hat, wer das ist und was die vorhaben.
Wenn die Anrufe tatsächlich aus Indien sind, kann die Polizei sowieso nichts machen, selbst wenn die Firma bekannt wäre, denn bis hierher ist ja noch keine Straftat passiert, die eine internationale Strafverfolgung nach sich ziehen könnte (und wegen Telefonspam wird bestimmt kein Amtshilfeersuchen an die indischen Kollegen geschickt werden...)

Ohne weitere Details kann man nur vermuten, dass da irgend eine Art von Vorschussbetrug oder Ähnliches versucht wird. Wenn es allzu nervig wird, würde ich mir etwas überlegen, was den Anrufern klarmacht, dass sie ihre Zeit verschwenden.
Wenn man eine Telefonanlage hat, bei der man Anrufer in eine Warteschleife mit scheußlicher Musik parken kann, wäre das schon mal eine Maßnahme. Einfaches Auflegen oder Beschimpfungen helfen wahrscheinlich nicht viel, und von der manchmal empfohlenen Trillerpfeife wird hier im Forum abgeraten, auch wenn eine Anzeige wegen Körperverletzung aus Indien kaum zu befürchten ist. Und wer braucht eine Trillerpfeife, wo es doch Helene Fischer gibt!

hoppala

JamJam19
24.06.2015, 17:18
Hallo,

Vieln Dank für eure Antwort.
Ja er sagt er würde aus Indien kommen, aber naja das meiste was er gesagt hat ist eh gelogen.
Das Problem ist ich kann als Firma die Anrufe mit unterdrückter nummer nicht einfach auf ein Ab weiterleiten weil es könnten ja auch Kunden sein die anrufen.
Und ich möchte die Kunden nicht verlieren wegen so einem.

Was würdet ihr beim nächsten Kontrolanruf machen.
Und warum Kontrol anruf.

@ Hoppala
Was meinst du mit Vorschussbetrug.

hoppala
24.06.2015, 17:26
Bei Vorschussbetrug wird versucht, mit irgendwelchen Versprechungen (bei Geschäftsläuten oft lukrative Aufträge) dafür zu sorgen, dass der Betrogene in Vorleistung geht (z.B. Kosten für auszustellende Dokumente oder Schmiergelder).
Das lukrative Geschäft findet dann natürlich nicht statt.
Im Wiki sind Infos darüber unter 419er zu finden, das lohnt sich komplett zu lesen, damit man ein Gefühl für die Masche bekommt und den Braten frühzeitig riecht.
Der Sinn von diesem Kontrollanruf wäre dann vermutlich, den Fisch (also dich) ein bisschen an der Angel zappeln zu lassen und Seriösität vorzuspielen. Aber wirklich einschätzen kann man das erst, wenn die Masche ein bisschen weiter durchgespielt wurde, ich will nicht ausschließen, dass da etwas völlig anderes läuft. Auf jeden Fall ist Vorsicht angebracht, und vermutlich ist man auf der sicheren Seite, wenn man mit diesen Leuten gar nicht redet.

hoppala

JamJam19
24.06.2015, 17:56
Ich werde mir das mal ansehen heute abend und ganz durchlesen. Vielen Dank dafür.

Er hatte mich mal angerufen und gefragt wer unser Buchhalter wäre und da sagte ich ihm irgend ein falscher Namer und da sagte er sofort :
Können sie mir bitte seine telefonnummer geben.

Was mir auch noch auffiel ist dass irgend jemand neben ihm immer sagt was er sagen soll.
Also meiner meinung hört eine Frau das Gespräch mit und die sagt ihm immer leise was er sagen soll.
Ganz am Anfang als sie anriefen war es immer eine 0044 Nummer und jetzt seit wochen ist sie unterdrückt.

Und eine Frage haette ich da noch warum fragen die ein paar mal ob sie mit Herrn (also Ich ) dem Manager reden.

RATM1
25.06.2015, 01:09
Und eine Frage haette ich da noch warum fragen die ein paar mal ob sie mit Herrn (also Ich ) dem Manager reden.

Wohl weil sie so viel wie mögliche "JA" für Ihre mutmaßliche Manipulation der Gesprächsaufzeichnung benötigen.....?!

Goofy
25.06.2015, 09:46
Manipulationen von Gesprächsaufzeichnungen kommen bei Cold-Calls eigentlich nur selten vor (kostet nämlich einigen Aufwand) und sind auch technisch nachzuweisen. Man muss also davor keine Angst haben.

JamJam19
13.08.2015, 21:23
hallo

Ich wollte euch mal auf dem laufenden halten.

In der letzten Zeit hat keiner mehr angerufen.
Der Typ am telefon hatte mir ja damals gesagt es wuerde noch einer ein Kontroll anruf machen aber das war nicht der fall.
Nur gestern hat ein typ angerufen bei unserer Sekretärin der firma und hat gesagt er möchte mir reden und er würde mich kennen und sein name wäre Victor pawlec. Da sagte meine Serkretärin auf englisch dass ich 2 wochen urlaub hätte.
Heute hat der selbe Typ wieder angerufen.

Jetzt stell ich mir die frage ob das wieder die selbem sind oder sollte es wirklich ein kunde sein nur solch einen kenne ich nicht.
was meint ihr

vielen dank

Mittwoch
13.08.2015, 23:11
Der Typ am telefon hatte mir ja damals gesagt es wuerde noch einer ein Kontroll anruf machen aber das war nicht der fall.
Solche Anrufe kommen erfahrungsgemäß zeitnah, also noch am selben Tag oder höchstens ein paar Tage später. Wir wissen aus Schilderungen von ehemaligen Call Center Agenten, dass diese Kontrollanrufe nach innen hin tatsächlich als Qualitätssicherungsmaßnahme dargestellt werden, und daher ist es notwendig, dass der Angerufene den ursprünglichen Anruf noch frisch im Gedächtnis hat.



Nur gestern hat ein typ angerufen bei unserer Sekretärin der firma und hat gesagt er möchte mir reden und er würde mich kennen und sein name wäre Victor pawlec.
[…]
Jetzt stell ich mir die frage ob das wieder die selbem sind oder sollte es wirklich ein kunde sein nur solch einen kenne ich nicht.
Hast Du bzw. habt Ihr Geschäfte mit englischsprachigen Partnern? Wenn ja, könnte es durchaus ein Kunde sein. Allerdings sollte Deine Sekretärin dann auch in der Lage sein, mit Victor Pawlec kurz die Angelegenheit zu besprechen, wegen derer er anruft. Würde sie (hoffentlich) bei jedem deutschsprachigen Kunden auch tun, oder? In dem Unternehmen, in dem ich arbeite, ist es jedenfalls üblich, dass man für die Gesprächsnotiz nicht nur nach Namen und Rückrufnummer fragt, sondern auch kurz über das Anliegen spricht. Gerade in der Urlaubszeit ist das unabdingbar, weil ich so rausfinden kann, ob ein anderer Kollege eventuell dem Kunden auch weiterhelfen kann.

Und wenn es ein echter Kunde mit echtem Anliegen ist, würde der die Auskunft "Ist zwei Wochen nicht da" ernst nehmen. Außerdem ist ein "ich möchte mit Person XY reden, weil ich sie kenne" als alleiniger Grund eines Anrufs auch irgendwie seltsam.

Es ist mit den spärlichen Informationen allerdings etwas müßig, hier zu spekulieren. Sag Deiner Sekretärin, dass sie beim nächsten Anruf doch bitte versuchen solle, einen Rückruf mit Termin nach Deinem "Urlaub" zu vereinbaren. Wenn Victor darauf nicht eingehen will, kann sie sicherlich beim nächsten Anrufversuch sofort unkommentiert auflegen. Die Vermutung eines Cold Calls liegt mehr als nahe.

Schönen Gruß
Mittwoch

JamJam19
14.08.2015, 11:18
Hallo Mittwoch

Erst mal danke für deine Antwort.

Es ist so dass wir nicht viele englische Kunden haben.
Unsere Sekretärin fragt auch immer um was es geht.
Das war auch hier der Fall
Sie hat ihn gefragt und da sagte er er würde lieber mit mir reden weil er mich kennen würde.
Es ist schon komisch dass er wie gesagt am Mittwoch angerufen hat und die Sekretärin ihm klar gesagt hat ich hätte urlaub und dass er dann am tag danach noch mal anruft und noch mal nach mir fragt...
Da sagte die Sekretärin noch mal auf englisch dass ich Urlaub hätte da sagte er.
Ich frage meine frau ob die anrufen kann weil die französich kann.
hier bei uns im Land wird viel französich gesprochen.

Naja, irgend wie ist das ganze schon komisch.
Früher sollte ja ein Kontrolanruf kommen das ja nie geschah.
kann es sein dass die jetzt wieder von vorne anfangen
Ah ja früher als das call center anrief hat der Typ Sich Peter genannt.

Und jetzt der hier nennt sich Victor :)
Und in meinem ersten post sagte ich die würden aus Indien kanns kommen.
Später hat sich aber heraus gestellt dass es Hong kong ist.

danke

Goofy
14.08.2015, 12:45
"Victor" ist ein russischer Name, wahrscheinlich aber auch frei erfunden. Nach echtem Kundenanruf hört sich das jedenfalls nicht an.

Inder sind, wenn sie Englisch sprechen, recht gut an ihrem typischen "Pidgin"-Akzent zu erkennen. Sie rollen das "r", und viele Konsonanten werden sehr hart gesprochen, es wird z.B. das "L" und das "T" stark überbetont.

Ob der Anruf überhaupt im Zusammenhang mit den ersten Anrufen steht oder ob es eine ganz andere "Kampagne" ist, darüber kann man nur spekulieren oder im Kaffeesatz lesen. Letztendlich ist das aber völlig uninteressant und reine Zeitverschwendung. Wer wirklich etwas seriöses will, der nennt seinen richtigen Namen, sagt um was es geht oder hinterlässt wenigstens eine Nummer oder Mailadresse zum Rückkontakt.

lopos
17.08.2015, 11:55
Er hatte mich mal angerufen und gefragt wer unser Buchhalter wäre und da sagte ich ihm irgend ein falscher Namer und da sagte er sofort :
Können sie mir bitte seine telefonnummer geben.

Vorbereitung eines "CEO-Fraud"?
http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110980/2902790

Dürfte sinnvoll sein, alle Beschäftigten mit Kontovollmacht auf diese Gefahr hinzuweisen.

lopos
17.08.2015, 20:10
Passend, heute gemeldet wie bestellt:
http://www.stadtmagazin-muenchen24.de/muenchen-enkeltrick-fuer-kleine-fische-ceo-fraud-firmentrick-fuer-den-grossen-fang-5047
"Das heißt, der Täter erlangt zunächst aus illegalen aber auch legalen Quellen Informationen über die Struktur und Geschäftsabläufe im Zielunternehmen. ... Ausgestattet mit diesen Informationen weiß der Täter, wen er in welcher Form zu kontaktieren hat."

Inzwischen finden sich mehrere Treffer bei Internetrecherche mit
"CEO-Betrug"
"CEO-Fraud"

JamJam19
18.08.2015, 13:39
@ Goofy :
Ja es ist stimmt wenn es wichtig ist hinterlässt man seine Telefonnummer.
Wie gesagt Name hat er gesagt (Victor Pawlek). Ich hätte eher gedacht die Call Center würden meistens deutsche Namen/Familiennamen benutzen.

Das einzige was an sich komisch ist , ist dass er am anfang schlechtes französich gesprochen hat und dann gesagt hat seine Frau könnte französisch reden und die könnte auch anrufen, und sofort danach hat er
Englisch gesprochen. Die Sekretärin hat gesagt er wäre sehr nett gewesen und hätte noch gelacht über sein Französisch.

An sich passt es eher nicht an die cold calls die ich vor ein paar Monaten bekommen haben, weil die waren eher aufdringlich.

@ lopos :

Vielen dank für deine Infos,ich hab sofort heute morgen meiner Buchhatltung bescheID: [ID filtered]
und die wussten das auch schon.

Ich finde es schlimm was sich die Leute so einfallen lassen um ans Geld zu kommen.
Ich werde nächste woche beim Telefonanbieter anrufen und eine Fangschaltung setzen lassen.

Goofy
18.08.2015, 13:44
Ich werde nächste woche beim Telefonanbieter anrufen und eine Fangschaltung setzen lassen.

Kann man probieren. Sei aber nicht enttäuscht, wenn da nichts rauskommt. Diese Anrufe erfolgen oft aus dem Ausland bzw. von dubiosen Voice-over-IP-Carriern aus. Da kriegst Du allenfalls raus, über welchen Carrier das gelaufen ist, und der wird dann "aus Datenschutzgründen" jegliche Auskunft verweigern bzw. auch gar nicht reagieren.

JamJam19
18.08.2015, 14:11
Ja mal schauen.
Deiner Meinung nach was meinst du
Es wäre ein Cold call oder sonstiges

Vielen dank

Goofy
18.08.2015, 14:27
Ich kann nur spekulieren: Betrugsversuch (siehe Posting von lopos) oder Cold-Call.

JamJam19
21.08.2015, 11:26
Ich hab es jetzt heraus gefunden wer es ist.
Der Typ hat noch mal angerufen und meine Sekretärin hat sie dann an mein Mobil weiter geleitet.

Es handelt sich um eine gewisse Firma mit dem Namen WALDORF.
Hier ein Link : http://weinstein-acquisitions.com/waldorf-harding-associates-investment-fraud.shtml
Jetzt bin ich mir nicht sicher ob es die Firma ist , weil er nur Waldorf gesagt hat.

Der Typ an sich war auch nicht aufdringlich, er hat mich nur 3 mal gefragt op ich der und der bin....

Auf jeden Fall, nix ehrliches.

Goofy
21.08.2015, 14:12
Es handelt sich um eine gewisse Firma mit dem Namen WALDORF.

Und Du glaubst im Ernst, das stimmt?

JamJam19
21.08.2015, 14:40
Nee im ernst
glaub ich das eher nicht , weil meiner meinung nach sind das frei erfundene namen. Oder was meinst du....
komisch ist jedenfalls dass ein paar stunden später wieder das telefon ging und jetzt mit einer nummer
0081 38416074
Im Internet hab ich nix raus gefunden über die nummer.

Wuschel_MUC
21.08.2015, 15:59
...0081 38416074
Japan - oder gespooft.

Wuschel

Goofy
21.08.2015, 20:13
Nee im ernst glaub ich das eher nicht , weil meiner meinung nach sind das frei erfundene namen. Oder was meinst du....

Callcenter und Betrüger geben sich bekanntermassen am Telefon als alles mögliche aus, meinetwegen als Kaiser von China, als Microsoft, als Verbraucherzentrale, als Staatsanwaltschaft und so weiter. Aber nie nennen sie ihre wahre Identität. Außerdem fälschen sie die eingeblendeten Rufnummernkennungen.