PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 06102-71930340 Krankenversicherungsinstitut



euregio
04.09.2015, 16:48
Heute rief bei mir die Rufnummer 0610271930340 an. Angeblich ein Krankenversicherungsinstitut. Man fragte direkt ob man das Gespräch aufzeichnen darf, was natürlich verneint wurde. Man wollte eine Zahnzusatzversicherung verkaufen der AXA und faselte was von gesetzlicher Krankenkasse und Kostenübernahme beim Zahnersatz. Anscheinend Rufweiterleitung denn im Hintergrund war ein starker Geräuschpegel. Mal abwarten ob die angeforderte Datenschutzauskunft kommt. Ansonsten hake ich da mal mit Anwalt nach.

Wuschel_MUC
04.09.2015, 16:59
Hier ist die Krankenakte: http://www.tellows.de/num/0610271930340 (https://www.antispam-ev.de/forum/redirector.php?url=http%3A%2F%2Fwww.tellows.de%2Fnum%2F0610271930340)

...und hier der Verursacher: http://krankenversicherungs-institut.de/

Wuschel Info [at] krankenversicherungs-institut.de Info [at] krankenversicherungs-institut.de Info [at] krankenversicherungs-institut.de

euregio
20.09.2015, 13:28
Man wird wohl bald eine eigene Krankenakte haben, der beworbene Versicherer ist alles andere als amused. Warten wir mal ab wie sich das entwickelt. Das Hallali ist geblasen und die Kirrung hat geklappt.

schara56
21.09.2015, 11:04
...] Das Hallali ist geblasen und die Kirrung hat geklappt.Hauptsache die landen in der Ludergrube.

rainer
21.09.2015, 11:59
hi


Man wird wohl bald eine eigene Krankenakte haben, der beworbene Versicherer ist alles andere als amused. Warten wir mal ab wie sich das entwickelt. Das Hallali ist geblasen und die Kirrung hat geklappt.
die interessante Frage ist wie sich da die AXA Versicherung AG (oder einer der anderen AXA-Firmen, falls betroffen) verhält.

Auf der einen Seite bringen solche Telefonterroristen neue Kunden und damit Umsatz und Gewinn aber auf der anderen Seite fällt der schlechte Ruf sofort auch auf die AXA zurück. Auch wenn die AXA da keine Cold-Calls betreibt schadet das deren Reputation.

Entweder machen die es wie die drei Affen ( Augen zu, Ohren zu, Mund zu ) und nehmen die Gewinne mit oder sie reagieren und werfen den Lieferanten hochkant raus. Wie diese Abwägung nun bei der AXA ausgeht wird spannend.

Gruss

PS: da ich auch schon von Cold-Calls in Zusammenhang mit der AXA betroffen war und diese Cold-Calls der AXA auch schon seit längerer Zeit bekannt sind hab ich wenig Hoffnung das die da unter ihren Lieferanten aufräumen. Geld stinkt nicht :-(

euregio
21.09.2015, 13:16
Man kann ja immer orakeln, aber irgendwie habe ich bei dieser Stellenanzeige den Verdacht das man doch nicht so ganz unschuldig ist. http://www.kununu.com/de/all/de/bf/axa-konzern/job/1518226 Wer solche Stellen ausschreibt, der weiß was er tut. Warum sonst hat man derartige Mitarbeiter? Zumindest dürfte es finanziell auch für die Lead Lieferanten interessant sein. https://www.affili.net/de/partnerprogramme/wirtschaft-handel/versicherungen/axa-versicherungen
Warten wir ab was kommt und welche Reaktion die T5F auslöst

deekay
21.09.2015, 13:17
Den einen Lieferanten werfen sie raus....Das Geschäftsmodell bleibt aber erhalten (meine Vermutung)

rainer
21.09.2015, 14:56
Den einen Lieferanten werfen sie raus....Das Geschäftsmodell bleibt aber erhalten (meine Vermutung)
wenn das zutrifft dann muss die AXA auch in Zukunft damit rechnen das genervter Cold-Call-Opfer die AXA an prominenter Stelle im Zusammenhang mit diesen illegalen Werbeanrufen nennen.

wobei - ist der Ruf ruiniert dann verdient es sich ungeniert :-(

https://www.google.de/#q=axa+werbeanruf

euregio
05.01.2016, 13:37
Also beim Krankenversicherungsinstitut hat man entweder mördermäßig zu tun oder die Dame am anderen Ende wurde abgeschaltet. Dauerwarteschleife...... hat da jemand keine Lust mehr?

Grisu_LZ22
05.01.2016, 16:55
...
die interessante Frage ist wie sich da die AXA Versicherung AG (oder einer der anderen AXA-Firmen, falls betroffen) verhält...

Ooooooch die Axa hat bei sowas sicher ein dickes Fell. Sie hat ja auch bei der MEG AG (https://de.wikipedia.org/wiki/MEG_AG) kräftig mitgerührt... Und wenn man den Aussagen von M.E.G. aus der Fernsehdoku glauben schenken darf, haben die Versicherer sich heulend wieder an ihn gewandt um neue Kunden zu aquirieren. (Diesmal aber aus der Türkei, nicht aus Kassel - und angeblich gehört das neue *hust*Unternehmen*hust* seiner Mutter).

Goofy
06.01.2016, 12:14
Die AXA würde notfalls zur Kundenakquise auch mit dem Kalifen von Bagdad zusammenarbeiten, vorausgesetzt, der könnte irgendwelche Leadz generieren.