PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wird meine Adresse als Spam erkannt?



ST
25.10.2003, 09:55
Hallo,
ich habe seit kurzer Zeit das Problem, dass ich Fehlermeldungen a la "User/Adresse/Account existiert nicht" erhalte, wenn ich über meine email-Adresse Mails verschicke, obwohl ich mit Sicherheit weiß, dass diese Mail-Adressen existieren. Ich nehme daher an, dass meine Mails von den Servern geblockt werden.
Wie kann ich nun (zur letzten Gewissheit) herausfinden, ob meine Email-Adresse in Spam-Verzeichnissen gelistet ist?
Ich habe mal davon gehört, dass es eine Liste mit Spam-Adressen gibt. Kann mir jemand einen Link o.ä. nennen?

Gruß,
Sonja ;)

Fidul
25.10.2003, 18:21
Wenn deine Mails tatsächlich geblockt werden, würde ich eigentlich andere Fehlermeldungen als die von dir genannten erwarten. Normalerweise wird auch nicht einfach eine Email-Adresse geblockt (es gibt Ausnahmen), sondern meist ist es ein IP-Bereich, von dem fleißig Spam verschickt wurde. Schau dich mal auf http://www.spamhaus.org/ um.
--
Wir kriegen euch alle!

ST
25.10.2003, 22:13
Danke für den Link und die Info.
Auf die Idee mit dem Blocken bin ich gekommen, als ich eine geschäftliche Anfrage bearbeitet habe, und die Fehlermeldung dann dreimal hintereinander erhielt.
Ich habe dann mit meiner GMX-Adresse nochmals geantwortet... und die Mail ging gleich beim ersten Mal durch!
Das ist mir außerdem letzte Woche bei zwei anderen Kunden auch passiert.
Gruß,
Sonja

peter1962
25.10.2003, 22:29
Hallo Sonja,
bis Du evtl. bei Hosteurope?
Gruß
Peter

Hier gibts Futter:
http://www.xspc.de/memberlist.php?id=forum

Eniac
26.10.2003, 15:12
> Wenn deine Mails tatsächlich geblockt werden, würde ich eigentlich andere Fehlermeldungen als die von dir genannten erwarten.
Nicht unbedingt, die persönliche blacklist bei gmx bounct mit genau so einer Fehlermeldung.

Eniac

ST
27.10.2003, 12:53
> bis Du evtl. bei Hosteurope?
Nein, bin bei einem anderen Provider.

ST
27.10.2003, 12:54
Mittlerweile habe ich zwar mit dem Kunden darüber gesprochen, aber der ist selber nicht in der Lage, herauszufinden, wie es zum Blocken kommt. Er sagt, dass er meine Adresse mittlerweile in seine Whitelist eingefügt habe, ich erhalte aber immer noch diese Fehlermeldungen.
Nochmals danke für Eure Hilfe.
Gruß,
Sonja ;)