PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 0041445523814 Trinitas Group AG aus der Schweiz spamt für Aktien



isenaecher
30.06.2017, 11:35
Hallo,

Gestern bekam ich von der Nummer 0041445523814 einen Anruf. Ich nenne es Coldcall.

Man berief sich auf einen Anruf, den es laut meiner Fritzbox nie gegeben hat, Anfang dieses Jahres und wolle mir nun Projektunterlagen zuschicken, über die man damals schon gesprochen hatte.

Mein E-Mail bei WEB.de :suspect: und mein voller Name war denen bekannt. Um eine ladungsfähige Adresse zu bekommen, habe ich dem zugestimmt. Und habe gestern Abend folgende E-Mail erhalten.

<icharmesspamopfer [at] gmx.de>; Thu, 29 Jun 2017 xx:xx:xx +0200
Received: from exsmtp64.agrinet.ch ([81.221.254.231]) by mx-ha.web.de
(mxweb011 [212.227.15.17]) with ESMTPS (Nemesis) ID: [ID filtered]
for <poor [at] spamvictim.tld>; Thu, 29 Jun 2017 xx:xx:xx +0200
Received: from DESKTOP-1HB8P61 ([78.189.24.156])
by smtp with SMTP
ID: [ID filtered]
X-CLOUDMARK-ClamAV-DESCR: Clean
X-CLOUDMARK-ClamAV-SCORE: 0.00
X-IMP-FROM: _________<info [at] trinitas-group.ch>
X-IMP-AUTH_USERNAME: <info [at] trinitas-group.ch>
X-Original-IP: 78.189.24.156
From: info [at] trinitas-group.ch
To:icharmesspamopfer [at] web.de

Header aufs wesentlich gekürzt


Sehr geehrter Herr Isenächer,

An dieser Stelle möchten wir uns bei Ihnen für das entgegengebrachte Interesse/Vertrauen bedanken.

Auf Ihren Wunsch senden wir Ihnen wie mit Frau Fee telefonisch vereinbart detaillierte Informationen über die Altum Pharmaceuticals Inc.

Altum Pharmaceuticals Inc. ist ein Biopharmaunternehmen, das sich an klinischen und kommerziellen Entwicklungen neuartigen natürlichen Präparaten und pharmazeutischen Produkten zur Behandlung von Krebs und Autoimmunerkrankungen beteiligt.


CASH COW Modell, mit existierendem Produkt:

Thema Distribution von bestehendem Produkt unter Whitelabel SierraPro-X mit der Sports1Marketing:

Die www.sports1marketing.com ist für die USA Vertriebspartner. Das heisst, sie beliefern über 400 zugesagten Shops mit den ersten Tranche von 500`000 Flacons. Diese Shop-Inhaber müssen die Flacons bis spätestens in 90 Tagen bezahlen (pro Flacon 39.00 USD). Demnach trägt der Shop-Inhaber das Risiko, ob das www.sierrapro-x.com Produkt verkauft wird oder nicht. Diese Verhandlung wurde somit bereits durchgeführt. Was auch gut ist, da der Umsatz sicher gestellt ist.

JVA Menge Flacons für den Start:

Stufe 1: 500`000
Stufe 2: 1`500`000
Total 2`000`000
Mehr später

Zu Margen und Erträgen im 2016/2017:

Das WhiteLabel / SierraPro-X (ein Flacon) total kostet für AltumPharma USD 9.00
AltumPharma mit Sports1Marketing stellen Rechnung an den Shop für USD 39.00
Der Shop verkauft das Produkt an den Endkonsument für rund USD 89,90

Also ist der Faktor rund bei 4 für die AltumPharma & Sports1Marketing (50/50)

Somit resultiert alleine aus diesem Geschäftszweig einen Gewinn von rund USD 7`500`000 mit der ersten Stufe im Jahre 2016/2017 für die AltumPharma!

Zusätzlich wird in den kommenden Wochen ein Online Shop alleine für das Pet Food (gleicher Ansatz) aufgebaut.

Kurzum zu AltumPharma als attraktive Investition:

Nebst all den Infos, ist dies der Coup der Story, der zum Teil bereits erfolgte:

Es sind zwei Asset Deals, d.h. Integrationen von je einem Unit in die AltumPharma, den Einen HelixBiopharma von rund USD 32 Mio. wo die Akquisition bereits erfolgte und den Anderen in Toronto von rund USD 60 Mio. unmittelbar vor Abschluss!

Was heisst das für die Bewertung der AltumPharma - Aktie?

Schon nach erfolgter ersten Transaktion wird die Aktie eine Bandbreite von rund USD 18.- bis USD 25.- erreichen. Somit rückt der IPO an der Nasdaq auch ein Stück näher und dies kann bereits der Fall in den kommenden 24-36 Monaten sein, je nach Marktumfeld.


Wir bitten Sie die Informationen vertraulich zu behandeln, da Sie nur für unsere Aktionäre bestimmt sind.

Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne jederzeit zur Verfügung.


S***** W****
Back Office
Telefon: 044 552 38 07

Client Office
Dreikönigstrasse 31 A
8002 Zürich

Abgesehen davon, ob das E-Mail wirlich von der Trinitas-Group AG kommt, (ich glaub ja immer noch an das gute im Menschen) ;) sind das für mich (IANAL) die blanken Insiderinformationen und sicherlich in der Schweiz auch verboten.

Interessant ist auch die Absender E-Mail Adresse

Received: from DESKTOP-1HB8P61 78.189.24.156

Wenn ich Aktiengeschäfte mache, dann sowieso nur bei der Hausbank und nicht bei so windigen Graumarktgaunern.

T5F nach schweizer Muster geht in den nächsten Tagen raus.

Gruß

Isenächer

truelife
30.06.2017, 12:25
Adresse des echten Firmensitzes:


Trinitas Group AG
Felsenstrasse 95
8832 Wollerau

Eingetragen ist die Aktiengesellschaft unter der Handelsregister-Nummer CH-130.3.023.565-5. Sieht für mich eher nach einem Mehrfamilienhaus aus... https://goo.gl/maps/bDjxHeLTSWn Firmenschild? Fehlanzeige!

Die Adresse in Zürich ist im Übrigen nur ein Business-Center von Regus - und somit keine echte, ladungsfähige Anschrift. https://goo.gl/maps/4LdWUmQzi112

isenaecher
30.06.2017, 14:26
Ja, hatte ich auch schon recherchiert.

Hätte meinen ersten Post aber gesprengt.

Für einen T5F sollte es reichen.

Sie haben bei dem Anruf auch noch gaaanz nebenbei Aktien einer bekannten deutschen Firma angeboten. Vielleicht interessiert das diese Firma, wer sich mit deren Namen schmückt.

Viel interessanter ist für mich aber die Verbindung in die Türkei. (E-Mail Adresse und Vorstandsvorsitzender der deutscher Staatsbürger ist)

truelife
28.08.2017, 16:33
Ach, sieh mal einer an. Bei der Trinitas Group AG sucht man einen Call-Center-Agenten...


Ihr Aufgabenbereich:
- Suche von potentiellen, qualifizierten Investoren in der
Schweiz
- Vermittlung der von uns vorgegebenen Private Equity
Beteiligungen
- Abschluss von Ihnen zugeführten Leads

https://www.indeed.ch/cmp/Trinitas-Group-AG/jobs/Call-Center-Agent-cafc037cf482efc4?q=Ag+Call+Center

Goofy
28.08.2017, 18:22
Wenn der Laden nach Investoren in der Schweiz sucht, dann müsste er hierfür eine Genehmigung der schweizerischen FINMA (Finanzmarktaufsicht haben).

Das gilt auch dann, wenn "Private Equity Anlagen" - also nach Schweizer Recht sog. "Kollektive Kapitalanlagen" vor allem mit Schweizer Ursprung gehandelt werden - wie dies auf der Seite der Trinitas Group explizit behauptet wird.

https://www.finma.ch/de/bewilligung/institute-und-produkte-nach-kollektivanlagengesetz/schweizerische-kollektive-kapitalanlagen/

Der Fondsvertrag einer schweizerischen kollektiven Kapitalanlage bedarf einer Genehmigung der FINMA (Art. 15 KAG).

Hat der Laden die Genehmigung?

https://www.finma.ch/de/finma-public/bewilligte-institute-personen-und-produkte/ (https://www.antispam-ev.de/forum/redirector.php?url=https%3A%2F%2Fwww.finma.ch%2Fde%2Ffinma-public%2Fbewilligte-institute-personen-und-produkte%2F)

Also in den dort zum Download angebotenen Dokumenten finde ich keine Trinitas Group.
Das wirft zumindest Fragen auf.

Das wäre doch m.E. ein Anlass zu einer Nachfrage an die FINMA.

E-Mail: info [at] finma.ch
Eidgenössische Finanzmarktaufsicht FINMA
Laupenstrasse 27
CH – 3003 Bern

Vor allem weil im Schweizer Handelsregistereintrag der Trinitas nirgends von Wertpapierhandel die Rede ist.
https://www.zefix.ch/de/search/entity/list/firm/1281082?name=Trinitas (https://www.antispam-ev.de/forum/redirector.php?url=https%3A%2F%2Fwww.zefix.ch%2Fde%2Fsearch%2Fentity%2Flist%2Ffi rm%2F1281082%3Fname%3DTrinitas)

Die Gesellschaft bezweckt die Planung, Entwicklung, Realisation von Industrieanlagen im In- und Ausland, den Erwerb, Verwaltung und Verkauf von Beteiligungen sowie die in diesem Zusammenhang stehende Verwaltung und Vermarktung von Patenten und Lizenzen. Ferner bezweckt die Gesellschaft die Erbringung von kommerziellen, administrativen und finanziellen Dienstleistungen. Die Gesellschaft kann Zweigniederlassungen und Tochtergesellschaften im In- und Ausland errichten und sich an anderen Unternehmen im In- und Ausland beteiligen sowie alle Geschäfte tätigen, die direkt oder indirekt mit ihrem Zweck in Zusammenhang stehen. Die Gesellschaft kann im In- und Ausland Grundeigentum erwerben, belasten, veräussern und verwalten.

Das ist doch sehr ungereimt. "Finanzielle Dienstleistung" heißt noch nicht unbedingt Handel mit Wertanlagen.

Ach ja, und schöne Grüße und 1 Pfund türkischen Honig (bitte recht klebrig...) an Herrn A.

investor
03.11.2017, 16:56
sehr interessant was die Seite GoMoPa über die Trinitas Group AG zu berichten hat. sehr detailliert.

http://www.gomopa.net/Pressemitteilungen.html?id=2415&meldung=Trinitas-Group-AG-Schweizer-Heiler-verkauft-vorboersliche-Aktien-der-erfolglosen-Ascore-Goldschuerfer