PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Petit Bateau - Spam für Kinderbekleidung



truelife
22.10.2018, 20:59
Return-Path: <info [at] box.jobsoffer.net>
Received: from es5.winesorce.com ([5.206.228.102]) by mx-ha.gmx.net (mxgmx016
[212.227.15.9]) with ESMTPS (Nemesis) ID: [ID filtered]
<*snip*>; Sun, 21 Oct 2018 xx:xx:xx +0200
Received: from es5.winesorce.com ([5.206.228.102]) by mx-ha.gmx.net (mxgmx016
[212.227.15.9]) with ESMTPS (Nemesis) ID: [ID filtered]
<*snip*>; Sun, 21 Oct 2018 xx:xx:xx +0200

mit dem Disclaimer:


Sie erhalten diese E-Mail, weil Sie sich für den Erhalt von Werbemitteilungen von jobsOffer registriert haben und / oder angegeben haben, dass Sie den Empfang von Informationen aus den Werbeaktionen Ihrer Partner unter der *snip*. Sie können sich jederzeit dafür entscheiden, keine weiteren Werbeinformationen von dieser Marke zu erhalten. Wenn Sie diese Mitteilungen nicht mehr erhalten möchten, klicken Sie auf Abonnement entfernen.

GDPR
Abonnement entfernen
Missbrauch melden
Das Recht, vergessen zu werden
Webversion

Bitte antworten Sie nicht auf diese E-Mail, diese Nachricht wurde von einem automatisierten System gesendet.

&

Return-Path: <bounce [at] wstreetk.net>
Received: from mta8.wstreetk.net ([51.68.132.152]) by mx-ha.gmx.net (mxgmx114
[212.227.17.5]) with ESMTP (Nemesis) ID: [ID filtered]
<*snip*>; Thu, 18 Oct 2018 xx:xx:xx +0200
Received: from mta8.wstreetk.net ([51.68.132.152]) by mx-ha.gmx.net (mxgmx114
[212.227.17.5]) with ESMTP (Nemesis) ID: [ID filtered]
<*snip*>; Thu, 18 Oct 2018 xx:xx:xx +0200


Der Werbetreibende hat keine persönlichen Daten.
Dieser Newsletter wurde von einem Partner gesendet - Promo News.
Bitte kontaktieren Sie sie bei Fragen zu Ihren persönlichen Daten: privacy[@]promonews-deutschland[.]com

Klicken Sie hier, um diese Nachricht als unerwünscht zu melden

Wenn Sie keine weiteren Newsletter erhalten möchten, klicken Sie hier.

Wieso glaube ich beiden angeblichen Dislaimern nicht?

Linkweg Spam 1:
https://www.petit-bateau.de/e-shop/new-c251/1/aktuelles-angebot.html?utm_source=natexo&utm_medium=emailCPC&utm_campaign=mico18

Linkweg Spam 2:
https://www.petit-bateau.de/e-shop/new-c251/1/aktuelles-angebot.html?utm_source=natexo&utm_medium=emailCPC&utm_campaign=mico18

Wie zu sehen, beides das gleiche Ziel. Aber angeblich zwei "Partner".

Zudem erhalten beide Spammails noch einen zusätzlichen Disclaimer:


*Versandkostenfreie Lieferung: Angebot gültig vom 04/10/2018 bis zum 07/10/2018 und nur auf unserer Webseite www.petit-bateau.de auf das gesamte Sortiment. Kombinierbar mit anderen laufenden Angeboten.

**Angebot gültig vom 04.10.2018 bis zum 21.10.2018, auf ausgewählte Artikel der Herbst-/Winterkollektion 2018, nur in teilnehmenden Petit Bateau Boutiquen in Deutschland und Österreich und auf www.petit-bateau.de mit dem Code MICO18 (für Lieferungen nach Deutschland oder Österreich). Als "Artikel ohne Rabatt" gekennzeichnete Artikel sind von der Aktion ausgeschlossen. Das Angebot gilt nicht für den Kauf von Geschenkkarten und ist nicht mit anderen Angeboten kumulierbar

Wenn Sie keine weitere E-Mail von PETIT BATEAU erhalten möchten, klicken Sie hier um sich auszutragen.

Wir erheben und verarbeiten Ihre Daten zur Durchführung des Vertrages, zur Pfl ege der laufenden Kundenbeziehung und um Ihnen Informationen über unsere aktuellen Angebote und Preise zuzusenden. Darüber hinaus ermöglichen wir namhaften Unternehmen Ihnen, im Rahmen der werblichen Ansprache, Informationen und Angebote zukommen zu lassen. Bei der technischen Durchführung der Datenverarbeitung bedienen wir uns teilweise externer Dienstleister. Wenn Sie künftig unsere interessanten Informationen und Angebote nicht mehr erhalten möchten, können Sie bei uns der Verwendung Ihrer Daten für Werbezwecke widersprechen. Teilen Sie uns dies bitte möglichst schriftlich unter Beifügung des Werbemittels mit Ihrer Adresse mit. Verantwortliche Stelle im Sinne des Datenschutzrechts ist die Petit Bateau Kinderbekleidung GmbH Untermainkai 29 60329 Frankfurt am Main.

Hervorhebung durch mich.

Sastef
22.10.2018, 21:16
Bei "natexo" klingeln bei mir alle Glocken. Wenn Du Pech hast, folgt jetzt eine Lawine Franzosen-Spam.

truelife
23.10.2018, 08:21
Hatte ich vorher schon. "Voyage privé" - aber niemanden, den ich hier ohne weiteres hätte greifen können.

rainer
23.10.2018, 10:01
hallo,

ich hab auch den Drecks-Spam von Petit Bateau erhalten. Auf meinen T5F an Petit Bateau Kinderbekleidung GmbH, Untermainkai 29, 60329 Frankfurt am Main kam eine dünne Antwort:


... Leider können wir weder die Empfängeradresse in unserem System finden, noch ist versenden wir Werbemails über die von Ihnen genannte Abesenderadresse info [at] jobsoffer.press ...

Sobald sie mich in ihrer Kundenkartei identifizieren können würde sie mir gerne die geforderte Auskunft geben.

Inzwischen sind weitere Spam-Mails für Petit Bateau bei mir aufgeschlagen

Rainer

Sastef
23.10.2018, 10:04
Tja, das Problem sind die Dringlichkeit und fehlende Spezialspruchkörper. Mich würde interessieren, wie die Mails aussahen und für wen die geworben haben. Wäre spannend zu wissen, ob die so weiter machen, wie in den letzten Jahren. Stichwort: Persönliche Haftung der Organe.

rainer
23.10.2018, 10:30
hi


... Mich würde interessieren, wie die Mails aussahen und für wen die geworben haben. Wäre spannend zu wissen, ob die so weiter machen, wie in den letzten Jahren. Stichwort: Persönliche Haftung der Organe.
hab dir eine der Spam-Mails von Petit Bateau weitergeleitet

bin gespannt was du zu diesem Werbemüll sagst.

Gruss
Rainer

elfriede8
23.10.2018, 11:01
Bei mir kam die Werbung schon am 18.10.
Auf meine Unterlassungsaufforderung vom 19.10. kam bisher keine Reaktion.

Achtung: Das AG Frankfurt setzt den Streitwert für E-Mail-Werbung auf 500 fest. (Die BGH-Rechtsprechung dazu wird nicht beachtet.) Bei diesem Streitwert findet sich kein Anwalt, der zu den gesetzlichen Gebühren tätig wird.

rainer
23.10.2018, 11:50
hi


Bei mir kam die Werbung schon am 18.10.
Auf meine Unterlassungsaufforderung vom 19.10. kam bisher keine Reaktion.
laut den mir vorliegenden Informationen behauptet die Petit Bateau das sie auch nicht wissen wer die Werbemails verschickt. Sie hätten auch keine Empfängeradressen.

Auch nachdem ich Petit Bateau mit einem T5F aufgefordert hatte meine Daten zu sperren und damit auch die Zusendung dieser Spam-Mails zu unterlassen habe ich danach weitere Spam-Mails von denen bekommen.

Ich habe den Eindruck das Petit Bateau ein "Saustall" ist die ihre Geschäftsprozesse nicht im Griff haben.

Rainer

Goofy
23.10.2018, 12:08
Une petite porcherie halt.

truelife
23.10.2018, 12:24
Achtung: Das AG Frankfurt setzt den Streitwert für E-Mail-Werbung auf 500 fest. (Die BGH-Rechtsprechung dazu wird nicht beachtet.) Bei diesem Streitwert findet sich kein Anwalt, der zu den gesetzlichen Gebühren tätig wird.

Leider wahr. Da sollten die Frankfurter sich mal eine Scheibe von ihrer Landeshauptstadt abschneiden:

Für

- 2 Beklagte,
- wegen Unterlassung und Auskunft
- bei 2 Werbemails auf einen auch beruflich genutzten Account

ruft das LG Wiesbaden einen Streitwert von 6.500€ (ohne Begründung, und auch wie beantragt) auf.

rainer
23.10.2018, 14:47
oha :-()

das hat ein Petit Bateau-Spam-Opfer bekommen:


Sehr geehrter Herr Xxxxxxx,

es tut uns sehr Leid, dass Sie mit der Petit Bateau-Angebotskommunikation von diesem Absender schlechte Erfahrungen gemacht haben. Es handelte sich hierbei um eine Kampagne mit einem Externen Unternehmen, die mittlerweile abgeschlossen ist.

Die Daten, die dieses Unternehmen nutzt und sammelt, besitzt allerdings nicht Petit Bateau und wir können diese Daten natürlich auch nicht sehen. Zur Abmeldung der vom Partnerunternehmen versandten Kommunikation oder zur Löschung Ihrer Daten aus dessen System wenden Sie sich bitte direkt an die Kontaktadresse dieses Unternehmens.

info [at] jobsoffer.press.

Sollten Sie auch von uns direkt Kommunikation erhalten haben und dies nicht weiter wünschen, können Sie sich jederzeit durch Kontaktaufnahme mit dem Kundenservice (alle Kontaktdaten finden Sie unter https://www.petit-bateau.de/c/kontakt.aspx) aus unserem System austragen lassen. Wir versenden allerdings nur Kommunikation an Kunden, die ihre Daten freiwillig angegeben und dem Versand von Werbematerial zugestimmt haben. Der Kundenservice kann Ihnen auch Ihre eventuell noch ausstehenden Fragen beantworten.

Mit freundlichen Grüßen
...


ich glaub mein Schwein pfeift ...

truelife
23.10.2018, 15:27
Wer ist denn jobsoffer.press? Sollen die doch mal eine ladungsfähige Adresse mitteilen?

Arthur
23.10.2018, 15:44
Wer ist denn jobsoffer.press?
Gibt es aber nicht (mehr) aktiv. (server not found)
Im Cache: https://webcache.googleusercontent.com/search?q=cache:VYxMlom7cggJ:https://madrastna.com.cutestat.com/+&cd=1&hl=en&ct=clnk&gl=de (https://www.antispam-ev.de/forum/redirector.php?url=https%3A%2F%2Fwebcache.googleusercontent.com%2Fsearch%3Fq%3Dc ache%3AVYxMlom7cggJ%3Ahttps%3A%2F%2Fmadrastna.com.cutestat.com%2F%2B%26cd%3D1%26 hl%3Den%26ct%3Dclnk%26gl%3Dde)

jobsoffer.press - Registered at Namecheap.com

truelife
23.10.2018, 16:02
Registiert auf:


Registrant Organization: WhoisGuard, Inc.
Registrant State/Province: Panama

Warum wundert mich das nicht?

rainer
23.10.2018, 16:12
Registiert auf:

Warum wundert mich das nicht?

ich habs ja schon geschrieben:

meiner Meinung nach: Petit Bateau = Saustall

die scheren sich, so wie es sich mir darstellt, ein Dreck um Recht & Gesetz

Hauptsache der Umsatz stimmt. Egal mit welchen Partner man dieses Ziel erreicht

Rainer

Sastef
23.10.2018, 17:16
Sie haften schon allein deshalb, weil sie hier den Beauftragten tarnen.

truelife
25.10.2018, 10:07
Wäre vielleicht eine Anfrage nach §13, 13a UKLaG sinnvoll?



Gesetz über Unterlassungsklagen bei Verbraucherrechts- und anderen Verstößen (Unterlassungsklagengesetz - UKlaG)
§ 13a Auskunftsanspruch sonstiger Betroffener

Wer von einem anderen Unterlassung der Lieferung unbestellter Sachen, der Erbringung unbestellter sonstiger Leistungen oder der Zusendung oder sonstiger Übermittlung unverlangter Werbung verlangen kann, hat die Ansprüche gemäß § 13 mit der Maßgabe, dass an die Stelle eines Anspruchs nach den §§ 1 bis 2a oder nach § 4a sein Anspruch auf Unterlassung nach allgemeinen Vorschriften tritt.




Gesetz über Unterlassungsklagen bei Verbraucherrechts- und anderen Verstößen (Unterlassungsklagengesetz - UKlaG)
§ 13 Auskunftsanspruch der anspruchsberechtigten Stellen

(1) Wer geschäftsmäßig Post-, Telekommunikations- oder Telemediendienste erbringt oder an der Erbringung solcher Dienste mitwirkt, hat
[...]
auf deren Verlangen den Namen und die zustellungsfähige Anschrift eines Beteiligten an Post-, Telekommunikations- oder Telemediendiensten mitzuteilen, wenn diese Stellen schriftlich versichern, dass sie die Angaben zur Durchsetzung ihrer Ansprüche nach den §§ 1 bis 2a oder nach § 4a benötigen und nicht anderweitig beschaffen können.

Sastef
25.10.2018, 12:00
Wo willste denn da anfragen? Bei WhoisGuard, Inc.? Die ignorieren Dich doch nicht mal ... Macht wenig Sinn und dauert eh zu lange. Nimmste Petit Bateau ernsthaft in Anspruch haste Deine Auskunft jedenfalls schneller.

truelife
26.10.2018, 12:43
Gegenüber Petite Bateau. Denn gemäß der Aussage:


Es handelte sich hierbei um eine Kampagne mit einem Externen Unternehmen, die mittlerweile abgeschlossen ist.

wissen die ja, wer "jobsoffer.press" ist, wenn man das nicht einfach selbst als Tarnmäntelchen selbst vorgeschoben hat.

Es ist zwar schön und gut, gegen Petite Bateau direkt eine Unterlassungserklärung durchzusetzen, aber das stoppt ja den Spam von "jobsoffer.press" nicht.

rainer
26.10.2018, 20:26
hi

warum wundert mich das nicht:


This message was created automatically by mail delivery software.
A message that you sent has not yet been delivered to one or more of its
recipients after more than 52 hours on the queue on www6.your-server.de.

The message identifier is: xxxx-xxxxxx-xx
The subject of the message is: xxxx
The date of the message is: Tue, 23 Oct 2018 xx:xx:xx +0200

The address to which the message has not yet been delivered is:

info [at] jobsoffer.press

No action is required on your part. Delivery attempts will continue for
some time, and this warning may be repeated at intervals if the message
remains undelivered. Eventually the mail delivery software will give up,
and when that happens, the message will be returned to you.

Sastef
26.10.2018, 22:02
Wofür auch immer die noch werben: Den Haufen scheucht man am effizientesten auf, indem man die Auftraggeber angreift.

elfriede8
15.11.2018, 20:05
Bei mir das Gleiche: Auftrag zum Versand (mit Mailing) an eine französische Firma, von weiter an Promo News. (Für Promo News hat schon brillen.de als Aufraggeber mit 809 Euro Kosten gebüßt, ohne dass Promo News die angesprochene Adresse gelöscht hat.)

Man ist dort der Meinung, man hafte nicht, sondern nur Promo News.

Mal sehen, was das Gericht dazu meint.

elfriede8
11.05.2019, 13:42
Das AG Frankfurt a.M. hat Petit Bateau zur Unterlassung verurteilt. Bei einem Streitwert von 3500 Euro sind Petit Bateau Kosten von 1681 Euro insgesamt entstanden. Die Abgabe der zunächst ohne Rechtsanwalt verlangten Unterlassungserklärung hätte gar nichts gekostet.

insider
11.05.2019, 14:01
Manche scheinen es nur auf die harte Tour zu lernen :rolleyes:

rainer
11.05.2019, 15:39
Das AG Frankfurt a.M. hat Petit Bateau zur Unterlassung verurteilt. Bei einem Streitwert von 3500 Euro sind Petit Bateau Kosten von 1681 Euro insgesamt entstanden. Die Abgabe der zunächst ohne Rechtsanwalt verlangten Unterlassungserklärung hätte gar nichts gekostet.

Gratulation

wie konnnte die Verbindung Promo News - Petit Bateau nachgewiesen werden?

Gruss
rainer

elfriede8
11.05.2019, 15:46
War nicht notwendig.
Die Anwältin von Petit Bateau hatte zwar Klageabweisung beantragt, aber nicht einmal eine Klageerwiderung eingereicht. Auch dafür bekommt sie von Petit Bateau 650 Euro (wenn nicht mehr bei einem vereinbarten Stundensatz von 200 Euro oder höher, der nicht unüblich ist).

Gerlach
11.05.2019, 16:38
Erfreulich ist vor allem die Korrektur des Streitwerts auf 3500 Euro. Das interessiert mich alleine schon daher, weil ich selbst einen Fall am AG Frankfurt anhängig habe.