PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Better Mail Media GmbH spamt für smava



isenaecher
01.07.2019, 16:24
Die Better Mail Media GmbH aus Hamburg spamt für smava Kredite. Wae bei mir bis jetzt noch nicht auf dem Radar. Kam auf meiner ARCOR Adresse an, die bis jetzt weitestgehend von Spam verschont geblieben ist.

Das Bla Bla im Text spar ich mir. Die Links sind alle mit ellenlangen Trackingschwänzen versehen.
Return-Path: <return-managed_cluster-managed_cluster20190627ca1682282-15156699-610e22=2 [at] claudia.bounces.bettermail-messaging.de>
Delivered-To: 3 [at] 1984873
Received: from imap-director-5.novalocal ([10.10.5.5])
by imap-backend-39.dovecot.xion.oxcs.net with LMTP
ID: [ID filtered]
(envelope-from <return-managed_cluster-managed_cluster20190627ca1682282-15156699-610e22=2 [at] claudia.bounces.bettermail-messaging.de>)
for <3 [at] 1984873>; Thu, 27 Jun 2019 xx:xx:xx +0000
Received: from mx020l.vodafonemail.xion.oxcs.net ([10.10.2.20])
by imap-director-5.novalocal with LMTP ID: [ID filtered]
; Thu, 27 Jun 2019 xx:xx:xx +0000
Received: from mx007.vodafonemail.xion.oxcs.net (mta-11.mta.xion.oxcs.net [10.10.2.11])
(using TLSv1.2 with cipher AECDH-AES256-SHA (256/256 bits))
(No client certificate requested)
by mx020l.vodafonemail.xion.oxcs.net (Postfix) with ESMTPS ID: [ID filtered]
for <poor [at] spamvictim.tld>; Thu, 27 Jun 2019 xx:xx:xx +0000 (UTC)
Received: from mta-p1.oxcloud-vadesecure.net (mta-p1.oxcloud-vadesecure.net [157.97.76.184])
(using TLSv1.2 with cipher AECDH-AES256-SHA (256/256 bits))
(No client certificate requested)
by vsmx001.vodafonemail.xion.oxcs.net (Postfix) with ESMTPS ID: [ID filtered]
for <poor [at] spamvictim.tld>; Thu, 27 Jun 2019 xx:xx:xx +0000 (UTC)
Received: from smtp9-027.beyond-mta.de (smtp9-027.beyond-mta.de [51.77.74.122])
(using TLSv1.2 with cipher ECDHE-RSA-AES128-GCM-SHA256 (128/128 bits))
(No client certificate requested)
by mta-p1.oxcloud-vadesecure.net (ox1mtai58p) with ESMTPS ID: [ID filtered]
for <poor [at] spamvictim.tld>; Thu, 27 Jun 2019 xx:xx:xx +0000 (UTC)
...

Reply-To: service [at] bettermail-messaging.de


Ansässig ist diese Firma an ziemlich prominenter Adresse in einem Coworkingspace:

Better Mail Media GmbH, Axel-Springer-Platz 3 c/o WeWork, 20355 Hamburg, Geschäftsführer: A. M.,
Amtsgericht HH: HRB 156332

Gespammt wird über einen Server der ebenfalls in Hamburg steht.
51.77.74.122
T5F ist raus. Auf die Ausreden bin ich wieder mal gespannt. Die wissen ganz genau, dass der Hamburger Datenschutz nur mit Wattebällchen wirft.

isenaecher
13.07.2019, 18:42
Heute kam die Antwort auf meinen T5F.

Ich soll mich angeblich bei https://www.kaufvertragauto.de/ eingetragen habe. Dort muss man sich eintragen, wenn man kostenlos einen Kaufvertragsformular runter laden will. Warum wundert mich jetzt der Provider nicht? Ich bin im ADAC. Wozu brauch die Vögel dazu?:facepalm:

Fünf Dinge sprechen dagegen:
1. Ich habe gerade ein neues Auto, dass ich so schnell nicht verkaufen möchte
2. Auch wenn ein DOI behauptet wird, kann ich auf meinem E-Mail Account weder bei empfangen noch gesendet eine E-Mail mit DOI-Daten finden.
3. Das ich meine saubere E-Mail-Adresse nie bei so etwas angeben würde.
4. Das ich generell bei einem Download zurück zucke, wenn ich irgendwelche persönliche Daten angeben soll.
5. Dei Angegebene IP-Adresse über die ich mich eingeloggt haben soll, hat nichts aber auch nichts mit meinem Provider zu tun.

Was folgere ich daraus: Der DOI ist gefälscht; aber so was von.

Wenn man sich das Impressum von https://www.kaufvertragauto.de/ ansieht, stellt man verwundert fest. Das der Spamversender und der DOI-Lieferant identisch sind, nämlich Better Mail Media GmbH. Ein Schelm wer Böses dabei denkt:cool:


Haben die mit Ihrer Adressensammelwebseite nicht genug Adressen generiert, dass sie jetzt auch noch DOI's fälschen müssen?
Ich schau mir mal an, gegen was die alles verstoßen haben und dann auf sie mit Gebrüll.:!cannon:

Arthur
13.07.2019, 19:35
Die haben es offensichtlich nötig um jeden Preis zu spammen. Außer der Domain
findet Google nichts über den Laden.
Und siehe da noch ne Domain www.webvalid.de
Und hier sieht man näheres: https://bit.ly/2Gci31I (https://www.antispam-ev.de/forum/redirector.php?url=https%3A%2F%2Fbit.ly%2F2Gci31I)

Sastef
13.07.2019, 20:00
... und die Sponsorenliste ist offenbar nicht mal aufrufbar.

schara56
14.07.2019, 06:19
In der Datenschutzerklärung steht auch noch der alte Geschäftsführer von März 2019 drin.

isenaecher
14.07.2019, 10:47
Oh Sch.., das hatte ich gar nicht auf dem Schirm beim T5F.
... und die Sponsorenliste ist offenbar nicht mal aufrufbar. Ist definitiv nicht abrufbar. Man wird nur auf den Seitenanfang verlinkt
Und siehe da noch ne Domain whois:www.webvalid.de Diesen Link kann ich in diesem Zusammenhang nicht nachvollziehen. Hilf mir mal bitte auf die Sprünge!

Also was hätten wir jetzt im Angebot:

Verstoß gegen die Impressumspflicht (Ortungswidrigkeit lt. TMG)

Fälschung eines DOI (Datenveränderung Straftat lt. StgB)

Mal sehen was ich noch ausbuddeln kann um denen auf die Finger zu klopfen. Es gibt da in Hamburg noch eine andere Firma, die sich ebenfalls mit Onlinemarketing beschäftigt, die sich im Firmennamen nur in einem fehlenden Wort unterscheidet, Vielleicht sollte man denen mal einen Tip geben von wegen starker Namensähnlichkeit:cool:

Arthur
14.07.2019, 10:58
Diesen Link kann ich in diesem Zusammenhang nicht nachvollziehen. Hilf mir mal bitte auf die Sprünge!

Findet man über den Geschäftsführer

schara56
14.07.2019, 12:35
https://www.kaufvertragauto.de/download-kaufvertrag/# -> Datenschutzerklärung (1. Verantworliche)

Arthur
14.07.2019, 12:53
Diesen Link kann ich in diesem Zusammenhang nicht nachvollziehen. Hilf mir mal bitte auf die Sprünge!
Irgendwie ist mir beim Recherchieren was quergelaufen. Muß ich nochmal buddeln

Arthur
14.07.2019, 17:36
https://www.gratis-malvorlage.de/
anderer GF aber doch eng liiert

Impressum
Better Mail Media GmbH c/o WeWork
Axel-Springer-Platz 3
20355 Hamburg

schara56
14.07.2019, 18:51
Das sieht aber sehr ähnlich aus:
https://www.gratis-malvorlage.de/include/sponsoren.php


Sponsoren
Das jeweilige Unternehmen versendet E-Mail Werbung sowohl im eigenen Namen als auch für Dritte, in denen Produkte oder Dienstleistungen aus den Bereichen Telekommunikation (DSL, Handyverträge, Festnetzanschlüsse), Elektronik (Hifi-Geräte, Mobiltelefone, EDV Produkte), Software (Antivirenprogramme, Privatanwendersoftware), Versicherungen (Sterbegeldversicherungen, Berufsunfähigkeitsversicherung, Lebensversicherung, Risikoversicherung, Krankenversicherung, Sachversicherungen, Rechtsschutzversicherungen, KFZ-Versicherung, Zahnzusatzversicherung, Banken (Kredite, Tagesgeld, Girokonto, Festgeld, Geldanlage), Lebensmittel und Nahrungsergänzungsmittel und Gesundheit (Hörgeräte), Lotterie, Kosmetik (Creme, Rasurartikel, Parfüms), Kultur (Eventankündigungen), Meinungsumfragen, Social Media (Dating, Flirt, Freundschaftsportale), E-Commerce (Onlineshops, Bekleidung, Tiernahrung, Kosmetik, Haushaltswaren), Reisen, Reiseanbieter und Reisevergleiche, Münzprodukte, Zeitschriften- und Zeitschriftenabonnements, Energie (Strom- und Gasverträge), Preisvergleiche, Gemeinnützige Organisationen, Automotive (Angebote, Probefahrten, Autovorstellungen), Online-Spieleplattformen, Astrologie (Zukunftsdeutung), Weinangebote, Augenlasern, Immobilienbewertung, Produktproben und Beratungs-/Vergleichsplattformen angeboten werden. Zum jetzigen Zeitpunkt ist eine genauere Umschreibung dessen, wofür Sie Werbung erhalten werden, nicht möglich.
Wenn Ihnen dies nicht konkret genug ist, dann geben Sie bitte nicht Ihre Einwilligung.

Sie erhalten von unseren Sponsoren maximal einen Newsletter am Tag.

Selection Media GmbH c/o WeWork
Kommunikation: E-Mail
Axel-Springer-Platz 3
20355 Hamburg
Hinweis:
Wenn Sie von unseren Sponsoren keinen Newsletter erhalten möchten,
dann können Sie per Mail an info [at] better-mail-media.de der Nutzung
Ihrer E-Mail-Adresse zu Werbezwecken widersprechen.

Im Vergleich zum Quelltext von https://www.kaufvertragauto.de:

isenaecher
15.07.2019, 01:32
https://www.gratis-malvorlage.de/
anderer GF aber doch eng liiert

Nö, gleiche Firma ehemaliger GF.
==>Weiterer Verstoß gegen die Impressumspflicht.
Entweder die haben die Übersicht über ihre ganzen Adressensammelseiten verloren oder das ist Absicht.:confused:

Ich schaue /warte noch mal vielleicht kann man ja noch weitere Sammelseiten finden.

Sastef
16.07.2019, 08:09
Also was hätten wir jetzt im Angebot:

Verstoß gegen die Impressumspflicht (Ortungswidrigkeit lt. TMG)

Fälschung eines DOI (Datenveränderung Straftat lt. StgB)
Mal sehen was ich noch ausbuddeln kann um denen auf die Finger zu klopfen.Nichts von alledem kannst Du selbst sinnvoll angreifen. Impressumspflicht nicht und ob ein "gefälschtes" DOI eine Datenveränderung im Sinne des StGB ist, wage ich zu bezweifeln. Smava als Auftraggeber kannst Du aber angreifen und das ist das einzige, was wirklich Sinn macht. Sitz in Berlin, was will man mehr?

wired
23.08.2019, 15:38
Bin auch Opfer dieser Mails geworden, allerdings gibts bei mir interessante Einschränkungen:

Ich verwende regelmäßig "Plusmail" von Gmail (also dass man an eine meinname+asdfg [at] gmail.com einfach per + neue Aliase erstellen kann). Dadurch verwende ich pro Registrierung eine eigene E-Mail Adresse:

Der Spam von Better Mail Media wurde in meinem Fall an solch eine Adresse verschickt: Diese habe ich nur ein einziges Mail verwendet und zwar bei Thalia. Die Plusmail war dementsprechend meinname+thalia [at] gmail.com und diese habe ich garantiert an keiner anderen Stelle verwendet.

Thalia habe ich natürlich schon kontaktiert, aber diese verkaufen Kundendaten nach eigener Aussage nicht. Auch liegt ihnen kein Hinweis auf ein Datenleck vor. Der Tipp vom freundlichen Thalia-Support: Die Addresse wurde bestimmt von Gmail verkauft. :rolleyes:

Somit meine Frage in die Runde: Hat hier noch jemand zufälligerweise einen Thalia-Account?

RA Meier-Bading
23.08.2019, 16:09
Der Tipp vom freundlichen Thalia-Support: Die Addresse wurde bestimmt von Gmail verkauft.

Hmm. Und die NGOs haben den Regenwald angezündet...

Thalia sitzt in Münster. Der LDI NRW freut sich bestimmt über eine Info.

truelife
23.08.2019, 16:24
Somit meine Frage in die Runde: Hat hier noch jemand zufälligerweise einen Thalia-Account?

Ja, seit mehreren Jahren und bislang spamfrei.

wired
23.08.2019, 23:58
Hmm. Und die NGOs haben den Regenwald angezündet...

Thalia sitzt in Münster. Der LDI NRW freut sich bestimmt über eine Info.

Brisant ist ebenfalls, dass sich scheinbar schon mehrere Leute bei Thalia gemeldet haben:

Zitat aus der E-Mail vom Datenschutzbeauftragten:

Da uns in der Vergangenheit ähnliche Anfragen anderer Kunden erreicht haben, die ebenfalls eine Gmail-Adresse besaßen, kann es sich u. U. bei der Better Mail Media GmbH um einen Kooperationspartner Ihres E-Mail-Providers handeln. Wir bitten dabei jedoch zu beachten, dass uns diesbezüglich keine konkreteren Informationen vorliegen.

Sastef
24.08.2019, 09:20
Das stinkt doch zum Himmel!

isenaecher
24.08.2019, 11:18
Das die Gesetze nicht mehr hergeben, als diesen DOI-Fälschern durch T5F Arbeit und Kosten zu verursachen, das stinkt zum Himmel.:mad:

@wired Stell doch mal bitte den HEADER und den Text der Spam-Mail hier rein, damit man vergleichen kann. Weiterhin wäre eine datenschutzrechtliche Selbstauskunft nach DSGVO (findet man als Vorlage im Netz) zu diesem Spam interessant. Würde mich mal interessieren, ob die Ausrede immer noch die selbe ist. Wenn die einen DOI behaupten, müsstest Du ja eine entsprechende E-Mail auf Deinem Account haben, die Du dann auch zurück gesendet hast.

Das kann ich z.B. in meinem Fall (https://www.antispam-ev.de/forum/showthread.php?40761-Better-Mail-Media-GmbH-spamt-f%FCr-smava&p=436468&viewfull=1#post436468)ausschließen

wired
25.08.2019, 02:33
Ich kann bei mir auch auschließen, die E-Mail irgendwo anders eingetragen zu haben. Eine Suche nach der verwendeten E-Mails ergibt ausschließlich Thalia-Mails.

Und wie ich gerade sehe, gings bei mir nicht um smava sondern um Finanzcheck.

Ich hab der BMM GmbH bereits am 2. August eine DSGVO Anfrage gestellt, bisher ohne Antwort.

Hier der Header:
Delivered-To: vorname.nachname+poor [at] spamvictim.tld
Received: by 2002:adf:9d90:0:0:0:0:0 with SMTP ID: [ID filtered]
Wed, 31 Jul 2019 xx:xx:xx -0700 (PDT)
X-Google-Smtp-Source: APXvYqzFFqeIoBsmjQar00K+pM8kvzLugfkc0I5kWpT4yOg0aCIim8NSlj+FCHhRbPTnmiD1Sr8o
X-Received: by 2002:a05:6000:1189:: with SMTP ID: [ID filtered]
Wed, 31 Jul 2019 xx:xx:xx -0700 (PDT)
ARC-Seal: i=1; a=rsa-sha256; t=1564636948; cv=none;
d=google.com; s=arc-20160816;
b=FxgzC9KUoPF5vH1b9+f0CTHeYeRZ+M8x3cN3SC+bwQgjXqw16Te/lmI0KPfUQKqwgH
6HYE8Sbk+5JL4awy5KjdtkK6YMTwrPCPdBnTWVH9I5mq9SbSRQTEJrX92mbBcSsVE1w0
jmVUs5IZbwpissSWpu64BcdVtjGiX0W7XLigYLHJcf48VEc/N19dzAliiezx+3zta2mO
fFYT3Xw4W0gKOVQywgIsctp6cGmLl5aLi8GPq9SVVM1Vf5cB66EjZGSyyCJ5o6V+vKGk
eIvZYhkt3AhwGKNKxRcCr+01jg2N5UnIe3tMmnBoEdCv3FIvcbMvwyXaBjnkMzXgQCRR
jX9A==
ARC-Message-Signature: i=1; a=rsa-sha256; c=relaxed/relaxed; d=google.com; s=arc-20160816;
h=from:message-id:mime-version:subject:date:reply-to:to
:content-transfer-encoding:list-unsubscribe:dkim-signature;
bh=zFQQda6W36UAmpzP8+Uq3PY03g9B/E7p5i7eBvqOMRI=;
b=d+hMJGPvDHCsIpWpkTHSC2zBjgUGhiBY/p0iQ1AtnP9PhKTErIq6OPWcdsm3DrNbkb
kYz9lX5WuMfjRz/JJ+cCUwas0foqg2V1LRBO7/CxaXpBwfNQcTnmYA0mFAImcNGhSO9p
VCteWNNGsUZ0q5XTYiY9fnLAb2Djo0Arn99uLwuN/1Is/oTOD8Kvc5E7/9/qqqZa2NFG
QUSuIMglyhufkS9kUtXeJTnse/gh0nJS/tnPunrnimG6m2xu9SPenbyYFNilzngRIwgv
SBiy2W84vNMu4sYMHi60Ttsp46Bf4htnZFYvUu7XeIGACthJTQALZXV+JnIpgSJId8hi
5DyA==
ARC-Authentication-Results: i=1; mx.google.com;
dkim=pass header.i=@bmm-messaging.de header.s=bmm header.b=ISPVJVR5;
spf=pass (google.com: domain of return-managed_cluster-managed_cluster20190801ca1691996-16742685-cf088e=poor [at] spamvictim.tld designates 51.89.57.247 as permitted sender) smtp.mailfrom="return-managed_cluster-managed_cluster20190801ca1691996-16742685-cf088e=poor [at] spamvictim.tld";
dmarc=pass (p=NONE sp=NONE dis=NONE) header.from=bmm-messaging.de
Return-Path: <return-managed_cluster-managed_cluster20190801ca1691996-16742685-cf088e=2 [at] claudia.bounces.bmm-messaging.de>
Received: from smtp9-216.beyond-mta.de (smtp9-216.beyond-mta.de. [51.89.57.247])
by mx.google.com with ESMTPS ID: [ID filtered]
for <vorname.nachname+poor [at] spamvictim.tld>
(version=TLS1_2 cipher=ECDHE-RSA-AES128-GCM-SHA256 bits=128/128);
Wed, 31 Jul 2019 xx:xx:xx -0700 (PDT)
Received-SPF: pass (google.com: domain of return-managed_cluster-managed_cluster20190801ca1691996-16742685-cf088e=2 [at] claudia.bounces.bmm-messaging.de designates 51.89.57.247 as permitted sender) client-ip=51.89.57.247;
Authentication-Results: mx.google.com;
dkim=pass header.i=@bmm-messaging.de header.s=bmm header.b=ISPVJVR5;
spf=pass (google.com: domain of return-managed_cluster-managed_cluster20190801ca1691996-16742685-cf088e=poor [at] spamvictim.tld designates 51.89.57.247 as permitted sender) smtp.mailfrom="return-managed_cluster-managed_cluster20190801ca1691996-16742685-cf088e=poor [at] spamvictim.tld";
dmarc=pass (p=NONE sp=NONE dis=NONE) header.from=bmm-messaging.de
DKIM-Signature: v=1; a=rsa-sha1; c=relaxed/relaxed; d=bmm-messaging.de; s=bmm; t=1564636947; bh=VRsAB6Cdwuvp6hyz2QN2gcL6jeY=; h=X-Mailer-Info:X-Rclientid:X-Groupid:List-Unsubscribe:X-Rpcampaign:
Content-Transfer-Encoding:X-Messageid:X-Rptags:To:X-Campaignid:
X-Memberid:X-Skip:X-Providerid:Content-Type:Reply-To:Date:Subject:
Mime-Version:X-Clientid:Message-Id:From; b=ISPVJVR5ZANSc7mkB7OK/jJztsrB1wwnpIgnuWK6gQ0FW6zhz1Z+Lw6hRcQy5OAtS
jpXRrl0raU0tqATckNX6Oa3mxa53HVI1mxdjlBQM5f+9lhxJoyY/CSMIHIw+mKpWXW
OrIYMHgteK0dg7EvF4AskeKuOazS3YBp//lW8VTg=
X-Mailer-Info: 3.tFmbhdWZk91YsV3c0Vmc.0WYuF2ZlR2XjxWdzRXZyJDMxkDM4ATMjFWM2kTM5kjN.Q3bilWYz5yc0J XY1JWaudWZytCdoFGbpFGQn1WYpxmLj9Wb.gYy1WLjxWYyFWLyAjMzcTLxEDO5ADN5EDO40SM2ITMxAj M
X-RclientID: [ID filtered]
X-GroupID: [ID filtered]
List-Unsubscribe: <mailto:mail+zensiert [at] unsubscribe.bmm-messaging.de>, <https://bmm-messaging.de/unsubscribe?[UNSUB filtered]>
X-Rpcampaign: brm_1691996
Content-Transfer-Encoding: quoted-printable
X-MessageID: [ID filtered]
X-Rptags: bmm
To: vorname.nachname+poor [at] spamvictim.tld
X-CampaignID: [ID filtered]
X-MemberID: [ID filtered]
X-Skip: 0
X-ProviderID: [ID filtered]
Content-Type: text/html; charset=utf-8
Reply-To: service [at] bmm-messaging.de
Date: Thu, 1 Aug 2019 xx:xx:xx +0200
Subject: Starten Sie jetzt Ihre kostenlose Kreditanfrage
Mime-Version: 1.0
X-ClientID: [ID filtered]
Message-ID: [ID filtered]
From: Zinsfrei-Aktion <mail [at] bmm-messaging.de>


Und der Inhalt:


logo
Top-Angebot sichern
Unglaublich!
Jetzt Nullprozentkredit sichern


Sichern Sie sich noch heute Ihren günstigen Kredit!


1.000 € komplett zinsfrei!
Schon ab 0,00 % effektivem Jahreszins*.


Erfüllen Sie sich Ihre finanziellen Wünsche: füllen Sie Ihre Urlaubskasse auf, kaufen Sie sich Ihr Traumauto oder verschönern Sie Ihr zu Hause! Wir finden den passenden Kredit für Sie!

Worauf warten Sie noch? Jetzt Top-Angebot sichern!
Jetzt Kredit sichern ›
Ihre Vorteile mit FINANZCHECK.de
Vorteile
So funktioniert es
So funktioniert es
Zum Kreditvergleich ›
Siegel
FINANZCHECK.de

Der sichere Weg zum Kredit –
transparent und kompetent
Sichere Verbindung
Ihre Daten werden über eine verschlüsselte SSL Verbindung übertragen
*Effektiver Jahreszins bei: 1.000 € Netto-Darlehensbetrag, 12 Monate Laufzeit, 0,00 % fester Sollzins p.a., 12 monatl. Raten je 83,33 €, Gesamtbetrag 1.000 €, Fidor Bank AG, Sandstr. 33, 80335 München. Entspricht zugleich dem repräsent. Beispiel gem. § 6a PAngV. Kredit erfordert Online-Kontoauszug (Kontoblick) und Eröffnung eines kostenlosen Girokonto bei der Fidor Bank.
FFG Finanzcheck Finanzportale GmbH
Winterstraße 2 | 22765 Hamburg
Geschäftsführer: Moritz Thiele, Andreas Kupke
HR B: 112 143 Registergericht Hamburg
USt-ID-Nr.:: DE268753685
Erlaubnis nach § 34 c und § 34 d Gebewerbeordnung ist erteilt.

Sie haben Fragen oder benötigen Hilfe?
Tel.: 0800 433 88 77**
Mo. bis So. 08-20 Uhr
(**kostenlos aus dem deutschen Netz)
E-Mail: kredite [at] finanzcheck.de
Abmeldung
Wenn Sie keine weiteren Newsletter mehr erhalten möchten, können Sie sich hier jederzeit abmelden.

Beauskunftung
Wir senden Ihnen diesen kostenlosen Newsletter an die E-Mail-Adresse vorname.nachname+thalia [at] gmail.com.
Sollten Sie Fragen zur Rechtmäßigkeit dieser E-Mail haben wenden Sie sich bitte direkt an die Better Mail Media GmbH. Sie erhalten diesen Newsletter aufgrund Ihrer Double Opt in Anmeldung.

Hinweise
Damit sie auch weiterhin unsere Angebote erhalten, fügen Sie bitte den Absender dieser Email Ihrer Kontaktliste hinzu.
Bei Fragen zu den beworbenen Produkten und Diensten wenden Sie sich bitte direkt an den Werbetreibenden.

Impressum des technischen Versenders
Better Mail Media GmbH, Axel-Springer-Platz 3 c/o WeWork, 20355 Hamburg, Geschäftsführer: Arne Meyer,
Amtsgericht HH: HRB 156332

isenaecher
25.08.2019, 11:04
Für die Antwort habe ich persönlich immer eine Frist von 4 Wochen vorgegeben. Die sind also noch im Zeitfenster. Ich hoffe Du hast die DSGVO Anfrage nicht per E-Mail geschickt, sondern per Brief. Bei E-Mail reden sich diese Leute nämlich immer gerne raus, dass sie es nicht bekommen hätten.

Der Server, über den gespammt wird, ist immer noch der gleiche. Wenn Du sie beim Hamburger Datenschutzbeauftragten verpfeifen willst, sichere Dir Deinen E-Mail-Verkehr des letzten Vierteljahres. Die Masche ist nämlich, dass der angebliche DOI vor den gesetzlich vorgegebenen 6 Wochen Speicherungspflicht Deiner Verbindungsdaten beim Provider zustande kam. Allerdings ist die Behörde des Hamburgischen Beauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit eine ziemliche Wattestäbchenarmee

Ob man als Privatperson überhaupt an die Daten heran käme, steht auf einem anderen Blatt.:confused:

Mich würde wirklich brennend interessieren, welche Provider / Server "inkontinent" waren / sind. Die bei mir bespammte Adresse war nämlich bisher kaum von Spam betroffen, weil ich sie auch nur an ausgewählte Empfänger herausgebe.

wired
26.08.2019, 20:28
Das hab ich tatsächlich per Mail abgeschickt. Sollt ich da nochmal per Brief nachlegen? Mich würde es tatsächlich auch interessieren, wobei ich aufgrund meiner Mail schon eine recht starke Vermutung habe

isenaecher
27.08.2019, 00:53
Per Brief wäre besser. Und wenn Dir das Geld dafür nicht zu schade ist, am Besten mit Einschreiben. Kann man ja mittlerweile über die Sendungsverfolgungsnummer gut sehen. Aber lass erst mal die üblichen vier Wochen verstreichen. Wir glauben ja immer noch an das Gute im Menschen; gelle?:cool:

Die Antwort kann ich Dir jetzt schon sagen. Das Du Dich auf einer von deren Seiten (siehe weiter oben) mit DOI angemeldet hast. :facepalm: Deshalb E-Mail Verkehr, wie oben beschrieben, aufbewahren, damit man das widerlegen kann.

wired
27.08.2019, 03:11
Ich lösche generell keine E-Mails, gmail sei Dank :D Aber kann da nicht immer argumentiert werden, dass eben doch etwas gelöscht wurde? Man kann ja nicht sehen, dass nichts gelöscht wurde?

Syphedias
27.08.2019, 09:20
Die Antwort kann ich Dir jetzt schon sagen. Das Du Dich auf einer von deren Seiten (siehe weiter oben) mit DOI angemeldet hast. :facepalm: Deshalb E-Mail Verkehr, wie oben beschrieben, aufbewahren, damit man das widerlegen kann.

Hatte ich auch gehabt, da hat der Newsletterversender die Daten bei einem Lieferanten aus Dublin eingekauft. Dass die "Auskunft" des Lieferanten mit der heißen Nadel gestrickt und schnell zusammengeklöppelt war, hat selbst ein Blinder mit einem Krückstock gesehen. Da der Lieferant dann auch ziemlich schnell meine Daten gelöscht hat (der weiß wohl warum), obwohl ich um Sperrung gebeten hatte, kam natürlich bei dem in der Folge eingeschalteten irischen DPC heraus, keine Daten mehr verfügbar (obwohl ich denen alles mitgeschickt hatte), wir sind raus.

isenaecher
27.08.2019, 13:15
Ich lösche generell keine E-Mails, gmail sei Dank :D Aber kann da nicht immer argumentiert werden, dass eben doch etwas gelöscht wurde? Man kann ja nicht sehen, dass nichts gelöscht wurde?

Ja, das könnte passieren, muss aber nicht. Es gibt aber noch mehrere Anhaltspunkte für eine Fälschung. (der Provider über den Du Dich angeblich angemeldet haben sollst, die Uhrzeit etc.)

Sastef
31.08.2019, 14:43
Das die Gesetze nicht mehr hergeben, als diesen DOI-Fälschern durch T5F Arbeit und Kosten zu verursachen, das stinkt zum Himmel.:mad:Denen kann man durchaus ordentlich auf die Füße treten. Man muß es eben nur auch tatsächlich tun. Dutzende Briefwechsel mit den Langschläfern vom Datenschutz meine ich damit natürlich nicht. Die machen entweder nichts oder wenn, dann so lasch oder spät, daß es nicht wirkt oder die Sanktion nicht mehr eingetrieben werden kann. Während der nächste Massenversender schon in der Tür steht.

würmchen
26.09.2019, 11:49
Ich war 10 Jahre bei GMX, hatte die Bezahl-Version mit 7-fach-Schutz, nutzte die Adresse nur für Privatzwecke und Jahre später ausschließlich, um mich bei deutschen Firmen mal anzumelden. Ich machte das aber nur sehr, sehr wenig. Am Ende schaffte ich es dann nicht mehr meine Mails zu sichten, ich erhielt über 16.000 (16 tausend) SPAM-Mails mit unerlaubter Werbung allein auf meine Privat-Adresse. Für Newsletter hatte ich schließlich extra zwei andere Adressen! Wenn man wegen sowas die löschen muss und Visitenkarten und alle Kontaktdaten ändern, das ist echt Schei..!

Die machen auch für WiBo etc. "Werbung". Dabei hab ich noch was herausgefunden, siehe Bild!

https://abload.de/img/2019-09-26_11h00_507rkrw.png (https://abload.de/image.php?img=2019-09-26_11h00_507rkrw.png)
https://abload.de/img/2019-09-26_11h34_08srkmq.png (https://abload.de/image.php?img=2019-09-26_11h34_08srkmq.png)
https://abload.de/img/2019-09-26_11h34_23hvkds.png (https://abload.de/image.php?img=2019-09-26_11h34_23hvkds.png)
https://abload.de/img/2019-09-26_11h35_413hjx9.png (https://abload.de/image.php?img=2019-09-26_11h35_413hjx9.png)