PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kleine Frage :)



Definde
02.11.2004, 19:20
Tag zusammen :)
Zunächst muss ich sagen, dass ich mit dieser ganzen Materie wenig bewandert bin bzw mit Spam an sich bisher nur in meiner Inbox zu tun hatte. Klar war es nervig aber ich sah noch keinen Grund mich genauer mit dieser Thematik zu beschäftigen. *g*
Das hat sich insofern geändert, dass seit circa 3 Tagen irgendwer Spammails mit meiner Emailadresse als Absender verschickt und ich täglich 100 Mails von Mailservern, SysAdmins oder whatever bekomme über nicht vorhandene EmailAddys oder aber auch als Spam identifizierte und daher zurückgeschickte Mails.
Da hier ja doch einige "Cracks" ab und an mal was posten und ich wie gesagt wenig Plan von dem Ganzen habe, wollte ich mal in die Runde fragen, ob es Alternativen zu einer Stilllegung des Emailsaccounts gibt ?

DarkX2
02.11.2004, 19:24
Sehr wahrscheinlich hat irgendein Virus deine Adresse als Absender benutzt, ich würde mal darauf tippen, dass einer deiner Freunde infiziert ist.
--------------------------------------------------
Für jedes Problem gibt es eine einfache Lösung, die es noch schlimmer macht.
Hans-Jürgen Quadbeck-Seeger, deutscher Chemiker und Manager (geb 1963)

doka
02.11.2004, 19:36
Hi,
Sowas ist doof.
Du kannst zum einen Serverseitige Filter auf deine Mailbox legen, die
alle MAILER-DEMONS ins digitale Nirvana verschiebt.
Ansonsten hilft wohl nur, durchhalten oder emailaccount wechseln.
So Rückläufer schlagen auch bei mir täglich auf. Hält sich aber
zum Glück noch in Grenzen.
Dazu kommen natürlich, wie schon erwähnt, die infizierten Windose-Zombie-
Rechner, diese Virenschleudern von Usern, die einfach nicht begreifen,
was für andere bedeutet, wenn ihre Kiste verseucht ist.
Aber eigentlich gehört der Thread doch in ein andere Unterforum?
Gruss,
DoKa