PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : EureCom.info - Eintragung in Datenbank



Motte3009
15.02.2005, 10:10
Dieses Fax ist heute morgen bei uns in der Firma eingeschlagen:
Link: http://img207.exs.cx/my.php?loc=img207ℑ=eurecom4sb.jpg (http://img207.exs.cx/my.php?loc=img207&image=eurecom4sb.jpg)
Das Fax kam aus den USA / Kanada, Telefonnummer: +1 (604) 5507000.
Die Absenderkennung ist die im Fax beworbene 0800-2300001.
Sind die schon irgendwo bekannt, b.z.w. wie wird man die Typen los ?

Motte3009

scharnhorst
15.02.2005, 11:24
ich würde das glatt ausfüllen und zurückfaxen............http://img.homepagemodules.de/devil.gifhttp://img.homepagemodules.de/devil.gif

Antifa_X
15.02.2005, 11:43
Die haben ne recht umfangreiche Dattenbank.
Eine Eintragung dort dürfte allerdings wenig Sinn machen, da sie z.B. von Google ignoriert wird.
Zum einen sicher ein noch relativ seriöser Versuch, alle die das Kleingedruckte nicht so genau lesen, übern Tisch zu ziehen.
Zudem werden so Daten, welche nachher verkauft werden können, gesammelt.
Alle für Spammer wichtigen Daten sind dort relativ einfach abzugreifen.
Wir sind dort nicht gelistethttp://img.homepagemodules.de/smokin.gif, ansonsten würde ich die Jungs erstmal per Fax (vielleicht auf englisch) auffordern, alle uns betreffenden Daten zu löschen, wodurch dann auch keine Faxe mehr kommen sollten.
Schaden kann das nicht, deine Faxnummer haben die eh schon.
Alles andere dürfte zu aufwändig sein.
Kam die +1 (604) 5507000 als Kennung oder CLIP?
Bei der Schreibweise vermutlich als Kennung, welche dann gefälscht sein dürfte.
Viel Erfolg

Das Universum und die menschliche Dummheit sind unendlich.
Beim Universum jedoch bin ich mir nicht sicher. A. Einstein

Antifa_X
15.02.2005, 11:46
Re Scharnhorst:
Aber bitte keinesfalls mit Adressen und Bankverbindungen von unseriösen oder spammenden Firmen / Zeitgenossenhttp://img.homepagemodules.de/clown.gif

Das Universum und die menschliche Dummheit sind unendlich.
Beim Universum jedoch bin ich mir nicht sicher. A. Einstein

Motte3009
15.02.2005, 12:03
Die amerikanische Nummer kam als Clip rein....
Motte3009

Antifa_X
15.02.2005, 12:18
Hm
legt nahe, dass es sich nicht um ein Massenfax handelt.
Das würde sicher aus D versendet, weil billiger.
Auch gibt es ja bisher keine weiteren Beschwerden.
Also wenn man von den weniger legalen Möglichkeiten, welche dieses Fax bietet, mal absieht,
würde ich die Jungs vorerst einfach nur auffordern, meine Daten zu löschen.

Das Universum und die menschliche Dummheit sind unendlich.
Beim Universum jedoch bin ich mir nicht sicher. A. Einstein

Motte3009
19.04.2005, 13:30
Dasselbe Fax kam heute Mittag wieder mal rein...
Diesmal aber ohne Absenderkennung....
Gruß
Motte3009

Antifa_X
19.04.2005, 19:01
Ich würde denen den obersten Block ausfüllen
(Wer kann schon alle Daten RICHTIG im Kopf haben?)
Für Fax und Telefonnummer würde ich mich jedenfalls der Nummern bekannter Spammer bedienen.
Sobald die das dann eingepflegt haben, sollte Ruhe seinhttp://img.homepagemodules.de/clown.gif

Das Universum und die menschliche Dummheit sind unendlich.
Beim Universum jedoch bin ich mir nicht sicher. A. Einstein

froggy
13.06.2005, 18:06
Die haben es wohl gelassen. Aber die Idee ist wirklich gut. Nur hin damit http://img.homepagemodules.de/death.gif

carkiller08
20.04.2006, 20:02
Habe von denen heute gleich 2 Faxe bekommen (14:16 und 16:25 Uhr)

Die Rück-Faxnummer lautet jetzt 0800-3001 350.

Tel +32 274 16 820
Fax +32 273 47 910
Email : info [at] eurecom.info

( Fax-Kennung war "ZENTRAL-FAX )

Post an die BNetzA mit bittte um baldige Abschaltung der Nummer geht noch heute raus.

Sastef
09.05.2006, 14:43
Hat jemand schon den Rufnummerninhaber der beworbenen Nummer 0800-3001350 informiert und zur Abschaltung aufgefordert?

Ich will das heute tun. FAlls da schon jemand tätig geworden ist, so bitte ich um eine Nachricht.

sastef

Nebelwolf
09.05.2006, 15:02
Hallo Sastef!


Hat jemand schon den Rufnummerninhaber der beworbenen Nummer 0800-3001350 informiert und zur Abschaltung aufgefordert?

Es ist wichtig, daß jeder Spamemfänger sich bei der Bundesnetzagentur beschwert, da die BNA anhand der Beschwerdeanzahl prüft, ob es tatsächlich einen Verstoß gibt.

Schöne Grüße
Nebelwolf

carkiller08
20.06.2006, 22:55
Hat jemand schon den Rufnummerninhaber der beworbenen Nummer 0800-3001350 informiert und zur Abschaltung aufgefordert?

Ja, habe ich gemacht.
Die Bundesnetzagentur hat mir mit Schreiben vom 5.Mai 2006 mitgeteilt, daß meine
Beschwerde dort unter dem Zeichen EB 79756 geführt wird .
Die Nummer 0800-3001350 wurde scheinbar inzwischen abgestellt (bei Anwahl kommt
eine entsprechende Ansage) .
Dafür hat mich EureCom heute schon wieder mit einem Spam-Fax "beglückt" :mad: .

Die neue Rückfax - Nummer von denen lautet jetzt 0800-0080600 .

Da ich keine Lust habe, auf meine Kosten in Brüssel anzurufen, werde ich morgen
ein paar mal (TM) die 0800er Nummer anrufen und sehen, ob ich da jemanden telefonisch
erreiche. :D

Die Bundesnetzagentur bekommt natürlich auch wieder Post .

carkiller08

PS: In den letzten Tagen häuften sich bei mir wieder Spam-Anrufe.
Letzte Woche 2x die DKV (Deutsche Krankenversicherung NL Leipzig) , die unbedingt
eine Aussendienstmitarbeiter zur eigenen Absatzförderung vorbeischicken wollte und
heute 2x der Bild-Am-Sonntag-Leserservice mit seinem Abo-Müll, dessen Mitarbeiter
mir auf Nachfrage die falsche Rückrufnummer 0361-606000xxx nannte.

Telekomunikacja
21.06.2006, 09:55
0800-0080600
... führt zu 0800-2232000. :rolleyes:
[optimiert: 08002232000 0800 223 2000 0800 22 32 000 0800 2232 000]
Ei guck ei schau:

GFMO Gesellschaft für Marktorientierung GmbH (http://www.antispam-ev.de/forum/showthread.php?t=7666) (03.04.2005)
Made in Germany - 0800/2232000 (http://www.antispam-ev.de/forum/showthread.php?t=7958) (22.05.2005)

[optimiert: 08000080600 0800 00 80 600 0800 008 0 600 0800 0080600 0800 0080 600 0800 008 06 00]

Telekomunikacja
21.06.2006, 12:16
Das Fax kam aus den USA / Kanada, Telefonnummer: +1 (604) 5507000.
Die Nummer ist bereits Gegenstand verschiedener Mutmaßungen (http://www.google.de/search?q=%22604+550+7000%22&hl=de&lr=&filter=0) gewesen.
[0016045507000 16045507000 1 604 5507000 1 604 550 7000 1 604 5507 000 001 604 5507000 001 604 550 7000 001 604 5507 000 optimiert]


Tel +32 274 16 820
Fax +32 273 47 910
Email : info [at] eurecom.info
=> http://www.eurecom.info/de/site/impressum.xml:

Herausgeber & Datenbankverwaltung
E Research SPRL
Rue Abbé Cuypers, 3
B - 1040 Brussels
Geschäftsführer: Frédéric V***
Tel. +32 - 2 - 74 16 ***
Fax +32 - 2 - 73 47 910
eMail: e-***@lps-business.com
=> http://www.lps-business.com/02_gb/nav/main.htm:

L.P.S. Organisation
Centre d'Affaires/ Business Center
Tel : +32(02)7412***
Fax :+32(02)7347910 or +32(02)7412***
E_mail :i***@lps-business.com
Rue Abbe Cuypers 3
B_1040 Bruxelles
Belgique
[003227347910 0032 2 734 7910 0032 2 7347 910 0032 02 734 910 0032 02 7347 910 32 2 734 7910 32 2 7347 910 32 02 734 7910 32 02 7347 910 optimiert]

Fax-Kennung war "ZENTRAL-FAX
Unter der Nummer scheinen in der Tat einige Firmen erreichbar (gewesen) zu sein:
http://biometrie.online.fr/Form_consult_index.htm
http://copernicus.geog.uu.nl/uce-uu/downloads/PV-Th/PV-Th_workshop_Amersfoort.pdf
http://erg.ucd.ie/EC2000/EC2000_PDFs/brochure.pdf
http://home.businesswire.com/portal/binary/com.epicentric.contentmanagement.servlet.ContentDeliveryServlet/services/pdfs/distribution/2004-Rates-US-Summary.pdf
http://www.agores.org/Publications/renewable_energy_journal.pdf
http://www.cenad.org/
http://www.cogen.org/projects/micromap.htm
http://www.corrado-consulting.com/datas/offices.htm
http://www.economic-chamber-eu.org/de/impressum.htm
http://www.energiasrenovaveis.com/docs/FORUM_GT_Solar_Termico_Activo.pdf
http://www.expat-online.com/busdirectory/results.cfm?main_class=14&sub_class=197
http://www.icomia.com/members-info/members/members01.asp?CT_ID=2
http://www.managenergy.net/actors/A2051.htm
http://www.praesta.com/international/mainoffices.html
http://www.proximedia.com/user/belgium/0/03014385/view.asp?id=67&nautilg=1
http://www.railway-technology.com/contractors/project/oscar/office.html
http://www.vipoffices.com

"E Research SPRL" bzw. http://www.eurecom.info findet bereits hier Erwähnung:
Österreichischer Adreßbuchverleger-Verband (http://www.oavv.at/liste-a-f.html#e)

carkiller08
27.06.2006, 20:07
Nachtrag :

Die Rufnummer 0800-3001350 war an die von Telekomunikacja bereits erwähnte

GFMO
Gesellschaft für Marktorientierung mbH
Vienna Twin Tower , Wienerbergstr. 11/12A
A-1100 Wien

vergeben (über DTMS) .

killspam
20.07.2006, 23:35
heute eingetroffen:
Euro Fax Ltd (http://img288.imageshack.us/img288/3050/faxltdtu9.jpg)
Euro Fax Ltd.
Persy Road
London SE20 7QJ
http://www.made-in.com
Post bitte an:
database [at] made-in.com
erfolg [at] salesemotion.de
info [at] pepphone.com
Rückfax an 0800 008 0400
Die Ähnlichkeit zu diesem hier
Zitat:Motte 3009
http://img207.imageshack.us/my.php?image=eurecom4sb.jpg ist überwältigend.

Interessant ist das hier:Imressum (http://made-in.com/de/site/germany/imprint.xml)
Ich werde mal um 30 Euronen bitten.:D

bis dann!
killspam

Telekomunikacja
21.07.2006, 09:28
Rückfax an 0800 008 0400
Die Spur führt nach Bonn: 0228-38798802. :lil:
[0228-38798802 0228-38 79 88 02 0228-387 98 802 0228-3879 8802 0228-38 798 802 optimiert]

Telekomunikacja
21.07.2006, 11:05
Interessant ist das hier:Imressum (http://made-in.com/de/site/germany/imprint.xml)
Also:

Betreiber, Datenbankpflege:
Interbusiness Research Institute AG
Domaine Impérial
Les Résidences du Golf 26/28
CH-1196 Gland
Tel.: +41-22-36 46 77*
Fax: +41-22-36 46 77*
info [at] made-in.com

Fundstücke:

antispam: "Made in Germany - 0800/2232000" (http://www.antispam-ev.de/forum/showthread.php?t=7958)


Bulletin Officiel de la Propriété Industrielle: BREVETS D�INVENTION (13 janvier 2006) (http://www.inpi.fr/ressources/documents/bopi/0602/bopi0602complet.pdf) (PDF, S. 3):

MADE IN FRANCE
INTERBUSINESS RESEARCH INSTITUTE S.A.
Les Résidences du Golf A6
Case Postale 568
CH - 1196 GLAND
SUISSE

Telefonbuch-Verlag Sachsen GmbH (http://www.sachsenverlag.de/news.asp?folder_id=1579&mainfolder_id=1579&news_id=22215):

Bitte beachten Sie: Wir möchten Sie vor folgenden Rechnungen, die zur Zeit im Umlauf sind, warnen. Bitte prüfen Sie vor dem Begleichen der Rechnungen sorgfältig, ob Sie mit diesen Firmen wirklich Verträge abgeschlossen haben. Der SachsenVerlag distanziert sich von folgenden Anbietern:

Branchen Telefonbuch (TeleinfoMedien GmbH Frankfurt)
Branchenanzeigen (Neue Medien Verlags- und Vertriebsgeselslchaft mbH Kassel)
fuxfax.de (FMV Verlag für Fax-Medien AG Gernsbach)
Deutsches Telefax Verzeichnis (DAD Deutscher Adressdienst GmbH Hamburg)
Made in Germany (Interbusiness Research Institute AG Gland / Schweiz)
OBB-Onlinebranchenbuch.com.GmbH Laichingen
Branchen Telefonverzeichnis BRD Triest
DT-Medien Deutscher Verlag für Telefonverzeichnis - und Medien Ltd. Dartford (?), auf jeden Fall in Großbritannien
Telefon Branchen Buch der Ri-Verlag GmbH (Eberbach)
Deutches Internet REgister der DAD Deutscher Adressdienst GmbH (Hamburg)


Österreichischer Adreßbuchverleger-Verband: "Unternehmen mit fragwürdigen Werbemethoden in Österreich" (http://www.oavv.or.at/liste-g-l.html#i):

Interbusiness Research Institute AG
Domaine Imperial
Les Residences du Golf 26/28
CH 1196 Gland
Tel: +41 22 364 67 7*
Fax: +41 22 364 67 7*
Url: www.yelloscout.com
Aussendungen: Eintragung in die Datenbank "Made in Austria" und "Made in Germany"
Anmerkung: aka Made in Austria, aka Made in Germany

markenblog.de (http://www.markenblog.de/?p=676) (22.12.2005 (http://www.markenblog.de/?m=20051222)):

DeTeMedien übernimmt Yellow-Marken
Die DeTeMedien Deutsche Telekom Medien GmbH aus Frankfurt übernimmt ein sechs Marken starkes Portfolio von der Interbusiness Research Institute AG/Ltd./S.A. aus Gland in der Schweiz. Die Übertragung wurde vom DPMA in der Kalenderwoche 50 veröffentlicht.
Die DeTeMedien betreibt in Deutschland die GelbenSeiten und als Gemeinsamkeit weisen die übernommenen Marken den Wortbestandteil Yellow auf.
Übertragen wurden: YelloCar, YelloRealEstate, YelloBank, YelloBooker, YelloScout, YelloBusiness

Beispiel (http://tinyurl.com/e6764) zu http://www.made-austria.com und http://www.made-switzerland.com
(Stand 30.06.2006):

Made in Austria - Businessportal für Österreich
Hier findet man relevante Adressen, Produkte und Dienstleistungen österreichischer Unternehmen und andere Informationen (von Interbusiness Research Institute AG, Gland).

Made in Switzerland * Die Schweizer Business-Suchmaschine
Hier findet man Adressen, Produkte und Dienstleistungen von Unternehmen aus der Scheiz sowie weitere wirtschaftlich relevante Informationen (von Interbusiness Research Institute AG, Gland).

carkiller08
21.07.2006, 20:09
Hab' den Müll heute früh auch bekommen .

Naja, dann bekommt die BNetzA halt schon wieder Post
und mein zweites Prepaid-Handy wird die 0800er Nummer nun im Minutentakt automatisch anwählen. Diese Vollpfosten haben es wirklich nicht besser verdient .

carkiller08
25.07.2006, 20:04
Nachtrag :
Die Rufnummer 0800 008 0600 ( EureCom-Faxspam ) war über Colt Telekom vergeben an die

Mobilkom Liechtenstein AG,
Städtlemarkt, Äulestraße 20
FL-9490 Vaduz

Die Nummer wurde inzwischen abgeschaltet.

ausgetrickst
15.08.2006, 17:09
Ich habe heute eine Rechnung von denen bekommen (Absender ist GFMO GmbH im Namen der EURO Fax Ltd.) über 12 Monate a 89 EUR. Ich bin mir aber sicher das ich das nciht beauftragt habe bzw. zumindest nirgendwo die Kosten gelesen habe.

Hat jemand Erfahrungen damit? Kennt Ihr Euch mit der besten Vorgehensweise aus?

Vielen Dank!

truelife
15.08.2006, 17:49
Hallo ausgetrickst, willkommen im Forum

Da die Firma, so wie die Sachlage liegt, unseriös ist, würde ich dir folgendes empfehlen:



Du hast zwei Möglichkeiten.

Entweder Du reagierst garnicht. Ist Dein gutes Recht, wenn die Forderung haltbar und unbegründet ist. Dann lässt Du Dich auch von weiteren Schreiben dieser [Firma] nicht beeindrucken. Die müssten schon einen gerichtlichen MahnbescheID: [ID filtered]
Dazu kommt es aber aller Wahrscheinlichkeit nicht.

Oder Du schreibst denen, dass Du mit deren Mandantschaft keinerlei Vertrag eingegangen bist und demzufolge auch weder irgendwelche Beträge auf das genannte Konto einzuzahlen, noch dem Geschäftsführer seinen Mercedes zu putzen, auch nicht ihm seinen Chinchilla zum Hundefrisör auszuführen, noch sonst irgendwie behilflich zu sein bereit bist.
Die werden dann aller Voraussicht ebenfalls weitere, immer bitterbösere Mahnungen schicken, von denen Du Dich ebenfalls nicht beeindrucken lassen solltest.

Zu Gerichtsverhandlungen ist es meines Wissen von solchen, anscheinend unseriösen Firmen, noch nie gekommen.

Was die Anklagemöglichkeiten anbelangt, können wir dir hier keine Rechtsberatung leisten, da uns das gesetzlich verboten ist. Sonstige Beiträge von dir wie auch allen anderen Nutzern sind natürlich stets willkommen!

Grüße

truelife

ausgetrickst
16.08.2006, 08:43
Und das geht auch selbst wenn ich das Formular wirklich unterschrieben und zurückgefaxt habe? Oder ist es besser, vom Anwalt eine Anfechtungserklärung schreiben zu lassen?

Ist schon sehr dubios: wolte heute früh den rechnungsabsender - die GFMO - Gesellschaft für Marktorientierung in Wien anrufen. Gestern war Feiertag und niemand ging ran, heute landete ich auf einem spanischen AB....

Danke übrigens für die schnelle Antwort!

killspam
16.08.2006, 23:19
@ ausgetrickst

ich werd nicht ganz Schlau aus Deinen Postings.

auf dem Fax ist ausschließlicher Gerichtsstand Hamburg
btw: 89 Euronen/Monat für 1 Jahr voraus bei 2 Jahren Laufzeit,
wenn nicht 3 Monate vor Ende gekündigt wird.Zahlbar 14 Tage nach Rechnungslegung. Steht unter Punkt "Auftrag".
wie ist die Adresse und Tel.nr.?
ist das die hier? (http://www.compnet.at/html/gfmogesfmarktorientierunggmbh_8A7DB280-5ED3-4524-B095-E84BAC7A83FC.php)
Gibt`s auch eine Bankverbindung?
Poste doch bitte mal die Rechnung, interessiert mich sehr.
Gern auch als PN.

bis dann!
killspam

ausgetrickst
17.08.2006, 10:21
Die Telefonnummer aus Deinem Link habe ich auch gefunden und da angerufen. Da landet man aber nicht bei der Firma, sondern bei deren "Anwaltskanzlei". Die auch ausführlich wissen wollten warum es geht, mir aber nicht weiterhelfen konnten.

Banmkverbindung ist:
Erste Bank der Österreichischen Sprakassen AG in Wien
Kontonummer 28332394700, BLZ 20111

Die GFMO stellt die Rechnung im "Auftrag der Euro Fax Ltd."

killspam
20.08.2006, 00:36
@ ausgetrickst
im Prinzip hat Telekomunikacja hier (http://www.antispam-ev.de/forum/showpost.php?p=69814&postcount=19) schon alles gesagt.
Ein Dankeschön noch an Telekomunikacja!;)
Schau auf jeden Fall noch hier:

GFMO Gesellschaft für Marktorientierung GmbH
GF: Herr R.H.
Vienna Twin Tower, Wienebergstr. 11/12A
1100 Wien
Tel: +43-1-99 460 6454, Fax: +43-1-99 460 6455
Internet: www.yellosc**t.com
E-Mail: databa*e [at] yellosc**t.com
Domain und Mailaddy sind Irrelevant, da verkauft an DETEMedien.
Interessant ist nur, daß GFMO und Interbusiness Research Institute AG
die selbe Domain angegeben hatten.:confused:
"Liefer- und Bezugsquellen-Datenbank Made in Austria"
Aussendungen: Eintragungsformular September 2004
Ganz wichtig:das hier. (http://www.******************.vu/adressbetrug/6-Online/6-a-Hintergundmaterial/Mehr-info/100-200-HS-Firmen-Info/104-euro-fax-ltd.htm)
Anrufen bringt IMHO nichts. Schreibe einen Brief nach London
und bitte um deren Kontodaten zwecks Überweisung der Forderung.
Schreibe den Absender deutlich,falls der Brief
Retour kommt.( sehr wahrscheinlich).
Schreibe einen Brief an GFMO,daß Dein Vertragspartner Dich nicht informiert hat, daß die Rechnungslegung durch Dritte erfolgt u.s.w. ... mehr geht hier nicht wegen des RBerG.
Übrigens:http://www.arztscout.com gehört auch GFMO.
Joker.com? wo hab ich das bloß schon mal gehört?:confused::confused:
Whoops, was haben wir denn da noch?www.made-in.com/download/pdf/Werbung_Germany.pdfnanunana!

bis dann!
killspam

P.S.
Post bitte an:
joker-robot [at] work.de
info [at] arztscout.com
info [at] made-in.com

actro
08.09.2006, 19:15
Heute per Mail von meinem Registrar erhalten..


Sehr geehrte Registrare!

Aus gegebenem Anlass dürfen wir Sie über folgendes informieren:

Eine Firma mit dem Namen "DAD Deutscher Adressdienst GmbH" verschickt
neuerlich Formulare
in denen die Veröffentlichung/Aktualisierung von
Domaindaten in ein "Internet Register" für eine Zahlung von jährlich
958 Euro angeboten wird. Wir warnen eindringlich alle Kunden vor
derartigen Angeboten. Es handelt sich dabei nicht um ein Schreiben der
nic.at oder sonst einer Vergabestelle
sondern augenscheinlich um einen
Abzockversuch. Ein Ausfüllen des Formulars führt lediglich zu einem
Eintrag in ein unabhängiges Online-Verzeichnis.

Ein direkt an nic.at gesandtes Formular habe ich Ihnen als Beispiel
angehängt - passenderweise betrifft es ausgerechnet die "beispiel.at".
Weiters ist eine News-Meldung auf unserer Webseite gerade in Arbeit.


Wir ersuchen Sie diese Informationen gegebenenfalls an Ihre Kunden
weiterzugeben!


Für weitere Fragen stehen wir selbstverständlich gerne zur
Verfügung.

Mit freundlichen Grüssen

Fidul
11.09.2006, 18:52
http://www.heise.de/newsticker/meldung/77969

killspam
21.09.2006, 00:23
"Euro-Fax" mal wieder mit selbem Fax.
Faxe bitte an: 0800- 100 87 94
Termin: 30.09.2006

bis dann!
killspam

carkiller08
19.10.2006, 19:49
Heute kam wieder mal ein Spamfax von EureCom.Info (aka GFMO) mit neuer
kostenfreier Faxnummer 0800-22233238 ( 080022233238 ) .

Werbehasser
20.10.2006, 16:45
@carkiller08

Und soeben gerade auch bei mir aufgeschlagen von w*w.eurecom.info mit der "deutschen" beworbenen gebührenfreien Faxnummer 0800-22233238. Rufnummernanfrage ist raus.

Diese "Baustelle" habe ich ja nun schon einige Zeit; auch mit ihren ganzen anderen schon beworbenen "deutschen" gebührenfreien Faxnummern. Anhand meiner Rufnummeranfragen habe ich wohl mittlerweile 3 verschiedene Provider erhalten, aber diese Provider verweisen dann immer wieder an buchstabensalatmäßige Briefkastenadressen im Ausland. Aber mal sehen, was bzw. welcher Provider nun wieder dabei rauskommt.

Ich überleg mir dann mal, wie hier denn für diesen Provider die Verantwortlichkeit bzw. Mitstörerhaftung aussieht.


@killspam

Von Euro Fax Ltd. erhielt ich am 21.09. auch das Werbefax zur beworbenen gebührenfreien Faxnummer 0800-1008794. Dieser Fragebogen von "Euro Fax Ltd." für "Made in Germany" hat wohl unheimliche Ähnlichkeiten mit dem Fragebogen von "EureCom.info" - aber ob diesen Tätergruppierungen nun ein kausaler Zusammenhang zuzuordnen oder ausgeschlossen werden kann ? Ich weiß es noch nicht genau ...

In Verbindung mit "Euro Fax Ltd." trat bei mir auch seinerzeit die "GFMO Gesellschaft für Marktorientierung GmbH" aus Wien in Erscheinung.

Bin aber auch am überlegen, ob ich nicht doch mal in Beiden "kostenpflichtig" inseriere. Mal sehen, wer sich dann bei mir aus Deutschland meldet, um Geld für diese / meine Anzeige zu kassieren, welches dubiose Inkassobüro auftritt, usw. Da ich diese / eine Rechnung sowieso dann nicht zahlen werde, wäre ich dann auch sehr gespannt, welcher HansDampfinallenGassen dann auch noch versucht, welches Gericht hier in Deutschland zu motivieren.


Da die Absender dieser beiden Werbefaxe sich sicherlich über E-Mail-Werbung ganz doll freuen werden, daher nachfolgend für die Suchmaschinen deren E-Mail-Adressen ...

beworben wird von ...

Euro Fax Ltd. / London die 0800-1008794 und database [at] made-in.com
(database [at] made-in.com)
und von

EureCom.info / Brüssel die 0800-22233238 und info [at] eurecom.info

Loreley
21.10.2006, 00:28
"EureCom" versteckt sich zwar in Brüssel, hat die
Domain www.eurecom.info allerdings gehostet im Hamburger Industriegebiet bei Werbeagentur n [at] work.de ( 20097 Hamburg, Wandalenweg 5, www.work.de). Vielleicht ist denen - als Mitstörer - ja zufällig auch die verwendete Nummer
0800-22233238 zugeteilt. Ich beantragte heute bei der BNA Auskunft und vorsorglich gleich Abmahnung/Sperrung wie immer.

So mag auch hier die plakatierte Mahnung des Hamburger ÖPNV-Verbundes an potentielle Schwarzfahrer gelten: "Se snappt di doch !" (Das heißt übersetzt so viel wie der Forums-Kollege gern - frei nach Horst Herold/BKA - so formuliert: "Wir kriegen Euch alle.")

Sirius
21.10.2006, 20:15
Zufälle gibt's. Da bot vor 15 Jahren eine Hamburger Firma gleichen Namens die gleiche Dienstleistung an ;)

Eurecom bietet Datenbank auf CD-ROM an: (http://www.computerwoche.de/heftarchiv/1991/41/1142254/)
Eine Offline-Business-Datenbank bietet die Hamburger Eurecom Datenbank GmbH auf einer CD-ROM an. Die Disk enthält Unternehmensdaten von über 600 000 Unternehmen aus 22 europäischen Ländern und den 23 wichtigsten Handelsnationen.

Die Firma steht noch im Handelsregister....

Werbehasser
23.10.2006, 11:02
Hier ...

gegenjustizunrecht.*

... können die Angaben & Hintergründe zu diesen "Tätern" entnommen werden.

Stifler
23.10.2006, 11:23
Auf den ersten Blick sieht das Fax wie ein Korrekturabzug aus - alle Unternehmensdaten sind bereits eingetragen - nur die Branchenzugehörigkeit bzw. die einzelnen Dienstleistungen sind noch anzukreuzen.

Ganz gross steht natürlich drauf: dringend zurückfaxen an ….. (gebührenfrei) und Termin

Ganz klein allerdings steht dann unten, dass man damit den Auftrag gibt, seine Daten in diese Datenbank einzutragen zu einem Preis - man setze sich lieber vorher - von 89,00 ¤ pro Monat - die jeweils für ein Jahr im Voraus zu bezahlen ist. Eine Verlängerung bei nicht ordnungsgemässer Kündigung selbstverständlich auch bereits inkludiert.

"Der Auftrag verlängert sich um jeweils ein Jahr, wenn er nicht mindestens drei Monate vor Ablauf der jeweiligen Vertragsdauer durch eingeschrieben Brief gekündigt wird" :eek:

Per Fax den Auftrag und per Post die "eingeschriebene" Kündigung. :lil:

http://img86.imageshack.us/img86/2778/th95256837fv4.gif[Ironie] Wir können uns aber alle Sicher sein, dass der Brief rechtzeitig ankommen wird, gelle.[Ironie]

Loreley
24.10.2006, 21:23
Gut aufgepaßt, Sirius, danke für den Hinweis!

Bundesnetzagentur teilte jetzt mit, daß die in EureCom's Werbefax verwendete Rufnummer 0800-2223323x zugeteilt sei an eine AktivCall GmbH (An der Steinkaute 13c, 63225 Langen, -> GF: Stefan M. S., www.AktivCall.de). Verlangte dort weitere Auskunft, Abmahnung etc.

Werbehasser
25.10.2006, 12:14
@Loreley

Bundesnetzagentur teilt mir ebenfalls mit, daß es sich bei dem Zuteilungsnehmer der beworbenen Rufnummer in den Werbefaxen für / von Eurecom 0800-2223323x um die ...

AktivCall GmbH
Geschäftsführer Stefan M. S.
An der Steinkaute 13c
63225 Langen
Tel. 0800-30022333
Fax 0800-30022330

... handelt - verlange dort nun ebenso weitere Auskunft.

killspam
25.10.2006, 23:21
Dieser Fragebogen von "Euro Fax Ltd." für "Made in Germany" hat wohl unheimliche Ähnlichkeiten mit dem Fragebogen von "EureCom.info" - aber ob diesen Tätergruppierungen nun ein kausaler Zusammenhang zuzuordnen oder ausgeschlossen werden kann ? Ich weiß es noch nicht genau ...

Zumindest ein technischer Zusammenhang besteht zwischen:
centralops = made-in (http://centralops.net/co/DomainDossier.aspx?addr=made-in.com&dom_whois=true&net_whois=true&dom_dns=true&go1=Submit)
und
centralops = eurecom (http://centralops.net/co/DomainDossier.aspx?addr=eurecom.info&dom_whois=true&net_whois=true&dom_dns=true&go1=Submit)
besonders hier:
eurecom.i__o IN A 212.12.41.74
74.64.41.12.212.in-addr.arpa IN PTR core.made-in.c_m


In Verbindung mit "Euro Fax Ltd." trat bei mir auch seinerzeit die "GFMO Gesellschaft für Marktorientierung GmbH" aus Wien in Erscheinung.
Erbitte nähere Info`s dazu.

bis dann!
killspam

Werbehasser
26.10.2006, 12:48
@killspam

Nur ganz kurz zur Sachklärung, ich hatte ausgeführt, dass der Fragebogen von „Euro Fax Ltd.“ für „Made in Germany“ unheimliche Ähnlichkeiten mit dem Fragebogen von / für „EureCom.info“ aufweist.

Zur Nachfrage von @killspam kann ich ergänzend ausführen, dass mir der Fragebogen für „Made in Germany“ zwischen Januar 2005 bis Januar 2006 mit der beworbenen Faxnummer 0800-2232000 mehrmals unerbeten zugefaxt wurde. Hier befinden sich in der Fußzeile die Angaben …

GFMO Gesellschaft für Marktorientierung GmbH * Vienna Twin Tower * Wienerbergstrasse 11/12A * A-1100 Wien
Phone +43-1-99 460 6454 * Fax +43-1-99 460 6455 * database [at] made-in.com * www.made-in.com

Und im September 2006 erhalte ich genau den identischen Fragebogen, ebenfalls mit / für „Made in Germany“, dann aber mit der beworbenen Faxnummer 0800-1008794 und der Fußzeile …

Euro Fax Ltd. 15 Percy Road * GB – London SE20 7QJ * database [at] made-in.com * www.made-in.com

Daraus herleitend hatte ich die / eine Verbindung „Euro Fax Ltd.“ zu / mit „GFMO … GmbH“ hergeleitet.

Loreley
28.10.2006, 17:05
AktivCall GmbH bestätigte mir am 27.10.06, als ihren Kunden der fraglichen Nummer 0800-222 332 3(8) gleichen Tags abgemahnt zu haben

GFMO Gesellschaft f. Marktorientierung GmbH
Herrn R. H.
Wienerbergstraße 11/12A
A-1100 Wien

und zur Stellungnahme bis 2.11.06 aufgefordert zu haben, andernfalls die Nummer gesperrt und der Vertrag gekündigt werde.

killspam
14.11.2006, 23:42
AktivCall GmbH bestätigte mir am 27.10.06, als ihren Kunden der fraglichen Nummer 0800-222 332 3(8) gleichen Tags abgemahnt zu haben

GFMO Gesellschaft f. Marktorientierung GmbH
Herrn R. H.
Wienerbergstraße 11/12A
A-1100 Wien

und zur Stellungnahme bis 2.11.06 aufgefordert zu haben, andernfalls die Nummer gesperrt und der Vertrag gekündigt werde.
:D :D :D
@loreley
Ein dickes Lob von mir.
Gibt`s schon was neues?
Meine Leute in "A" haben mich bis dato versetzt.

bis dann!
killspam

Motte
18.11.2006, 00:35
Hallo ! Ich will die Tage mal auf eine Ausstellung in Hamburg und habe auf der Webseite w w w .hamburg-messe.de folgendes gefunden:


Achtung: FAIRGUIDE.COM – Construct Data Verlag AG
Wir informieren, dass die Construct Data Verlag AG unsere Aussteller anschreibt, um sie zu veranlassen, sich gegen ein Entgelt in Höhe von 971,00 EUR jährlich, in ein von der Construct Data AG zusammengestelltes und im Internet zugängliches Ausstellerverzeichnis, den Fairguide, eintragen zu lassen. Der Aussteller bindet sich sogleich für drei Jahre.

Die Hamburg Messe und Congress GmbH macht ausdrücklich darauf aufmerksam, dass sie nicht mit der Construct Data Verlag AG zusammen arbeitet und distanziert sich von deren Vorgehensweise. Die Construct Data AG verstößt mit der Versendung ihrer FairgUIDe-Formulare an Aussteller laut mehreren Gerichtsurteilen gegen Vorschriften des Gesetzes gegen unlauteren Wettbewerb (Urteil des OLG Karlsruhe vom 5.08.2004, Az.: [UID filtered]

Quelle: http://www.hamburg-messe.de/hmc/content/hm/de/construct_data.php


Siehe: http:// w w w .construct-data-verlag.de/construct_data_kontakt.html
http://www.construct-data-verlag.de
http://www.FAIRGUIDE.COM


Eventuell die gleiche Bande... ?



Gruss Motte

Loreley
18.11.2006, 02:25
@ KILLSPAM mit Dank fürs Lob

AktivCall GmbH kündigte mit hier vorliegendem Schreiben vom 13.11.2006 der GFMO in Wien z.Hd. R. H. deren 0800-222 332 3 (8) fristlos zum 15.11.2006, und zwar auf Verlangen auch der BNA nach mehreren Verbraucherbeschwerden dort.

P.S.: Zugegeben frei assoziiert: gibt es Indizien, daß GFMO eventuell auch befaßt sein könnte mit den Reisegutscheinen von "Best Price Ltd.", die jüngst zufällig auch unter einer österreichischen Bestell-Nummer 0043-720300085 angepreisen wurden?

killspam
22.11.2006, 00:15
Siehe: http:// w w w .construct-data-verlag.de/construct_data_kontakt.html
http://www.construct-data-verlag.de
http://www.FAIRGUIDE.COM

Eventuell die gleiche Bande... ?

Schlimmer:
gegenjustizunrecht.*

bis dann!
killspam

killspam
22.11.2006, 00:45
Mit einem zugegebenermaßen nicht uninteressanten Quietschen
hatte sich Mittwoch mein HDD1 verabschiedet.
Bin noch beim Setup.


P.S.: Zugegeben frei assoziiert: gibt es Indizien, daß GFMO eventuell auch befaßt sein könnte mit den Reisegutscheinen von "Best Price Ltd.", die jüngst zufällig auch unter einer österreichischen Bestell-Nummer 0043-720300085 angepreisen wurden?
GFMO wird sich IMHO hüten nochmal im eigenen Land abzocken zu wollen.
Irgendwo glaube ich gelesen zu haben, daß der Verein schonmal eins auf die Finger bekommen hat und die seit dem in "D" gaunern.

bis dann!
killspam

carkiller08
31.01.2007, 00:03
Es werden derzeit wieder Eurecom. info - Spamfaxe verschickt mit neuer gebührenfreier Fax-Nummer :

0800-03738396
080003738396

big_whopper
31.01.2007, 09:01
Hab den Mist auch bekommen.
Beschwerde an BNA ist raus.

Archangel
31.01.2007, 10:13
Das Fax, mit der beworbenen Rufnummer 0800-03738396 habe ich auch erhalten. Ein Auskunftsersuchen an die BNetz ist bereits draußen.

Bin mal gespannt, welchen Provider diesmal die GFMO sich ausgesucht hat.