PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Briefmarkenauktion bis 24.12.2005 keine Gebühren



schara56
26.11.2005, 16:10
From info [at] paliserver.org Sat Nov 26 xx:xx:xx 2005
Return-Path: <info [at] paliserver.org>
X-Flags: 1101
Delivered-To: GMX delivery to poor [at] spamvictim.tld
Received: (qmail invoked by alias); 26 Nov 2005 xx:xx:xx -0000
Received: from natfrord.rzone.de (EHLO natfrord.rzone.de) [81.169.145.161]
by mx0.gmx.net (mx065) with SMTP; 26 Nov 2005 xx:xx:xx +0100
Received: from comp1 (p54B418D5.dip0.t-ipconnect.de [84.180.24.213])
by post.webmailer.de (8.13.1/8.13.1) with ESMTP ID: [ID filtered]
for <poor [at] spamvictim.tld>; Sat, 26 Nov 2005 xx:xx:xx +0100 (MET)
Date: Sat, 26 Nov 2005 xx:xx:xx +0100 (MET)
Message-ID: [ID filtered]
From: Thopal <info [at] paliserver.org>
Reply-To: Thopal <info [at] paliserver.org>
To: "poor [at] spamvictim.tld" <poor [at] spamvictim.tld>
Subject: =?ISO-8859-1?Q?Briefmarkenauktion_bis_24.12.2005_keine_Geb=FChren?=
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/html; charset="ISO-8859-1"
Content-Transfer-Encoding: 7bit
X-Mailer: Inxmail Easy 3.0
X-GMX-Antivirus: 0 (no virus found)
X-GMX-Antispam: 0 (Mail was not recognized as spam)
X-GMX-UID: [UID filtered]

Abgekippt über 84.180.24.213 -> T-Online -> abuse[at]t-ipnet.de
T5F an Betreiber der spamvertised Site ist raus

http://www.briefmarkenportal.org
interessant auch noch die dazugehörend angegebene Absender-Domain (ja, die kann beliebig eingetragen werden; aber dennoch) - mal die Postanschrift vergleichen:
http://www.paliserver.org

arschtreter
26.11.2005, 18:37
Bei mir auch. Notwendige Schritte mit grösster Freude gegen Betreiber eingeleitet.:sick:

Return-Path: <SRS0=lPTU=ZZ=paliserver.org=info [at] srs.kundenserver.de>
X-Flags: 1001
Delivered-To: GMX delivery to poor [at] spamvictim.tld
Received: (qmail invoked by alias); 26 Nov 2005 xx:xx:xx -0000
Received: from moutng.kundenserver.de (EHLO moutng.kundenserver.de) [212.227.126.171]
by mx0.gmx.net (mx073) with SMTP; 26 Nov 2005 xx:xx:xx +0100
Received: from [81.169.145.165] (helo=natsmtp00.rzone.de)
by mx.kundenserver.de (node=mxeu11) with ESMTP (Nemesis),
ID: [ID filtered]
Received: from comp1 (p54B418D5.dip0.t-ipconnect.de [84.180.24.213])
by post.webmailer.de (8.13.1/8.13.1) with ESMTP ID: [ID filtered]
for <poor [at] spamvictim.tld>; Sat, 26 Nov 2005 xx:xx:xx +0100 (MET)
Date: Sat, 26 Nov 2005 xx:xx:xx +0100 (MET)
Message-ID: [ID filtered]
From: Thopal <info [at] paliserver.org>
Reply-To: Thopal <info [at] paliserver.org>
To: "poor [at] spamvictim.tld" <poor [at] spamvictim.tld>
Subject: =?ISO-8859-1?Q?Briefmarkenauktion_bis_24.12.2005_keine_Geb=FChren?=
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/html; charset="ISO-8859-1"
Content-Transfer-Encoding: 7bit
X-Mailer: Inxmail Easy 3.0

Raencker
26.11.2005, 19:18
Und auch bei mir.

Return-Path: <info [at] paliserver.org>
Delivery-Date: Sat, 26 Nov 2005 xx:xx:xx +0100
Received: from [81.169.145.175] (helo=natblindhugh.rzone.de)
by mx.kundenserver.de (node=mxeu10) with ESMTP (Nemesis),
ID: [ID filtered]
Received: from comp1 (p54B418D5.dip0.t-ipconnect.de [84.180.24.213])
by post.webmailer.de (8.13.1/8.13.1) with ESMTP ID: [ID filtered]
for <***********************>; Sat, 26 Nov 2005 xx:xx:xx +0100 (MET)
Date: Sat, 26 Nov 2005 xx:xx:xx +0100 (MET)
Message-ID: [ID filtered]
From: Thopal <info [at] paliserver.org>
Reply-To: Thopal <info [at] paliserver.org>
To: "***********************" <***********************>
Subject: =?ISO-8859-1?Q?Briefmarkenauktion_bis_24.12.2005_keine_Geb=FChren?=
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/html; charset="ISO-8859-1"
Content-Transfer-Encoding: 7bit
X-Mailer: Inxmail Easy 3.0
Envelope-To: ***********************

schara56
11.12.2005, 10:33
Ich habe keine Reaktion bisher auf meinen T5F erhalten. Jetzt sende ich das Ganze mal an den Landesdatenschutzbeauftragten.
Eine schöne Auflistung der zuständigen Personen liefert Wikipedia http://de.wikipedia.org/wiki/Landesdatenschutzbeauftragter

Martin S.
11.12.2005, 11:19
Ich habe keine Reaktion bisher auf meinen T5F erhalten. Jetzt sende ich das Ganze mal an den Landesdatenschutzbeauftragten.
Ist bei mir auch fällig. Allerdings nicht an den Landesdatenschutzbeauftragten, der ist nur für öffentliche Stellen zuständig. Limbach-Oberfrohna liegt bei Chemnitz, also in Sachsen. Da ist das RP Chemnitz eher zuständig, siehe Aufsichtsbehörden für den Datenschutz (http://www.datenschutz-berlin.de/sonstige/behoerde/aufsicht.htm).

Gruß,
Martin

arschtreter
10.01.2006, 00:35
Vorgang liegt u.a. bei der Wettbewerbszentrale, Zweigstelle Berlin. Das Aktenzeichen: D-81069/05

Beim Regierungspräsidium Chemnitz lautet das Aktenzeichen 14-0552.20/2005.010

Ansprechpartner können per PN erfragt werden

---
Ob nun freiwillig, oder nach Druck der Datenschutzaufsicht erhielt ich ferner am 05.01.06 eine Email der Verantwortlichen des ehemaligen Briefmarkenportals, man hätte meine Emailadresse "in Folge eines Patnerprogramms von [rausgenommen, kann erfragt werden].de überlassen" bekommen. Komisch nur, dass unter der genannten Domain keinerlei PP zu sehen ist und auch sonst nichts auf derartige Machenschaften hindeutet, da die Domain eine bei Sedo geparkte Domain ist.