Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 30

Thema: cns24 AG

  1. #1
    Senior Mitglied Avatar von Sebastian
    Registriert seit
    17.08.2005
    Beiträge
    1.051

    Standard cns24 AG

    Heute gleich 3x aufgeschlagen mit jeweils unvaliden Absendeadresse und ausgerechnet von diesem Laden, den ich so mag, wie Bauchweh
    Mal sehen, was auf F5F zurückkommt- würde nur gerne wissen, ob jemand noch beglückt worden ist:

    Zeilen auf das Wesentliche reduziert:

    header:
    01: From - Sat Nov 04 xx:xx:xx 2006
    02: X-Account-Key: account8
    03: Return-Path: <cns24t [at] mail.com>
    04: Delivered-To: ...
    05: Received: (qmail 14380 invoked from network); 4 Nov 2006 xx:xx:xx -0000
    06: Received: from unknown ([80.67.18.103])
    07: by sleet.ispgateway.de (qmail-ldap-1.03) with QMQP; 4 Nov 2006 xx:xx:xx -0000
    08: Delivered-To: CLUSTERHOST mx24.ispgateway.de ...
    09: Received: (qmail 25090 invoked from network); 4 Nov 2006 xx:xx:xx -0000
    10: X-Spam-Checker-Version: SpamAssassin 3.1.3 (2006-06-01) on
    11: spamfilter12.ispgateway.de
    12: X-Spam-Level: ***
    13: X-Spam-Status: No, hits=3.5 required=9999.0 tests=FAKE_HELO_MAIL_COM,
    14: RCVD_IN_NJABL_PROXY,RCVD_NUMERIC_HELO autolearn=disabled version=3.1.3
    15: Received: from unknown (HELO mxs.perenter.com) (156.191.65.205)
    16: by qrx.quickslick.com with NNFMP; Sat, 04 Nov 2006 xx:xx:xx +0000
    17: Received: from 46.7.125.43 ([46.7.125.43]) by mtu67.syds.piswix.net with ASMTP;
    18: Sat, 04 Nov 2006 xx:xx:xx +0000
    19: Received: from mxs.perenter.com ([16.44.9.191])
    20: by relay-x.misswldrs.com with SMTP; Sat, 04 Nov 2006 xx:xx:xx +0000
    21: Message-ID: [ID filtered]
    22: Date: Sat, 04 Nov 2006 xx:xx:xx +0000
    23: Reply-To: "cns24" <cns24t [at] mail.com>
    24: From: "cns24" <cns24t [at] mail.com>
    25: User-Agent: Mozilla 4.61 [en]C-CCK-MCD (Win98; U)
    26: X-Accept-Language: en-us
    27: MIME-Version: 1.0
    28: To: ...
    29: Subject: Telefoninkasso mit cns24.de
    30: Content-Type: text/plain;
    31: charset="us-ascii"
    Content-Transfer-Encoding: 7bit
    Der Text:

    0900-Rufnummern

    Allgemeine Informationen
    Die Nummer zur Refinanzierung Ihrer Serviceleistungen. Mit frei wählbaren
    Minuten- und/oder Anruftarifen bestimmen Sie den Mehrwert Ihrer Leistungen
    selbst. Ideal für den Einsatz als Beratungs- und Supporthotlines sowie
    anderen kostenpflichtigen Angeboten per Telefon oder Fax.

    Möglichkeiten

    Routing auf nationale und internationale Telefonanschlüsse
    Freie Tarifierung der Nummer von 0,20 bis 2,00 Euro pro Minute
    Freie Tarifierung der Nummer von 0,20 bis 30,00 Euro pro Anruf
    Nutzung des Routingtools im Kundenbereich
    Nutzung einiger CNS24-Produkte (z.B. free-vario, free-audiotex, free-orakel
    usw.)
    Nutzung der CNS24-ACD, Chatline oder anderen kundenindividuellen Lösungen
    Einsatz für Supporthotlines, Beratungshotlines, Erotik- oder Astrolines
    uvm.
    Umfangreiche Statistikauswertungen (tabellarisch oder grafisch)
    Rufnummernverlängerung um bis zu 5 Stellen



    Nutzen

    Refinanzierung der Serviceleistungen
    Einfache Umtarifierung
    Interaktion mit Anrufern
    Ihr Anrufer erhält eine Serviceleistung in dem Augenblick, in dem er die
    Leistung benötigt, ohne Service- oder Wartungsverträge, monatlicher
    Pauschalen usw.
    Keine Einrichtungskosten oder mtl. Grundgebühren
    sekundengenaue Abrechnung
    hohe Vergütungsauszahlungen

    Tarife

    Mit der Einführung der 0900-Nummern gibt es keine vorgeschriebenen Tarife
    mehr wie bei 0190. Statt dessen sind diese Nummern frei tarifierbar (s.o).
    Allerdings wurden sogenannte Gassen von der Bundesnetzagentur festgelegt,
    diese teilen sich wie folgt auf:

    0900-1 Informationsdienste
    0900-3 Unterhaltung und Entertainment
    0900-5 sonstiges (Chatline, Astrolines usw.)
    0900-9 nur für von der Bundesnatzagentur bestätigte Dialer

    Leistungsumfang

    Mit 0900er Nummern für Premium Rate Dienste können Sie Ihre Dienste
    gebührenpflichtig anbieten und dadurch neue Umsatzquellen für Ihr
    Unternehmen erschließen. Wenn Sie hochwertige Informationen, Gewinnspiele
    oder auch Beratung über das Telefon anbieten möchten, ist 0900 die ideale
    Lösung. Sie gestalten den Preis für Ihren Dienst selbst und bestimmen
    dadurch Ihre eigene Auszahlung durch eine frei wählbare Minutentarifierung,
    die Sie als Anbieter selbst bestimmen. Zum Beispiel 0,20 ¤ pro Min., 0,99 ¤
    pro Min. oder 1,50 ¤ pro Minute. Die Höchstgrenze liegt derzeit bei 2,00 ¤
    pro Minute bzw. 30 ¤ pro Anruf. Natürlich mit allen Routingmöglichkeiten und
    allen Features des intelligenten Netzes. Mit dem Dienst 0900 entscheiden Sie
    selbst wie viel die Anrufer für Ihre Angebote zahlen sollen. Sie können die
    Endkundenbeträge minutenabhängig bei sekundengenauer Abrechnung selbst
    festlegen. Die Abrechnung Ihrer Dienste erfolgt automatisch über CNS24 im
    sogenannten Offline-Billing-Verfahren. Dem Endkunden wird der Betrag einfach
    über seine Telefonrechnung abgerechnet. Sie müssen sich weder um
    Rechnungsstellung noch umständliches Inkasso kümmern. Der Dienst 0900 ist
    ein ideales Instrument über Service-Rufnummern Informationen und Dienste
    flexibel anzubieten. Sie brauchen lediglich eine 0900-Rufnummer bei CNS24 zu
    schalten, über die Ihr Dienst läuft. Dabei sind dem Angebot von Premium Rate
    Diensten keine Grenzen gesetzt. Es gibt zahlreiche Anwendungen, um mit
    0900-Nummern Umsätze generieren zu können.

    0900 im "Offline"-Billing

    Die 0900-Nummern werden nicht mehr wie bisher die 0190-Nummern im
    Online-Billing inkassiert, sondern im Offline-Billing. Die Deutsche Telekom
    AG übernimmt nur die Erstrechnungslegung, jedoch keine Mahnvorgänge. Diese
    Nummern sind ebenfalls auch aus allen Mobilfunknetzen erreichbar. Aus den
    Mobilfunknetzen sind nur sogenannte Tarifcluster möglich, welche als
    Abrechnungsgrundlage für Ihre Umsätze aus den Mobilfunknetzen dienen.
    Beispiel: Sie tarifieren Ihre 0900-Nummer mit 1,99 ¤/Min. (brutto für den
    Anrufer) aus dem Festnetz der DTAG und nutzen zusätzlich die Option der
    Mobilfunkerreichbarkeit beispielsweise mit dem Tarifcluster TC60 mit
    (Anrufer zahlt 2,00 ¤ / Min. aus dem Mob-Netz). Ihre Bewerbung (Preisangabe)
    muss sich dann immer auf die Kosten im Festnetzbereich beziehen, auch dann,
    wenn Sie ein Tarifcluster für Mobilfunkanrufe integriert haben. Beispiel:

    Ihr Text bzw. Bewerbung

    0900-5xxxxxx (1,99¤/Min. aus dem Festnetz der Deutschen Telekom)

    Diese Vorteile bietet nun der Service 0900 für Sie:

    Kein Forderungsausfallrisiko für den Verkehr aus dem Mobilfunknetz; dadurch
    deutliche Reduzierung Ihrer Rückbelastungen
    Transparenz und genaue Daten
    Flexible Tarifierung aus dem Festnetz
    enormer Mehrumsatz durch den Mobilfunkanteil
    Heranführen und Gewöhnung des Endkunden an die neue 0900-Rufnummerngasse
    Steigerung des Bekanntheitsgrades Ihrer 0900-Servicerufnummern

    Rechnungstellung und Nachinkasso

    Bei Nichtbezahlung durch Anrufer aus dem deutschen Festnetz erfolgt ein
    anschließender Inkassonachgang (Inkassoauftrag) durch das zugelassene
    Inkassounternehmen, der Acoreus-AG, wie folgt:

    1.) Anruf erfolgt
    2.) Rechnungsversand über Deutsche Telekom AG
    3.) Fälligkeit der Zahlung nach 14 Tagen

    Bei Nichtzahlung wird die Acoreus-AG vom Netzbetreiber beauftragt

    4.) Acoreus-AG: Versand der 1. Mahnung nach 4 - 9 Tagen
    5.) Acoreus-AG: Versand der 2. Mahnung nach 14 - 19 Tagen
    6.) Acoreus-AG: Versand zweier weiterer Mahnungen alle 14 Tage
    7.) Acoreus-AG: Zusätzlich ggf. Telefoninkasso

    Haben wir Sie neugierig gemacht?



    CNS24 AG
    Leipziger Str. 42
    D-04860 Torgau

    Clemens L.
    Telefon national: 0800 - 880 11 55 (kostenfrei)

    Noch jemand von diesem Spam mehrfach beglückt worden?

  2. #2
    Urgestein Avatar von Liquid-Sky-Net
    Registriert seit
    31.08.2006
    Ort
    Quadratestadt
    Beiträge
    5.515

    Standard

    Naja, ich wurde auch gleich mehrfach damit beglückt


    header:
    01: Received: from dhmx01.web.de ([217.72.192.130])
    02: by mx17.web.de with esmtp (WEB.DE 4.107 #114)
    03: ID: [ID filtered]
    04: for xxxxx; Sat, 04 Nov 2006 xx:xx:xx +0100
    05: Received: from [201.1.126.170] (helo=mail.com)
    06: by dhmx01.web.de with smtp (WEB.DE 4.102 #134)
    07: ID: [ID filtered]
    08: for xxxxx; Sat, 04 Nov 2006 xx:xx:xx +0100
    09: Received: from unknown (HELO smtp18.yenddx.com) (196.214.200.228)
    10: by mail.naihautsui.co.kr with SMTP; Sun, 05 Nov 2006 xx:xx:xx +1100
    11: Message-ID: [ID filtered]
    12: Date: Sun, 05 Nov 2006 xx:xx:xx +1100
    13: Reply-To: "cns24" <cns24t [at] mail.com>
    14: From: "cns24" <cns24t [at] mail.com>
    15: User-Agent: Mozilla/5.0 (Windows; U; Win98; en-US; rv:0.9.2) Gecko/20010726
    16: Netscape6/6.1
    17: MIME-Version: 1.0
    18: To: <xxxxx>
    19: Subject: Telefoninkasso mit cns24.de
    20: Content-Type: text/plain;
    21: charset="us-ascii"
    22: Content-Transfer-Encoding: 7bit
    23: Sender: cns24t [at] mail.com

    Gruß Tom
    Ich leb in meiner eigenen Welt, aber das ist o.k. - man kennt mich dort! :D
    Zitat Zitat von axys
    Wenn zwei Menschen immer dasselbe denken, ist einer von ihnen überflüssig.

  3. #3
    Medien- & Kaffeeguru Avatar von truelife
    Registriert seit
    28.01.2006
    Ort
    Vals (Graubünden)
    Beiträge
    18.148

    Standard

    CNS24 und die unter der selben Anschrift existierenden Firmen NummerX und Kreafon haben schon eine dicke Krankenakte. Bis jetzt war es nur noch nie nötig, für sich selbst zu werben. Sollte das Geld nicht mehr wie früher fließen?
    "Eine Rose wird auch im Himmel noch ein Rose sein, aber sie wird zehnmal süßer duften." - Luisa † 26.10.2009
    Spende an Antispam / Hilfe für Neulinge / Forenregeln / Nettiquette / Das Antispam - Lexikon / Werden Sie Mitglied
    "Das Internet ist für uns alle Neuland." - Bundeskanzlerin Angela Merkel (19.06.2013)
    smayer@public-files.de smayer@fantasymail.de

  4. #4
    Senior Mitglied Avatar von Sebastian
    Registriert seit
    17.08.2005
    Beiträge
    1.051

    Standard

    Schaut so aus. Bin mal gespannt, welche Ausrede die dieses mal parat haben und werde dementsprechend reagieren.

    Gab es nicht irgendwo eine Vorlage einer Unterlassungserklärung, die ?GvG mal ins Netz gestellt hat, die man nutzen darf?

  5. #5
    oliveer
    Gast

    Standard


    header:
    01: Received: from [125.179.133.187] (helo=mail.com)
    02: by mx30.web.de with smtp (WEB.DE 4.107 #114)
    03: ID: [ID filtered]
    04: for xxx; Sat, 04 Nov 2006 xx:xx:xx +0100
    05: Received: from 51.95.71.137 ([51.95.71.137]) by qrx.quickslick.com with ESMTP;
    06: Sat, 04 Nov 2006 xx:xx:xx -0100
    07: Received: from unknown (HELO rsmail.alkoholic.net) (91.187.121.124)
    08: by group21.345mail.com with QMQP; Sat, 04 Nov 2006 xx:xx:xx -0100
    09: Received: from unknown (HELO mtu67.syds.piswix.net) (174.3.215.179)
    10: by relay-x.misswldrs.com with QMQP; Sat, 04 Nov 2006 xx:xx:xx -0100
    11: Message-ID: [ID filtered]
    12: Date: Sat, 04 Nov 2006 xx:xx:xx -0100
    13: From: "cns24" <cns24t [at] mail.com>
    14: User-Agent: Mozilla/5.0 (Windows; U; Win 9x 4.90; en-US; rv:1.4) Gecko/20030624
    15: Netscape/7.1 (ax)
    16: MIME-Version: 1.0
    17: To: <xxx>
    18: Subject: Telefoninkasso mit cns24.de
    19: Content-Type: text/plain;
    20: charset="us-ascii"
    21: Content-Transfer-Encoding: 7bit
    22: Sender: cns24t [at] mail.com

    Bei mir auch aufgeschlagen ... Aber diese "seriöse" Firma hat ja eine 0800-Nummer, unter der man den ganzen Tag kostenfrei anrufen kann...

    in diesem Sinne

    Oliver

  6. #6
    Graue Pestilenz Avatar von Fidul
    Registriert seit
    16.07.2005
    Beiträge
    6.405

    Standard

    Es ist allerdings auch möglich, daß diese Firma auf Druck von oben notgedrungen einem guten Kunden kündigen mußte und sich dieser nun revanchiert. Die Absendecomputer stinken.
    Wir kriegen euch alle!

  7. #7
    Neues Mitglied Avatar von CNS24 AG
    Registriert seit
    06.11.2006
    Beiträge
    3

    Standard Wir distanzieren uns ausdrücklich von solchen Werbemaßnahmen!

    Zitat Zitat von Fidul Beitrag anzeigen
    Es ist allerdings auch möglich, daß diese Firma auf Druck von oben notgedrungen einem guten Kunden kündigen mußte und sich dieser nun revanchiert. Die Absendecomputer stinken.
    Es ist wie es ist. „Fidul“ hat sicherlich (eindeutig) Recht,
    denn wer sollte sonst (und warum?) solch “edle Werbung“ für uns fahren.
    Wir distanzieren uns nochmals ausdrücklich von solchen Werbemaßnahmen.

    --> Und Herr * (oliveer) sollte doch nicht immer so negativ
    über uns schreiben, hatten wir ihn doch in der Vergangenheit fast täglich
    mit Informationen versorgt. Schon vergessen?

    CNS24 AG • Leipziger Str. 42
    D-04860 Torgau • Germany
    whois:http://www.cns24.de
    Geändert von exe (06.11.2006 um 11:49 Uhr) Grund: Name entfernt

  8. #8
    oliveer
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von CNS24 AG Beitrag anzeigen

    --> Und Herr * (oliveer) sollte doch nicht immer so negativ
    über uns schreiben, hatten wir ihn doch in der Vergangenheit fast täglich
    mit Informationen versorgt. Schon vergessen?

    CNS24 AG • Leipziger Str. 42
    D-04860 Torgau • Germany
    whois:http://www.cns24.de
    Das nennt man doch einen sauberen Verstoß gegen das Datenschutzgesetz und sollte direkt mit ein paar auf die Finger bestraft werden... Mal sehen, auf was für lustigen Ideen diese nette Firma noch kommt ...

    Was kann ich denn dafür, wenn diese lustige Firma CNS24 AG "seriöse" Kunden unter Vertrag hat, die auf nicht ganz saubere Art und Weise an das Geld anderer wollen...

    Nur mal so zur Info : Es gibt soetwas wie ein Telekommunikationsgesetz ... und wer lesen kann, der ist klar im Vorteil ...

    in diesem Sinne

    Oliver

  9. #9
    Senior Mitglied Avatar von Sebastian
    Registriert seit
    17.08.2005
    Beiträge
    1.051

    Standard

    Zitat Zitat von CNS24 AG Beitrag anzeigen
    Es ist wie es ist. „Fidul“ hat sicherlich (eindeutig) Recht,
    denn wer sollte sonst (und warum?) solch “edle Werbung“ für uns fahren.
    Wir distanzieren uns nochmals ausdrücklich von solchen Werbemaßnahmen.
    [/whois]
    Naja- dann sollte aber, bei gerade der "Vergangenheit" von CNS und deren Kunden (die Krankenakte ist ja seitenlang, wenn man mal in einschlägigen Foren schaut), keine Verwunderung aufkommen, daß man zuerst dran denkt, daß CNS selbst gespammt hat- hat die CNS aufgrund der Vergangenheit ja nicht gerade den Ruf, SpammerUNfreundlich zu sein, gelle?

    Ein in Auftrag gegebener JoeJob ist genauso nicht abwägig, wie ein tatsächlich stattgefundener.

    Bin mir aber sicher, daß die CNS und hier auf dem Laufenden hält und schon "ermittelt", wer hinter diesem Spamrun steckt..

  10. #10
    Senior Mitglied
    Registriert seit
    17.07.2005
    Ort
    Mitteldeutschland
    Beiträge
    1.295

    Standard


    header:
    01: Von: cns24 <cns24t [at] mail.com>
    02: Gesendet: Samstag, 4. November 2006 xx:xx:xx
    03: An: <**********@***********>
    04: Betreff: Telefoninkasso mit cns24.de
    05:
    06: Received: from mail.com ([212.106.186.130]) by bay0-mc12-f10.bay0.hotmail.com
    07: with Microsoft SMTPSVC(6.0.3790.2444); Sat, 4 Nov 2006 xx:xx:xx -0800
    08: Received: from unknown (90.167.103.97)by rsmail.alkoholic.net with QMQP; Sat, 04 Nov
    09: 2006 xx:xx:xx +1000
    10: X-Message-Info: txF49lGdW43588LiRxmrPdW5j42xzXIHBAXyEje2pHQ=
    11: User-Agent: Mozilla 2.0 (Macintosh; I; 68K)
    12: X-Accept-Language: en-us
    13: Return-Path: cns24t [at] mail.com
    14: X-OriginalArrivalTime: 04 Nov 2006 xx:xx:xx.0113 (UTC)
    15: FILETIME=[67E73910:01C7000D]

    Kam auf der email-Addi an, wo der Dupont-Spam damals einging.
    Die Wahrscheinlichkeit eines JoeJob halte ich daher für sehr groß.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Partnerlink:
REDDOXX Anti-Spam Lösungen