Ja, hallo erstmal.
Nachdem mir bereits beim googlen negative Kommentare zum Subject aufgefallen sind und gerade diese Woche nun auch von anderer Seite sowas behauptet wurde, hätte ich mal ein paar Fragen zum T5F. Passen die dort enthaltenen Texte eigentlich noch zum derzeit gültigen BDSG? Und/oder wäre er z.B. wg. evtl. falscher Formulierungen angreifbar?
Mir als Laie scheint der T5F für den gedachten Zweck sehr gut geeignet, nur: Sehen Juristen das auch so oder gäbe es vielleicht doch irgendwas, das man ändern bzw. einbauen sollte, bevor man das Teil einem Spammer virtuell um die Ohren haut?
Danke im Voraus für Infos,
Hunter