Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Fifth Third Bank

  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    24.08.2006
    Beiträge
    851

    Standard Fifth Third Bank

    bringen die deutschen banken kein geld mehr ?


    header:
    01: Received: from [71.195.196.47] (helo=c-71-195-196-47.hsd1.ut.comcast.net)
    02: by mx20.web.de with esmtp (WEB.DE 4.107 #114)
    03: ID: [ID filtered]
    04: for xxxxxxxx; Thu, 26 Oct 2006 xx:xx:xx +0200
    05: Received: from russpc (russpc [71.195.196.47])
    06: by russpc (8.12.8p1/8.12.8) with ESMTP ID: [ID filtered]
    07: for <xxxxxxx>; Thu, 26 Oct 2006 xx:xx:xx -0600
    08: (envelope-from custsupport_8137 [at] 53.com)
    09: Date: Thu, 26 Oct 2006 xx:xx:xx -0600
    10: From: Fifth Third Bank 2006 <custsupport_8137 [at] 53.com>
    11: Reply-To: "<custsupport_8137 [at] 53.com>" <custsupport_8137 [at] 53.com>
    12: X-Priority: 3 (Normal)
    13: Message-ID: [ID filtered]
    14: To: xxxxxxxxx
    15: Subject: Fifth Third Bank: PIease Confirm Your Banking Details
    16: MIME-Version: 1.0
    17: Content-Type: multipart/mixed;
    18: boundary="----------7BBCDA3E997521D9"
    19: Sender: custsupport_8137 [at] 53.com

    whois:http://www.53.com.portal.lugers.biz/startproc.id

  2. #2
    Urgestein
    Registriert seit
    18.07.2005
    Beiträge
    9.056

    Standard

    Zitat Zitat von Lachsy Beitrag anzeigen
    bringen die deutschen banken kein geld mehr ?
    Nee, 53rd Bank gehört zum Standardangebot aus Leos Phishing-Baukasten...

    - kjz

  3. #3
    Diplom Privatier (c) Avatar von cmds
    Registriert seit
    04.05.2006
    Ort
    N 53° 07.274′ E 7° 58.678′
    Beiträge
    12.757

    Standard Gerade bei mir aufgeschlagen

    IP zeigt nach Spanien
    Header komplett mit meiner Umleitung von Yahoo.de


    header:
    01: X-Spam-Status: Ja, Punkte=30.7 benoetigt=5.0
    02: Received: from mta101.mail.re3.yahoo.com (mta101.mail.re3.yahoo.com
    03: [66.196.97.216])
    04: by mail4.ewetel.de (8.12.1/8.12.9) with SMTP ID: [ID filtered]
    05: for <poor [at] spamvictim.tld>; Sat, 11 Nov 2006 xx:xx:xx +0100 (MET)
    06: X-Envelope-To: <poor [at] spamvictim.tld>
    07: X-Yahoo-Forwarded: from zxy [at] yahoo.de to xyz [at] ewetel.net
    08: X-YahooFilteredBulk: 82.198.101.61
    09: X-Originating-IP: [82.198.101.61]
    10: Authentication-Results: mta101.mail.re3.yahoo.com from=53.com; domainkeys=neutral (no
    11: sig)
    12: Received: from 82.198.101.61 (EHLO cliente-9535.iberbanda.es) (82.198.101.61)
    13: by mta101.mail.re3.yahoo.com with SMTP; Sat, 11 Nov 2006 xx:xx:xx -0800
    14: Received: from inves (inves [82.198.101.61])
    15: by inves (8.12.8p1/8.12.8) with ESMTP ID: [ID filtered]
    16: for <poor [at] spamvictim.tld>; Sun, 12 Nov 2006 xx:xx:xx +0100
    17: (envelope-from poor [at] spamvictim.tld)
    18: Date: Sun, 12 Nov 2006 xx:xx:xx +0100
    19: From: Fifth Third Bank 2006 <customersupport_81834 [at] 53.com>
    20: Reply-To: "<customersupport_81834 [at] 53.com>"
    21: <customersupport_81834 [at] 53.com>
    22: X-Priority: 3 (Normal)
    23: Message-ID: [ID filtered]
    24: To: poor [at] spamvictim.tld
    25: Subject: Important notice
    26: MIME-Version: 1.0
    27: Content-Type: multipart/mixed;
    28: boundary="----------7983EF793CFCC7"
    29: X-CheckCompat: OK
    Mail ist html codiert
    ------------7983EF793CFCC7
    Content-Type: text/html; charset=us-ascii
    Content-Transfer-Encoding: 7bit

    <!DOCTYPE html PUBLIC "-//W3C//DTD HTML 4.01 Transitional//EN">
    <HTML><HEAD><TITLE></TITLE>
    </HEAD>
    <BODY>

    <a href="http://www.53.com.portal.troubed.biz/startproc.id"><IMG border=0 SRC="cid:868AECB7.21FB4F14.FE8FAB40.FCB21DF4_csseditor"></a>

    </BODY></HTML>
    hier der Link:
    whois:http://www.53.com.portal.troubed.biz/startproc.id

    Chris
    Die Signatur befindet sich aus technischen Gründen auf der Rückseite dieses Beitrages!
    Dieser Eintrag wurde extrem umweltfreundlich, aus wiederverwendeten Buchstaben gelöschter E-Mails geschrieben und ist vollständig digital abbaubar.
    „Ich fürchte den Tag, wenn Technologie unsere Wechselbeziehungen beeinflusst, die Welt wird Generationen von Idioten haben.” Albert Einstein 1879-1955
    „Die ältesten Wörter sind die besten und die kurzen die allerbesten." Sir Winston Churchill 1874–1965
    "Nur die Lüge braucht die Stütze der Staatsgewalt, die Wahrheit steht von alleine aufrecht."Thomas Jefferson1743-1826




  4. #4
    Mitglied Avatar von 007
    Registriert seit
    08.06.2006
    Ort
    Alle 00's dieser Welt, denn dort kann man die geheimsten Geheimnisse erfahren
    Beiträge
    458

    Standard

    Nein nein, liebe Spammer ! Schon wieder daneben geraten. Ich hab auch kein Konto bei der 5th Bank. Ellerbätsch !

    whois:http://www.53.com.bankingportal.session.ldlestb.md/sbcbconfirm

    Meldung an 53investigation at security.53.com ist raus !
    Geändert von 007 (19.11.2006 um 08:44 Uhr)
    "Quidquid id est, timeo Danaos et dona ferentes !"

  5. #5
    Urgestein
    Registriert seit
    18.07.2005
    Beiträge
    9.056

    Standard

    Von Leo heute im Angebot:

    whois:http://www.53.com.bankingportal.id81573214608.andoesn.biz/sbcbconfirm


    Selbstredend wie immer völlig schmerzfrei gehostet in Korea.

    - kjz

  6. #6
    Urgestein Avatar von Eniac
    Registriert seit
    18.07.2005
    Ort
    Dragasani - Lagos - Moskau - Cloppenburg
    Beiträge
    5.202

    Standard

    Seite bei http://toolbar.netcraft.com/report_url gemeldet, sofort als phishing site gelistet.
    Beschwerde an abuse#neulevel.biz und abuse@kornet.net mit CC an 53investigation[at]security.53.com ist raus. Mal sehen wie schnell die sind.


    Eniac
    Die weltweit grösste Fakeseiten-Datenbank: http://db.aa419.org/fakebankslist.php
    Viele falsche Escrow-Seiten: http://escrow-fraud.com/search.php

    DER HERR ERSCHUF IN SEINEM ZORN - CLOPPENBURG UND BÜTTELBORN

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Partnerlink:
REDDOXX Anti-Spam Lösungen