Hallo liebe Forenmitglieder!

Ein neuer Spam-geplagter ist eingetroffen .
Mit dem normalen englischen gedöns hab ich mich ja mittlerweile abgefunden, da greift mein spam filter auch sehr ordentlich :-) aber eine sache bereitet mir kopfzerbrechen. eine bestimmte adresse läßt sich ums verrecken nicht filtern. und zwar bekomme ich regelmäßig post von " ' [Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. ]' " (mit den einzelnen apostrophen). und anscheinend genau die bereiten so probleme beim filtern. ich hab schon versuch die ganze adresse zu filtern, mit apostroph, ohne, nur teile der adresse... alles erfolglos, ich versteh das nicht..

weiß leider nicht wie ich den header so schön wie bei euch darstellen kann, aber so sollte es ja auch reichen

also es würde mir eigentlich schon fast genügen, wenn ich es endlich filtern könnte. wenn ich natürlich jemanden greifbar machen könnte, würde ich mich auch an den wenden, aber ich hab sowas noch nie gemacht.

vielen dank im vorraus!

gruß
Zerlett


header:
01: From - Mon Jan 08 xx:xx:xx 2007
02: X-Account-Key: account3
03: X-UIDL: [UID filtered]
04: X-Mozilla-Status: 0001
05: X-Mozilla-Status2: 00000000
06: Return-Path: <cgi-mailer-bounce[BOUNCE filtered]@kundenserver.de>
07: Received: from mailstore8.netcologne.de ([unix socket])
08: by mailstore8.netcologne.de (Cyrus) with LMTPA;
09: Sat, 06 Jan 2007 xx:xx:xx +0100
10: Received: from nospam5.netcologne.de (nospam5.netcologne.de [194.8.194.175])
11: by mailstore8.netcologne.de (Postfix) with ESMTP ID: [ID filtered]
12: for <poor [at] spamvictim.tld>; Sat, 6 Jan 2007 xx:xx:xx +0100 (MET)
13: Received: from nospam.netcologne.de (localhost [127.0.0.1])
14: by nospam5.netcologne.de (Postfix) with ESMTP ID: [ID filtered]
15: for <poor [at] spamvictim.tld>; Sat, 6 Jan 2007 xx:xx:xx +0100 (CET)
16: Received: from mx1.netcologne.de [194.8.194.241] by nospam.netcologne.de ID:
17: [ID filtered]
18: Received: from moutng.kundenserver.de (moutng.kundenserver.de [212.227.126.190])
19: by mx1.netcologne.de (Postfix) with ESMTP ID: [ID filtered]
20: for <poor [at] spamvictim.tld>; Sat, 6 Jan 2007 xx:xx:xx +0100 (CET)
21: Received: from [212.227.126.200] (helo=mrvnet.kundenserver.de)
22: by moutng.kundenserver.de with esmtp (Exim 3.35 #1)
23: ID: [ID filtered]
24: for poor [at] spamvictim.tld; Sat, 06 Jan 2007 xx:xx:xx +0100
25: Received: from [212.227.109.140] (helo=infong297 ident=8)
26: by mrvnet.kundenserver.de with smtp (Exim 3.35 #1)
27: ID: [ID filtered]
28: for poor [at] spamvictim.tld; Sat, 06 Jan 2007 xx:xx:xx +0100
29: Received: from [80.135.130.219](IP may be forged by CGI script)
30: by infong297.kundenserver.de with HTTP; Sat, 6 Jan 2007 xx:xx:xx +0100
31: Date: Sat, 6 Jan 2007 xx:xx:xx +0100
32: Precedence: bulk
33: To: poor [at] spamvictim.tld
34: Subject: Jahresanfang 2007
35: From: 'noreply [at] erftkontakt.de'
36: Message-ID: [ID filtered]
37: X-Provags-ID: [ID filtered]
38: X-WW-Spam-Likelihood: Bayesian=50, BodyRules=50, DBL=50, HeaderRules=51, Mailshell=62,
39: RBL=50, total=63
40: X-NetCologne-Spam: L